weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Grünen

1.987 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Parteien, Die Grünen

Die Grünen

12.01.2017 um 13:31
lawine schrieb:und nach der aktiven Politikerzeit landete die Gallionsfigur der Grünen, der Turnschuh-Joschka, ausgerechnet bei einem Energieriesen :)
Und nicht nur da ;)

Vorher hat er aber noch mit an Agenda 2010 gebastelt. Hör mir auf mit diesem " Pack" :D


melden
Anzeige

Die Grünen

12.01.2017 um 13:35
@canales
die von Fischer und der EU favorisierte Napucco pipline war ne politische Ansage und keine "Energiewende"

achso, und sie sit , trotz Milliardeninvestitionsvolumen, gescheitert.

somit auch Fischers letzter "Dienst" an Europa


melden

Die Grünen

12.01.2017 um 13:37
@Frau.N.Zimmer
Immer wieder Sonntags kommt die Erinnerung.
Es ist der Verteidigungsminister der ausschickt,der Aussenminister schickt nur sich selbst oder Noten
Nein der landete bei BMW,Energieriese war Rezzo Schlauch

@lawine
Es ist ein Kampfbegriff von Protonazis und ihren Mitläufern geworden,genauso wie der Gutmensch,rotgrünlinksversypht,SAntifa,BRDGmbH,EUSSR und vieles mehr was du selbst in deinen Duktus übernommen hast.
Und selbst die Gazetten schreiben von Multikulturalität...bis auf den Boulevard...ein Begriff der schon vor zwanzig Jahren zugunsten von.Interkulturalität aufgegeben wurde,aber das bekommt man ja nicht mit beim Kameradschaftsabend der freien Kräfte,und Intikulti hört sich auch nicht so toll an das man damit noch gross diffamieren könnte


melden

Die Grünen

12.01.2017 um 13:40
@Warhead

Der Verteidigungsminister schickt auch nicht nach eigenem dünken :D Die Regierung - und wer saß da fett drin? Joschka Fischer und der Biertrinker.

Der Himmel möge uns künftig vor solchen Typen schützen :)


melden

Die Grünen

12.01.2017 um 13:43
@lawine
lawine schrieb:die von Fischer und der EU favorisierte Napucco pipline war ne politische Ansage und keine "Energiewende"
Das mag sein, aber grundsätzlich ist es der richtige Weg.
Was die Nabucco-Pipeline betrifft, wäre man Heute wohl froh es würde sie geben, da sie die Abhängigkeit vom russischen Gas verringert hätte.


melden

Die Grünen

12.01.2017 um 13:43
@Frau.N.Zimmer
Hättest Du einfach weiter zugeschaut wie weiter tausende Frauen und Kinder Kosovo- Albanischer Abstammung weggemetzelt wurden? Welche Alternative gab es denn? Vielleicht einen Stuhlkreis bilden und das Wort Frieden tanzen?


melden

Die Grünen

12.01.2017 um 13:49
@thomas74

Es gibt zu ALLEM Alternativen. Sogar zu Agenda 2010, hätte es Alternativen gegeben. Danke an Rot/ Grün dafür :)


Was solls, das ist Vergangenheit.. Man kann nur schauen, dass solche Typen nie wieder Macht bekommen.

Ich bin auch wieder raus :) Für "Grün" ist mir meine Zeit zu schade.


melden

Die Grünen

12.01.2017 um 13:51
@Frau.N.Zimmer
Agenda 2010 war ein großer Fehler, es hätte aufs bedingungslose Grundeinkommen hinauslaufen können, aber Handlungsbedarf bestand ja nun mal. Das durch die GroKo eine bessere Sozialpolitik gemacht wurde als unter rotgrün zweifele ich aber stark an.


melden

Die Grünen

12.01.2017 um 14:02
@thomas74
Selbst für Hartz IV gabs satte Erhöhungen...Hartzbezieher sind erst nach zwei Wochen pleite statt wie früher schon nach einer


melden

Die Grünen

12.01.2017 um 14:10
@Warhead
Warhead schrieb:Selbst für Hartz IV gabs satte Erhöhungen...Hartzbezieher sind erst nach zwei Wochen pleite statt wie früher schon nach einer
Kennts Du eigentlich jemanden, der Jahrzehnte gearbeitet hat? Scheinbar nicht. Oder, wolltest Du einfach mal fies zynisch sein?
Findest Du es richtig, dass einen 12 Monate Arbeitslosengeld von irgendnem Typen trennen, der nicht weiss was Arbeit ist?


melden

Die Grünen

12.01.2017 um 14:15
@Frau.N.Zimmer
Das Leute 30 Jahre gearbeitet haben und alles verlieren was sie sich in der Zeit erschaffen haben, bis sie auf der gleichen Schiene sind wie die sich ab 18 immer vollgedröhnt haben. Dies schnellstmöglich zu ändern sollten sich die Grünen und die SPD zum Programpunkt machen statt sich über vergleichsweise kleine Probleme zu echauffieren.


melden

Die Grünen

12.01.2017 um 14:23
@Frau.N.Zimmer
Ja,ja,mir egal...niemand hat ihn zur Maloche gezwungen,arme Sau,späte Einsicht,böse kapitalistische Welt


melden

Die Grünen

12.01.2017 um 15:00
@Warhead

Mittellose Sau :) Arme Säue, sind eher jene, die den ganzen Tag labern, ohne Sinn und Verstand und meinen sie hätten, ne Ahnung von irgendwas. :D Womit ich mich, beiläufig, wieder dem Topc annähere..


melden

Die Grünen

12.01.2017 um 15:18
@Frau.N.Zimmer
Ach du hälst dich jetzt auch fürs Zentrum der Kompetenz,herrscht ja ein ja richtiger Grössenwahn hier


melden

Die Grünen

12.01.2017 um 18:01
@Warhead
ich sag dir was:
Warhead schrieb:,rotgrünlinksversypht,SAntifa,BRDGmbH,EUSSR
und
Warhead schrieb:Protonazi
: diese Begriffe kommen weder in meinem Sprachgebrauch noch in meiner Gedankenwelt vor. Ich wusste nicht mal, dass es so ein Gelaber gibt. Außerdem setze ich bei Aufzählungen nach dem Komma ein Leerzeichen.


ich glaube unserer beiden Schnittmengen sind mit
Menschsein, deutsche Staatsbürgerschaft und allmy Mitgliedschaft erschöpfend beschrieben.

egal wer heute von Multi Kulti spricht: Claudia Roth in ihrer Funktion als Parteivorsitzende der Grünen hat den Begriff und die Idee dahinter verteidigt.

Multi-Kulti war der links-grüne Gegenentwurf zu Forderungen der CDU/CSU nach Integration der Zuwanderer und Zuwanderungsbegrenzung (Meine bescheidene Meinung, die keiner teilen muss)
Schwerpunkte der politischen Arbeit Claudia Roths sind multikulturelles Zusammenleben, der Schutz von Minderheiten und die europäische Integration.[17]
Wikipedia: Claudia_Roth


melden

Die Grünen

12.01.2017 um 19:51
@lawine
Die Idee dshinter hast du nie verstanden und sie hat dich nie interessiert...genauso wie geforderte Integration nur ne miese Heuchelei ist,du willst sie nicht,die Union will sie nicht,Birne hat in den 80ern noch Rückkehrerprämien ausgelobt,also stammel hier nicht ständig von deinen Integrationslügen rum.
Und nein,es gibt NULL Schnittmengen zwischen uns,dein Menschsein und mein Menschsein spielen sich in komplett unterschiedlichen Universen ab


melden

Die Grünen

12.01.2017 um 21:43
Hallo @Warhead , hallo @alle !


Es gibt keine Partei in Deutschland, die noch intensiver "öffendlichkeitswirksam" über "Multi-Kulti" debattiert hat, als die Grünen und deshalb stehen die Grünen wie keine andere Partei dafür. Ob man das jetzt "Inter-Kulti", Trans Kulti oder Sonstwie-Kulti nennen mag, ist letztlich eine Feinheit für die Leute, die in dem Thema drinn stecken. Für den Normalbürger ist Multi-Kultie eher so etwas wie der Oberbegriff.

Um jetzt mal zum - "boshaften" - Teil meines Post zu kommen :
Diese Debatte war, wie so vieles bei den Grünen, APO - Aufgewärmt und um die überhaupt führen zu können musste man einen "Alibi-Türken" in die ansonsten "rein arische" Führungsetage holen und dabei ist es auch geblieben.

Wo kämen wir da hin, wenn man plotzlich Ausländer über sich sebst reden und entscheiden ließe ?
Die wären ja dann voll integriert, nicht mehr diskriminiert und die Multi-Kulti Debatte ware überflüßig.
:D :D :D


Gruß, Gildonus


melden
Pb74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

13.01.2017 um 17:59
Auch bei den Grünen hat der Wahlkampf definitiv begonnen, doch die Grünen machen es einem geneigten Wähler wirklich nicht leicht:

Zwischen Hü & Hott ist alles vertreten, wenn es um Abschiebungen geht. Ausser Niedersachsen haben alle Länder eine Erklärung unterschrieben, die viel enthält, nur eines nicht: Konsequente Politik. Besonders an Afghanistan scheiden sich die innerparteilichen Geister. Aber lest selbst:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gruene-zeigen-sich-offen-fuer-abschiebungen-nach-afghanistan-a-1129863.html

Lesenswert sind auch die Kommentare, spiegeln sie doch illustrativ die aktuelle Stimmung.


melden

Die Grünen

13.01.2017 um 18:01
@Pb74
Pb74 schrieb:Besonders an Afghanistan scheiden sich die innerparteilichen Geister
Da sind sie im Einklang mit der AfD...auch da scheiden sich die Geister bezüglich Afghanistan.


melden
Anzeige

Die Grünen

13.01.2017 um 18:38
warum, zum Kuckuck, macht der Spiegel beim Thema "Abschiebungen nach Afghanistan" auf mit einem Bild von Frauen in kunterbunten Ganzkörpergewändern und Gesichtsverhüllung, (auch bunten Burkas) nebst nett anzuschauenden Mädchen in traditionellen Kleidern???


http://cdn1.spiegel.de/images/image-1094320-860_poster_16x9-huzt-1094320.jpg

DAS ist nicht die Gruppe derer, die Deutschland auf dem Weg der Abschiebung wieder verlassen sollten!

Das ist Manipulation! denn es geht um eine andere Gruppe , die vorrangig abgeschoben werden soll
Allerdings halten sie [Grünen aus den Landesregierungen] fest:


"Wo die freiwillige Ausreise scheitert, müssen jedoch auch zwangsweise Rückführungen per Abschiebung erfolgen", vorrangig für Straftäter und Gefährder.
es geht nicht, wied das Bild suggerieren soll, um die schnelle Abschiebung von Frauen und Mädchen zurück unter Talibanherrschaft, in Zwangsehen und Unfreiheit.

Wegen mir könnten wir jedes Jahr 200.000 Frauen und Mädchen aus Afghanistan ausfliegen lassen!!


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden