weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alkohol und Tabak illegalisieren?

616 Beiträge, Schlüsselwörter: Alkohol, Tabak, Nikotin

Alkohol und Tabak illegalisieren?

26.05.2011 um 15:33
@cognitum

Nur weil Du, wahrscheinlich auch nur für Dich, keinen Sinn in dem genannten findest, soll es verboten werden?
Zumal die Legalität auch nichts an Deinem Nicht-Konsum ändert, hm?
Erst mal alles verbieten, was andere betrifft ...


melden
cognitum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

26.05.2011 um 15:39
@Aldaris
Schau. Ich gebe mal ein Beispiel. Letztes jahr war ich in polen wegen der hochzeit meines cousins.
Dort habe ich soviel gesoffen, wie noch nie: 1 Glas Wodka mit zitronensaft gemischt und ein kleines schnappsgläschen wodka und ich muss sagen: Ich finde das einfach zum kotzen! Es schmeckt wie nagellackentferner riecht. und locker macht es nicht und ungesund ist es auch noch.
und zu tabak muss ich glaubich nichts sagen.


melden

Alkohol und Tabak illegalisieren?

26.05.2011 um 15:44
@cognitum

Und das soll die Rechtfertigung dafür sein, dass man das alles verbietet? Mir schmeckt Rosenkohl auch nicht; soll er deshalb verboten werden? Nein, da musst du mir schon schlagkräftigere Argumente bieten.


melden

Alkohol und Tabak illegalisieren?

26.05.2011 um 15:47
Nicht mit mir, ich rauche gerne meine 3 - 4 Pfeifchen im Monat und so 3 - 4 Zigarren.
Und einem netten Glaserl Roten dazu, lasse ich mir auch gerne Schmecken.
Aber eben alles mit Genuß. Wer nicht genießen kann, ist selber schuld.


melden
cognitum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

26.05.2011 um 16:00
ich soll doch meine meinung dazu geben, oder?
ich fände es einfach besser, wenn das alles verboten werden würde.
klar, ihr habt schon angefangen und kommt nicht mehr davon weg, aber die nächsten müssen nicht
damit konfrontiert werden. schließlich bringt es, bis auf befriedigung, nur nachteile.


melden

Alkohol und Tabak illegalisieren?

26.05.2011 um 16:05
@cognitum

Du bist lustig :D


EDIT: Von lächeln zu lachen


melden
cognitum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

26.05.2011 um 16:08
@Daak

ja, für leute wie euch schon.
okay das mit dem bier... wer bier mag, kanns ja trinken und ein gläschen wodka schadet bestimmt auch nicht. aber es gibt leute, die tonnen davon saufen und dadurch einfach nur kaputt gehen und es gibt leute, die vom rauchen abhängig sind und einfach nur davon loskommen möchten, es aber einfch nicht können.

Raucher sterben schon mit 50, alkoholiker verbauen ihre zukunft, jenachdem, wie der grad des konsums ist, ich denke nicht dass ihr so richtig "feuchte" alkoholiker seid.
drogen sollten einfach nicht auf den markt kommen. das leben ist schön ohne solche sachen.


melden

Alkohol und Tabak illegalisieren?

26.05.2011 um 16:12
@cognitum

Korrekt.
Na und?
Wollen wir die Leute nicht lieber selber entscheiden lassen, was sie sich aussetzen, und von was sie süchtig werden?
Das heißt die, die überhaupt süchtig werden?
Was willst Du mit dieser verschwindenden Minderheit machen, die nicht ganz so süchtig wird, wie der Rest?

Diese Entscheidungen sollen jedem abgenommen werden?


melden
cognitum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

26.05.2011 um 16:17
Daak schrieb:Diese Entscheidungen sollen jedem abgenommen werden?
volkommen richtig...

wenn leute zu viele freiheiten genießen, machen sie nur noch scheiße.
wenn du nicht nach irgendetwas süchtig wärst, würdest du dann die ganze drogenbranche unterstützen? ich denke dass du das mit deiner jetzigen einstellung machen würdest,
weil du weißt wie toll es sein kann.

Ich finds schade, dass es sowas überhaupt gibt. ist meine meinung.


melden

Alkohol und Tabak illegalisieren?

26.05.2011 um 16:23
@cognitum

Du, ich unterstütze auch so einiges, mit dem ich mich nicht mal ansatzweise identifizieren kann; nicht alleine deshalb, weil die persönliche Freiheit des Einzelnen wichtiger ist als selbst Deine wunderschöne ganz neue Welt.

Ich finde auch so einiges schade; trotzdem würde ich auf die Strasse gehen für Dein Recht zu versuchen, mir meines streitig zu machen.
Denk mal darüber nach.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

26.05.2011 um 16:31
Selbst schon die normale Drogenmafia mit ihrem Peanuts an Süchtigen kann bereits kein Land wirksam kontrollieren!

Die ganz normale Alkohol-Getränkeindustrie mit ihren Milliarden-Umsätzen einschränken, wäre etwas auf einem ganz anderen Niveau!
Die würde jeden Versuch einer Prohibition locker hinwegfegen. Erst natürlich schlicht über irgendwelche Selbstbestimmungs-Losungen und dem typischen Lobbyismus dafür, aber am Ende wären es Massengräber, von Brücken baumelnde Polizisten, maximale Korruption und brennende Entzugskliniken genau wie in Mexiko!

Und dabei geht es vielleicht nur um Bier, fast alkoholfrei!
Aber "illegal" wären nur die Nichttrinker!

Wir würden diesen Krieg doch niemals gewinnen! Die Getränkeindustrie würde nur in einem Mafianetzwerk aufgehen, geleitet von dutzenden Capones und ihren Söldnern.

Nur solange wir die Süchtigen und die Folgen daraus akzeptieren können, leben wir im Frieden! :|


melden

Alkohol und Tabak illegalisieren?

26.05.2011 um 16:38
@Ashert001

Ist deines das traurige Bild Alkohol-Abstinenzler, gefangen in einer Welt der und gezwungen zum Kompromiss mit den Konsumenten, des Friedens wegen der ganzen Welt zuliebe?


melden
cognitum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

26.05.2011 um 16:38
@Daak

es ist ja auch nur meine meinung.

ich jedenfalls werde nie anfangen irgendwelche drogen zu konsumieren.
finde es schade dass nicht alle meiner meinung sind. aber was machen?

@Aldaris

ich finde es übrigens auch sehr sehr schade, dass es rosenkohl gibt ;)


melden
cognitum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

26.05.2011 um 16:40
@Daak
nein ist es nicht unbedingt. ich meine ein breiteres spektrum.


melden

Alkohol und Tabak illegalisieren?

26.05.2011 um 16:43
@cognitum

Du mußt den Menschen schon noch hin und wieder eine Wahl lassen.
Du hast Dich dafür entschieden, die bösen Süchte zu meiden, das ist okay, für Dich.
Aber dann gesteh auch Deinen Mitmenschen zu, ebenfalls eine Wahl treffen zu können, auch, wenn Dir das Ergebnis nicht gefallen könnte.
Denn, Deine Meinung, und der Schrei nach einem Verbot, sind noch immer zwei verschiedene Dinge.

Nur mit dem Rosenkohl schließe ich mich an.
Das heißt, würde ich, müsste ich nicht jedem Rosenkohl-Liebhaber... schnarch laaaangweilig ...
und so, hm?


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

26.05.2011 um 17:01
Daak schrieb:Ist deines das traurige Bild Alkohol-Abstinenzler, gefangen in einer Welt der und gezwungen zum Kompromiss mit den Konsumenten, des Friedens wegen der ganzen Welt zuliebe?
Man könnte auch Klopapier verbieten, unter welchem Vorwand auch immer, das hätte genau den selben Effekt. Man kann einen einmal etablierten Wirtschaftszweig nicht einfach irgendwie wieder einschränken!

Geschäfte mit denen Millionen und Milliarden verdient werden, gehen locker auch über Leichen auf dem Weg zum Profit, sollten da irgendwelche Hürden auftreten!

Am Anfang ist es nur der Schwarzmarkt, in den der reguläre Markt aufgeht wenn man ihn verbietet. Bekämpft man dann den Schwarzmarkt etablieren sich in dem dann nur die am best organisierten Schmuggler mit einem guten Draht zu Richtern und Politikern.

Das hat was mit den Gesetzmäßigkeiten des freien Marktes zu tun, solange eine Nachfrage existiert, wird jemand das Angebot dafür auch immer aufbringen!

Die Politiker wissen das und darum legen sie sich auch in keinster Weise mit dem heute legalen Drogenhandel an, der funktioniert unter Druck nämlich völlig anders und darum sind die Drogen leider auch alle notwendig, für den Frieden!

auch diese Herren wären am liebsten ja nur der nette Einzelhändler von nebenan gewesen, aber man hat ihren Handel verboten und darum arbeiten sie anders!


melden
cognitum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

26.05.2011 um 17:12
du hast vollkommen recht@Ashert001


melden

Alkohol und Tabak illegalisieren?

26.05.2011 um 17:14
@Ashert001

Natürlich.
Aber da tritt der große Unterschied zu tage; ich betrachte Drogen als ein Werkzeug das jedem halbwegs mündigen Menschen zusteht, mehr noch, als ein Grundrecht.
Nicht als notwendiges Übel das zu tolerieren, den Frieden zu wahren.

Dieser fragile und erzwungene "Frieden" steht Akzeptanz und Toleranz im Wege, nicht von Süchtigen sowie Ihren Proto-süchtigen Brüdern und Abstinenzlern,
sondern einfach zwischen Menschen, die, jeder für sich, einen anderen Weg gewählt haben, Ihre Existenz auszuschmücken.
Und in der Regel damit auch wunderbar zurechtkommen.

In dem Augenblick, indem es nicht mehr um Alkohol/Drogen und Ihre Wirkung,
sondern um "Die" und "Uns" geht,
steigen Lobbies und ihre -isten aus der primordalen Suppe des sich am Feuer erschöpfenden Spasses, was das von Dir absichtlich traurig gezeichnete Bild erst Wirklichkeit werden läßt.


melden
cognitum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

26.05.2011 um 17:18
@Daak
Wie alt bist du?
Wenn du dich entscheiden könntest, zwischen drogensucht und totaler unabhängigkeit davon,
was würdest du wählen? Den spaßigeren oder den gesünderen weg?


melden

Alkohol und Tabak illegalisieren?

26.05.2011 um 17:35
@cognitum

15 1/2
Ist das für die Diskussion wichtig?

Dein Weltbild ist aber in seiner strikter Dualität schon sehr abstrakt.
Ich kann jederzeit zu Tode betrübte und des Lebens fast schon überdrüssige Abstinenzler lebenslustigen und existenzmotivierten Drogies gegenüberstellen, oder auch andersherum.

Es gibt durchaus auch Wege an den schroffen Wänden der Extreme entlang.
Nicht jeder erfolgreiche Mensch ist klug genug, sich un überhauot, allen Verlockungen zu entsagen.
Nicht jeder Kokser wacht allfrühabendlich in seiner eigenen Kotze vor dem Lederimitat-Sofa auf.
Nicht jeder nüchtern durchs Leben gehende Mensch ist mit sich und dem Universum im reinen.
Nicht jeder gestrauchelte im Dreck der Bahnhofstreppe ist auf der Suche nach dem nächsten Schuß.

Es gibt tatsächlich auch Leute, die mit Drogen ein durchaus entspanntes und erfolgreiches und vor allem selbstbestimmtes und zufriedenes Leben führen können.
Und puritanische Belehrer die niemand gelehrt hat, das Stirn runzeln und engstirnig sein zwei verschiedene Dinge sind.

Ich entscheide mich für den Mittelweg.
Wie die meisten anderen auch.
Gesund genug mir den Spaß leisten zu können, über Gesundheit lachen zu können.


melden
110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt