weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die neue Rechte

887 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Rechtsextremismus
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

30.07.2011 um 11:25
@jimmybondy

Ganz genau, es wird einfach so gedeutet und dann wird die eigene Deutung auch noch ganz populistisch als Überschrift gebraucht
Ehrlich, die BILD könnte es nicht besser


melden
Anzeige

Die neue Rechte

30.07.2011 um 11:27
@Klartexter
@jimmybondy

Heißt das er hat das nie so gesagt ??? ^^


melden

Die neue Rechte

30.07.2011 um 11:27
@Klartexter

Was freilich nicht heisst, das die Kürzungen nicht statt finden und diese Behauptung nicht eben doch der Grund dafür ist. ^^


melden

Die neue Rechte

30.07.2011 um 11:29
@Keltenhain

Ich würde nicht darauf wetten das er es nie sagte, zumindest findet es sich ja immer wieder mal, siehe hier:

http://www.nachtkritik.de/index.php?option=com_content&view=article&id=5815:die-subventionskuerzungen-im-niederlaendisch...

Geert Wilders von der PVV brandmarkte Kunstsubventionen ebenso wie Auslandshilfen und die Europäische Union als "Hobbys der Linken".


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

30.07.2011 um 11:29
@Keltenhain

Ganz genau

@jimmybondy

Für mich gibt es da gar nichts mehr zu diskutieren. Danke für die Quelle, die dann sehr aufschlussreich war. Wären es seine Worte, so wären sie explizit auch als solche benannt worden. So funktioniert Journalismus


melden

Die neue Rechte

30.07.2011 um 11:30
@Klartexter

Also zählen nur Worte und nicht die Taten oder wie? tz tz


melden

Die neue Rechte

30.07.2011 um 11:39
Vanaf 2008 heeft Wilders zich op het vlak van sociaaleconomisch beleid ontwikkeld "in linkse richting". Zo sprak hij zich in september 2009 net als de Socialistische Partij expliciet uit tegen de door het Kabinet-Balkenende IV geplande verhoging van de AOW-leeftijd van 65 naar 67 jaar, tegen de verlaging van de werkloosheidsuitkeringen, tegen verlaging van pensioenen, tegen verlaging van gehandicaptenuitkeringen.[212][213] Wilders zelf definieert zich als man van een "volkspartij" en de gewone man "Henk en Ingrid", en niet als links; hij wil "linkse hobby's zoals immigratie, ontwikkelingshulp, klimaatonzin" in de overheidsbegroting afschaffen.[212]

Wikipedia: Geert_Wilders

"Linke Hobbys wie Einwanderung, Entwicklungshilfe, Klimaschutz abschaffen."

Mit dem gesamten Gespräch kann ich nicht dienen, dachte aber das passt hier aktuell noch gut.


melden

Die neue Rechte

30.07.2011 um 11:40
"Geert Wilders von der PVV brandmarkte Kunstsubventionen ebenso wie Auslandshilfen und die Europäische Union als "Hobbys der Linken"."

Aber wie genau ist dann diese Aussage zu versteh hat man sich das nur ausgedacht ???^^


melden

Die neue Rechte

30.07.2011 um 11:41
@Keltenhain

Ich habe ja noch eine Ergänzung dazu gepostet. - Denke eben nicht das es ausgedacht ist.

Ihr dürft aber auch gerne mal mitgoogeln. ^^


melden

Die neue Rechte

30.07.2011 um 11:42
@jimmybondy

Jap hab es gerade gesehen das wirkt doch dann recht eindeutig !! ;)


melden
stopje
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

30.07.2011 um 11:51
Behauptung kam von warhead, da sollte man immer von einer sehr subjektiven Darstellung ausgehen.
Er hatte bestimmt gerade kein Bild parat, bei dem ein holländischer Nazi die Kultur in einen Mülleimer wirft.

Es ist nicht eindeutig, wenn Wilders "Einwanderung, Entwicklungshilfe, Klimaschutz" als linkes Hobby bezeichnet, hat er das noch lange nicht im Bezug auf Kultur getan.
Das wurde ihm wohl in den Mund gelegt.

Aber das kann ich auch:

Wilders bezeichnet auch den Islam als linkes Hobby.

Ja so funktioniert eben das Internet.


melden

Die neue Rechte

30.07.2011 um 12:13
@stopje


http://www.ad.nl/ad/nl/1012/Binnenland/article/detail/1964896/2010/04/23/Wilders-wil-in-linkse-hobby-s-snijden.dhtml?red...

Wilders wil snijden in wat hij 'linkse hobby's' noemt, zoals ontwikkelingssamenwerking, de publieke omroep, cultuur en de kosten voor immigratie. Hij wil geld vrijmaken voor meer politie, niet bezuinigen op de zorg en de AOW-leeftijd op 65 houden.


Google Translator:

Wilders will geschnitten, was er "linke Hobbys 'nennt, wie Entwicklung, öffentlich-rechtlichen Rundfunks, die Kultur und die Kosten der Einwanderung genannt.



War ja klar das er es so gesagt hat, warhead ist ja zumeist objektiv. :)
stopje schrieb:Wilders bezeichnet auch den Islam als linkes Hobby.
Zuzutrauen wäre es dem Mann, hast Du dazu eine Quelle? ^^


melden
shirkhan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

30.07.2011 um 13:41
Religion - alles nur Religion

Ob christlich, islamistisch, rechts oder links.... den wenigsten geht es um sachliche Inhalte sondern um bloße Ideologie und sie sind sich allesamt verdammt ähnlich in ihrer Struktur und in ihrer jeweiligen Argumentation. Auf die jeweiligen Inhalte (bei den einen Allah und Koran, bei den anderen Gott und christliche Frömmlichkeit, wiederum bei anderen die bösen Ausländer und Volksvernichter usw. usw. usw.) kommt es dabei nicht an - sie sind austauschbar. Lässt sich sehr schön an Oslo beobachten... ob nun für Allah gebombt und gemordet wird oder "für die gute rechte Sache"... es ist einerlei, denn das Ergebnis ist das gleiche und die jeweilige Motiviation ist hier wie dort gleichermaßen dumpfbackig und geistig schwer beschränkt.

Recht anschaulich zeigt sich die Religiösität, wenn man sich mal ein wenig in rechtsgerichteten Foren (und damit meine ich durchaus Foren, in denen "die neue Rechte" agiert) umsieht, mit welcher Dummheit da oft argumentiert wird. Schön zu beobachten war das z. B. mit Ungarn und der Medienpolitik der rechtsgerichteten Regierung: als hierzulande das Sarrazin-Debakel lief, wurde gegen die fürchterliche ach so linke Meinungsdikatur in Deutschland gewettert und dass wir keine Meinungsfreiheit hätte. Die neue Medienpolitik in Ungarn hingegen, die Struktur einer echten Meinungsdiktatur spiegelt, war in diesen Kreisen widersinnigerweise aber höchst lobenswert. Im Gegenteil: als heuchlerisch und verachtenswert wurde die deutsche diesbezügliche Kritik gegenüber Ungarn angeprangert.

Nein - um sachliche Inhalte und Auseinandersetzung geht es da nicht; es geht nur um ein schwarz-/weißes "gut" und "böse", was über politische Richtungen und Farben erklärt wird. Es geht um ideologische Positionen. Das ist schwer religiös, aber nicht mehr politisch, geschweige denn eine intellektuelle Auseinandersetzung.


melden
stopje
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

30.07.2011 um 14:46
@jimmybondy
leider keine Primärquelle oder ein direktes Zitat von ihm. Da schreibt einer über das was er denkt, was Wilders linke Hobby's nennt.
jimmybondy schrieb:Wilders will geschnitten, was er "linke Hobbys 'nennt, wie Entwicklung, öffentlich-rechtlichen Rundfunks, die Kultur und die Kosten der Einwanderung genannt.
Das ist eine weiteres Beispiel dafür, wie es ihm in den Mund gelegt wurde.
Kann übrigens durchaus sein, das er Kultur als linkes Hobby bezeichnet hat, zuzutrauen wäre es ihm..
Aber Beweis steht noch aus.
jimmybondy schrieb:Zuzutrauen wäre es dem Mann, hast Du dazu eine Quelle?
Na klar:
stopje schrieb:Wilders bezeichnet auch den Islam als linkes Hobby.
Damit ist ja klar, das er es so gesagt hat.


melden

Die neue Rechte

30.07.2011 um 17:26
@shirkhan
Naja so ist das leben nicht alle haben einen hohen IQ man muss sich auch mit den Miderbemittelten rumplagen. Das sehe ich fast all täglich in der Schule.
Ich will hier zwar niemandem über dem Kamm scheren aber diese Phänomene kann man am besten bei Hoppern (für nicht Metaller Hip- Hopper) beobachten. Diese Verhalten sich selbst in der 8. Klasse noch so als wären sie im Kindergarten bzw. kommen mit Hosen zur schule die man auch als Klo verwenden kann.
Es ist mir bis jetzt schleierhaft wie diese leute später einmal in der Freien Wirtschaft überleben sollen. Heißt wenn die sich später überhaupt mal um einen Arbeitsplatz bemühen.
Und ich wohne nicht einmal in einer großen Stadt. Ich wohne in einem Ort mit weniger als 20.000 Einwohner.
Schrecklich wie schnell eine Gemeinschaft verkommen kann!


melden

Die neue Rechte

30.07.2011 um 18:40
das hysterische geschreie nach primärquellen, wenn einmal mehr die äußerungen des wilden wilders und selbsternannten kämpfer für die »freiheit«, ihre lügenkonstrukte wie kartenhäuser ins sich zusammenfallen lassen, nämlich dass es ihnen um das exakte gegenteil dessen geht, was sie sich auf die fahne geschrieben haben, kann mir wirklich höchstens nur noch ein mitleidiges lächeln entlocken...


melden
stopje
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

30.07.2011 um 18:51
@richie1st
kannste Primärquellen liefern oder kreischt du nur hysterisch hier rum?


melden

Die neue Rechte

30.07.2011 um 19:23
Immerhin spricht es für Wilders zurückhaltendes Wesen und seine Bescheidenheit,
wenn es so ist, dass er zu den Unterstellungen und Rufschädigungen keine Stellung nimmt
und großzügig darüber hinwegsieht.
:D


melden
stopje
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

30.07.2011 um 19:28
@eckhart
vielleicht denkt er sich auch in dem Fall, "Oh, Kultur ist auch ein linkes Hobby, das wusste ich noch gar nicht. Der warhead ist ein kluges Köpfchen!"


melden
Anzeige

Die neue Rechte

30.07.2011 um 19:29
@stopje

@jimmybondy hat sich die mühe gemacht und einen artikel der niederländischen tageszeitung AD zu posten, in der genau dieser inhalt wiedergegeben wird. oder glaubst du medien grundsätzlich nur das, was dir für deine position opportun erscheint?


melden
120 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden