weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Julian Assange - Wikileaks

1.509 Beiträge, Schlüsselwörter: Wikileaks, Julian Assange

Julian Assange - Wikileaks

08.12.2010 um 02:02
@ilya

kein Wort glauben würde ich nicht mal sagen. Ich denke, man kann sogar einiges daran erkennen für welche Nachrichten sie sich letztendlich entscheiden.

Aber, Topic ist ja Julian Assange hier erstmal...

Woran liegt es eurer Meinung nach, dass Julian Assange nach seiner Verhaftung sogar von bisherigen Kritikern Unterstützung erhält?


melden
Anzeige

Julian Assange - Wikileaks

08.12.2010 um 02:03
@helin
warst du darüber etwa erstaunt ? jeder bespitzelt jeden .. UUnternehmer Poltiker und und ... nichts neues


melden

Julian Assange - Wikileaks

08.12.2010 um 02:06
@helin

Für menschen die denken können ist die bespitzlung von ungenehmen politikern durch
die USgeheimdienste nichts neues für die breite masse schon und darum wird in den massenmedien darüber gar nicht berichtet aber über die angebliche vergewaltigung schon.


melden

Julian Assange - Wikileaks

08.12.2010 um 02:07
@helin
helin schrieb:Woran liegt es eurer Meinung nach, dass Julian Assange nach seiner Verhaftung sogar von bisherigen Kritikern Unterstützung erhält?

so wie ich das lesen ... kehren ihm immer mehr Menschen in den eigenen Reihen den Rücken zu ... er muss unheimlich diktatorisch seinen Laden führen .. und sehr Überheblich, arrogant ..


melden

Julian Assange - Wikileaks

08.12.2010 um 02:07
@rumpelstilzche

Erstaunt nicht, wie gesagt, beim Lesen vom Cia-Buch von Weiners hab ich schockierende Sachen gelesen.

Schockiert aber eben nicht darüber, DASS diese Dinge passieren, sondern dass sie keine Konsequenzen hatten und immer noch nicht haben! Ja, das schockiert mich, heute wie gestern!
Ganz ehrlich, mir wird tatsächlich richtig übel wenn ich daran denke, jedes Mal.

Also woran liegt es eurer Meinung nach, dass beispielsweise die Spionage von UN-Botschaftern bisher keine Konsequenzen hatten und wie könnten diese Konsequenzen aussehen?


melden

Julian Assange - Wikileaks

08.12.2010 um 02:10
helin schrieb:Also woran liegt es eurer Meinung nach, dass beispielsweise die Spionage von UN-Botschaftern bisher keine Konsequenzen hatten und wie könnten diese Konsequenzen aussehen
Es ist Gang und gebe ... es würden keine Politiker mehr übrig bleiben.
Willst du alle rausschmeißen ?
Keine schlechte Idee aber wer soll unser Land regieren ?


melden

Julian Assange - Wikileaks

08.12.2010 um 02:14
@rumpelstilzche
rumpelstilzche schrieb:so wie ich das lesen ... kehren ihm immer mehr Menschen in den eigenen Reihen den Rücken zu ... er muss unheimlich diktatorisch seinen Laden führen .. und sehr Überheblich, arrogant ..


woher hast du das? ich hab Gegenteiliges gelesen.


@ilya
ilya schrieb:Für menschen die denken können ist die bespitzlung von ungenehmen politikern durch
die USgeheimdienste nichts neues für die breite masse schon


Spielt es also eine Rolle, ob Unrecht neues Unrecht ist? Wann wurde denn das letzte Mal darüber berichtet, dass eine Regierung UN-Botschafter bespitzelt?


melden

Julian Assange - Wikileaks

08.12.2010 um 02:21
@helin
es gibt so vieles .. wo wollen wir anfangen ?

Ich sah mal ein Bericht vor einigen Jahren wo Reporter im Bundestag Abstriche von Türklinken in den Toiletten nahmen .. Ergebnis KOKS ...

aber da gibt es so vieles ... Reporter gibt es nicht sein Wikileaks und die waren auch nicht alle faul und standen unter Beobachtung.


melden

Julian Assange - Wikileaks

08.12.2010 um 03:14
rumpelstilzche schrieb:so wie ich das lesen ... kehren ihm immer mehr Menschen in den eigenen Reihen den Rücken zu ... er muss unheimlich diktatorisch seinen Laden führen .. und sehr Überheblich, arrogant ..
Das denke ich nicht das die informationsaktivisten wie ein unternehmen strukturiert sind da sind schon mehrere gruppierungen beteiligt ,die sich untereinander nur mit nicks ansprechen.Um etwas auf die füsse zu stellen im inet muss man nicht unbedingt personalien von einem haben oder wissen wie einer aussieht.

Rumpelstilzche ist z.b. so eine künstlich angelegte legende und wir diskutieren über eine plattform über das pro und kontra einer strukturierung.


melden

Julian Assange - Wikileaks

08.12.2010 um 03:23
informer schrieb:Das denke ich nicht das die informationsaktivisten wie ein unternehmen strukturiert sind da sind schon mehrere gruppierungen beteiligt ,die sich untereinander nur mit nicks ansprechen.Um etwas auf die füsse zu stellen im inet muss man nicht unbedingt personalien von einem haben oder wissen wie einer aussieht.
Und in welchem Zusammenhang steht die nun genau mit Assanges Führungsstil? Gibt ja genug Material darüber, wenn man sich die Mühe macht, nicht nur über das Positive zu recherchieren.


melden

Julian Assange - Wikileaks

08.12.2010 um 03:29
rumpelstilzche schrieb:so wie ich das lesen ... kehren ihm immer mehr Menschen in den eigenen Reihen den Rücken zu ... er muss unheimlich diktatorisch seinen Laden führen .. und sehr Überheblich, arrogant ..
DIESE QUELLE würde mich ebenfalls sehr interessieren, @rumpelstilzche .
Wenn Du Behauptungen aufstellst, dann bitte mit einem Quellenverweis.
Zu sagen, man solle gefälligst selbst recherchieren, ist 'ne ziemlich billige Ausrede.


melden

Julian Assange - Wikileaks

08.12.2010 um 03:58
Wo habe ich das geschrieben ? @outandabout_
outandabout_ schrieb:Zu sagen, man solle gefälligst selbst recherchieren, ist 'ne ziemlich billige Ausrede.
welche Ausrede ? von was redest du ?

normalerweise gehe ich von Assange Fans aus, dass sie ein wenig Infos haben aber nun gut.
Auch habe ich das heute schon gepostet ... tztztztz

Immer diese haltlosen Behauptungen in den Raum schmeißen !

Arroganz und Abspaltung
Assange wurde von Interpol mit internationalem Haftbefehl gesucht.
(Foto: REUTERS)
Assange selbst hält sich offenbar für unabkömmlich. Er bezeichnete sich als "Herz und Seele" der Organisation, als Gründer, Sprecher und Programmierer - neben anderen Dingen. "Wenn Du ein Problem mit mir hast, verpiss Dich", bürstete er einen skandinavischen Aktivisten ab, als dieser ihn in einem Chat kritisierte. Andererseits bezeichnete er sich auch einmal als "Blitzableiter", der Attacken gegen die Organisation auf sich ziehe.

So oder so, Wikileaks war und ist ein Projekt mit vielen, wenn auch zumeist unbekannten Aktivisten. Einige hat Assange mit seiner selbstherrlichen Art aber vergrault - neben dem früheren Sprecher Daniel Domscheit-Berg sind im September nach Informationen des US- Magazins "Wired" mehrere Unterstützer abgesprungen. Unabhängig von Assanges Inhaftierung muss Wikileaks mit diesem "Brain Drain" zurechtkommen. Hinzu kommt nun die Frage, ob die Organisation ohne ihren charismatischen, aber auch diktatorischen Chef bestehen kann - oder vielleicht sogar besser funktioniert.


melden

Julian Assange - Wikileaks

08.12.2010 um 04:07
Dass es weitergeht, hat die Organisation am Dienstag per Twitter verkündet. "Die heutige Aktion gegen unseren Chefredakteur Julian Assange wird unsere Arbeit nicht beeinträchtigen: Wir werden heute Abend mehr Depeschen veröffentlichen als üblich", hieß es

Warum geht das nun auf einmal ?

http://www.n-tv.de/politik/Wie-geht-es-mit-Wikileaks-weiter-article2095941.html


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

08.12.2010 um 06:27
Für das ZDF eine ziemlich neutral gute Berichterstattung:
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/startseite#/beitrag/video/1209854/ZDF-heute-journal-vom-07-Dezember-2010


melden
Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

08.12.2010 um 07:47
@Sidhe
Du schreibst:
"Personenhype bringt niemals etwas Konstruktives hervor sondern sorgt für Ablenkung und Verwässerung. Wenn jeder nur noch Assange im Kopf hat, treten die veröffentlichten Dokumente möglicherweise in den Hintergrund."

und - dass ich einen neuen Gott will und mich "esoterisch" daran aufg...."

Lieber Sidhe.
Natürlich ist ein "Ein-Personen-Idol-Kult" schlecht!

Aber bist Du wahrlich der Meinung, dass die User hier Julian Assange in den Mittelpunkt stellen?
Vielleicht machst Du das, denn meines Erachtens ist die Vorgehensweise der Regierungen und die Wahrheit, die alle liebend gerne erfahren würden, der Mittelpunkt der Diskussion. Assange ist nur der Mensch, der WL gegründet und seinen Kopf dafür hinhält. Alleine ist er nicht in der Lage all diese Dinge zu tun.

Es ist das erste mal seit "Bader Meinhoff", dass hochkarätige, unantastbare Politiker erschüttert wurden. Aber nicht körperlich, denn Bombenanschläge sind abzulehnen.

Du kennst die Kabbala - Du liest viele Bücher - sehr viel mystisches - und jetzt nervt Dich etwas, was Du Dir nicht erklären kannst. Esoterisches Geschwurbel ... nein - es ist bitter ernst!


Elai


melden

Julian Assange - Wikileaks

08.12.2010 um 08:03
@rumpelstilzche

Du hast also nach wie vor keine Ahnung, was Wikileaks ist und was dort veroeffentlicht wird. Immernoch "altes Zeugs" und "langweilige Dokumente" fuer dich. Schon traurig, dass du es immernoch nicht geschafft hast, einen Blick auf Wikileaks zu werfen und dir ein Urteil zu bilden, anstatt deine Vorurteile zu verbreiten ...


melden

Julian Assange - Wikileaks

08.12.2010 um 08:24
da muss ich der lieben cathryn recht geben. wenn das alles denn sooo langweilig wäre hätten wir keinen so großen wirbel wegen wikileaks


melden

Julian Assange - Wikileaks

08.12.2010 um 08:30
Die Angelegeneheit ist im Moment noch, nur ein kleiner Stein, der allerdings schon einige andere kleine Steine angestubbst und ins Rollen gebracht hat... Mal sehen, ob daraus eine Lawine erwächst.


melden

Julian Assange - Wikileaks

08.12.2010 um 08:35
kann ich mir gut vorstellen. ist nunmal so... schade nur das die politiker unserer welt zum dumm sind und nicht bedenken, dass es im hi-tech-zeitalter des 21 jahrhunderts nicht mehr so einfach ist jemanden mundtot zu machen. grade durch das internet wird das seeehr schwer, assange sitzt zwar aber trotzdem kommen täglich neue dokumente ans licht und wenn wikileaks zu machen sollte... 2 tage später macht jemand anderes wikileaks 2 auf! und das spielt geht aufs neue los.

letztenendes haben die letzten wochen schon die welt genung verändert denn die politics unserer welt müssen sich in zukunft vllt. paar mal mehr über ihr handeln und tun gedanken machen


melden
Anzeige

Julian Assange - Wikileaks

08.12.2010 um 08:50
@rumpelstilzche

Ich lese gerade in deinem Thread, dass du der Meinung bist, dass Blitzeranlagen ungerecht sind und dass sie abgeschafft gehoeren. Ausserdem befuerwortest du die Freisprechung der Temposuender.

Angenommen, auf Wikileaks stuenden nun Dokumente, die verraten, wo in den kommenden 5 Jahrne Blitzer aufgestellt werden sollen und wann - wuerdest du dann Wikileaks immernoch als "langweilig" und "unnuetz" und "unwichtig" einstufen ... oder ist es schlicht und ergreifend so, dass du es nicht verstehst, weil es nicht dich direkt betrifft?


melden
345 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden