weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wird die EU die derzeitige Krise überstehen?

259 Beiträge, Schlüsselwörter: EU, Krise, Finanzen, Eudssr
libertarian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die EU die derzeitige Krise überstehen?

18.07.2011 um 21:08
@krijgsdans
Gut möglich^^


melden
Anzeige
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die EU die derzeitige Krise überstehen?

18.07.2011 um 21:10
@libertarian
Mir kam spontan die Idee das Lied neu aufzulegen und ein passendes Video dazu machen, vorallem in Griechenland, Italien, Spanien, Portugal und Irland, dann noch nach Bruessel, Berlin und Frankreich und schon ist die Satire fertig.


melden
stopje
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die EU die derzeitige Krise überstehen?

19.07.2011 um 22:48
Die Kriese bekommt ihren Sound:

http://www.welt.de/finanzen/article13495911/Briten-spotten-ueber-die-Euro-Laender-in-der-Krise.html
Der Guardian hat im Übrigen zu dazu aufgerufen, selber Musikvideos zur Euro-Krise zu produzieren und einzusenden. Es darf also fantasievoll zurückgeträllert werden.
@krijgsdans
da kannst du das dann einsenden!

Viel Glück!


melden
LincolEco6
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die EU die derzeitige Krise überstehen?

20.07.2011 um 05:46
Der Schweizer Vermögensverwalter Felix Zulauf über das Harakiri der Politik, haarsträubende Fehler der Notenbanken und die schleichende Enteignung der Bürger Europas.

Das Beste, was seit langem zu lesen war!
Danke!

http://www.wiwo.de/finanzen/zerfall-der-gesamten-finanzarchitektur-473546/

Auch die Kommentare sind lesenswert.

LG


melden

Wird die EU die derzeitige Krise überstehen?

20.07.2011 um 06:12
derzeitige ? es kracht doch nur noch !

deswegen : ich will die DM wieder :)


und wenn wir schon tauschen, dann bitte die ganzen trüben Tassen in der Politik gleich mit :)


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die EU die derzeitige Krise überstehen?

20.07.2011 um 11:08
@stopje
Tja, die Tommis haben noch nie begriffen, dass sie es sind, die immer zuerst was zwischen die Hörner bekommen, wenn es dem Kontinent mies geht.^^
Das ist schon seit den Römern so und etwa genauso lange begreifen sie es auch nicht. ;)

@LincolEco6
Heftiger Artikel der Wirtschaftswoche, aber der Zulauf hat Recht, mal sehen, was unsere schwachsinnigen "Volksvertreter" beim Sondergipfel wieder vermurksen.
Wären sie schlau, würden sie so tun, als hätte es bereits einen Krieg gegeben und würden alles auf Null setzen und neu verhandeln. Damit würden sie sich und uns nämlich kommende ernsthafte Auseinandersetzungen ersparen und Realwerte wären nicht erst kaputt. Klar, gäbe es dabei auch Verlierer, aber wohl weit weniger, als wenn das ganze unkonrolliert crasht.


melden

Wird die EU die derzeitige Krise überstehen?

20.07.2011 um 16:32
Deutschland in der Kritik
Vom Gipfel wird nicht nur ein zweites Hilfspaket für Griechenland erwartet, sondern auch Massnahmen, um das Übergreifen der Krise auf Länder wie Spanien oder Italien zu verhindern. Die Vorbereitungen für den Sondergipfel laufen mittels Telefonkonferenzen und Beratungen seit Tagen auf Hochtouren. Am Mittwochnachmittag reist zudem der französische Präsident Nicolas Sarkozy nach Berlin, um mit Merkel gemeinsam zu Abend zu essen und den Gipfel vorzubereiten. Von Berlin aus will Sarkozy am Donnerstag nach Brüssel weiterreisen.

Es ist kaum zu erwarten, dass es die Stimmung am Abendessen verbessern wird, dass sich Sarkozy laut dem französischen Enthüllungsblatt «Le Canard Enchaîné» angeblich kritisch über die deutsche Haltung geäussert hat: Die Griechen würden tun, was sie könnten, und sie hätten schon eine Menge erreicht. Die einzigen, die es an Solidarität fehlen liessen, seien die Deutschen, soll er gesagt haben. Auch das Wort «deutscher Egoismus» wird ihm im Bericht in den Mund gelegt.

Auch der EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso erhöhte am Mittwoch den rhethorischen Druck auf Berlin. Deutschland solle nicht länger eine Lösung verhindern. Die Staats- und Regierungschefs hätten versichert, alles Notwendige zu tun, um die Stabilität des Euro zu erhalten. Jetzt müsse man diese Versprechen auch einlösen, sagte Barroso, der die Lage als «sehr, sehr ernst» bezeichnete. Ohne eine überzeugende Antwort am Gipfel werde es negative Folgen für ganz Europa und darüber hinaus geben.
http://www.nzz.ch/finanzen/nachrichten/politische_tiefstapelei_vor_dem_euro-sondergipfel_1.11523892.html


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die EU die derzeitige Krise überstehen?

20.07.2011 um 16:36
@Glünggi
Deutschland zahlt jetzt schon den Löwenanteil an Europa, irgendwann muss mal Schluß sein. Warum also nicht jetzt, schließlich hat keiner der von NZZ Genannten auch nur einen halbwegs plausibelen Plan zur Rettung Europas vorgelegt, außer den Plan: Deutschland zahlt ALLES.


melden

Wird die EU die derzeitige Krise überstehen?

20.07.2011 um 16:45
@Wolfshaag
Naja und bis auf Deutschland finden ja alle den Plan gut :D
Ich persönlich finde auch dass Frankreich den Löwenanteil übernehmen müsste, da es in erster Linie französische Banken sind die man da gerettet hat.
Zumindest könnte Sarkozy die Rechnung fürs heutige Abendessen bezahlen ;)


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die EU die derzeitige Krise überstehen?

20.07.2011 um 17:04
@Glünggi
Glünggi schrieb: Naja und bis auf Deutschland finden ja alle den Plan gut
Woran das wohl liegen mag? :D
Glünggi schrieb: Ich persönlich finde auch dass Frankreich den Löwenanteil übernehmen müsste, da es in erster Linie französische Banken sind die man da gerettet hat.
Das darfst Du der "Grande Nation" aber nicht laut sagen, mal abgesehen davon, dass sie nicht in der Lage wären soviel Kohle aufzubringen.^^
Glünggi schrieb: Zumindest könnte Sarkozy die Rechnung fürs heutige Abendessen bezahlen
Der "Sackkotzi" denkt aber bestimmt, er müsse Geld dafür bekommen, dass er "unser ollet Angela nen janzen Abend lang bespaßen tut". Schließlich hat er nicht umsonst dat Kala Brummi geheiratet. :D


melden

Wird die EU die derzeitige Krise überstehen?

20.07.2011 um 17:15
@Wolfshaag
Naja man muss halt auch noch berücksichtigen dass Wahlkampf ist.
Da kritisiert die schweizer Bundesrätin das Verhalten der EU und Sarkozy das Verhalten Deutschlands.
Einfach immer mit den Fingern auf andere Zeigen... so funktioniert Wahlkampf nunmal.
Man kritisert die anderen ohne selbst etwas konstuktives zu liefern.


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die EU die derzeitige Krise überstehen?

20.07.2011 um 17:16
Glünggi schrieb:Naja und bis auf Deutschland finden ja alle den Plan gut
Na sowas aber auch...^^


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die EU die derzeitige Krise überstehen?

20.07.2011 um 17:20
Glünggi schrieb: Einfach immer mit den Fingern auf andere Zeigen... so funktioniert Wahlkampf nunmal.
Man kritisert die anderen ohne selbst etwas konstuktives zu liefern.
Stimmt und das spricht nicht unbedingt für unsere politischen Führer und leider auch nicht für uns, als Gesellschaft und Wähler.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die EU die derzeitige Krise überstehen?

20.07.2011 um 17:28
Renationalisierung des Denkens?!

Hier mal eine sehr interessante Umfrage aus der F.A.Z.:
http://www.faz.net/artikel/C30923/allensbach-umfrage-fuer-die-f-a-z-eine-renationalisierung-des-denkens-30468600.html


melden

Wird die EU die derzeitige Krise überstehen?

20.07.2011 um 17:31
@Klartexter
Ja, seltsam oder? :D
@Wolfshaag
Ja da geb ich Dir recht... blos wo sind die Alternativen?
Wie will man als Quereinsteiger in diesem Sumpf überleben?
Wie Du sagst, das Problem liegt halt tiefer, als manch einer glaubt.


melden
stopje
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die EU die derzeitige Krise überstehen?

20.07.2011 um 22:23
Machtverhältnisse ändern sich eben.
Deutschland ist in internationalen Kooperationen vom seiner Wichtigkeit her unterbewertet.
Das ist von der Politik so gewollt, ebenso wie die Rolle des ewigen Zahlmeisters.

Deutschland ist zur Zeit das Einzigste Land in der westlichen Welt, was an Macht zulegt, während die Macht anderen Länder zusehends schrumpft. Obwohl die Politik sogar dagegen arbeitet. Gerade in der Kriese wächst Deutschlands Macht mehr und mehr.

Deutschland ist besser international vernetzt als alle anderen Länder der Welt und hat eine Anerkennung und Gestaltungsmacht, wie kaum ein anderes Land der Welt. Nicht durch Politik oder Krieg, sondern durch Diplomatie und Wirtschaft.
Für fast alle Länder dieser Erde ist Deutschland der größte Handelspartner.
Da ist es doch klar, das manch eine ausländische Nation nicht so wichtig für Deutschland ist, wie sie teilweise selber glaubt. Ebenso wie ihr Einfluß auf Deutschland sinkt.
Gerade Frankreich und GB spielen doch schon gar keine Rolle mehr mit in der Liga der Großmächte, in die Deutschland gerade aufsteigt. Auch die USA steigen ab.
Deutschland braucht kein Land der EU, aber alle brauchen Deutschland. Genauso ist es mit der EU an sich, auch die braucht Deutschland nicht, die EU braucht aber Deutschland.
Die deutsche Politik ist sich dieser Tatsache glaube ich gar nicht so richtig bewußt oder leugnet diese vehement.

Große und beleidigende Sprüche übergeschnappter Repräsentanten unwichtiger Nachbarländer könnte Frau Merkel mit Hinweis auf die bisherige Wirtschafts- und Sprachpolitik des Nachbarlandes kontern.
Gegebenenfalls kann sie sich auch mal die schmale Liste der europäischen Leistungen des Nachbarlandes aufzählen lassen und mit eigenen Leistungen vergleichen, aber auch ein wortloser plötzlicher Abgang mit anschließender Verkündung einer diplomatischen Eiszeit wären durchaus Alternativen, die dem Gesprächspartner am Tisch mehr schaden als ihr und eindeutig zeigen, wer Koch und wer Kellner ist.


Diese Politik der einseitigen ungünstigen Verträge sollte korrigiert werden. Deutschland sollte sich seiner neuen Rolle als Weltmacht und europäische Führungsmacht auf allen Ebenen bewußt werden und mit dieser Rolle verantwortungsbewußt umgehen. Das geschieht am Besten indem man sich den Fesseln der EU und des Euros entledigt. Die europäische Einigung sollte unter den Gesichtspunkten neuer Machtverhältnisse korrigiert werden.

@Glünggi
Es gibt da einige Alternativen. Aber solange das Dogma vorherrscht, daß ohne die Vereinigung Europa in Krieg enden würde, erkennt man diese scheinbar nicht.


melden

Wird die EU die derzeitige Krise überstehen?

21.07.2011 um 02:46
@stopje
Naja das ist ja nicht das einzige Dogma.
Es ist vorallem die vorherrschende Vetternwirtschaft, die einen Wandel praktisch verunmöglichen.
Ohne Beziehungen erreichste gar nichts und Beziehungen sind meist an Bedinnungen geknüpft.


melden
libertarian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die EU die derzeitige Krise überstehen?

21.07.2011 um 05:48
Der europäische Motor kündigt erste Aussöhnungen an. Na, was das wohl für das Volk bedeutet...
http://www.welt.de/politik/ausland/article13498734/Merkel-und-Sarkozy-einig-ueber-Griechenland-Hilfe.html
Die Schulden wachsen und wachsen. Und damit auch die Gefahr für die Demokratie. Die Exekutive geht immer mehr Hand in Hand mit den Kreditgebern - und das je mehr, desto stärker der Staat sich verschuldet.

Was genau wird denn am Krisengipfel bei rauskommen. Die EZB will auf jeden Fall einen Schnitt zu Lasten der Gläubiger verhindern. Stattdessen sollen griechische Anleihen gegen jenen des ESFS getauscht werden mit trotzdem erhöhten Zinsen, da immer noch größeres Ausfallrisko droht, plus, dass diese Anleihen versichert werden. Damit sollen die Rating-Agenturen bewegt werden bloß nicht auf Default zu setzen, dass die EZB doch gefälligst ihr Gesicht wahren kann. Und wer genau finanziert den ESFS hauptsächlich...


melden
LincolEco6
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die EU die derzeitige Krise überstehen?

21.07.2011 um 06:23
Anstatt Banken zur Verantwortung zu ziehen, wird bei der Polizei gespart....

http://www.gdpbundespolizei.de/2011/07/bundespolizei-droht-weitere-massive-einsparung/
LG


melden
Anzeige
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die EU die derzeitige Krise überstehen?

21.07.2011 um 08:00
LincolEco6 schrieb:Anstatt Banken zur Verantwortung zu ziehen, wird bei der Polizei gespart....
Kann ja gut sein, dass einzelne Bürger die Banken zukünftig "zur Verantwortung" ziehen.
Maskiert.


melden
331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden