weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Julian Assange - Wikileaks

1.509 Beiträge, Schlüsselwörter: Wikileaks, Julian Assange

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 16:39
Paka schrieb:Schweden hat ein direktes Auslieferungsabkommen mit den USA. Ansonsten habe ich auch eine Seite weiter zurück schon beschrieben, dass die Amis Schweden irgendwie bedrängt haben, das Verfahren wieder aufzunehmen.
Ok danke für die Info, aber wieso hat das Schweden und GB nicht? Naja muss ja nicht alles verstehen :)
Sersch schrieb:da die EU und USA ein Auslieferungsabkommen unterzeichnet haben in denen die USA zusichert keinen aus der EU ausgelieferten zu töten.
Na immerhin, hoffen wir dass sie sich daran halten sollte es soweit kommen, aber das Folterlager Guantanamo des Friedensnobelpreisträgers ist auch nicht gerade besser.
rumpelstilzche schrieb:Assange hat wohlwollend den Jugen Soldaten ans Messer geliefert....
Ähm wie ist das gemeint? Soll das Juden heissen? Welche Soldaten?
rumpelstilzche schrieb:in einer gewohnten Manier wird jeder Thread dazu benutzt seine Anti Amerikanische Haltung zu posten.
Ich bin auch immer bemüht möglichst objektiv zu bleiben und insbesondere die ganze Antiamerikapropaganda durchzufiltern und nur das wirklich wahre zu behalten (da bleibt nicht viel)
Bei all ihrem Dreck am Stecken sind mir die Amis noch x-Mal lieber als die Russen und Chinesen und Co die Menschenrechte um ein vielfaches weniger achten und ohne mit der Wimper zu zucken Massenmörder wie Assad unterstützen alleine um weltpolitisch dem Westen Parole zu bieten.

Aber was hier veranstaltet wird ist wirklich dubios, diese übergenaue Bewachung diese höchstverdächtige merkwürdige Anklage in Schweden die zufälligerweise ein Auslieferungsabkommen mit den USA haben, also sorry das ist ja wirklich eine Hexenjagd.

Die Amis sollen einfach korrekt und richtig handeln dann müssen sie keine Angst haben wenn was nach aussen dringt.


melden
Anzeige
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 17:11
@kastanislaus
kastanislaus schrieb:Ähm wie ist das gemeint? Soll das Juden heissen? Welche Soldaten?
Wohl eher jungen Soldaten und im speziellen meint @rumpelstilzche wohl Bradley Manning. Wobei der sich wohl viel eher selbst ans Messer geliefert hat.
kastanislaus schrieb:und ohne mit der Wimper zu zucken Massenmörder wie Assad unterstützen
Ach, da sind die USA auch nicht besser, die haben auch 1-2 demokratische Staaten zerschlagen und ins Chaos gefuehrt, dafuer im gegenzug kommunismusfeindliche Diktatoren unterstuetzt, wie z.B. damals in Suedvietnam. Da wurde (und wird) sich nichts geschenkt.


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 17:21
@Cathryn
Ich denke, das geht Großbritannien gar nichts an, dass Ecuador ihm Asyl gewährt. Hier ist wieder ein Machtspiel im Gange!
Sie haben nicht das Recht dazu, ihn festzuhalten.

Grüße!


melden

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 17:22
@rumpelstilzche
rumpelstilzche schrieb:Dieses Forum entwickelt sich zu einem extrem linksgerichteten Verein wo man munter über den Westen herziehen darf.
Das sehe ich ein wenig anders. Ich bin seit 2009 hier in dem Forum und bemerke wie graduell das Forum Schritt fuer Schritt nach Rechts rueckt, das sieht man im Uebrigen vor Allem daran, dass manche stets ueberall "die Linke Gefahr" sehen, soziale Gerechtigkeit als etwas negatives gesehen wird und jedes Nachdenken ueber Alternativen, jede Kritik an der "Alternatiivlosigkeit" gleich mit Phrasendrescherei ueber die Opfer des Stalinismus niedergemacht wird.
rumpelstilzche schrieb:Selbst der Kommunismus wird als eine Alternative gekrönt und das ganze geschieht mit Unterstützung der Mods oder des Betreiber dieser Seite.
Nein.
rumpelstilzche schrieb:Assange wurde einer schweren Straftat beschuldigt, da gibt es keine Deals ...
Warum man aber gewillt ist die Exterritorialitaet einer Botschaft zu brechen nur wegen eines Deliktes ueber ein angeblich nicht benutztes Kondom, sollte Fragen aufwerfen. Wenn es nur darum ginge - warum dann gewillt sein mutwillig internationales Recht zu brechen?

GB kuendigte an mit dem Diplomatic and Consular Premises Act von 1987 die diplomatische Immunitaet der ecuadorianischen Botschaft aufzuheben und damit eindeutig die Vienna Convention on Diplomatic Relations zu brechen. Dass aber nationales Recht, internationales nicht brechen darf legt Artikel 27 der Vienna Convention on the Law of Treaties fest. Die Empoerung Ecuadors und der anderen ALBA-Staaten ist im Rahmen dieser Drohung also mehr als berechtigt.

Man stelle sich doch mal den Aufschrei in Europa vor, wenn z.B. ein chinesischer Dissident in der VR China Zuflucht in einer Botschaft eines EU Landes sucht und um Asyl bittet und dann die chinesische Regierung droht die Immunitaet der Botschaft aufzuheben und das Gebaeude zu stuermen.
rumpelstilzche schrieb:Assange hat wohlwollend den Jugen Soldaten ans Messer geliefert....
Wer sich Assange's statement gestern angehoert/angeschaut hat, der weiss, dass er gestern die Freiheit von Bradley Manning einforderte. Free Bradley Manning!
rumpelstilzche schrieb:Assange sucht Zuflucht :) in solchen Ländern wo Menschenrechten mit Fuß getreten werden aber das bringt ja kein Geld über solche Länder zu berichten ..
Ja das ist mein allerliebstes Argument, welches teils von unseren Medien kommt. :D Suedamerikanische Laender mit "fragwuerdigen Verhaeltnissen zur Demokratie" oder so aehnlich heisst es immer so schoen. Da hat man entweder die Geschichte des Kontinents der vergangenen Dekade verpennt oder verteufelt diese wegen ihrer "bolivarischen Revolution" und dem "Sozialismus des 21. Jahrhunderts". Ueber die Verbrechen der Marionettenregimes, die vor dieser neuen Generation linker Praesidenten, in Ecuador, Bolivien, Venezuela usw. an der Macht waren, hat man immer geschwiegen.

Dann lese ich oft in dem Medien von dem schweren Verhaeltnis Rafael Correas, des ecuadorianischen Praesidenten, zu den privaten Medien in seinem Land, Von Zensur ist da die Rede und man fragt warum geht Assange in ein Land, in welchem keine Pressefreiheit herrscht. Soweit der Propagandakonsens in unseren Medien.

Nun war ich allerdings letztes Jahr drei, vier Monate in Ecuador. Gegen die linken Praesidenten Suedamerikas wird staendig radikalste Hetze betrieben, Chavez und Correa werden von privaten Fernsehkanaelen und Zeitungen diffamiert und beleidigt. Und switcht man so durch die Kanaele im ecuadorianischen Fernsehen, finden sich fast ueberall regierungskritische Polit-talkshows, sowie regierungskritische Berichterstattung in den Nachrichten. Also von Zensur keine Spur.

Als ich da war gab es im Mai ein weiteres von der Regierung initiiertes Referendum und eine der Fragen, die ans Volk gestellt worden sind, war, ob man die Medienlandschaft die so eng mit der Finanzwelt verpflechtet ist, nicht entflechten sollte. Denn in der privaten Medienlandschaft Ecuadors sieht es folgendermassen aus: die grossen privaten Medien gehoeren im Prinzip 8 Oligarchen, so sind etwa 6 der 8 nationalen Fernsehkanaele in den Haenden privater Bankiers.
Das Referendum hat Correa gewonnen.


melden

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 17:26
kastanislaus schrieb:Ok danke für die Info, aber wieso hat das Schweden und GB nicht?
Innerhalb der EU gibt es den Europaeischen Haftbefehl ( Wikipedia: Europäischer_Haftbefehl ), das kommt also einem EU-weiten Auslieferungsabkommen gleich.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 17:28
@kulam
kulam schrieb:Ich bin seit 2009 hier in dem Forum und bemerke wie graduell das Forum Schritt fuer Schritt nach Rechts rueckt
Ganz offensichtlich liegt ihr beide falsch, das Forum rueckt immer weiter nach oben und faellt dann wieder nach unten und dann steigt es wieder auf... und faellt wieder. Wie bei starken Wellengang.


melden

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 17:29
@krijgsdans

Kann auch sein. ;)


melden
Elodhim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 17:41
J.ASSange, PUSSY riot - alles das gleiche Instantmenü. Was die USA kann, kann Russland auch.
Trauriges und nutzloses Theater :(


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 18:17
@rumpelstilzche

ist daniel ellsberg für dich auch ein verräter?


melden

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 18:24
Guter Kommentar zum Thema

http://www.zeit.de/politik/ausland/2012-08/assange-projektion


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 18:28
@kulam

schön geschrieben!
Wie kann man Verrat begehen und noch erwarten als Held gefeiert zu werden ...
Landesverrat auf jeden Fall nicht :D

Einfach mal ansehen:

Ron Paul's Rede vom 9. 12.2010
mit Deutsche Untertitel
indem er Wikileaks und Julian Assange verteidigt

Wikipedia: Ron_Paul



melden
Elodhim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 18:36
Es ist sehr interessant, was Themen wie j.ASSange und PUSSY riot so auslösen - es sind StellvertreterRevoluzer und gleichzeitig mahnendes Beispiel an die Bevölkerung - inszeniert von den jeweiligen Machthabern.

j.ASSange ist Umfrage-tauglich - incl. allen Verschwörungstherien :D

PS: ich stimme für: Freiheitskämpfer und CouchkartoffelHeld !


melden
scheinwelt23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 19:13
Tag täglich werden Millionen von Nachrichten von der Bevölkerung ohne darüber nachzudenken einfach so konsumiert und in den meisten Fällen als wahr empfunden. Nun gibt es eine Plattform namens Wikileaks, die weitergeleitete Informationen einfach so ins Netz stellt. Das Bild aus den zur Verfügung gestellten Informationen, deckt sich zum großen Teil nicht mit den im Mainstream verbreiteten Nachrichten. Dadurch ist das System gefährdet, da niemand innerhalb eines Systems möchte, dass Informationen verbreitet werden, dich sich unterscheiden von den in den öffentlichen Nachrichten. Menschen erfahren dann beispielsweise, dass sich unter den 100.000 Toten Irakern im Irakkrieg 60.000 Zivilsten befanden und das in einem Krieg, dessen Grundlage zum Angriff angebliche Massenvernichtswaffen waren. Da solche Nachrichten schlechte Stimmungen verbreiten und man die Möglichkeit der Beinflussung innnerhalb der Medien nicht verlieren möchte, versucht man die Organisation Wikileaks allen voran Assange zu bekämpfen und zu zerstören. Dabei ist jedes Mittel recht und er wird verfolgt wie ein Schwerstkrimineller, während ein bekannter Regisseur und Vergewaltiger einer Minderjährgigen frei herumläuft. Das hat in meinen Augen nichts Demokratie zu tun und zeigt nur allzugut in was für einer Welt wir leben!


melden

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 19:42
Mir wird schlecht, wenn ich hier und überall sonst lese, wie kleingeistig die meisten Menschen damit umgehen.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 20:33
Ich finde es ziemlich abartig Kritik an den USA gleich mit Antiamerikanismus niederschmettern zu wollen.

@scheinwelt23

Leider. Die meisten lesen Bild und Co, und nehmen es für bare Münze. Und du hast recht, es zeigt genau die Welt, in der wir heute leben.


melden

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 20:35
Warum das ganze Theater ? Wer Geheime sachen Preisgibt der wird und muss bestraft werden, all das hätte sich Assange denken können oder ?


melden

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 20:38
@xeleven aus welcher diktatur kommst du denn hier angerobbt?
darfst du überhaupt auf seiten wie allmystery zugreifen ohne in den knast zu kommen?
*heftigst kopfschüttel*


melden
scheinwelt23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 20:40
@xeleven
xeleven schrieb:Warum das ganze Theater ? Wer Geheime sachen Preisgibt der wird und muss bestraft werden, all das hätte sich Assange denken können oder ?
Wer mordet, lügt und einen Krieg nach dem anderen provoziert darf frei herumlaufen, während Menschen, die diesen Misstand aufzeigen gejagt und verhaftet werden???

Willkommen im 4. Reich!


melden

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 20:44
@xeleven

Lest ihr das? Dann GUTE NACHT Demokratie!


melden
Anzeige

Julian Assange - Wikileaks

20.08.2012 um 20:45
Naja,

Hier können auch die Hardcore Skeptiker sehen - Was gestern noch Verschwörungstheorie wahr entpuppt sich heute als bittere Realität.

Ja, aufeeeinmal wo Assange alles veröffentlicht hat, da fällt einem urplötzlich ein, dass er angeblich 2 Frauen vergewaltigt haben soll.


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden