weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die neue Rechte

887 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Rechtsextremismus

Die neue Rechte

29.07.2011 um 00:10
@wulfen
wulfen schrieb:ach, die brauchen mich nicht, und wissen sicher mehr als sie sagen. Aus ermittlungstechnischen Gründen wie es so schön heisst.
Und das ist ja auch oft gut so.
Die werden sich ganz sicher nicht darüber beschweren das sie zu viele richtige Hinweise erhalten. Meld dich bei ihnen.

Hier bitte die können dir sicher weiterhelfen.

Königlich Norwegische Botschaft
Rauchstr. 1
10787 Berlin

T: 030 - 50 50 50
F: 030 - 50 50 55
emb.berlin@mfa.no
wulfen schrieb:Ich auch. Und unter anderem verstand der Kioskbesitzer das Wort Gauloises nicht.
Und ich bin ziemlich sicher das ich das korrekt ausgesprochen habe....
Oh mein Gott ein Kioskbesitzer. Das ist ja schrecklich. Was fällt diesem Kerl eigentlich ein.
Wäre es in Deutschland würdest du einfach nur schreiben das es ein Arschloch ist. Aber dieser Besitzer eines Kiosk ist dem Deutschen feindlich gesinnt.
wulfen schrieb:sagst du das auch einem französischen oder englischen Touristen in Deutschland?
Im Gegensatz zu mir lernen die meisten Franzosen und Briten bzw die Menschen aus dem Englischsprachigen Raum kein Deutsch in der Schule. Allerdings gibt es einige die in fremde Länder reisen um ihre Sprachkenntnisse zu testen. Da berichten sie aber das das in Deutschland schwer möglich ist da die Deutschen aus Freundlichkeit meist auf Englisch umschalten wenn sie merken das ihr Gegenüber die Deutsche Sprache nicht so gut beherrscht.
wulfen schrieb:Heuchler
Aha du wusstest also was ich schreiben werde. Cool.


melden
Anzeige

Die neue Rechte

29.07.2011 um 07:35
Hansi schrieb:Aha, demnächst werden also Unternehmer und Priester mit der Maschinenpistole auf Deutschlands Straßen auf Menschenjagd gehen... siehe Oslo.
Nein nein, alles ist wunderbar, das Leben ist ein Ponyhof, alle sind glücklich und zufrieden. Oslo war ein Ausrutscher, das kann schon mal passieren, der hat nicht kapiert das es keine unzufriedenen Bürger gibt die ins rechte Lager laufen.
Dank dir kann ich jetzt beruhigt schlafen, mit weiteren Attentaten aus der Ecke ist ja jetzt nicht mehr zu rechnen. Danke!


melden

Die neue Rechte

29.07.2011 um 07:43
Tyon schrieb:Oh mein Gott ein Kioskbesitzer. Das ist ja schrecklich. Was fällt diesem Kerl eigentlich ein.
Wäre es in Deutschland würdest du einfach nur schreiben das es ein Arschloch ist. Aber dieser Besitzer eines Kiosk ist dem Deutschen feindlich gesinnt.
Ja ein Kioskbesitzer.
Stellvertretend für viele andere.
Auch ich habe Rundreisen durch Frankreich gemacht.
Und meine Erfahrungen sind eben andere als deine.
Willst du mir die absprechen?
Warst du dabei?
Oder soll ich meine erfahrungen ignorieren und alles wunderschön finden?
Wir sind nicht mit der "Kameradschft-Süd-Sachsen" oder so gereist, sondern mit dem Jugendrotkreuz.
Eine art Völkerverständigung...
Empfangen wurden wir oft, auch und gerade von Jugendlichen, mit "ah, Hitler! Boom!!!"
Ähnliche Erfahrungen machte ich nur noch in Serbien (vor dem Bürgerkrieg).
Tyon schrieb:Da berichten sie aber das das in Deutschland schwer möglich ist da die Deutschen aus Freundlichkeit meist auf Englisch umschalten wenn sie merken das ihr Gegenüber die Deutsche Sprache nicht so gut beherrscht.
Die ach so fremdenfeindlichen Deutschen? So so....


melden

Die neue Rechte

29.07.2011 um 11:35
@wulfen
wulfen schrieb:Empfangen wurden wir oft, auch und gerade von Jugendlichen, mit "ah, Hitler! Boom!!!"
Denn wie wir wissen sind Jugendliche in allen Staaten der Welt die geistige Elite.

Kartoffel. Siehst du?


Auf einer Seite auf der ich oft unterwegs bin würde man dir raten nicht so verdammt Arschverletzt zu sein.
wulfen schrieb:Die ach so fremdenfeindlichen Deutschen? So so....
Das kann er sich natürlich gar nicht vorstellen.


melden

Die neue Rechte

29.07.2011 um 12:13
Ironie an / Auf auf meine neuen europäischen , weißen , Christlichen , Kreuzritter-Crusader-Paladin
Brüder zu den Waffen , gürtet euch mit Schwert und Schild auf in den Kampf für das christliche Abendland das weiße Europa DIE WESTLICHE CIVILISATION , wir wollen kein Eurabien und
keine E.U.D.S.S.R. /Ironie aus .

Ei ei man sollte sich wirklich nicht so viele Breivik Videos reinziehen .
Aber er ist ja mehr oder weniger nur die Spitze des Eisbergs insgesamt versucht die
europäische Rechte schon seit einigen Jahren sich eine Neuzeitlich gemeinsame Agenda zu
geben weck von dem alten NS muff weck von den glatzköpfigen Schlägertypen hin zu einem
neuen Salonfähigen Rechtspopulismus in Anzug und Krawatte , noch ein bisschen Antiislamische
würze mit rein und fertig ist das neue braune Süppchen , jetzt in weißer Weste ;) .
Da sieht man dann wie sich Deutschnazis mit ihren rechten Kollegen aus Serbien verbrüdern ,
wie ein Le Penn auf einer russischen Nationalisten Veranstaltung einen Vortrag hält und so weiter
und so weiter .
So nach dem Motto Braune Ideologen Europas vereinigt euch !!! :) ^^


melden

Die neue Rechte

29.07.2011 um 12:24
Im Grunde sind die neuen Rechte aber ja doch ungefährlich, ich hab mir da mal Gedanken gemacht und bin da eben zu dieser Theorie gekommen, die Führer dieser neuen Rechte sind ja Wölfe im Schafspelz die sich alle das 3. Reich zurückwünschen, nun verbreiten die aber Meinungen die das Volk so hören möchte, und geben sich recht friedlich, dadurch haben die Erfolge und eben auch Wähler, angenommen die kommen auf diesem Wege an die Macht, dann werden die ja ihr wahres Gesicht entblößen, und da frag ich mich ernsthaft wieviele Anhänger die dann noch haben werden, das werden nicht viele bis keine sein...

Ist jedenfalls meine Theorie...Einwände?Andere Theorien?


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

29.07.2011 um 12:27
@Keltenhain
Wenn es so weiter läuft, im Fußvolk die Unzufriedenheit weiter wächst,
die Regierenden sich nichts wirklich Greifendes dagegen einfallen lassen,
dann wird es sich wohl kaum vermeiden lassen!


melden

Die neue Rechte

29.07.2011 um 12:41
@Guardian82

Im Grunde gebe ich dir recht aber man muss solche Entwicklungen immer beobachten
und man darf nie wirklich unter keinen Umständen unterschätzen mit welcher
subversiven Perfidie solche Konstrukte zu Gange gehen können .
Gerade die Tatsache das sie sich so einen bürgerlichen Anschein geben
scheinbar auf die Nöte der Menschen bedacht sind kann ihnen Tür und Tor öffnen und wenn sie
erst mal den Fuß in der Tür haben kann es sehr hässlich werden , weshalb es mir lieber
ist da gleich etwas gegenzusteuern und ein Bewusstsein für die Risiken in der Bevölkerung
zu schaffen , heute verbietet man "nur" Minarette morgen wenn man erst mal an den
Entsprechenden Hebeln sitz ist es nicht wirklich absehbar was noch alles kommen mag .
ramisha schrieb:Wenn es so weiter läuft, im Fußvolk die Unzufriedenheit weiter wächst,
die Regierenden sich nichts wirklich Greifendes dagegen einfallen lassen,
dann wird es sich wohl kaum vermeiden lassen!
Also wenn es wirklich noch zu einer handfesten Wirtschaftskries kommen sollte ,
dann halte ich grundsätzlich alles für möglich in so einem Klima konnten Rattenfänger
schon immer gut gedeihen !!!


melden

Die neue Rechte

29.07.2011 um 12:47
Tyon schrieb:Denn wie wir wissen sind Jugendliche in allen Staaten der Welt die geistige Elite.
Sie wird es mal
Tyon schrieb:Auf einer Seite auf der ich oft unterwegs bin würde man dir raten nicht so verdammt Arschverletzt zu sein.
Und noch mal,
würdest du das auch einem schwarzen Amerikaner sagen der hier mit Nigger beschimpft wird?


melden

Die neue Rechte

29.07.2011 um 13:13
Guardian82 schrieb:Im Grunde sind die neuen Rechte aber ja doch ungefährlich, ich hab mir da mal Gedanken gemacht und bin da eben zu dieser Theorie gekommen, die Führer dieser neuen Rechte sind ja Wölfe im Schafspelz die sich alle das 3. Reich zurückwünschen,
du redest auch immer noch von der Alten Rechten, ich meinte aber die Neue Rechte vom Schlage des attentäters von Oslo, die eben NICHTS mit dem 3. Reich zu tun haben, Beispiel:

Der Chef der Bundeszentrale für politische Bildung gibt dem Druck evangelikaler Christen nach und distanziert sich von einem kritischen Text. Die christliche Rechte jubelt über ihren Erfolg.
....Darin wird die evangelikale Bewegung in Deutschland als "gegenüber Andersgläubigen durchaus intolerant" beschrieben, die Autoren sprechen von "erzkonservativen, zum Teil verfassungsfeindlichen Ideologien" unter den Evangelikalen.
http://www.taz.de/!27633/

In Foren geht es so zu
http://www.religionskritik.com/thread.php?threadid=143

und das ist noch harmlos, ich weiss das weil ich in dem und anderen Foren aktiv bin.
Und das Gefährliche ist eben die allgemeine Einstellung "Christen sind ganz lieb" und schlimmer noch, die werden ja von allen Seiten und vor allem der Politik unterstützt.

"Als Ministerpräsident hatte Christian Wulff (CDU) die (evangelikale) Missionsorganisation “ProChrist” unterstützt – als Mitglied des Kuratoriums."
http://www.mission-gottesreich.de/

Also, wer sind denn nun diese Breiviks, diese Kreuzritter die meinen man muss die Welt zu ihrem Glück zwingen, nehmen wir mal Billy Graham, unstreitig ein Führer dieser Leute, er war so etwas wie der Privatpriester von bush:

Graham wörtlich: "Der Schrecken eines Atomkriegs geht - im Blick auf die Ewigkeit - vorüber. Der Zorn, der sich über alle ergießen wird, welche die angebotene Barmherzigkeit, Gnade und Erlösung in Christus ablehnen, ist viel schrecklicher"

dies im Bezug auf einen "Kreuzzug" gegen den Iran.

ALSO, die wirklich gefährliche Rechte will heute kein 3. Reich oder so etwas.
Die will kurz gesagt eine weiße, christliche Vormachtstellung.


melden

Die neue Rechte

29.07.2011 um 13:26
@wulfen das sind für mich aber dann keine Nazis die man ja unter rechts eigentlich verstehen würde sondern extrem radikale christliche Spinner, eine andere Beschreibung fällt mir gar nicht dazu ein wenn ich sowas lese und da frage ich mich ernsthaft wie die Menschen so eine Meinung überhaupt vertreten können, weil also sofern ich aufgepasst hab im Konfirmationsunterricht steht in der Bibel doch was von Nächstenliebe und anderen sozialen Werten die die Freunde der Nacht ja mit Füßen treten...

Aber okay die stehen eben mit so Weltuntergangssekten auf einer Stufe, einer verkündet den gröbsten Schwachsinn und alle andern folgen wie Lemminge und begehen Selbstmord weil ja eh das Ende der Welt vor der Tür steht...Und was die radikalen Spinner verzapfen ist auch kein Deut besser...weiße christliche Vormachtstellung, Hallelujah....


melden

Die neue Rechte

29.07.2011 um 13:33
Guardian82 schrieb:das sind für mich aber dann keine Nazis die man ja unter rechts eigentlich verstehen würde
Deshalb nannte ich diesen Thread ja "Neue Rechte" und nicht die Neuen Nazis.
Denn Nazis haben ja nun absolut nichts zu tun mit z.B. dem Anschlag in Oslo.
Ein Nationaler Rechter wird niemals die Kinder seines eigenen Volkes töten.
Einem religiösen Rechten ist das egal, Hauptsache er kann ein Zeichen setzen.


melden

Die neue Rechte

29.07.2011 um 17:56
@wulfen
wulfen schrieb:Sie wird es mal
Wie gut das man sich geistig nicht entwickelt.
wulfen schrieb:Und noch mal,
würdest du das auch einem schwarzen Amerikaner sagen der hier mit Nigger beschimpft wird?
Was für ein Vergleich. Du bist ein lustiger.


melden

Die neue Rechte

29.07.2011 um 19:40
Tyon schrieb:Was für ein Vergleich. Du bist ein lustiger.
weil ich einen Deutschen mit einem Amerikaner vergleiche?
Warum darf der "beleidigt" sein und ich nicht?

man man....


melden

Die neue Rechte

29.07.2011 um 23:40
In Bayern zwang mich ein Bäcker Semmeln zu Brötchen zu sagen, man hat es schon schwer in der Welt.


melden
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

29.07.2011 um 23:49
Ist nicht diese neue Rechte genau diese Mitte der Gesellschaft die uns immer wieder als die konservativ-christliche Leitkultur präsentiert wird? Finden sich nicht in genau den Äußerungen von Brentano und Co. diese Strukturen wieder?


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

30.07.2011 um 00:36
Guardian82 schrieb:Ist jedenfalls meine Theorie...Einwände?Andere Theorien?
Die Theorie stirbt zuletzt...oder wie war der Spruch gleich??
Mahner und Warner wird es zu diesem Zeitpunkt nicht mehr geben,auch keine sogenannten Kulturmarxisten mehr,die sind dann schon längst im Lager oder liegen verbuddelt auf nem Blutacker.Und welchen Bürger interessierts schon wenn Museen und Theater dichtgemacht werden,die sind laut Wilders ein linkes Hobby


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

30.07.2011 um 00:42
Ein Nationaler Rechter wird niemals die Kinder seines eigenen Volkes töten.
Einem religiösen Rechten ist das egal, Hauptsache er kann ein Zeichen setzen.
Nein???Oktoberfestattentat,Bologna etc etc...derer Beispiele könnt ich dir einige nennen
Gemein ist ihnen das sie alle anderen die nicht ihrer Auffassung sind zu vernichtenswerten Unpersonen erklären.Zudem gibt es keinerlei Berührungsängste,so das sich die seltsamsten Koalitionen bilden


melden
shirkhan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

30.07.2011 um 01:33
"Die neue Rechte"... geht wohl einher mit der zunehmenden Bildungs- und demgleich intellektuellen Schwäche in diesem Lande. Was früher noch zur bürgerlichen Mitte zählte, ist heute nicht mehr notwendigerweise noch bürgerliche Mitte, sondern vom Sozialstatus gesehen wohl eher im unteren Viertel der Bevölkerung anzutreffen.


melden
Anzeige
nero3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

30.07.2011 um 02:02
Ich wünschte auch, man würde eine richtig offene Diskussion darüber führen. In der jeder sagt, was er denkt. Und in der im Laufe der Diskussion, das Objektive vom Subjektiven, das Erlaubte und Angemessene vom Faschistischen getrennt wird (das in einer solchen Diskussion sicher zu Hauf auftreten würde). In der sich auf Ziele geeinigt wird.
Warum die politik darauf nicht reagiert? Keine Ahnung, wahrscheinlich ist ihr das Thema zu heiß. Übrigens wünschen sich auch die Immigranten einen offenen Dialog mit den Einheimischen...weil sie sich zunehmends abgelehnt und in die Ecke gedrängt fühlen, indem sie ganz allgemein als die ungewollten, verbrecherischen, ausbeuterischen Ausländer abgestempelt werden.

Die Einheimischen haben aber teilweise komplett die Bereitschaft zum Dialog aufgegeben - hab ich das Gefühl. Stattdessen radikalisieren sie.


melden
147 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden