weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sexueller Missbrauch in buddhistischen Klöstern

122 Beiträge, Schlüsselwörter: Buddhismus, Missbrauch, CNN
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexueller Missbrauch in buddhistischen Klöstern

17.07.2011 um 14:21
@Morena

Ich weiß :)


melden
Anzeige

Sexueller Missbrauch in buddhistischen Klöstern

17.07.2011 um 14:21
@Morena

Ja, das sag ich auch diesen Eltern gern. Einfach nur niveaulos.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexueller Missbrauch in buddhistischen Klöstern

17.07.2011 um 14:22
@Klartexter
Klartexter schrieb:Mal abgesehen davon dass hier mal wieder Pädophile mit Päderasten verwechselt werden, ist eine Kastration sicherlich auch eine Möglichkeit. Und zwar auf freiwilliger Basis in Form von Medikamentenverabreichung
Das haelt bloß den Trieb nicht auf und wie die Aufloesung der Sicherheitsverwahrung der sexuellen Straftaeter wirkt, haben wir ja erst kuerzlich wieder in den Nachrichten gesehen, nicht wahr?
Vielleicht waere es am oekonmisch sinnvollsten ihnen einfach den Kopf abzuhacken..., aber Todesstrafe gibts hier ja nicht, also muessen wir sie wohl oder uebel doch fuer immer wegsperren.


melden

Sexueller Missbrauch in buddhistischen Klöstern

17.07.2011 um 14:22
@Thawra

Ich möchte dich nicht falsch verstehen......


melden

Sexueller Missbrauch in buddhistischen Klöstern

17.07.2011 um 14:23
@krijgsdans

unterschreibe
Aber nur den letzten Teilsatz


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexueller Missbrauch in buddhistischen Klöstern

17.07.2011 um 14:23
@krijgsdans

Die chemische Kastration setzt ja genau bei dem Trieb an. Der Sexualtrieb insgesamt wird unterdrückt, so dass der Zwang nicht entsteht. Denn die meisten dieser Leute sind selbst sehr unglücklich über ihren Trieb und wären froh, wenn sie etwas dagegen bekommen könnten


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexueller Missbrauch in buddhistischen Klöstern

17.07.2011 um 14:24
@krijgsdans

Und Strafen ökonomisch zu gestalten...hmmm, da fallen wir viele Ausweitungsmöglichkeiten ein und dann ist Strafe auch endlich wieder eine Strafe ;)


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexueller Missbrauch in buddhistischen Klöstern

17.07.2011 um 14:25
@Floris Menschen sind Menschen. Und überall gleich Scheiße. Wobei ich aber schon davon ausgehen würde, dass systematische Voraussetzungen für Kindesmissbrauch in nicht-westlichen Ländern höher sind. Dazu gehören Armut, korrupte Polizei bzw. Staatswesen, wenig Aufklärung usw.


melden

Sexueller Missbrauch in buddhistischen Klöstern

17.07.2011 um 14:26
Ich weiß ja nicht was ihr bis jetzt so diskutiert hab, aber dass Schätzchen Thawra mich als niveaLos bezeichnet zeugt nur von ihrem Nivea...

Ich sehe reynolds wenn es um dieses Thema geht, sorry an alle Weltverbesserer


melden
Jim_Panse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexueller Missbrauch in buddhistischen Klöstern

17.07.2011 um 14:27
@Klartexter
"Und Strafen ökonomisch zu gestalten...hmmm, da fallen wir viele Ausweitungsmöglichkeiten ein und dann ist Strafe auch endlich wieder eine Strafe ;)"


Ein lupenreiner Göbbelssprech. Glückwunsch.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexueller Missbrauch in buddhistischen Klöstern

17.07.2011 um 14:27
@Klartexter
Fragt sich inwieweit diese Mittel zur Triebunterdrueckung tatsaechlich wirken, muesste ich persoenlich erstmal nachforschen, und wieviele dies auch freiwillig nehmen. Klar gibt es einige die es selbst als Krankheit sehen, aber bei weitem nicht alle und jene die nicht in Haft sitzen und solche Medikamente nehmen koennten wohl schnell zur Zielscheibe gesellschaftlichen Tratsches werden und haben einen weiteren Grund soetwas nicht einzunehmen.


melden
Floris
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexueller Missbrauch in buddhistischen Klöstern

17.07.2011 um 14:28
GrandOldParty schrieb:Wobei ich aber schon davon ausgehen würde, dass systematische Voraussetzungen für Kindesmissbrauch in nicht-westlichen Ländern höher sind. Dazu gehören Armut, korrupte Polizei bzw. Staatswesen, wenig Aufklärung usw.
@GrandOldParty
Ja, in dieser Beziehung ist uns Thailand sicher noch um Einiges voraus.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexueller Missbrauch in buddhistischen Klöstern

17.07.2011 um 14:28
@Klartexter
Klartexter schrieb:Und Strafen ökonomisch zu gestalten...hmmm, da fallen wir viele Ausweitungsmöglichkeiten ein und dann ist Strafe auch endlich wieder eine Strafe ;)
Vlad Tepes hatte in seinem Land kein Problem mit Kriminalitaet... die Strafen waren zwar an heute gemessen grausam, aber billig und effektiv - ein Dieb der Haende stehlen soll, hmmm... und das Volk hat ihn trotzdem geliebt.


melden
Anzeige
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexueller Missbrauch in buddhistischen Klöstern

17.07.2011 um 14:29
@krijgsdans

Ist halt eine schwierige Angelegenheit, die sehr schnell sehr emotional wird; wie auch hier gut zu beobachten ist


melden
342 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden