weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alkohol und Tabak illegalisieren?

616 Beiträge, Schlüsselwörter: Alkohol, Tabak, Nikotin
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

28.05.2011 um 02:52
@libertarian natürlich brauchst du kontakte, die bauste aber schnell auf...


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

28.05.2011 um 02:58
@25h.nox
Naja, dazu musst du schon in eine gewisse Szene hineingelangen. Aber selbst bei diesen wird der Konsum steigen, wegen Preissekung, weniger gestrecktes Zeug, schnellere und diskretere Besorgungsmöglichkeiten. Wobei Koks bei den "Leistungsträgern" ja durchaus verbreitet ist; also man nicht unbedingt sagen könnte, dass dies zu Arbeitsunfähigkeit führt.


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

28.05.2011 um 03:07
nö.. alles legalisieren und für verantwortungsvolle individuen frei zugänglich - durch staatliche abgabestellen mit ensprechender qualitätskontrolle - machen..
man müsste eine art drugs-füherscheinprüfung machen... tabak, alk, kaffee, schokolade mitinbegriffen...


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

28.05.2011 um 03:36
@Dude
Hey... Wein, Zigarren, Pfeifchen und Schokolade Bitte frei. ;D
Was bleibt denn sonst noch für mich kleenen Sünder ;)


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

28.05.2011 um 03:41
ich sag ja .. alles frei... lies richtig bitte... einfach mit brevet... wenn du verantwortungsvoll konsumierst wird noch genug von dem zeug für dich bereit liegen... in top qualität ;)
@Schrotty


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

28.05.2011 um 03:48
@Dude
Ahhh ja, * seufz * hab jetzt nur den Führerschein und Abgabestelle gesehen.
Wenn ich jetzt noch nen juten Schachpartner fände... Du weist ja, auch Denken macht süchtig ;D


melden
Soziopath.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

28.05.2011 um 04:09
Sehe das wie Lurtz; Selbstverantwortung für jedermann.

Verbieten würde sowieso nicht viel bringen.
Wer wirklich will,findet immer einen Weg ran zu kommen.

Außerdem sind Alkohol und Tabak fester Bestandteil der deutschen Kultur und haben sich zu sehr eingebürgert.

Ansonsten greifen die Leute halt zu anderen legalen Drogen.


melden

Alkohol und Tabak illegalisieren?

28.05.2011 um 16:28
@cognitum
cognitum schrieb:Schade, dass die menschen teilweise so sind, wie sie sind, ne?
Ich sitze gerne mal bei einem Gläschen mit Kollegen und Freunden und manch einer raucht sich dabei genüsslich eine an. Was ist daran Schade?
_____________________________________________________________________________

@libertarian
libertarian schrieb:Aber man kann es ihnen schwerer und vorallem teurer machen, was wohl so manch einen dann doch abhält.
Das ist relativ. Es ist wirklich alles andere als schwer an Drogen, egal welcher Art, heranzukommen. Und so teuer wie du vielleicht denkst, ist das Zeug dann auch nicht.
Aber wir reden hier von Tabak und Alkohol. Zigaretten wird man nicht verbieten können... und Alkohol? - Was die US-Prohibition in den 20ern angerichtet hat, weiß man ja...


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

28.05.2011 um 19:57
22aztek schrieb:Es ist wirklich alles andere als schwer an Drogen, egal welcher Art, heranzukommen.
Naja, wenn man so naiv ist und das zu 80% gestreckte Zeug holt, dann ist es nicht schwer. Aber echtes Koks z.B ist dann doch nicht einfach an jeder Ecke zu holen.


melden

Alkohol und Tabak illegalisieren?

28.05.2011 um 20:08
Egal wie die Abstimmung hier verläuft - allein die Preiserhöhungen treiben den Konsumenten in die Illegalität. Wer sich heute noch ne Schachtel Zigarretten leisten kann ist ein Aussenseiter. Im Vorfeld haben rauchefreie Zonen den Stein ins Rollen gebracht.

WAS? DU rauchst?? Zuhause? .... Ab ins Umerziehungslager!

twSzKQ5 anstalt


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

29.05.2011 um 18:53
Ich bin auch dafür, dass man es illegaliesiert, dann hätten wir im Jahr ein paar Millionen Tote weniger, welche dafür gesünder und wären und die zusätzlich die gesundheitskassen enorm entlasten würden, familien nicht mehr wegen allkohol kaputt gehen würden, unschudlige Menschen im Strassenverkehr nicht mehr an Alkohol konsum der anderen sterben müssten und vieles vieles mehr, eine WIN, WIN, WIN, WIN, WIN, WIN, WIN Situation.


melden

Alkohol und Tabak illegalisieren?

01.06.2011 um 23:49
@nurunalanur

*Sigh*
Ok, ich sag das jetzt als Statement für alle meine Vorgänger, die euch das auch schon gesagt haben:

Also: Was ihr/du da forderst nennt sich Prohibition (und für alle, dies nicht wissen: Prohibition ist das Verbot bestimmte Waren zu verkaufen, für den Eigenbedarf zu besitzen ist jedoch legal [falls das jetzt doch nicht stimmen sollte verdamme ich Wiki ich hab für mein Referat nochmal nachgesehen, um sicher zu gehen]), und fördert, bzw. erschafft bis zu einem gewissen Teil mafiöse Strukturen, die genau wegen der Prohibition rasant schnell verbreiten können.
Die USA hätten jetzt wahrscheinlich nicht so ein großes Problem mit der La Cosa Nostra, wäre nicht 1919 der Volstead-Act (Prohibitions Gesetz, als Zusatzartikel zur Verfassung) eingeführt worden.
Sicherlich. Die Mafia hatte schon vorher ihre Hände im sog. Labour-Racketeering-, Prostitutions-, Rauschgift-, und Erpressungsgeschäft, aber die Prohibition bot einen Geschäftszweig, für den das Adjektiv "lukrativ" noch eine Beleidigung wäre. (Kleine Nebeninfo, nicht die amerikanische Cosa Nostra, sondern die jüdisch-amerikanische Kosher Nostra kontrollierte ca. 70% des Alkoholschmuggels.)

Um wieder zum Thema zu kommen:

Obwohl der Vorschlag ein edler Versuch wäre, würde er die offene Entstehung der Mafia auch in unseren Breitengraden verursachen. Mir ist schon klar, dass die Mafia bei uns alle Hände im Spiel hat, aber wir reden hier von anderen Dimensionen!

Um's ganz einfach auszudrücken:

Prohibition ist ein ganz ein Bösi und macht mehr Aua-Aua zu Mami und Papi, als es jetzt schon Onkel Zigarette und Opa Flasche tun!


MfG

McPH


melden
japistole
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

01.06.2011 um 23:52
also, dass man zigarette verbietet, da bin ich dafür - obwohl ich raucher bin


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

03.06.2011 um 19:55
Der Abschlussbericht der Global Commission on Drug Policy zeigt deutlich, dass der weltweite Kampf gegen Rauschmittel versagt hat. Die einzige sinnvolle Lösung: Endlich den Schritt in die Legalität wagen. Das müssten die USA eigentlich am besten wissen.
Wer die Nachrichten der letzten Jahre verfolgt hat, hätte längst selbst zu diesem Schluss kommen können: Der "Krieg gegen Drogen", den die USA mit großer Verve führen und mit viel Geld finanzieren, ist gescheitert. Die Strafverfolgung hat die Welt nicht von Drogen befreit, der Konsum ist sogar gestiegen.
Man kann nur hoffen, dass dem Abschlussbericht der Global Commission on Drug Policy gelingt, was die bestürzenden Mordstatistiken in Mexiko nicht schaffen: Regierungen und die internationale Gemeinschaft so sehr aufzurütteln, dass sie die geforderte radikale Wende in der Drogenpolitik einleiten. Harte Drogen sollten legalisiert werden.
Im gnadenlosen Krieg zwischen rivalisierenden Drogenbanden werden ... Im gnadenlosen Krieg zwischen rivalisierenden Drogenbanden werden in Mexiko jeden Tag Mordopfer entdeckt
Die Idee hat nichts mit Träumerei oder linkem Idealismus zu tun. Es geht darum, ein globales Problem mit enormen politischen Auswirkungen anzugehen. Ein Schwellenland wie Mexiko wankt dem Zustand des gescheiterten Staates entgegen, in Afghanistan sind es die Taliban, die ihren Krieg gegen die Nato mit Heroin finanzieren.
Die Legalisierung ist der einzige Weg, Kriegsherren und Drogenmafias systematisch das Geld zu entziehen. Würden die großen Verbraucherregionen Verkauf und Vertrieb staatlich kontrollieren, würden die exorbitanten Gewinne aus dem Drogenhandel drastisch sinken und organisierte Kriminalität sich nicht mehr lohnen. Erst wenn der Drogenmafia das Geld ausgeht, haben Militär und Polizei eine realistische Chance, sie zu zerschlagen.
Das klingt alles zu einfach? Stimmt. Allerdings scheitert die Legalisierung nicht an organisatorischer Machbarkeit, sondern an politischer. Die Verbraucherstaaten, allen voran die USA, glauben noch immer, dass sich das Problem des Drogenkonsums dadurch lösen lässt, dass man Heroin und Konsorten verbietet und Missetäter zu Hause und im Ausland hart verfolgt.


Die Amerikanern müssten es eigentlich besser wissen, spätestens seit der fehlgeschlagenen Prohibition. Das pauschale Alkoholverbot stärkte die dortige Mafia. Als es fiel, stieg der Konsum zwar zunächst etwas, verschob sich aber von Hochprozentigem zu Bier und Wein. Schwer vorstellbar, dass Heroin zur Volksdroge würde, nur weil es plötzlich legal zu haben ist.
Die Entkriminalisierung von Drogen kann nur global gelingen. Selbst wenn einzelne Verbraucherländer bereit wären, harte Drogen zu erlauben, könnten sie allein den internationalen Mafianetzwerken nichts anhaben - solange Anbau und Verkauf weiter illegal sind, müssten sie das Rauschgift den Drogenbanden abkaufen, zu Schwarzmarktpreisen.
Der erste Schritt muss also sein, den bestehenden weltweiten Konsens zum Umgang mit Drogen aufzuweichen. Wenn die Ergebnisse der hochkarätig besetzten Global Commission on Drug Policy das nicht schaffen - was dann? ###
http://www.ftd.de/politik/international/:krieg-gegen-drogen-mit-legalisierung-den-drogenhandel-schwaechen/60060382.html




los jetzt, gebt das hanf frei! oder stecken unsere politiker vlt mit der drogen mafia unter einer decke?


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

04.06.2011 um 00:15
@25h.nox
danke, für deinen post.
der bringt die diskussion hoffentlich wieder auf einen rationalen weg.
die taz hat den bericht noch etwas einfacher formuliert
http://www.taz.de/1/zukunft/konsum/artikel/1/krieg-gegen-die-drogen-ist-gescheitert/

hervorragend in dem artikel ist der letzte absatz,
mit den 34.000 toten in den letzten 5 jahren allein in mexico im "war of drugs",
welch eine farce
die drogenkonsumenten zu kriminalisieren und nicht die verantwortlichen hinter diesen kriminellen strukturen.
und damit meine ich explizit politiker

buddel


melden

Alkohol und Tabak illegalisieren?

21.12.2011 um 18:30
Nein. Der Mensch hat ein Recht auf Rausch.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

22.12.2011 um 02:31
@dS nicht alkoholinduzierter rausch ist in der westlichen welt nicht gewollt, drogen sind böse, die lassen dich die faschistisch-bürgerliche gesellschaft ablehnen...


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Tabak illegalisieren?

22.12.2011 um 02:49
Ich glaube die Schäden durch Alkohol und Rauchen überwiegen den gesellschaftlichen Nutzen, das sind ja nicht nur die zehntausenden Invaliden die dadurch jedes Jahr produziert werden, sondern das ist ja auch die ganze Verelendung breiter Massen, die psychisch und physischen Dauerschäden von Millionen, die wir alle indirekt mit tragen müssen!

Ein einzelner Alkoholiker zerstört ja oft auch die ganze Familie und das nähere Umfeld mit. Die meisten schweren Straftaten werden unter Alkoholeinfluss ausgeübt, die meisten Unfälle sowieso.

Es würde mit einem Verbot dieser Massendrogen bestimmt, einen ganz massiven Auftrieb für unsere Wirtschaft und die ganze Gesellschaft geben!

Ich würde sagen, wie verbieten also ers tmal das Rauchen komplett und Alkohol wird bestenfalls noch in rein staatlichen Vinmonopolet unter strengen Auflagen verkauft, genau wie in Norwegen und da hat es sich ja auch bestens bewährt! :)


melden

Alkohol und Tabak illegalisieren?

22.12.2011 um 06:14
25h.nox schrieb:drogen sind böse, die lassen dich die faschistisch-bürgerliche gesellschaft ablehnen...
Ja... Ja... Durchaus ... Ja!


melden

Alkohol und Tabak illegalisieren?

22.12.2011 um 06:20
Ich bin dafür, alles was süchtig oder spass macht zu verbieten!!!
;)


melden
241 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt