weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bürgerkrieg in Syrien

50.397 Beiträge, Schlüsselwörter: Russland, China, Türkei, Revolution, Syrien, Konflikt, Kurden, Isis, Aufstand, Assad, FSA + 11 weitere
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in Syrien

18.04.2012 um 19:42
@Pantao
Johncom schrieb:Der Gedanke, die syrischen Aufstände seien wohlmöglich als von aussen initiiert worden, weil sie zum Regime Change führen können ist kein falscher Gedanke
Das ist ja die Kernaussage von euch... Jetzt habe ich aber mal ne Frage an euch, die diese Propagandalüge glauben. Wie soll das denn passiert sein?
Angenommen die USA(welcher ja eh immer der böse Staat ist) schickt irgendwelche Leute nach Syrien(das müssten ja hunderte wenn nicht tausende sein) um den Aufstand anzuzetteln. Und dann macht das ganze Volk mit, einfach so? Angenommen es wäre wirklich vom Ausland gesteuert, weshalb macht das syrische Volk mit? Doch weil sie mit dem Regime unzufrieden sind. Wen sie mit Assad zufrieden wären würden sie die "eingeschleusten" unruhestifter nicht unterstützen. Also selbst wen eure bekloppte Aussage, der Westen stecke dahinter stimmen sollte, heisst das, dass das syrische Volk Assad nicht haben will...

Könntest du mir bitte dese Frage noch beantworten?


melden
Anzeige
Pantao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in Syrien

18.04.2012 um 19:58
killimini schrieb:Könntest du mir bitte dese Frage noch beantworten?
Wie stehst du, nachdem du die Aussage des Generals gehört hast, zu dem Thema. Du müsstest zumindest ins Nachdenken gekommen sein. Leider macht dein Post nicht den Anschein.

Das heißt du bezeichnest General Wesley Clarks Aussagen als Propaganda?


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in Syrien

18.04.2012 um 20:15
@Pantao
Du vergisst das diese Pläne von der Bushregierung stammen. Bush behauptete auch Atombomben im Irak auffinden zu können obwohl er wusste es ist nicht so. Weshalb sie Somalia angreifen wollten entschliesst sich meiner Vorstellung. Es gibt keinen einzigen Grund weshalb sie dort rein wollten...
Syrien sehe ich ebenfalls keinen Grund zumal sie diesen Staat sowie Lybien aus Aussenpolitischen Gründen nicht hätten angreifen können.

Sicher ist seiner Aussage auch etwas Propaganda seinerseits hinzuzufügen, immerhin waren 2008 Präsidentschaftswahlen und er wurde als Favorit gehandhabt...


Aber du weichst aus. Gib nun eine klare Antwort auf meine Frage.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in Syrien

18.04.2012 um 20:15
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/Die-Schweiz-schickt-Soldaten-nach-Syrien/story/17560947
hier nochmals der Link welcher gelöscht wurde... -.-


melden
Pantao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in Syrien

18.04.2012 um 20:21
killimini schrieb:Du vergisst das diese Pläne von der Bushregierung stammen.
Deshalb hat die Obama Regierung dies auch fortgeführt. Im Übrigen sind die Leute die PNAC zuzuordnen sind, immer noch an den Schaltstellen der Macht, wenn auch im Hintergrund. Das hat sich beim Wechsel der Regierung leider nicht geändert.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in Syrien

18.04.2012 um 20:25
@Pantao
Beantworte doch bitte meine Frage...


melden
Pantao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in Syrien

18.04.2012 um 20:31
killimini schrieb:Beantworte doch bitte meine Frage...
Du sprichst immer vom syrischen Volk. Wer sagt, dass es das syrische Volk ist. Selbst die Medien sprechen davon, dass ein Großteil der Syrer nach wie vor hinter Assad steht. Das wurde in diesem Thread auch mehrfach belegt.

Im Übrigen braucht man nicht tausende von Soldaten oder Spezialeinheiten, dazu reichen wenige hundert. Das hat in Libyen ja trotz Verstoßes gegen die UNO Resolution auch funktioniert.

Warum erwartest du eigentlich eine Antwort, wenn du deinen Diskussionspartnern gegenüber nicht mal den nötigen Anstand und Respekt erweist. Wer die Aussage seines "Gegners" als "bekloppt" diffamiert hat wohl kaum eine Antwort verdient.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in Syrien

18.04.2012 um 20:32
@Pantao
So kann man natürlich auch um den heissen Brei reden...
Aber ich nehms zur Kenntniss. Du hast keine Antwort auf meine Frage.


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in Syrien

18.04.2012 um 23:30
killimini schrieb:Das ist ja die Kernaussage von euch... Jetzt habe ich aber mal ne Frage an euch, die diese Propagandalüge glauben. Wie soll das denn passiert sein?
Angenommen die USA(welcher ja eh immer der böse Staat ist) schickt irgendwelche Leute nach Syrien(das müssten ja hunderte wenn nicht tausende sein) um den Aufstand anzuzetteln.
@killimini
Nein, die USA sind nicht immer die Bösen und schon gar nicht die Einwohner der USA.
Die Arbeit des Infiltrierens in Zielländern wird von Geheimdiensten ausgeführt.
Das ist nicht die uns vertraute USA, das ist ein Netz von Organisationen in den USA, Grossbritanien, Frankreich, Israel und Saudi arabischen Regimen. Diese stehen dann in Verbindung mit oppositonellen Exilsyrern in zB Grossbritanien, welche dann im Falle eines geglückten Regime Wechsels machtvolle Positionen in ihrem Heimatland für sich ergattern werden.

Angeblich .....
wurden in Babar Amr 700 'Rebellen' gefangen genommen. Türken, ausländische Araber, Franzosen und weitere Europäer. Angeblich .... wurden Waffenlager von Rebellen ausgehoben, darin fanden sich die modernsten Produkte die nicht mal auf dem Markt sind.

Wenn man seine eigene Regierung befragt, inwieweit der Geheimdienst in Syrien oder anderswo mitmischt, wird die Antwort kommen: Über die Arbeit unserer Nachrichtendienste geben wir nie Auskunft. Und der Witz: Nicht mal die Parlamentarierer werden informiert.
killimini schrieb:Und dann macht das ganze Volk mit, einfach so? Angenommen es wäre wirklich vom Ausland gesteuert, weshalb macht das syrische Volk mit? Doch weil sie mit dem Regime unzufrieden sind.
Falls Du die Nachrichten nicht verfolgt hast: Assad hat eine Volksbefragung durchgeführt, die nach offiziellen Angaben auch grossen Zuspruch fand. Ergebnis ist, dass in Syrien jetzt mehrere Parteien zur Wahl stehen können. Selbst wenn grosse Teile des Volks Assad weghaben wollen, die grosse Mehrheit ist an der Gewalt nicht beteiligt und will sie auch nicht.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

19.04.2012 um 12:44
"Wahlen", in Syrien, da muss man aber beinahe laut Lachen, oder nicht? Ok, es gab auch in der DDR sowas wie, oder gibt sie noch immer im Iran. Aber bei Deutschland spricht man dann von Pesudo-Demokratie. Da ist schon etwas Grips nötig, oder so ähnlich...

Interessant.
Assad’s ‘Crisis Cell’: leaked documents expose attempts to contain Syrian unrest

Thursday, 19 April 2012
By AL ARABIYA

Highly classified documents from a covert Syrian government unit have exposed attempts by the regime to contain the unrest sweeping the country since March 2011, leaked reports obtained by Al Arabiya reveal this week.

One month into the anti-government protests across Syria, a “Crisis Cell,” was formed by President Bashar al-Assad’s regime to monitor events and decide to tackle the unrest with military-led solutions.

The cell included top intelligence, government and security force figures who documented events across Syria, gathering information which would reach the president directly on a daily basis.

But one member of the cell was not part of any official Syrian party. In fact, he was a political science graduate who has admitted to “knowing the right people” in getting the position that he did.

Abdel-Majeed Barakat leaked copies of the Crisis Cell’s official documentation, which included security force reports on deaths across the country, statements which admitted the mistreatment of Syrian civilians and prisoners and notes on the Syrian opposition.

Barakat has identified himself by appearing in an exclusive two-part Al Arabiya program, in which the leaked documents have been presented with analysis and an insight into the members of the cell, including their disagreements and conflicting views.

The program also asks why Barakat decided to leak the reports and flee Syria, risking a great deal to expose Syrian regime truths to the world.
http://english.alarabiya.net/articles/2012/04/19/208771.html


Derweil beklagt sich der Iran über Waffenlieferungen an Syrien. Auch etwas gar frech, in den Stunden als eine illegale iranische Waffenlieferung in der Türkei abgeladen wird nachdem die UN den Frachter aufgebracht hat.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

19.04.2012 um 13:37
Also wenn schon einer den Aufstand in Syrien anheizt dann wohl eher Saudi Arabien und co

was auch nahelegt das der Iran Assad unterstüzt

und naja so einfach kann man ein Land wie Syrien auch nciht infiltrieren, und es braucht schon mehr als ein paar Hundert um so einen Aufstand zu erzeugen.

Vor allem darf man ja nicht vergessen das fing als friedlicher Protest an.

jetzt hängt natürlich alles mögliche in Syrien rum. Ob Assad eine Mehrheit hat? Schwer zu sagen, müsste er mal ne freie Wahl abhalten.

Die USA und Israel als auch die Türkei dürften wenig Interesse an einen instabilen Syrien haben. Zumal nicht klar ist was kommt.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

19.04.2012 um 13:39
Johncom schrieb:wurden in Babar Amr 700 'Rebellen' gefangen genommen. Türken, ausländische Araber, Franzosen und weitere Europäer. Angeblich .... wurden Waffenlager von Rebellen ausgehoben, darin fanden sich die modernsten Produkte die nicht mal auf dem Markt sind.
lol, köstliche Geschichte, man sollte meinen man könnte sowas Dokumentieren.

btw alsob eim spärlichen Bildmaterial habe ich noch keine Wunderwaffen oder Europäische Kämpfer gesehen.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in Syrien

19.04.2012 um 17:35
Johncom schrieb:Angeblich .....
wurden in Babar Amr 700 'Rebellen' gefangen genommen. Türken, ausländische Araber, Franzosen und weitere Europäer. Angeblich .... wurden Waffenlager von Rebellen ausgehoben, darin fanden sich die modernsten Produkte die nicht mal auf dem Markt sind.
Man sollte immer Quellen angeben wenn man sowas behauptet. Ausserdem, wo sind die Bilder dieser Topmodernen Waffen??? Wäre dies wahr würde Syrien diese voller stolz im Fernsehen und Internet zeigen, genau wie die ausländischen Truppen welche sie ja angeblich gefangen halten. Zu Gesicht bekommen, hat diese noch niemand...
Johncom schrieb:Falls Du die Nachrichten nicht verfolgt hast: Assad hat eine Volksbefragung durchgeführt, die nach offiziellen Angaben auch grossen Zuspruch fand. Ergebnis ist, dass in Syrien jetzt mehrere Parteien zur Wahl stehen können. Selbst wenn grosse Teile des Volks Assad weghaben wollen, die grosse Mehrheit ist an der Gewalt nicht beteiligt und will sie auch nicht.
Über diese Volksbefragung wie auch die Wahlen muss ich beinahe lachen, wäre es nicht mit tausenden Toten zugepflastert.

Die einzigen welche die Gewalt wollen ist das Assadregime und die eingesickerten Terroristen.


melden
Pantao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in Syrien

19.04.2012 um 18:35
Bewaffnete Gruppen in Syrien werden immer aktiver - Quellen

MOSKAU, 19. April (RIA Novosti).


Nach der Waffenruhe mit dem Assad-Regime hat die Aktivität der bewaffneten Oppositionsgruppen in Syrien deutlich zugenommen. Das erfuhr RIA Novosti aus informierten Quellen.

Allein vom 12. bis 14. April haben die Rebellen mehr als 80 Mal den Waffenstillstand verletzt, hieß es. Täglich würden Militärposten und Streifen der Regierungstruppen überfallen. Auch gebe es Anschläge auf militärische und zivile Fahrzeuge, Ermordungen und Entführungen von Soldaten und Zivilisten.

So seien in den ersten drei Tagen der Waffenruhe in Homs, Aleppo, Daraa und Damaskus zehn Sicherheitskräfte von Rebellen getötet worden. Banden aus der Türkei, dem Libanon, dem Irak und Jordanien würden nach Syrien eindringen.

In Syrien dauern seit mehr als einem Jahr gewaltsame Proteste gegen die Regierung von Präsident Assad an. Laut den jüngsten UN-Angaben sind dabei bereits rund 9000 Menschen getötet worden. Die syrischen Behörden Sprechen von rund 2500 getöteten Sicherheitskräften und etwa 3200 zivilen Todesopfern.

Der frühere UN-Generalsekretär Kofi Annan konzipierte im Auftrag der Vereinten Nationen und der Arabischen Liga einen Friedensplan für Syrien, der eine Beendigung der Gewalt, den Abzug der Regierungstruppen aus den Städten, einen Dialog zwischen Regierung und Opposition sowie freien Zugang für Hilfsgüter vorsieht.

Die beiden Konfliktparteien riefen in der vergangenen Woche einen Waffenstillstand aus. Schon nach Beginn der Waffenruhe sprengten Extremisten nach Behördenanhaben im westsyrischen Aleppo einen Militärbus in die Luft. Dabei wurde in Soldat getötet, 24 weitere erlitten Verletzungen. Menschenrechtler beschuldigten ihrerseits die Regierungstruppen, bei einem Beschuss mehrere Zivilisten getötet zu haben.

http://de.rian.ru/politics/20120419/263392323.html







Die andere Seite des Konflikts, damit hier nicht nur Spiegelberichte gepostet werden.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
Pantao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in Syrien

19.04.2012 um 19:46
Hatten wir hier alles schon....
Aha, also wieder keine Antwort nur irgendwelche unbelegten Behauptungen deinerseits.

Um es mit deinen Worten zu sagen.

Beantworte meine Frage!


melden
Anzeige
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in Syrien

19.04.2012 um 20:01
@Pantao
Deine Frage nochmals beantworten nur weil du zu faul bist?

Du hast glück das ich gerade nichts besseres zu tun habe.

1. In Syrien gibt es weder französische, US-Amerikanische, noch andere westlichen Militärberater, geschweige denn Kampfsoldaten.
2. Der Waffenstillstand wird hauptsächlich durch das Regime gebrochen.
3. Dass das Regime noch schwere Waffen im Stätder hat, verschweigt deine Medienquelle.
4. Die Quelle fordert dass der 6-Punkte plan auch ein Embargo gegen Waffenlieferungen beinhaltet. Dabei gibt es diese Sanktionen bereits.
5. Alle Aufständischen werden der AL-Qaida zugeschoben, was überhaupt nicht stimmt.
6. Es wird von 9000 Todesopfern berichtet, dabei sind es schon längst über 10000.
....


melden
307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden