Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU)

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU)

24.03.2016 um 20:09
@crastro

Ich lebe lange genug, um mich nicht mehr als besonders jung bezeichnen zu müssen. Argumentum ad personam sind unsachlich und dienen lediglich dazu, die Argumentation des Gegenübers zu diskreditiern.
Unterlasse es zukünftig bitte, auf dieser Ebene mit mir zu kommunizieren.

Die Fehler und Vertuschungen zu den Attentaten, bestreitet niemand. Damit befassen sich die Untersuchungsausschüsse. Die Ermittlungen sind schwieig und dauern daher ihre Zeit. Daraus aber zu schließen den NSU habe es nicht gegeben, ist ein flasch und verhöhnend.

Du soltest dich tatsächlich mal mit fatalist und den ganzen Verschwörungstheorien kritisch befassen. Denn gerade Ungereimtheiten bieten immer Anlass zuVerschwörungstheorien.
Dass der NSU und die Verwicklungen von Mitarbeitern des Verfassungsschutzes eine peinliche Staatsäffaire sind, bestreitet keiner. Den NSU jedoch zu leugnen, halte ich jedoch für unsachgemäß


melden
Anzeige

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU)

25.03.2016 um 00:43
Wieviele Jahre soll der Prozess eigentlich noch dauern?


melden

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU)

25.03.2016 um 00:57
Bis die offizielle Geschichte glaubhaft erscheint.


melden

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU)

25.03.2016 um 07:43
Verschwörungstheorien bitte in der entsprechenden Rubrik diskutieren. Die Quelle "fatalist" ist mehr als unbrauchbar, um Beweise für solche Anschuldigungen zu liefern.
Eine Leugnung der Existenz des NSU führt zur Sperre.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU)

25.03.2016 um 08:21
@doan
Bis der Prozess platzt und neu aufgerollt werden muss

@tudirnix
Ich sehe bei der NSU ganz klar die Muster eines antikommunistischen,wie auch antidemokratischen und antiemanzipatorischen Stay behind Projektes...so wie Gladio,oder die Wehrsportgruppe Hoffman.. das ganz gehörig ausser Kontrolle geriet weil einige der involvierten Führungs ubd Kontaktpersonen welche die Aufsicht führten,selbst ideologisch ausser Kontrolle gerieten.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU)

25.03.2016 um 08:34
Denn wue wir alle wissen...hinter dem Faschismus steht das Kapital


melden

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU)

25.03.2016 um 10:53
Ich bin neu hier. Bevor ich mich an der Diskussion beteilige, würde ich gern wissen, ob die Diskussionsleiter hier bzw. Forenbesitzer dem Verfassungsschutz angehören bzw. an Selbigen berichten. Haben die Forenteilnehmer hierzu bereits Erfahrungswerte sammeln können? Danke und Gruß


melden

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU)

25.03.2016 um 11:09
@phyros
Interessante Frage. Wenn man jetzt mit "Ja" antwortet, kriegt man Ärger mit dem Verfassungsschutz, wenn man mit "Nein" antwortet, glaubst Du es sicher nicht.
Da ich keinen Grund habe zu lügen, da ich die Frage genauso gut wegen "Spam" löschen könnte, lautet die Antwort trotzdem "nein", weil es die Wahrheit ist.

Und selbst? Gehörst Du einer verfassungsfeindlichen Organisation an?


melden

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU)

25.03.2016 um 11:42
Von welcher Verfassung sprechen wir hier? Dem Grundgesetz? Dies ist schon dem Namen nach keine Verfassung;) Aber mal unabhängig davon, nein, ich gehöre keiner, dass Grundgesetz brechenden Vereinigung, wie CDU, SPD, Grüne oder z.B. ECFR an.


melden

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU)

25.03.2016 um 12:01
@moderator
Nun zum eigentlichen Thema: Kannst Du für nachfolgende Behauptung auch Nachweise anbringen? "Die Quelle "fatalist" ist mehr als unbrauchbar, um Beweise für solche Anschuldigungen zu liefern."
Kommt mir so vor als dass die Leugnung des NSU auf einer Stufe mit der Leugnung des Holocaust steht, dies ist wirklich interessant und nach deiner Meinung mit dem Grundgesetz vereinbar????


melden

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU)

25.03.2016 um 12:05
Warhead schrieb:Denn wue wir alle wissen...hinter dem Faschismus steht das Kapital
Schade damit steht es wieder 1: 1 einmal Zustimmung contra Bullshit.


melden

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU)

25.03.2016 um 12:12
@phyros

ist klar aus welcher Szene du zu kommen scheinst.

Warum gehtst du nicht in die Szene wo man Leugnet und sich gegenseitig den Bullshit beweihräuchert.

Hier wirst du nicht Glücklich. Hey wer weiß vielleicht arbeite ich ja für den Verfassungschutz? Oder gar was Schlimmeres.


melden

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU)

25.03.2016 um 12:18
Von welcher Szene sprichst Du?
Deine Allwissenheit lässt mich erstaunen und die Herrschaft über die Tautologie ebenfalls. Was schlimmeres? Soll ich das als Drohung interpretieren?
p.s. hab deine ip und dich geortet;)


melden

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU)

25.03.2016 um 12:21
Nein ich ärger nur die Paranoiker.

Und naja du wirst dich schon selbst offenbaren hier.

Vielleicht steigst du aber besser in den VT Bereich.


melden

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU)

25.03.2016 um 12:21
Beantwortet doch lieber meine Fragen, als zu drohen und Vermutungen über meine Wenigkeit in den Raum zu stellen...

Kannst Du für nachfolgende Behauptung auch Nachweise anbringen? "Die Quelle "fatalist" ist mehr als unbrauchbar, um Beweise für solche Anschuldigungen zu liefern."
Kommt mir so vor als dass die Leugnung des NSU auf einer Stufe mit der Leugnung des Holocaust steht, dies ist wirklich interessant und nach deiner Meinung mit dem Grundgesetz vereinbar????


melden

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU)

25.03.2016 um 12:23
Nö, lohnt nicht.

Aber dein Einstieg gibt einem schon zu denken.

Spielregeln stehen für das Thema. Und Quellen sollten schon eine gewisse Qualität haben, zumindest hier. Im VT Bereich kann der ganze "Alternative" Kram kommen.

viel spass noch


melden

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU)

25.03.2016 um 12:28
Apropos: Zumindest scheint ja doch ein Nebenziel dieses Forum zu sein, die Identität zu ermitteln. Ich habe mit Transparenz kein Problem, auch wenn Ihr nur die eurem Weltbild entsprechenden Meinungen zu akzeptieren scheint. Das ist aber nicht schlimm, da in unserer Gesellschaft weit verbreitet. Könnte man auch als Faschismus bezeichnen.

Nochmal meine zentralen Fragen:
Kannst Du für nachfolgende Behauptung auch Nachweise anbringen? "Die Quelle "fatalist" ist mehr als unbrauchbar, um Beweise für solche Anschuldigungen zu liefern."
Kommt mir so vor als dass die Leugnung des NSU auf einer Stufe mit der Leugnung des Holocaust steht, dies ist wirklich interessant und nach deiner Meinung mit dem Grundgesetz vereinbar????


melden

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU)

25.03.2016 um 12:36
@Fedaykin:
"Und Quellen sollten schon eine gewisse Qualität haben" -> das natürlich geleakte Akten, die zum Großteil durch die Behörden und Verfassungsschutzämter im Vorfeld nach Gutdünken verändert worden sind, nicht der Qualität entsprechen, die ein reales Bild wiedergeben könnten, ist verständlich.
Viele Grüße nach Pullach (falls noch nicht umgezogen)


melden
Anzeige

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU)

25.03.2016 um 12:40
DU dein ganzer Tonfall erinnert mich so wunderbar an soviele andere die hier auftauchten.


Allein dein niedlichen Aussagen zum Thema Grundgesetzt?


Lass mich raten. Für dich ist das Grundgesetz keine Verfassung

Für dich ist Deutschland eine GmbH

für dich ist Deutschland Besetzt

usw usf.
phyros schrieb:Viele Grüße nach Pullach (falls noch nicht umgezogen)
Jo ist schön hier.


melden
304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt