weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die neue Rechte

887 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Rechtsextremismus

Die neue Rechte

02.08.2011 um 00:57
@stopje
Ich schrieb auch, "wenn man das oberflächlich betrachtet, hättest Du nicht unrecht"! Allerdings betrachte ich es, im Gegensatz zu Dir, nicht oberflächlich. ;)


melden
Anzeige
stopje
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

02.08.2011 um 00:57
Du betrachtest es vorurteilsbeladen.


melden

Die neue Rechte

02.08.2011 um 00:59
@stopje

Nein, ich lese nur die vollständigen Texte, was Du nun, innerhalb weniger Minuten nicht getan haben kannst, Dir aber dennoch Urteile erlaubst. Da ist schon wieder ein beachtlicher Unterschied. ;)


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

02.08.2011 um 00:59
wulfen schrieb:Und eben ich als Gast.
Immerhin darf ich dort zuschauen, im Gegensatz zu Bayreuth.
Oh naja...hab ich hier letztes Jahr bei der Leichtathletik WM gesehen,ich wollte Blanca tanzen sehen,unter 60€ ging gar nichts,reingekommen bin ich dann weil mir meine Mutter ihre VIP-Karte gab,die kennt die richtigen Leute die alles umsonst bekommen.Das Stadion war leer,dafür gabs reichlich zu futtern.Also da lob ich mir Bayreuth,da ist alles bis auf den letzten Sperrsitz vollgerammelt


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

02.08.2011 um 01:14
@stopje
Schon merkwürdig...ich hab mal ein paar meiner Texte ins Blablameter gestopft...kam immer Null bei raus,wie immer pass ich keinen Parameter
Bei nur einem kurzen,ganz zufällig ausgewählten,Text von dir muss ich dann das lesen

Bullshit-Index :0.34
Ihr Text zeigt schon erste Anzeichen heißer Luft. Für Werbe oder PR-Sprache ist das noch ein guter Wert, bei höheren Ansprüchen sollten Sie vielleicht noch ein wenig daran feilen.

Soll ich weitermachen und dich richtig ins rhetorische Elend stürzen??


melden
stopje
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

02.08.2011 um 01:33
@schmitz
Das pdf ist so aufgebaut, daß man durch Änderung von gewissen Stellen alles als Verfassungs/Gesellschaftsfeindlich darstellen kann.
Was soll da schon groß drinstehen?
In geschickter Verpackung wohl folgendes:

Da wird bestimmt alles als im historischem Kontext dargestellt und als böse gebrandmarkt.
Und die ganze Politik ist natürlich nur für Eingeweihte verständlich und der Bürger zu blöd die neueingepackte alte NS-Propagnada zu verstehen.
Das viele Thesen der Nazi-Philosophie diametral entgegenstehen, wird bestimmt auch nur als Mogelpackung beschrieben.

Schlechte old-school Propaganda.
Experten, die einen die politische Meinung vorgeben sind ein Auslaufmodell.
Politische Meinungsbildung findet heutzutage ganz anders statt.
Der Text ist irrelevant, eine Propagandatechnik vergangener Tage.

@Warhead
ich glaube, die Texte müssen eine gewisse Länge haben, damit das Teil ein Ergebnis anzeigt.
Ich hoffe immer noch, daß ich da mal die volle Punktzahl bekomme.
Ich werde mich bemühen.


melden

Die neue Rechte

02.08.2011 um 01:40
@stopje
Nun, dem könnte man jetzt entgegenhalten, dass der Attentäter von Norwegen, trotz aller Bildung, offensichtlich nicht in der Lage war, die alten Fakten von neuen Märchen(wie Du das nennst) zu trennen, oder?

Wie gut dass Deine Meinung im gleichen Kontext steht, wie der von Dir angeprangerte und heruntergespielte Inhalt, den Du allerdings immer noch nicht zur Gänze erfasst haben kannst, weil die Zeit die gesamten Texte zu lesen immer noch zu kurz war.

Fassen wir Deinen Auftritt mal zusammen, dann haben wir "gibt es nicht, ist veraltet, Propagandatechnik, etc.", was weder zur Aufklärung, noch aber zur Aufarbeitung eines vielleicht falsch verstandenen Sachverhaltes beitragen kann. Inhaltlich, bist Du auf nichts eingegangen, auch auf meine an Dich gerichteten Fragen nicht. Die waren wohl unter Deinem Niveau, so wie auch alles andere offensichtlich nicht nach Deinem Gusto ist. Die Frage ist dann aber, was denn Deine Anwesenheit in diesem Thread, zu diesem Thema bewirken soll? Selbstdarstellung? Infantile Künstelei? Ich dachte das seinen "linke Hobbys", ich dachte ferner, Du hättest andere? ;)


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

02.08.2011 um 01:40
Jetzt hat stopje keine Lust mehr,stopje schmollt
als hierzulande das Sarrazin-Debakel lief, wurde gegen die fürchterliche ach so linke Meinungsdikatur in Deutschland gewettert und dass wir keine Meinungsfreiheit hätte. Die neue Medienpolitik in Ungarn hingegen, die Struktur einer echten Meinungsdiktatur spiegelt, war in diesen Kreisen widersinnigerweise aber höchst lobenswert.
Wir sind die linke Gedankenpolizei,wir fesseln und wir knebeln und zerren die freie Meinung in die tiefsten Kasematten,bei faulig Wasser und bei Schimmelbrot.
Wer darf denn alle Kanäle,inclusive der öffentlich-rechtlichen,nutzen um für seinen rechten,völkischen Sermon lautschreierisch zu werben..."MEIN SPEZIFIKUM;KAUFT LEUTE KAUUUUUFT MEIN SPEZIFIKUUUUMMM,GEGEN FLECKEN;ZAHNWEH UND LIEBESLEEEEID!!!!....
Sind es nicht Sarrazin,Ulfkotze und Konsorten die durch alle Talkshows gereicht werden,die jeden Kritiker niederbrüllen als Gutmensch oder Multimultikulti

t98P47p merkur multimulti 01

In jedem Forum toben sich die Parteigänger dieser Apologeten ungehindert aus,sie dürfen lügen,hetzen,diskreditieren,Geschichtsrevisionismus und NS-Relativierung betreiben,sie schmeissen Nichtargumente ins Feld,entblödet man sich selbige auseinanderzunehmen und zu widerlegen wird dieser Umstand glatt ignoriert und dieselben Märchen weitergespammt..."man darf ja wohl noch die Wahrheit sagen"
Man darf sagen was man will...muss allerdings auch die Konsequenzen in Form saftiger Kritik verknusen...ohhhhh Pardon,ich vergass...stopje schmollt...alle schmollen,wie schon Tucholsky wusste



Ihr müßt sie lieb und nett behandeln,

erschreckt sie nicht – sie sind so zart!

Ihr müßt mit Palmen sie umwandeln,

getreulich ihrer Eigenart!

Pfeift euerm Hunde, wenn er kläfft –:

Küßt die Faschisten, wo ihr sie trefft!



Wenn sie in ihren Sälen hetzen,

sagt: »Ja und Amen – aber gern!

Hier habt ihr mich – schlagt mich in Fetzen!«

Und prügeln sie, so lobt den Herrn.

Denn Prügeln ist doch ihr Geschäft!

Küßt die Faschisten, wo ihr sie trefft.



Und schießen sie –: du lieber Himmel,

schätzt ihr das Leben so hoch ein?

Das ist ein Pazifisten-Fimmel!

Wer möchte nicht gern Opfer sein?

Nennt sie: die süßen Schnuckerchen,

gebt ihnen Bonbons und Zuckerchen ...

Und verspürt ihr auch in euerm Bauch

den Hitler-Dolch, tief, bis zum Heft –:

Küßt die Faschisten, küßt die Faschisten,

küßt die Faschisten, wo ihr sie trefft –!


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

02.08.2011 um 01:51
schmitz schrieb:Selbstdarstellung? Infantile Künstelei? Ich dachte das seinen "linke Hobbys", ich dachte ferner, Du hättest andere? ;)
Die Selbstinszenierung nebst Baugeprotze und Kunst am Bau ist doch eher ein Hobby der Faschisten,siehe Olympia,Reichsparteitage und Karinhall...Göring sagte zwar "wenn ich die Worte Kunst und Kultur höre entsichere ich meine Dienstwaffe"aber sein Altherrensitz war vollgestopft mit Beutekunst aus den Museen aller Herren Länder und er raffte sich die halbe Sammlung der Schau der entarteten Kunst...letztlich entpuppen sich die Faschisten immer als die Korruptesten unter der Sonne.Gegen diese Strahlkraft verblassen Hamburger Opernbauskandale und Hauptbahnhofzänkereien


melden
shirkhan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

02.08.2011 um 03:58
@stopje
stopje schrieb:Der Begriff ist eine spachliche Nutte, unter dem man alles, was man so für bekämpfenswert hält, zuordnet.

Es reicht ja schließlich aus, wenn man weiss, wen man hassen soll anstatt das auch noch begründen soll.
Yeah! Genau das können die Rechtsdumpfbacken wirklich recht gut. Da sind es dann Begriffe, wie allen voran "Gutschmensch", natürlich gleich gefolgt von "die Grünen" und "Linke", "Kommunisten" (eine "ironische" Beschreibung von Linke, Grüne und SPD), "Volksverräter" (damit meint man die herrschende Eliten - zumindest immer dann, wenn diese Entscheidungen trifft, die nicht rechts genug sind), "Eurabien" usw. usw. usw......

Und mit Begründen hat es die rechte Seite sowieso nicht. Regelmäßig fehlt dafür Logik, Hirn und Bildung, was ja weitläufig bekannt ist ;) Und so ist es auch nicht weiter erstaunlich, dass in diesen Gefilden seltenst Akademiker vorzufinden sind und wenn, dann zumindest höchst neurotisch gebeutelte :D

Umgekehrt stelle ich dies aber nicht fest, wenn es um Kritiker der "neuen Rechten" geht. Die begründen regelmäßig recht substantiiert.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

02.08.2011 um 05:19
@shirkhan
Ökofaschist,du hast Ökofaschist vergessen,ich bin ein Ökofaschist,Baumschmuser,Bionadeterrorist...Terrorist sowieso...weil Nazi=Antifa...auch wenn die Antifa im Gegensatz zu den Faschos keine zweihundert Menschen seit der Widervereinigung umgebracht hat sondern Null...ohne Antifa wüssten die meisten nichtmal mehr das dort Nazis auf der Strasse demonstrieren,weil sie alles klauen,Themen,Inhalte,Parolen,Texte,Konzepte,Äusserlichkeiten...weil sie selbst mit nichts punkten können und ihre eigenen abgelatschten Parolen uninteressant sind glauben sie es bringt was bei der Linken zu klauen,umzudeuten und einzutarnen,denn all das dient ja nur als Transportmittel für den üblichen völkischen Scheiss...und manch labile oder unentschlossene Geister lassen sich so am Wegesrand einsammeln,singen unsere umgetexteten und aus dem Kontext gerissenen Schlaflieder und wundern sich ob der braunen Keule die auf sie niedersaust

http://www.netz-gegen-nazis.de/artikel/warum-tragen-rechtsextreme-palaestinenser-tuecher

http://www.freitag.de/community/blogs/aredlin/neue-rechte-offene-gretchenfrage-an-die-freitags-redaktion

http://www.antifaschismus2.de/index.php?option=com_content&view=article&id=224:unsere-waffe-ist-das-wort-die-neue-rechte...

http://reflexion.blogsport.de/2009/12/02/der-briefeschreiber/

http://www.linksnet.de/de/artikel/20664


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

02.08.2011 um 08:22
@schmitz

Man kann ja ruhig über die "Neue Rechte" diskutieren aber Links zu Antideutschen Kommunisten wie Martin Blumentritt als Referenz anzugeben, dies sollte doch unter deinem Niveau liegen oder kommt als nächstes sogar noch Volker Radke, mit seiner als kommunistischer Antideutscher gewagten Aussage
Neben ihrer Bedeutung im Kampf gegen als Feinde definierte Sowjetbürger leisteten die Gulags auch (wertfrei gemeint) nennenswerte Beiträge zur sowjetischen Ökonomie, was für die deutschen Vernichtungslager nicht galt.


melden

Die neue Rechte

02.08.2011 um 08:39
@Klartexter
Dass Dir M. Blumentritt nicht passt, kann ich mir vorstellen. Ihn aber mit der Aussage einer völlig anderen Person diskreditieren zu wollen, sollte unter Deinem Niveau sein!


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

02.08.2011 um 08:47
@schmitz

Das tat ich, weil er zusammen mit ihm auf einem sozialistischen Forum eine recht merkwürdige Publikation vergab. Den Titel weiß ich nicht mehr genau aber es war wieder etwas in der Art von "Gebrauchsanweisung für den leichten Einstieg in die kommunistische antideutsche Bewegung"

Der Typ ist einfach nur ein Schmierfink


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

02.08.2011 um 08:50
@schmitz

Thomas Pfeiffer kann ich, auch trotz seiner Publikationen in linksextremistischen Blättern und einer dahingehend herrschenden Affinität von ihm, ja noch akzeptieren aber bei Blumentritt kann ich nur noch die Hände über den Kopf schlagen


melden

Die neue Rechte

02.08.2011 um 08:54
@Klartexter
Die von Dir als diskreditierend vorgebrachte Aussage findet sich fast wortgetreu, allerdings auf China´s Gulagsystem bezogen, im Spiegel wieder.^^

Seit Beginn der Wirtschaftsreformen Anfang der achtziger Jahre sind Gefängnisse und Lager nicht nur ein Mittel, Verbrecher zu bestrafen und Oppositionelle kaltzustellen, sondern auch ein wichtiger Faktor für Chinas Ökonomie: Die meisten Haftanstalten müssen sich selbst um ihren Etat kümmern.

Q: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13491111.html

Auch wurden hier überwiegend andere Links angegeben, die inhaltlich sehr ähnlich sind, weil sie sich an Fakten halten. Aber das sind ja alles nur Schmierfinken.

Innenminister, Bundesamt für politische Bildung, Verfassungsschutzberichte, alles Schmierfinken, schon klar. ;)


melden

Die neue Rechte

02.08.2011 um 08:55
@Klartexter
Warum lenkst Du eigentlich ab? Wenn Du Blumentritt etwas vorwerfen möchtest, dann mach das anhand von Aussagen, die von Blumentritt stammen und am Besten noch in einem neuen Thread über antideutsche Kommunisten, oder so.^^


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

02.08.2011 um 08:57
@schmitz

Und, macht es das besser wenn China dies auch als wichtigen ökonomischen Faktor sieht?

Also ehrlich, solche Schmier- und Schmutzfinken wie Blumentritt als Referenz zu nehmen ist wirklich ekelerregend. Sich aus dem Bereich der kommunistischen Antideutschen zu bedienen, zeugt wohl eher vom eigenen sehr verwirrten Standpunkt


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

02.08.2011 um 08:58
@schmitz

Ich lenle nicht ab, ich diskutiere ja nichtmal mit. Ich verwies nur auf eine doch recht fragwürdige Quelle. Dies solltest du mal nicht als Angriff, sondern als Inspiration sehen


melden
Anzeige

Die neue Rechte

02.08.2011 um 08:59
@Klartexter
Du bist nun immer noch den Beleg schuldig, an welcher Stelle Blumentritt ein kommunistischer Antideutscher ist, zitiert hattest Du jedenfalls einen anderen Autoren. Möchtest Du hier Beispiel für die Vorgehensweise der neuen Rechten liefern, oder wie soll man das auffassen?


melden
96 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden