weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Grünen

1.987 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Parteien, Die Grünen

Die Grünen

30.05.2017 um 12:45
Hat sich dahingehend was geändert und wäre ein einsatz in E-autos mittlerweile zumindest denkbar?
@gastric
Genau kann ich dir diese Frage auch nicht beantworten. Ich denke aber du wirst es in naher Zukunft erleben.

Derartige neue Technologie wird auch meist zu erst im Modellbau eingesetzt.
Aber Fortschritte gibt es da am laufenden Band.

Wenn du z.B. vor zehn Jahren eine Modellbaumesse besucht hättest, so würdest du heute kaum noch - nein, sogar keinerlei technisch harmonierende Ersatzteile für die damals gekauften Modelle bekommen.


melden
Anzeige

Die Grünen

30.05.2017 um 12:58
@ButzLachmann
An aluminium-ionen-akkus wird eigentlich schon ne weile gebastelt (seit iwan in den 1980ern wenn ich mich nicht irre). Das problem, was die dinger aktuell haben, ist eben, dass sie bei gleicher energiedichte (vgl Li-ionen) ein höheres gewicht haben, aber weniger spannung bringen. Bisher keine alternative. Ich weiß, dass aluminium-Luft batterien eine alternative wären, aber die dinger sind nicht wiederaufladbar und scheiden damit komplett aus.


melden

Die Grünen

30.05.2017 um 13:06
@gastric
Lithium Akkus sind ja auch schon älter...

Jedoch hat sich innerhalb kurzer Zeit wirklich mächtig viel geändert.
Mindere Größe,viel weniger Gewicht,mehr Kapazität und niedrieger Preis.

Also vor zehn Jahren waren die Zellen teils doppelt so groß und haben kaum was rausgeschmissen. ( C ) Da ist der ein oder andere Akku auch schon mal schnell an seine Grenzen gekommen.(Qualm)

Wenn ich an die damaligen Ladezeiten denke, kann ich mich selbst nur bemitleiden... :D


melden

Die Grünen

30.05.2017 um 13:36
@ButzLachmann
Soviel älter nun auch wieder nicht. Die theorie der Li-ionen akkus ist keine 10 jahre älter. Ich sehe alu-ionen akkus auch durchaus als alternative für LI-ionen akkus an, aber eben nicht im E-auto. Dafür müsste man die vorhandenen nachteile ersteinmal in den griff bekommen. Im mobilen aussenbereich auch vor allem die temperaturempfindlichkeit. Wie gesagt das prinzip ist seit jahren bekannt und kaum jünger als die Li-akkus.


melden

Die Grünen

30.05.2017 um 13:43
@gastric
Oder es kommt eine neue Technologie, welche alle bisherigen schlägt...

Ja, die Technik ist alt, jedoch hat sich der Koeffizient (C) bei diesen Zellen deutlich und in recht großen Schritten verbessert.


melden

Die Grünen

30.05.2017 um 13:47
@ButzLachmann
Akkus sein lassen und die energie direkt über ... sagen wir eine brennstoffzelle generieren wenn sie benötigt wird? Wäre das nicht eine technologie, die akkus im E-mobil bereich konkurenz bieten könnte?


melden

Die Grünen

30.05.2017 um 13:52
@gastric
Wir werden sehen, was da noch kommt.
Es wäre insgesamt schon besser, wenn dafür gar kein großer Raubbau an der Natur stattfindet und kein Müll entsteht...
(Den Giftmüll sehen wir ja auch nicht...)


melden

Die Grünen

30.05.2017 um 20:05
canales schrieb:Ach Palmöl findet sich mittlerweile in fast allen Lebensmitteln...ein wenig armselig dass nun den Grünen anzulasten, aber klar, für Dich sind die eh an allem Schuld.
Da ich selbst umweltbewusst lebe, so gut ich kann, achte ich auch auf die Gesetzgebung und da waren die Grünen nun mal Vorreiter, ziemlich viel gegen die Wand zu fahren. Das ist einfach so. Das Bewusstsein für Natur und Umwelt war schon viel früher da. Aber das wolltest du ja partout nicht hören, äh lesen.

Im Gegenteil, du hast ziemlich negativ auf meine Beispiele reagiert und wusstest immer was gegenzusetzen, was so nicht stehen bleiben kann.

Ich melde mich wieder, wenn zu einseitige Sichtweisen dargestellt werden.


melden

Die Grünen

30.05.2017 um 20:29
Bauli schrieb:Das Bewusstsein für Natur und Umwelt war schon viel früher da.
Da frage ich mich doch glatt, was man darunter verstehen soll.
Auf nationaler Ebene leben wir, als hätten wir mehrere Planeten zur Verfügung.
Auf globaler Ebene leben wir, als hätten wir mehrere Planeten zur Verfügung.
Nichts nennenswertes hat sich daran geändert.

Die Grünen haben lediglich mehr als nichts bewirkt, die anderen ziehen nach.
Besser als nichts.
Lange nicht genug.


melden

Die Grünen

30.05.2017 um 20:57
@eckhart

Die DDR mit ihren Bodenverschmutzungen steht wohl als Leuchtturmprojekt der Sauberkeit da?


melden

Die Grünen

30.05.2017 um 21:06
Bauli schrieb:@eckhart

Die DDR mit ihren Bodenverschmutzungen steht wohl als Leuchtturmprojekt der Sauberkeit da?
Passt!:
Grüne wurden in der DDR politisch verfolgt!
https://www.jugendopposition.de/themen/145385/die-gruenen


melden

Die Grünen

31.05.2017 um 00:20
@Bauli
Bauli schrieb:Das Bewusstsein für Natur und Umwelt war schon viel früher da. Aber das wolltest du ja partout nicht hören, äh lesen.
Oh, ich hab das durchaus gelesen, allerdings fehlt mir der Begriff Nachhaltigkeit bei deinen Beispielen, Naturverbundenheit hat damit erst mal nichts zu tun, das brachten tatsächlich erst die Grünen aufs Tablett und wurden schnell kopiert, nachdem sie lange Zeit belächelt wurden.
Und deshalb haben sie doch so einiges geprägt, auch wenn Du dir das nicht vorstellen kannst.


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

31.05.2017 um 10:31
eckhart schrieb:Die Grünen haben lediglich mehr als nichts bewirkt, die anderen ziehen nach.
@eckhart
die Grünen haben fast allen deutschen ein umweltgewissen eingepflanzt.
das ist doch etwas mehr als nichts.
das aktuelle problem der Grünen ist das eben vorhandene umweltbewusstsein.
so hart das klingen mag, eigentlich braucht es die Grünen nicht mehr.
ich halte die Grünen allerdings aufgrund ihrer verdienste dem land ein
umweltbewusstsein gespendet zu haben als unabdingbar.

für mich waren die Grünen ab den moment unwählbar als sie den griechen massiv
finanziell unter die arme greifen wollten.
auf der einen seite das verlogene, betrügerische griechenland
auf der andern die Grünen, die derartiges verhalten belohnen wollten.
die Grünen waren immer auch eine gerechtigkeitspartei-partei.
beim thema griechenland haben sie die gerechtigkeit auf den kopf gestellt.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

31.05.2017 um 12:10
@Bauli
Du glaubst das du umweltbewusst lebst,das hab ich auch mal gedacht.
Falls du gerade nix zu tun hast und ein Schwindel benötigst,hier wird dir der Boden entzogen...

http://www.mein-fussabdruck.at/

http://www.footprint-deutschland.de/

Das Umweltschutzrecht der DDR konnte seinesgleichen lange suchen,von der Umsetzung bleibt so gut wie nichts übrig,das einzige was wirklich herausragend funktionierte war das Serosystem,aber das wickelte ja die Müllindustrie ziemlich schnell ab.

@egaht
Für jeden Linken mit ökologischen Anspruch waren die Grünen schon zwanzig Jahre vorher gestorben.
Ich bin schon in den 80ern aus der AL gekantet worden,seinerzeit Betreiberin meines Rauswurfs war Renate Künast,Jahre später war ich immerhin gut genug ihr ein Liebesnest zu besorgen damit sie dort in Ruhe mit Dietmar Staffelt vögeln und Senatsgeschäfte bekungeln konnte.


http://m.spiegel.de/kultur/gesellschaft/a-745943.html

http://www.taz.de/!324599/



melden

Die Grünen

31.05.2017 um 12:47
egaht schrieb:das aktuelle problem der Grünen ist das eben vorhandene umweltbewusstsein.
Was ich meine, ist das, was Warhead meint.
Das Dank Grüner vorhandene umweltbewusstsein bewirkt lediglich, dass wir wissen, dass wir leben, als hätten wir mehrere Planeten zur Verfügung. Machen tun wirs trotzdem.
Und wir helfen auch keinen Griechen, sondern lediglich unseren auf "die Griechen" gesetzten Spareinlagen. OT!
Aber wem erzähl ich das?


melden

Die Grünen

31.05.2017 um 13:13
Wer soll den bitte die Renate geknattert haben, glaub ich nicht :troll: 


melden

Die Grünen

31.05.2017 um 13:16
xsaibotx schrieb:Wer soll den bitte die Renate geknattert haben, glaub ich nicht :troll:
Ich auch nicht!

@Warhead

Belege bitte :) Werden in anderen Threads auch immer gefordert... sonst Lüge!


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen

31.05.2017 um 14:03
@Frau.N.Zimmer
Sie stand damals auf Pudel im Glencheck...harharhar

ditmar-staffelt-ditmar-staffelt-01081949

http://www.tagesspiegel.de/berlin/zwei-alte-bekannte/640786.html


melden

Die Grünen

31.05.2017 um 19:24
Hallo @eckhart , hallo @egaht , hallo @alle !


Die Grünen sind, mal ganz ketzerhaft geschrieben, die Trittbrettfahrer des "Umweltbewustsein" und nicht deren Kutscher. Das Waldsterben der 80ger Jahre ( wer erinnert sich noch, außer meine Wenigkeit ) wurde ohne die Grünen gestoppt. Die "großen Ökogesetze", die sich die Grünen als Verdienst zurechnen, waren einfach nur schlecht gemacht.

Man hat den Bürgern "einfache Antworten" und "einfache Lösungen" für komplexe Probleme angeboten. Die Leute haben das geschluckt, weil sie es schlucken wollten. Ich glaube die Wähler eine Generation früher hätten bohrende Fragen gestellt und einiges verhindert. Man ist schließlich schon einmal auf einen falschen "Heilbringer" rein gefallen.

Ich vertrete nach wie vor die Ansicht das man in Deutschland ein eigenständiges Ministerium für Energiefragen und Stromversorgung gründen sollte. Die Vorstellung man können mit einem Studium in "Geisteswissenschaft" und einem Mitarbeiterstab, der allenfalls in der Nebensache zuständig ist, den "Ökologischen Umbau" unserer Gesellschaft stemmen, ist einfach nur naiv ( im günstigsten Fall ).


Gruß, Gildonus


melden
Anzeige

Die Grünen

31.05.2017 um 19:38
Hallo @Warhead , hallo @alle !


Das Genöle der Frau Ditfurt kann ich in Teilen verstehe, in anderen Teilen nicht.

Eine Friedensbewegung, die sich zu Gewalttaten hinreißen lässt (auch gegen Sachen) ist für mich nicht besonders glaubwürdig. H. Fischer, gegen den auch ich "stänkere", steht doch exemplarisch für die Generation APO. Als solcher ist man mehr oder weniger links-radikal , strebt aber in der Hauptsache zur persönlichen Macht.


Gruß, Gildonus


melden
92 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden