weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anonymous vs. Nazis #OpBlitzkrieg, was haltet ihr davon?

204 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Anonymous, Nazi Leaks, Opblitzkrieg

Anonymous vs. Nazis #OpBlitzkrieg, was haltet ihr davon?

02.01.2012 um 20:52
@univerzal
Der war gut, im Ernst. xD Ne, aber gegen Pornos, in denen Menschen gegen ihren Willen "arbeiten" müssen, muss ebenso vorgegangen werden, wie gegen Kinderpornos. Hier spielt ebenfalls wieder die Menschenwürde mit rein.

Gruß


melden
Anzeige

Anonymous vs. Nazis #OpBlitzkrieg, was haltet ihr davon?

02.01.2012 um 20:53
@BlauerDragoner
Tja, gg. die Menschenwürde werde ich sicherlich nicht wettern.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anonymous vs. Nazis #OpBlitzkrieg, was haltet ihr davon?

02.01.2012 um 20:53
Habt ihr euch drauf geeinigt, um drei Uhr morgens in den Pornoladen ums Eck einzubrechen, die Kundenbücher zu stehlen und die Liste hier zu veröffentlichen? Ja?

@BlauerDragoner
@univerzal

;)


melden

Anonymous vs. Nazis #OpBlitzkrieg, was haltet ihr davon?

02.01.2012 um 20:54
@Branntweiner
xD Ich sagte schon, dass ich gegen die Veröffentlichung von Daten der Straftäter bin. Bitte ganz lesen. :)

Gruß


melden

Anonymous vs. Nazis #OpBlitzkrieg, was haltet ihr davon?

02.01.2012 um 20:55
@Branntweiner
Erstmal eine Exkursion, alles weitere ergibt sich dann fliessend. ;)


melden

Anonymous vs. Nazis #OpBlitzkrieg, was haltet ihr davon?

02.01.2012 um 20:57
Wenn es um den Umgang mit Nazis geht fällt oft der Satz: "Keine Freiheit den Feinden der Freiheit!"

Das es trotzdem illegal war was Anonymous getan hast ist zwar richtig, aber für die "Opfer" hat in dem Fall eh keiner was übrig und die "Täter" sind Anonym und unerreichbar für die Justiz.
Was soll man also tun?


melden

Anonymous vs. Nazis #OpBlitzkrieg, was haltet ihr davon?

02.01.2012 um 20:59
@1.21Gigawatt
Die Tatsache, dass es illegal ist, ist nicht wirklich der ausschlaggebende Punkt. Fakt ist, dass dieses Verhalten kindisch und undemokratisch ist.

"Keine Freiheit den Feinden der Freiheit!" kann nur von vermeintlichen Freunden der Freiheit geäußert werden. So viel dazu.

Gruß


melden

Anonymous vs. Nazis #OpBlitzkrieg, was haltet ihr davon?

02.01.2012 um 21:00
@1.21Gigawatt
Auge um Auge und die Welt geht zu Grunde. Wobei ja schon Auge um Auge fehlinterpretiert wurde, meines Wissens nach, hiess das Zitat ursprünglich Auge für Auge, eine Schadensersatzregelung im historischen Sinne. Warten wir mal ab, was bei der Aktion rumkommt.


melden

Anonymous vs. Nazis #OpBlitzkrieg, was haltet ihr davon?

02.01.2012 um 21:05
Also langsam läuft der Kindergarten an.
"Europäische Nationalisten" haben die Gegenaktion optakedown gestartet, jetzt ist es ein dämliches Kräftemessen wer das tollere Botnetz hat.
Ausserdem behauptet optakedown, dass OpBlitzkrieg nicht vom echten Anonymous kommt(müssen sie ja da Anonymous bei der Jugend beliebt ist und man die gut Einfangen kann wenn man seinen Bullshit verbreitet indem man sich als Anonymous ausgibt).

OpBlitzkrieg schlägt auf Twitter mit dem nächsten Kindergartenkommentar zurück:
@optakedown "Auch kleine Dinge haben GROßE Wirkung." Redest du da von deinem kleinen penis?
Wer sich das Theater ansehen will:
http://twitter.com/opblitzkrieg VS. http://twitter.com/optakedown

GET READY...
FIGHT!


melden

Anonymous vs. Nazis #OpBlitzkrieg, was haltet ihr davon?

02.01.2012 um 21:16
1.21Gigawatt schrieb:Anonymous hat eine Aktion(OpBlitzkrieg) gegen Nazis gestartet und angefangen Naziwebsites unter Beschuss zu nehmen und gleichzeitig Daten von NPD-Spender, Abonennten und Kunden von Nazizeitungen und Shops zu veröffentlichen.

Was haltet ihr von der Aktion?
Ginge es nur um den Beschuss und das lahmlegen von illegalen Seiten, hätte ich definitiv viel weniger Probleme mit dieser Aktion. Aber durch die veröffentlichung von privaten Daten sind die Leute absolut zu weit gegangen, und ich habe weder Sympathien noch Verständniss dafür.
Hier haben sich einige wenige (hoffe ich) von Anonymus klar über das Gesetz gestellt und elementare Datenschutz und Persönlichkeitsrechte gebrochen!
Diese Leute mögen zwar glauben etwas gegen Faschischmus getan zu haben, haben aber letztlich selbst nur faschistoid gehandelt, indem sie Menschen aufgrund deren Ansichten und Sympathien die Rechte genommen, für die Anonymus sich selbst eingentlich einsetzt.
Es geht schlicht und ergreifend niemanden etwas an, welche Zeitung (hier, Junge Freiheit) ich lese, welche Partei (hier, NPD) ich unterstütze oder Welche Kleidung (hier, Thor Steinar) ich kaufe!

So lange ich dies anonym mache und meine Junge Freiheit zuhause in meinem Thor Steiner-Pulli lese, hat schlicht und einfach niemand das Recht mich zu outen, erst ich bestimme ob ich irgendwelche Gesinnungen nach außen hin zeige!

Es wurde schon angesprochen und ich wiederhole dies jetzt nochmal:

Was, wenn es andere trifft? Wenn Homosexuelle geoutet werden, wenn ehem. Strafgefangene geoutet werden? Wenn Anonymous-Mitglieder/Sympathisanten selbst geoutet werden?

Nur weil es diesmal hier Nazis trifft, ist diese Aktion nicht automatisch gut!
Rechte sind für Nazis, Homosexuelle, ehm. Sträflinge, etc... alle gleich, und wer meint, dass man einer Gruppe diese Rechte verweigern soll/muss (ohne, dass diese ein Verbrechen begannen hätten) der hat selber den Fussboden des Rechtstaates und der Menschenrechte lange verlassen!


melden

Anonymous vs. Nazis #OpBlitzkrieg, was haltet ihr davon?

02.01.2012 um 21:17
Unterhaltsam ist es allemal:
ich habe eine kopfumfang von 58 cm,hoffe die kappen gibt es in dieser grösse

;)


melden

Anonymous vs. Nazis #OpBlitzkrieg, was haltet ihr davon?

02.01.2012 um 21:34
Dashier finde ich sehr interessant: http://twitter.com/#!/boximon/status/153934263987879937/photo/1

Die Anzahl der Bestellungen beim NationalenVersandhaus einer Deutschlandkarte zugeordnet.
So sehen wir wo es die meisten Nazis gibt =)


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anonymous vs. Nazis #OpBlitzkrieg, was haltet ihr davon?

02.01.2012 um 22:36
garderon schrieb:Aber durch die veröffentlichung von privaten Daten sind die Leute absolut zu weit gegangen, und ich habe weder Sympathien noch Verständniss dafür
wieso? weil jetztjeder wissen kann das sein nachbar nen nazi ist?
garderon schrieb:Hier haben sich einige wenige (hoffe ich) von Anonymus klar über das Gesetz gestellt und elementare Datenschutz und Persönlichkeitsrechte gebrochen!
ist durch das recht auf widerstand völlig gerechtfertigt, bei nem staat der nazimörder mit geld untersützt und 10 jahre weg sieht solange die mordend durchs land ziehn sind solche aktionen völlig legitim.

@1.21Gigawatt da gibts ja noch genug andere bezugsquellen, über die vernetzung sagt es aber durchaus was aus, so seiten verbreiten sich mund zu mund...


melden

Anonymous vs. Nazis #OpBlitzkrieg, was haltet ihr davon?

02.01.2012 um 22:42
Ich denke auch dass es ein Witz ist, wie diese Anonymous Bewegung Meinungsfreiheit und Demokratie propagiert, selbst aber genau das Gegenteil betreibt, was wohl dank des Populismus den wenigsten auffällt.

Schön dass nun jeder weiß dass sein Nachbar ein Nazi ist, oder sich zumindest mal auf einer rechten Seite umgesehen hat, und nun? Liegt es in unserer Hand, wie wir mit dieser Information verfahren?

Gleiche Rechte für alle, auch für Nazis oder "nur" politisch rechts orientierte, zumal sich - vermute ich mal - nur die wenigsten der Namen auf dieser Liste in irgendeiner Form strafbar gemacht haben.


melden

Anonymous vs. Nazis #OpBlitzkrieg, was haltet ihr davon?

02.01.2012 um 22:57
@25h.nox
25h.nox schrieb:wieso? weil jetztjeder wissen kann das sein nachbar nen nazi ist?
Ja, genau deshalb. Weil der Nachbar selber bestimmt, ob er dazu steht ein Nazi zu sein, oder er es heimlich bei sich zuhause auslebt! Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung gilt nunmal auch für Nazis!
25h.nox schrieb:ist durch das recht auf widerstand völlig gerechtfertigt, bei nem staat der nazimörder mit geld untersützt und 10 jahre weg sieht solange die mordend durchs land ziehn sind solche aktionen völlig legitim.
Nein, dass sind sie nicht, da sich diese Aktionen eben nicht gegen einen unterdrückenden, tyrannischen Staat gerichtet haben, sondern gegen im moment legale Zeitschriften, Parteien und bekleidungsmarken!

Der richtige Weg ist eher, die dafür verantwortlichen vor ein Gericht zu stellen und zur Rechenschaft zu ziehen, bzw diejenigen Politiker/Parteien nie wieder zu wählen, bis sie den Kurs geändert haben.

Falls Du allerdings diese Weg nicht gehen willst, da Du die Rechtsorgane als ganzes ebenfalls für korrupt und Unterstützer der Nazis hälst, liegt es an Dir, einen neuen besseren Staat (oder eine andere Form des Zusammenlebens) auszurufen und umzusetzen!


melden

Anonymous vs. Nazis #OpBlitzkrieg, was haltet ihr davon?

02.01.2012 um 23:04
@25h.nox

Btw, Du hast einen interessanten Avatar. Stellt er Dich in Vermummung dar? Würdest Du diesen dann ändern, und deine Gesicht klar und deutlich zeigen, oder stehst Du nicht öffentlich zu deinen Ansichten
und posts hier? Und wie würdest Du reagieren, wenn ich ein Bild von Dir hätte und es hier veröffentlich würde?

Ich persönlich würde es nicht wollen, genausowenig wie ich hier mit Klarnamen unterwegs sein möchte. Ich möchte generell selber bestimmen, wer was über mich weiß, und was über mich niemand wissen soll....Und ich bin bereit dieses Recht jedem anderen einzuräumen!


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anonymous vs. Nazis #OpBlitzkrieg, was haltet ihr davon?

02.01.2012 um 23:06
garderon schrieb:Btw, Du hast einen interessanten Avatar. Stellt er Dich in Vermummung dar? Würdest Du diesen dann ändern, und deine Gesicht klar und deutlich zeigen, oder stehst Du nicht öffentlich zu deinen Ansichtenund posts hier?
damit hat das nix zu tun, ich will nich dauernt PNs ham von irgendwelchen verehrerrinnen.


melden

Anonymous vs. Nazis #OpBlitzkrieg, was haltet ihr davon?

02.01.2012 um 23:10
@25h.nox
25h.nox schrieb:damit hat das nix zu tun, ich will nich dauernt PNs ham von irgendwelchen verehrerrinnen.
LOL, wenn es so viele sind, dann kann ich es verstehen. Außerdem räume ich jedem das Recht ein anonym und unbestalkt zu sein ;)


melden

Anonymous vs. Nazis #OpBlitzkrieg, was haltet ihr davon?

02.01.2012 um 23:36
Wenn jeder öffentlich zugeben würde was er im Internet so treibt wäre unser Planet ab 18.


melden
Anzeige

Anonymous vs. Nazis #OpBlitzkrieg, was haltet ihr davon?

02.01.2012 um 23:53
Also ich habe kein direktes Problem damit wenn die Daten von Nazis im Netz landen, da Nazis im allgemeinen diskriminierend sind und deshalb nichts anders verdient haben
wenn man andere leute nur wegen ihrer herkunft diskriminiert und tötet oder dafür ist sie zu töten hat man meiner meinung nach nichts anderes verdient


melden
159 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden