Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

3.957 Beiträge, Schlüsselwörter: Schnee, Hartz4
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

01.01.2011 um 17:58
Der Staat an sich nicht, aber er hat die entsprechenden Grundlagen zu schaffen in der Wirtschaft, dass dies prinzipiell möglich ist.

Weder der Staat, noch die Wirtschaft handeln aber so, dass das oberste Ziel wäre: Jedem Bürger einen Arbeitsplatz zu schaffen !

@prousa


melden
Anzeige

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

01.01.2011 um 18:02
Steht es nicht im Grundgesetz: "Jeder Mensch hat das Recht auf Arbeit?"

Aber dennoch finde ich @prousa 's Kompromißvorschlag ziemlich gut. Wäre zumindest mal ein Ansatz im Hartz 4 Bereich.

Und dann müsste natürlich der Staat und die Wirtschaft die Bedingungen schaffen, die du angesprochen hast @Fabiano

(Aber bitte nicht das Heil aller in der Zeitarbeit sehen... )


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

01.01.2011 um 18:08
Ne, bei uns gibt es kein Recht auf Arbeit !

@Ayanna


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

01.01.2011 um 18:08
@Fabiano

Richtig! Ich musste auch einmal hartz4 beziehen weil ich plötzlich schwanger wurde,und der Vater meines Kindes bis heute keinen Unterhalt zahlt,und sich als Asylant hier gut gehen lässt,ich habe nichts gegen solche Leute doch die ARGE macht nichts,schiebt ihm nur Geld in den Hintern,und vorallem lebte ich lieber vom Staat als wie bei so Jemanden zu leben,längere Geschichte.

Und heute geht es mir zum Glück wieder gut,aber was einige hier für ein Bullshit reden,echt erste Sahne.Das Leben ist halt kein Ponyhof...


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

01.01.2011 um 18:09
Und wo es nichtmal ein Recht auf Arbeit gibt, kann es auch keine Pflicht zur Arbeit geben...


melden
prousa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

01.01.2011 um 18:09
nein, das recht auf arbeit steht NICHT im grundgesetz ;)


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

01.01.2011 um 18:10
Das gab es glaub ich aber in der ehemaligen DDR wenn ich mich nicht irre, die hatten ein Recht auf Arbeit !


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

01.01.2011 um 18:10
Okay, okay, hatte ich ne Falschinformation... hätte ich doch mal lieber gegooglet.
Aber danke euch beiden @prousa
@Fabiano ihr wart schneller und einfacher als Google ^^


melden
prousa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

01.01.2011 um 18:14
es ist ja keine pflicht zur arbeit, es würde ja freistehen, ein normales jobangebot anzunehmen oder aber bei verweigerung mit den konsequenzen zu leben.


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

01.01.2011 um 18:20
Richtig der Staat macht keine Jobs doch er kann bessere Rahmen Bedienungen Schafen für die Wirtschaft das kann man Lerne BWL und das sagen auch schlaue Leute Wirtschaftsleute.

Immer noch lese ich hier das Hartz4 Empfänger nicht Arbeit willig sind , oder nur zum teil , jeder kennt was falsch ist und vor der Eigentür stinkt es vor Dreck und fehl verhalten Lache mich wecke hier.

Was für Kluge Leute hier mein Tipp eine Eigene Partie Gründen sich dann zur Wahl stehlen , dann hoffen auf ein Siege , und dann die Richtigen Gesetzte machen.

1. Jeder der Geld vom Staat bekommt und das aus Gesundheitlichen Gründen Geld bekommt ab zum Schnee schieben , im Herbst Laub beseitigen , im Sommer Rasen in Stadtpark sauber machen.

Finde ich super haben Grade als Steuer Zahler die Banken geholfen das sie nicht Pleite gehen , freue mich schon das die Bänker mit helfen bei Schnee Schaufeln , wurde ja auch vom Staat bezahlt oder, ja und was war mit der Abwrackprämie von PKW s die Leute haben auch Geld vom Staat bekommen , mache mir sorgen ob wohl so viel Schnee da ist zu schaufeln.

2. Alle Arbeitsplätze die vom Staat mit Steuergelder erhalten werden müssten dann ja auch Schnee schaufeln ( Bergwerke Kohle ).

Was möchte ich sagen wie viele Leute vom Staat abhängig sind das sie Arbeit haben und behalten können oder die mit der Kurzarbeit alle zu Schnee schaufeln ja Hammer. Wie gut das wir zurzeit so viel Schnee haben oder.

Noch mal nur auf Hartz4 Leute hacken das die alles schuld sind finde ich nicht in Ordnung.

MIR MACHT DAS HIER ANGST WAS SO GESCHRIEBEN WIRD SIND WIR SCHON SO WEIT MENSCHEN ZU VERACHTEN WEGEN ARBEITLOSIKEIT


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

01.01.2011 um 18:21
Ein Gefängnisinsasse wußte in 2004 (dem Geburtsjahr von HARZ4, am 01.01.05 eingeführt ...) folgendes dazu zu schreiben und ich gebe ihm recht.
Sollte jeder mal drüber nachdenken ... ;-)



Zwangsarbeit in Zeiten von “ HARTZ 4 “

Betrachtung aus der Sicht eines Gefangenen


“ Im Strafvollzug gehört es zu den alt hergebrachten Grundsätzen. auch von sich selbst als demokratisch bezeichnenden Staatswesen, Strafgefangene dem Diktat des Arbeitszwangs zu unterwerfen. So legitimiert beispielsweise in Deutschland das Grundgesetz Zwangsarbeit für den Fall richterlich angeordneter Freiheitsentziehung. Nur nebenbei: der Begriff der Zwangsarbeit steht genau so im Grundgesetz, erst im Strafvollzugsgesetz wird euphemistisch von “ Arbeitspflicht “
( vgl. § 42 StrVollzGes ) gesprochen.

Nun gut, wird sich mancher denken, wer ein Verbrecher (oder Verbrecherin) ist, der soll auch büßen. Dabei wird übersehen, daß der Strafvollzug vielfach ein Experimentierfeld für repressive Maßnahmen und Strategien ist, welche früher oder später auf die ( vermeintlich ) freie Gesellschaft übertragen werden.
Aktuell verfolgen können wir dies im Rahmen der Diskussion um die Einführung neuer Sozialgesetze ( HARTZ 4 genannt ).
Wer künftig nicht obdachlos auf der Straße sitzen und betteln gehen möchte, der muß sich dem Arbeitszwang seitens der Behörde unterwerfen ; daß die im übrigen bislang schon vielfach für Sozialhilfebezieher galt, wird oft übersehen aber da nun hunderttausende betroffen sein werden, erregt dies mehr Aufmerksamkeit.

Zusätzlich zu dem Regelsatz von ca. 380 Euro, sowie der Monatsmiete, sollen Arbeitslose 1 Euro bis 2 Euro pro Stunde (Arbeitgeberverbände fordern 50 Cent) für sie zugewiesene Arbeit erhalten, die zu leisten sie auf Grund ihres körperlichen, geistigen oder seelischen Zustandes in der Lage sind. Genau diese Voraussetzungen gelten auch für den Arbeitszwang im Strafvollzug und auch die
“ Stundenlöhne “ sind vergleichbar.

Wer sich als Arbeitsloser quer stellt und sich weigert ein solches
“ Beschäftigungsangebot “ anzunehmen, dem wird erst ein Teil des Regelsatzes gestrichen und im Falle weiterer Verweigerungen die komplette Unterstützung.
Weigert sich ein Gefangener zu arbeiten, so erhält er weder Taschengeld, noch Fernseher, Studiengelegenheit, er muß mit der Anstaltsnahrung auskommen und erhält darüber hinaus den Haftaufenthalt mit ca. 400 Euro im Monat in Rechnung gestellt, so daß er ( oder sie ) nach mehrjähriger Haft die Anstalt mit einem Schuldenberg verläßt.

Politiker aller Parteien, allen voran Bundeskanzler Schröder, verteidigen die Arbeitspflicht mit dem Argument , daß schließlich die Angestellten, die ( einfachen ) Arbeiter und Arbeiterinnen es wären, die durch ihre Steuerzahlungen die Arbeitslosen finanzieren würden und sie deshalb verlangen dürfen, daß sich Arbeitslose es nicht im Liegestuhl bequem machen, sondern für die Sozialleistungen arbeiten.

Bei diesem Argument handelt es sich um einen subtilen rhetorischen Trick, mit welchem die Vertreter der Bourgeoisie einen Keil zu treiben versuchen zwischen jene die ( noch ) einer Arbeit nachgehen ( können, bzw. müssen ) und denen die arbeitslos und auf die Solidarität der Gemeinschaft angewiesen sind.
Vergessen wird auch dabei gerne, daß die gewährten Sozialleistungen von den Betroffenen umgehend ausgegeben, daß heißt in den Wirtschaftskreislauf eingespeist werden und dabei zum Beispiel durch Zahlung von Umsatzsteuer auch und gerade die Arbeitslosen Steuern bezahlen!
Sie geben also der Solidargemeinschaft unmittelbar finanziell etwas zurück.
Viel gewichtiger ist jedoch die Problematik der Steuerhinterziehung seitens der Oberschicht, bzw. der Unternehmen. Die hier entstehenden Schäden, verursacht nicht etwa durch die von Politikern sonst gerne ins Feld geführte Krankenschwester oder den kleinen Arbeiter, sondern von der besitzenden Klasse, gehen jährlich in den zweistelligen Milliardenbereich.

Flößen diese Milliarden in die Kassen der Solidargemeinschaft, ließe sich leicht eine Grundsicherung ohne Arbeitszwang finanzieren, denn die allermeisten Menschen wollen ja sehr wohl arbeiten. Aber wer, aus welchen Gründen auch immer, nicht arbeiten will oder kann, sollte ein menschenwürdiges Leben führen dürfen – ohne einen “ Reichsarbeitsdienst “ fürchten zu müssen.


Thomas Meyer – Falk, c/o JVA – Z. 3117, Schönbornstr. 32, D – 76646 Bruchsal
Homepage : http://www.freedom-for-thomas.de


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

01.01.2011 um 18:55
Und ich habe da mal eine frage warum haben so viele Menschen Angst ihre Arbeit zu verlieren und gehen auf die Straße z.b Opel u.s.w jeder weiß das keine Arbeitsplätze an Bäume wachsen.

Dafür immer mehr die Wut auf die Arbeitslosen / Hartz 4 Empfänger / man sieht in der Presse nur TV von solchen Sachen was nicht in Ordnung ist bei Hartz4 Empfänger , es zeit keiner wie es Millionen Menschen jeden Tag kämpfen das es nach vorne geht.

Es sind nicht alles Faule TV Schauer oder drücke Berg er nein so ist das nicht es wird mit Absicht nur das gezeigt was schlecht ist. Das ist gewollt Leute. Geht mal zu Gericht ( Sozialgericht ) schaut euch das mal an was da abgeht die ARGE verliert über 50 % aller Prozesse das ist die Hälfte der Verfahren. Komisch oder nicht?

Immer schön einen schuldigen Suchen , dann immer die sich nicht wehren können , die am Rande leben müssen , dann wunderen wir uns das solche Mensch sich das Leben nehmen das kommt auch vor , ist das nicht schlimm oder , ich bitte euch jeder kann Arbeitslos werden heute in dieser Welt.
Durch ein Unfall kann man dann auf einmal nicht mehr was dann , Leute bitte werdet wach , wir sind am Rande Menschen Ausgrenzen das hatten wir alles schon mal in Deutschland bitte die Geschichtsbücher lesen. Danke.


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

02.01.2011 um 03:38
????


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

02.01.2011 um 03:50
Und wenn sie sich krank schreiben lassen? :D xD


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

02.01.2011 um 08:14
ich weiß nicht wie ihr immer auf die Idee kommt, dass die Medien uns das einreden dass es viele Schmarotzer gibt?es soll welche geben, die welche persönlich kennen.

ich wurde zwar nicht plötzlich schwanger aber leider nicht übernommen-hieß 5 Wochen arbeitslos und dann Mutterschutz bzw Frühgeburt(4Wochen vorm Termin)..was heißt das für mich?mir wurde das Elterngeld angerechnet auf mein Mutterschutzgeld- von der KKH hab ich 1900€ bekommen- damit musste ich alles zahlen von Sept bis einschl diesen Monat. Elterngeld bekam ich dann: 44,08€, 62,00€ und noch mal 105,00(alles pro Monat)...statt jeden Monat 589€..war ich also ziemlich gefickt...ha halt nur das Glück dass mein Freund als Soldat jetzt wieder mehr verdient...und ständig weg ist weil wir die Kohle brauchen...das ist doch mal famileinfreundlich oder?
wo bleibt da der Staat?184€ Kindergeld..ich will mal nicht aufzählen was ein kleines Kind kostet...mir übernimmt keiner die Miete und auch nicht die Gas/Wasser/Strom-Nachzahlung am Jahresende...

ich werd im Oktober auch wieder arbeiten gehen müssen-auch wenn ich lieber zuhause bei unserer Tochter wäre und es selber erlebe wie sie wächst....nein, ich muss Arbeit haben weils Geld sonst nicht passt(soo viel verdient er jetzt auch nciht dass ich einfach daheim bleiben könnte), dafür muss ich aber die Kita selber zahlen (hier im Ort 386€ für halbtags ein Monat lang)- wenn ich nen 400€ Job habe, kann ich grad ma meine Handyrechnung aus eigener Kraft zahlen..und wovon Miete?oder Versicherung?die Fahrtkosten zur Arbeit....dass ich das dann unfair finde, dass bei Hartz4 noch drauf gelegt wird, ist doch nachvollziehbar...

wobei ich auch gemeinnützig arbeiten würde,u.U wäre ich schneller zuhause und man tut noch was sinnvolles...
_______________________________________________________________________________

@RWH21
>>Immer schön einen schuldigen Suchen , dann immer die sich nicht wehren können , die am Rande leben müssen , dann wunderen wir uns das solche Mensch sich das Leben nehmen das kommt auch vor , ist das nicht schlimm oder , ich bitte euch jeder kann Arbeitslos werden heute in dieser Welt.
Durch ein Unfall kann man dann auf einmal nicht mehr was dann , Leute bitte werdet wach , wir sind am Rande Menschen Ausgrenzen das hatten wir alles schon mal in Deutschland bitte die Geschichtsbücher lesen. Danke. <<

-warum nicht wehren können?
-am Rande leben müssen?
-durch nen Unfall arbeitslos gewordene Menschen, veruteilt keiner
-Hartz4 wollste jetzt vergleichen mit den Ausgegrenzten zur Zeit 2.Weltkrieg?-mutig...

-wer sicht nicht wehren kann, der hat wohl nie gelernt sich durch zusetzten oder sachlich korrekt zu bleiben und damit seinem Gegenüber überlegen zu sein.

-wer mit Hartz4 am Rand lebt, der macht irgednwie was falsch. ich zahl von 589€ Elterngeld+ 184€ Kindergeld ALLES allein-Miete, NK, Kindersachen, Versicherung, Lebensmittel- mir bleiben nach der Miete keine 359 oder 354€ übrig...geschweige denn davon dass Kindergeld noch zu Harzt4 dazu kommt...

-verünglückte Menschen werden klar leider arbeitslos aber immerhin nicht gewollt oder bewusst(wobei ich z.B. bei nem unverschuldeten Unfall knapp 250€ durch die Versicherung bekomme und die von ALGI bzw ALGII nicht berührt werden darf- wurde vor 2005 abgeschlossen^^..und dann noch die Berufsunfähigkeitsversichung von 500€...also eig kann man was auch gegen so eine unverschuldete arbeitslosen-"Armut" tun)

Hartz4 Epfänger nur als Opfer darzustellen ist 1.dreist,2. nicht immer korrekt, 3.sieht keiner andere vom Staat abhängige als Opfer( seit gestern weniger Elterngeld etc.)die können, auch nicht dafür.2% weniger machen bei manchen viell 50€ im Monat aus- 50€ sind z.b. 10Packete Babydream Windeln Größe2, oder 20 Bodies bei KIK...oder 3x Folgemilch fürs Fläschchen...
vielleicht mal drüber nachdenken, dass nicht nur Harzt4 Leute verarscht werden (können)


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

02.01.2011 um 09:01
Nie wieder Zwangsarbeit!...nie wieder,Arbeit macht frei!


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

02.01.2011 um 09:43
Ich finds immer obergeil. Wenn es in Deutschland um die Wahrheit geht und man nicht mehr weiter weiß fahrt man dann auf diese Schiene mit Zwangsarbeit und arbeit macht frei.!!!!
Man brauch sich nur teilweise die Profile der Leute anzugucken und kann unschwer erkennen das es sich hier um den Linken Pöbel handelt.


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

02.01.2011 um 09:57
@RWH21

komisch.... war mal kurzweilig h4, dann wurde es mir zu bunt .... also 2 anrufe, ein vorstellungsgespräch und siehe da...ich war arbeiten und das bei einem weltkonzern...WOW! :o

och die junge mutti kann nicht weil sie ein kind hat.... bei mir ging es damals. meine mutter ging halbtags arbeiten und ich sass brav in meinem zimmer und vorher passte immer jemand auf. mal kam der opa, dann die oma usw

der 21 jährige kann nicht arbeiten gehen, muß lieber lange schlafen und dann zocken...

arno dübel machte mal ne lehre, wurde währenddessen arbeitslos und stellte fest: hey, die kohle kommt pünktlich...wozu arbeiten.
Jamiba schrieb:Nie wieder Zwangsarbeit!...nie wieder,Arbeit macht frei!
was das fürn quatsch? aber geld von anderen annehmen.
stimmt ja auch das ARBEIT FREI MACHT.
wer arbeitet hat geld und geld ist freiheit. wer geld hat muß nicht seine persönliche hab und gut offenlegen. wer geld hat, der kann überall hin.

http://www.youtube.com/watch?v=pypwopo3BD0&feature=related


melden

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

02.01.2011 um 10:06
@oeynhausener
Sowas ist doch ok ! Du musst doch arbeiten gehen für andere das die länger schlafen können.
Und sag bloß nix sonnst wirst du hier als Sklaventreiber verschrien


melden
Anzeige

Sollen Hartz4 Empfänger Schnee schaufeln?

02.01.2011 um 10:08
...jaja immer schön 'ne Sau durch's Dorf treiben und dann mit dem Blödsinn den man in den Medien mitbekommt mitlaufen!....


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt