Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

2.170 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Islam, Muslime ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

11.03.2011 um 17:56
@pprubens,

In Ehe beides! :D

Einfach das Gegenteil von beschränkter Partnerwahl!


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

11.03.2011 um 17:57
@lilit
Das gibt dieses Thema nicht her. Da musst du schon an die Wurzel.


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

11.03.2011 um 18:03
Also laut google, ist das der Satz:

The Shahada can be declared as follows:

"ASH-HADU ANLA ELAHA ILLA-ALLAH WA ASH-HADU ANNA MOHAMMADAN RASUL-ALLAH".

Klingt für mich jetzt nicht so schwer, dann darf jeder mal, na ihr wisst schon. :D


melden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

11.03.2011 um 18:14
@pprubens
Zitat von pprubenspprubens schrieb:Das gibt dieses Thema nicht her. Da musst du schon an die Wurzel.
Integration von wem wohin!
Also Muslim sein ist kein Widerspruch zu integriert sein.
Das Nichtbeherrschen der Sprache schon,

gewisse Ängste sollten durch Selbstwertgefühl,
Stärke und Glaube an sich selbst ersetzt werden.


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

11.03.2011 um 21:03
Gesetzestreue ist das Wichtigste, dann sollten sie noch bisschen die Sprache können. Muss nicht 100% fehlerfrei sein, das schaffen ja nicht mal alle Deutschen. ^^
Der Rest wie Religion, Kopftuch usw ist egal.


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

11.03.2011 um 21:20
Zitat von PakaPaka schrieb:Gesetzestreue ist das Wichtigste, dann sollten sie noch bisschen die Sprache können. Muss nicht 100% fehlerfrei sein, das schaffen ja nicht mal alle Deutschen. ^^
Der Rest wie Religion, Kopftuch usw ist egal.
genauso sehe ich das auch! endlich mal ein vernünftiger nach langer Zeit^^


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

11.03.2011 um 21:39
Zitat von lilitlilit schrieb:Einfach das Gegenteil von beschränkter Partnerwahl!
Das Gegenteil ist in dem Fall keinen Partner wählen zu müssen.

@lilit


melden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

11.03.2011 um 21:41
Zitat von lilitlilit schrieb:Muslim sein ist kein Widerspruch zu integriert sein.
Heureka. Nun hat sie´s! ;)

@lilit


melden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

12.03.2011 um 01:44
@SirMaunz-A-Lot

Warum bist denn jetzt so böse, mein lieber? Versuch es doch noch einmal, geht es vielleicht noch eine Spur mokanter, noch schnodriger als in deinem ersten Beitrag? Dann verstehe ich vielleicht worauf du hinaus willst. ;)

Mir ist durchaus bewusst, das die Theorie der Psychoanalyse seit Freud Veränderungen unterworfen war, aber mit Jung oder Stern hätte ich die Pointe vermasselt. Aber das du Kritik an einem Witz äusserst,als wäre er eine ernsthafte Aussage, finde ich bemerkenswert und frage mich, was Freud wohl wiederum dazu zu sagen hätte. Und sag jetzt bitte nicht, das man den Witz nicht als solchen erkennen konnte. Fast alle, die meinen Beitrag gelesen haben, konnten darüber lachen.

So sachlich wie dein Tonfall, war dann auch meine Antwort, die durchaus inhaltlich auf deinen Beitrag einging, wenn man Subtexte zu lesen vermag. Aber ich kann meine Antwort gerne auch nochmal expliziter formulieren.

In der Süddeutsche Zeitung fand sich vor einiger Zeit einen Artikel über den Wunsch türkischer Jugendlicher nach einer Freundschaft mit jugendlichen Deutschen. Bitte lege mich nicht auf die exakte Zahl fest, aber ca 40-46% aller jungen Türken wünschen sich durchaus freundschafliche Kontakte mit ihren deutschen Altersgenossen, jedoch nur 7% der Deutschen eine Freundschaft zu Migranten. Wenn es also Usus sein soll, das sich mehr Musliminnen mit Nichtmuslimen einlassen, sollten diese Nichtmuslime vielleicht einfach mal ein muslimisches Mädchen ansprechen? In meinem Beitrag habe ich diese Aussage versucht zu vermitteln, aber du hast es so interpretiert, ich würde glauben, in deinem Beitrag wäre lediglich dein individueller Wunsch eine "Muslima zu poppen" zum Ausdruck gekommen. Das war dumm von dir, aber das haben wir jatzt geklärt ;)

Achso. Besonders unter jungen Migrantinnen ist der Wunsch nach sozialer Unabhängigkeit und der Wunsch beide Kulturen miteinander zu verbinden besonders ausgeprägt und nimmt weiter zu. Es gibt zwar auch weiterhin Isolationstendenzen aber auch eben starke integrative Dynamik.
Das wird sicher auch Auswirkungen auf die Liebesbeziehungen junger Musliminnen haben.

http://www.bpb.de/publikationen/NITJWI,3,0,Integrationsbereitschaft_jugendlicher_Migranten_Vexierbilder_und_empirische_Befunde.html

Integration und Religion sind individuelle Vorgänge, warum du also das Verhalten von Individuen auf eine extrem heterogene gesellschaftliche Gruppe überträgst ist mir ein Rätsel. Falls das nicht deine Absicht war, solltest du vielleicht sorgfältiger differenzieren.


melden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

12.03.2011 um 03:40
Zitat von nurunalanurnurunalanur schrieb:genauso sehe ich das auch! endlich mal ein vernünftiger nach langer Zeit^^
Ich weis jetzt nicht, was an seiner Aussage besonders vernünftig sein soll. Das sehen wohl die meisten einschließlich mir so.
Der Punkt war doch, das der Islam in seinen Geboten, der Scharia und allgemein unvereinbar zu unseren Gesetzen stehen.


melden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

12.03.2011 um 03:51
@Raizen

War das der Punkt?

Ich dachte es geht um Integration, nach deiner Auslegung bedeutet das dann wohl, kein Moslem ist integrierbar, weil er automatisch als Moslem unvereinbar mit unserern Gesetzen handelt und denkt?


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

12.03.2011 um 04:06
Zitat von PuschelhasiPuschelhasi schrieb:Und es besteht ja auch immer noch die Möglichkeit für den Ungläubigen, der eine Muslima heiraten will (inklusive poppen dann auch, klar) dass er konvertiert, dazu muss er ja nur nen kleinen Satz aufsagen und schon isser Mitglied im Club, der auch koranisch voll Poppberechtigten.
Sry, aber ich finde diese Aussage von dir übrigends vollkommen daneben. Schlägst du Leuten auch vor sie sollen ihre Haut bleichen, sich entsprechend umoperieren lassen um von der Gesellschaft angenommen zu werden?
Zitat von PuschelhasiPuschelhasi schrieb:Ich dachte es geht um Integration, nach deiner Auslegung bedeutet das dann wohl, kein Moslem ist integrierbar, weil er automatisch als Moslem unvereinbar mit unserern Gesetzen handelt und denkt?
http://www.faz.net/s/RubC4DEC11C008142959199A04A6FD8EC44/Doc~ED9877DD8CBEA4E12A9AD60F9259CC8B9~ATpl~Ecommon~Scontent.html (Archiv-Version vom 02.12.2010)
Um mal aus diesem Artikel zu zitieren:
Niemand kann zwei Herren dienen
Die frage die sich hier doch stellt ist wie du Moslem definierst. Wenn du Moslem als jemanden definierst der an Allah glaubt, dann ist Integration kein Problem. Definierst du ihn als jemanden der an die Vorschriften, Gebote und Regeln die der Islam vorschreibt gebunden ist und entsprechend handelt, wird eine Gesetzestreue zum deutschen Gesetz ausgeschlossen.


melden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

12.03.2011 um 04:16
@Raizen

Was hat das jetzt mit Hautfarbe zu tun? Wenn nunmal jemand wie z.B. der Beschwerdeführer eine gläubige Muslima poppen will, dann muss er eben konvertieren, sonst lässt sie ihn ja nicht vor den Traualtar. :D Das ist dann eben mal so, wir wollen die Dame doch nicht zur Zwangsehe treiben, oder?

Aber mal zum topic:

Ich verstehe, was du sagen willst.

Wie definierst du denn Moslem? Ein Moslem ist recht einfach definiert nach meiner Auffassung, das ist jeder der die Shahadda aufgesagt hat. Das wars.

Alles andere ist eine Sache der Frömmigkeit. Da wären wir dann wieder bei der Religionsauslegung, bei Sekten, bei Geboten, Verboten usw. Die sharia ist übrigens nicht Teil des Korans, ebenso wenig wie die diversen anderen Sittenauslegungen und Sekten, Ausrichtungen usw.

Wer Staatsbürger werden will, der muss ja Sprachkenntnisse nachweisen und er bekennt sich auch zu unserer Verfassung usw.
Genauso könntest du jeden Christen oder Juden als unvereinbar mit den Gesetzen beschuldigen, denn auch in deren Heiligen Büchern stehen Strafen, Lebensregeln usw, die NICHT mit unserem Gesetz vereinbar sind. Sind also Christen unintegrierbar deswegen? Ich denke mal nicht..;)


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

12.03.2011 um 05:11
Zitat von PuschelhasiPuschelhasi schrieb:Was hat das jetzt mit Hautfarbe zu tun?
Und was hat Ehe und Partnerschaft mit Religion zu tun?

Bei Regeln, die Vorschreiben wie du auszusehen hast, wenn du jemanden lieben und heiraten willst würdest du dich doch auch nicht Umoperieren lassen um diesen zu entsprechen, ich persönlich würde solche Regeln sogar als rassistisch empfinden. Aber wenn es um Aberglauben geht ist scheinbar alles rechtens.
Zitat von PuschelhasiPuschelhasi schrieb:Genauso könntest du jeden Christen oder Juden als unvereinbar mit den Gesetzen beschuldigen, denn auch in deren Heiligen Büchern stehen Strafen, Lebensregeln usw, die NICHT mit unserem Gesetz vereinbar sind. Sind also Christen unintegrierbar deswegen? Ich denke mal nicht..;)
Wie gesagt, das kommt draf an wie man das definiert. Wenn bei dir jeder Christ ist, der einmal gebadet hat, dann nicht. Wenn es jemand ist, der nur bestimmte Teile Bibel in sämtlichen Strafen und Regeln befolgt seh ich dasselbe Problem. Wobei man jedoch bei den Christen sagen muss das bei ihnen Jesus jene Regeln und Strafen negiert, wo sie hingegen von Mohammed erst aufgestellt werden.
Zitat von PuschelhasiPuschelhasi schrieb:Alles andere ist eine Sache der Frömmigkeit. Da wären wir dann wieder bei der Religionsauslegung, bei Sekten, bei Geboten, Verboten usw. Die sharia ist übrigens nicht Teil des Korans, ebenso wenig wie die diversen anderen Sittenauslegungen und Sekten, Ausrichtungen usw.
Meines Wissens wurde die Scharia inhaltlich vom Koran abgeleitet. In den meisten mehrheitlichen muslimischen Ländern ist sie Gesetz und wird auch von den Gläubigen als solches als einzig rechtmäßiges anerkannt.


melden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

12.03.2011 um 05:25
@Raizen

Völlig unzulässiger Vergleich.

Jesus: "Ich bin nicht gekommen um auch nur ein winziges Stück des Gesetzes zu ändern, wer dies tut ist der geringste, sinngemäss."

Ausserdem gibt es viele Gesetze im NT die ebenfalls absolut im Widerspruch zu unseren Gesetzen stehen, aber davon mal abgesehen. Wirst du in JEDER religiösen Schrift Passagen und Vorschriften finden die unvereinbar sind.

Argument taugt also entweder gegen alle Gläubigen oder gegen keinen.

Entscheide dich.

Und was deine Kenntniosse über die Sharia betrifft, du irrst dich auch da. Aber das ist nicht Thema hier das wurde sicher schon 100 mal durchgekaut. ;)

Einfache Frage:

Ist nach deiner Auffassung jeder Gläubige Mensch (siehe Argument oben) ein unintegrierbarer Mensch?

Ich antworte mal selbst: Ja, nach deiner Definition ist das so.

Was folgt daraus? Unsere abendländisch-christliche Kultur ist unintegrierbar in unsere eigene Kultur. Überraschung, Paradox? Unsinnig? Unzutreffendes Argument? Treffer.


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

12.03.2011 um 06:23
Zitat von PuschelhasiPuschelhasi schrieb:Jesus: "Ich bin nicht gekommen um auch nur ein winziges Stück des Gesetzes zu ändern, wer dies tut ist der geringste, sinngemäss."
Die Frage ist was da mit Gesetz gemeint war. Waren damit die 10 Gebote gemeint, dann seh ich da keinen Wiederspruch zu unseren Gesetzen auch wenn beide nicht korrelieren. Was strafen, das verhalten gegenüber anderen Menschen in der Gesellschaft betrifft negiert er einiges.
Zitat von PuschelhasiPuschelhasi schrieb:Ausserdem gibt es viele Gesetze im NT die ebenfalls absolut im Widerspruch zu unseren Gesetzen stehen, aber davon mal abgesehen. Wirst du in JEDER religiösen Schrift Passagen und Vorschriften finden die unvereinbar sind.
Dann red nicht nur davon sondern zähl doch jene auf die von Jesus stammen.
Zitat von PuschelhasiPuschelhasi schrieb:Was folgt daraus? Unsere abendländisch-christliche Kultur ist unintegrierbar in unsere eigene Kultur. Überraschung, Paradox? Unsinnig? Unzutreffendes Argument? Treffer.
Deine christliche abendländische Kultur wie du sie verstehst liegt 500 Jahre zurück im Mittelalter und diese Menschen von damals wären ganz klar unintegrierbar in unsere heutige Gesellschaft gewesen. Unsere heutige Kultur ist von Aufklärung, Rationalität und wissenschaftlich-, technologischen Fortschritt geprägt lediglich ein kleiner Teil "christlicher Kultur" hat sich wenn überhaupt in Form sekulären Humanismus der Religion jedoch genauso zurückweist in die Gegenwart gerettet.


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

12.03.2011 um 09:01
Ersetzen wir mal ein paar Woerter:



Judentum ist von Prinzip her unvereinbar mit deutscher Leitkultur und alle Juden gehören daher aus Deutschland verbannt.
30 Stimmen (21%)

Kein Kippa, keine Synagoge, keine juedischen koscher Supermärkte. Wer das akzeptiert, darf bleiben.
27 Stimmen (19%)



1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

12.03.2011 um 09:08
@CokGüzel


Naja dass hier 50 Prozent ausländerfeindlich sind überrascht dich? Ist doch anhand der Beiträge hier schon abzulesen.


Und ja, diese beiden Balken gehören ausländerfeindlichen Menschen. da gibts nichts schönzureden


melden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

12.03.2011 um 12:46
Ich geb euch mal was zu denken:
Soll man für eine gelungene Integration, die eigene Kultur aufgeben? Soll man das? Es reicht vollkommen aus, wenn alle Bürger Deutschlands die Rechte befolgen, darauf kommt es an!


melden

Was bedeutet für euch Integration von Muslimen?

12.03.2011 um 12:53
@Tenzin

Den 50 Prozent kannst dus ohnehin nicht recht machen.

Färbst du dir die Haare blond, gehst in die Kirche und lässt deine 13 jährige muslimische Tochter bis 3 Uhr Nachts irgendwo "shaken" , finden sie andere Gründe.

Der erste Balken spricht ohnehin für sich. Der 2te ist für welche die schon gierig auf den ersten Balken schielen.

Für das eigene Wohlbefinden ist es völlig egal ob es nen türkischen Supermarkt gibt oder irgend wer Kopftuch trägt.

Die selben Leute geben dann ihr Wohlverdientes( von wem auch immer) beim Chinesen oder Burger King aus.

Peinlich für ein Forum wie Allmystery, diese Umfragewerte.


melden