Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

6.316 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, USA, Mord ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

09.04.2012 um 21:58
@rumpelstilzche
ich hatte doch die Quelle angegeben, die bit nutzt, da hast Du ja nicht drauf reagiert......

http://www2.fbi.gov/ucr/cius_04/offenses_reported/violent_crime/murder.html


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

09.04.2012 um 22:04
Zitat von bitbit schrieb:häusliche Gewalt
das ist kein Stichwort :( das behandelt oh je alles Mögliche ... wie soll ich darauf bitte Antworten.


dein Link war dreamies.de klicke mal drauf und dann kommt das Ding .... aber ich sehe gerade mal alles an :)


1x zitiertmelden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

09.04.2012 um 22:11
The UCR Program’s homicide data for 2004 showed that for the first time in 4 years, the estimated number of murders in the United States decreased. An estimated 16,137 persons were murdered nationwide, a decline of 2.4 percent from the 2003 figure. An analysis of 5- and 10-year trend data showed that the 2004 estimate increased 3.5 percent from the 2000 estimate, but decreased 25.3 percent from the estimated number of murders a decade ago
das Waffengesetze scheint nach diesem Link dann doch zu greifen ...


2x zitiertmelden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

09.04.2012 um 22:15
Zitat von rumpelstilzcherumpelstilzche schrieb:das ist kein Stichwort :( das behandelt oh je alles Mögliche ... wie soll ich darauf bitte Antworten.


dein Link war dreamies.de klicke mal drauf und dann kommt das Ding .... aber ich sehe gerade mal alles an :)
@rumpelstilzche
Willst du uns verarschen? Den dreamies.de Link hast du gefunden, aber was darüber stand ignorierst du mal wieder in deiner typischen Art.
Die größte häusliche Gefahr, für die Familie, geht außerdem nicht von Leuten aus, die Nachts durchs Fenster kriechen. Sondern die man selber durch die Tür läßt und sogar mit Kaffee und Kuchen bewirtet. Oder erschießt hier jemand seine Verwandten und Bekannte um seine Familie zu beschützen?

tJboQmi 10-2-9-abbpropertybildbereichgen
Täter-Opfer Beziehung nach dem Geschlecht in Deutschland (in %)
Wie willst du deine Familie vor Verwandten und Bekannten schützen?


3x zitiertmelden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

09.04.2012 um 22:20
Zitat von rumpelstilzcherumpelstilzche schrieb:Mit Sicherheit gehört an diesem Gesetz nach gearbeitet auch wie ich meine das Waffengesetz in Deutschland sollte man mal genauer betrachten ..
Was ist mit dem Waffengesetz in Deutschland?


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

09.04.2012 um 22:20
lese doch mal :)
Zitat von rumpelstilzcherumpelstilzche schrieb:but decreased 25.3 percent from the estimated number of murders a decade ago
das ist doch ein Erfolg .... dauert eben alles eine Weile bevor es Früchte tragen kann ... geht nicht "immer alles" von heute auf morgen ..

deswegen sagte ich ja "auch Deutschland sollte mal sein Waffen gesetzt überarbeiten"


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

09.04.2012 um 22:21
@kofi

Otto Normalbürger hat es sehr schwer legal in Deutschland eine Waffe zu besitzen ...


1x zitiertmelden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

09.04.2012 um 22:30
@MasterMario
Zitat von MasterMarioMasterMario schrieb:Für mich ist das Recht auf eine Schusswaffe ein Stück mehr Freiheit. Das wird mir hier genommen in Deutschland. Wie Du richtig festgestellt hast, werden Kriminelle IMMER an eine Schusswaffe kommen, wenn sie eine haben wollen. Daher ist die These "mehr Schusswaffen gleich mehr Morde" schlicht falsch. Es gibt in Amerika viele Morde, aber das muss nicht zwangsläufig, wie wir auch alle einstimmig festgestellt haben, an der hohen Zahl an Schusswaffen liegen, sondern liegt wohl eher daran, dass es allgemein zu viele Kriminelle gibt, nebenbei auch noch sehr viele gefährliche Gangs.

Eine Waffe tötet nicht und eine Waffe macht niemandem zum Mörder. Der Mensch ist es, der die Waffe gebraucht, um zu töten und der Mensch macht sich selbst zum Mörder.
Warum wird dir das Recht genommen in Deutschland? Ich glaube auch in Deutschland steht dir frei den Waffenschein zu erwerben und dann eine Wumme zu besitzen. Ist ja nicht so, dass Deutschland absolut waffenfrei ist und man überhaupt nicht legal an eine Schusswaffe kommt.
"Mehr Schusswaffen gleich mehr Morde" scheitert schon an der Feststellung, dass Kanada und die Schweiz auch eine laxe Waffengesetzgebung haben, aber dennoch keine Verhältnisse in ihrem Land schlimmer als in den Favelas von Rio de Janeiro oder in Kabul haben. In @bit´s Graphik hat man ja gesehen, dass die Bundesstaaten mit den weltweit bekanntesten und schlimmsten Gangs für amerikanische Verhältnisse die strengsten Waffengesetze haben. Darunter Kalifornien und New York. Aber ob es generell zu einem mehr an Sicherheit geführt hat, darüber kann man streiten.


1x zitiertmelden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

09.04.2012 um 22:31
The UCR Program’s homicide data for 2004 showed that for the first time in 4 years, the estimated number of murders in the United States decreased. An estimated 16,137 persons were murdered nationwide, a decline of 2.4 percent from the 2003 figure. An analysis of 5- and 10-year trend data showed that the 2004 estimate increased 3.5 percent from the 2000 estimate, but decreased 25.3 percent from the estimated number of murders a decade ago

das Waffengesetze scheint nach diesem Link dann doch zu greifen ...
Bullshit,
das amerikanische Waffengesetz ist für über 10.000 Morde im Jahr verantwortlich. Jede Stunde wird in den USA jemand erschoßen. Und trotzdem geschehen:

Every 23.1 seconds One Violent Crime
Every 32.6 minutes One Murder
Every 5.6 minutes One Forcible Rape
Every 1.3 minutes One Robbery
Every 36.9 seconds One Aggravated Assault
Every 3.1 seconds One Property Crime
Every 14.7 seconds One Burglary
Every 4.5 seconds One Larceny-theft
Every 25.5 seconds One Motor Vehicle Theft
Quelle: FBI

Und die Gefängnisse sind schon voll bis oben hin...Cooles Land in dem Rumpel da lebt.

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=iAVnoEVDpgc


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

09.04.2012 um 22:34
@kofi
Interessant wäre doch an dieser Stelle, zu wissen, was für ein Waffengesetz z.B. Brasilien besitzt? Hast du da nähere Informationen?


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

09.04.2012 um 22:35
was soll ich sagen, aber irgendwie argumentierst Du nicht stringent @rumpelstilzche, vielleicht fällst Du deshalb immer wieder in dieses Quelle, wo ist der Beleg, der Beleg ist zu alt zurück, um davon abzulenken.......
logisch Glaube ich daran ! da Amerika das beste Rechtssystem hat .... kennst du ein besseres ? @Tussinelda
.....
Ich sage ganz klar "JA" da Amerika das beste Rechtssystem hat und du behauptest genau das Gegenteil man hätte es unter den Tisch gekehrt :(
.....
Ich habe damit keine Probleme :) mit diesem Gesetzt, dass mir das Recht gibt mich und meine Familie samt Haus in der Not zu beschützen ...@dabn aber wir wiederholen und und drehen uns munter im Kreis ...
.....
Zitat von rumpelstilzcherumpelstilzche schrieb:Mit Sicherheit gehört an diesem Gesetz nach gearbeitet auch wie ich meine das Waffengesetz in Deutschland sollte man mal genauer betrachten ..
.......................
es ist ein trauriger Einzelfall der mit Sicherheit Weltweit jeden Tag vorkommt ... aber ist es Richtig deswegen ein Land anzugreifen und diesem Land sogar noch Rassismus vorzuwerfen ?
......
ich leugne den Rassismus nicht ! den es gibt aber diesen gibt es mit Sicherheit nicht nur in Amerika es handelt sich eher um ein Weltweites Problem aber der Diskusionleiter hat an dem Thema Ansich überhaupt kein Interesse ...
.....
Rechtsextreme halten sich wie @Puschelhasi geschrieben hat in Wäldern auf auch sollte man die Kriminalisierung in den Gettos berücksichtigen als weißer hast du in bestimmten Regionen aber mal ganz schlechte Karten ...
.....
Natürlich gibt es Fälle "Rassismus" aber das ist doch nicht das Gesamtbild ... Waffen ja die gibt es hier und ?
.................................
Einzelfälle zu benutzen finde ich nicht so gut ... aber macht weiter :)
......
es gab kürzlich ein Vorfall wo eine junge alleinstehende Mutter sich und ihr Baby vor Einbrecher beschützt hat, das waren Schwerverbrecher und Vergewaltiger ...
Sie hatte die Polizei angerufen aber auf dem Land geht das alles nicht so schnell :( sie hat die Polizei gefragt ob sie schießen darf wenn die Täter eindringen ... die Antwort sie soll alles tun um sich und ihr Baby zu beschützen .. du hättest wohl nichts gemacht :(
.....
wir picken uns mal ein Einzelfall raus und machen auf Weltfreund und sind ganz Weltoffen, alles ganz Prima soweit aber was ist mit den anderen Ländern und warum gerade kommen die meisten Kritiker von einem bestimmten Kreis ?



melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

09.04.2012 um 22:35
@bit

das war euer Link "was regst du dich so auf" und da steht ganz klar und deutlich folgendes :
Zitat von rumpelstilzcherumpelstilzche schrieb:but decreased 25.3 percent from the estimated number of murders a decade ago
Rassismus ... es starben seltsamerweise 2004 mehr weiße als schwarze ... ich sollte dann schon mal eure Links auch lesen und nicht so viel bei dreamies Bilder suchen .. nur ne Tipp nicht immer gleich an die Decke gehen ..

Youtube: HB   Männchen   Fliege
HB Männchen Fliege



melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

09.04.2012 um 22:44
@rumpelstilzche
das mit den Weissen liegt wohl an denen die bewaffnet in der Country rumlaufen.......möglicherweise
es könnte aber auch aufzeigen, wie von mir schon gepostet, jeden Schwarzen als potentiell gefährlich einzustufen (racial profiling)ist saudumm und kann nur rassistisch motiviert sein.


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

09.04.2012 um 22:47
@libertarian
Also die Favelas von Rio de Janeiro sind mir spontan eingefallen, weil man relativ viel hört und liest von der schlechten Sicherheitslage da > Ein Slum eben voll Armut und Kriminalität.
Also ich hab jetzt konkret nich soviel Ahnung von Brasilien, aber wenn ich so spontan im Internet schaue, liest man sowas:
Brasiliens Schußwaffen in Privathand: 47,6 Prozent illegal, laut NGO Viva Rio. Resultate achtjähriger Sicherheitspolitik der Lula-Regierung. Brasilien weltweit bei Tötungen durch Schußwaffen an der Spitze. 92 Prozent der Rio-Morde straffrei…Massengräber.Wie Viva Rio weiter mitteilte, handelt es sich schätzungsweise um 16 Millionen Schußwaffen - der Staat wisse nicht, wer sie besitze, ob unbescholtene Bürger oder Kriminelle. 87 Prozent der Schußwaffen gehörten Personen außerhalb von Polizei und Streitkräften, während der Weltdurchschnitt bei 58 Prozent liege. Damit sei Brasilien ein hochgradig bewaffnetes Land. Von den beschlagnahmten illegalen Waffen seien 80 Prozent in Brasilien hergestellt worden, was das Argument entkräfte, Schußwaffen würden größtenteils eingeschmuggelt. Der legale Waffenmarkt versorge damit den illegalen, hieß es weiter. Brasilien gehört zu den großen Schußwaffenproduzenten der Erde, zudem zu den größten Munitionsproduzenten, darunter von Streubomben. Von den aus dem Ausland stammenden Schußwaffen wurden danach 59,2 in den USA produziert. Was illegale und legale Schußwaffen täglich in Brasilien anrichten, dokumentieren ausführlich die Landesmedien. In absoluten Zahlen, sei Brasilien weltweit an der Spitze bei Tötungen durch Schußwaffen - laut Schätzungen 34300 Ermordete. Die Gesamtzahl der Morde wird mit jährlich 55000 beziffert. Bei Morden durch Schußwaffen liegt der Teilstaat Rio de Janeiro an der Spitze, gefolgt von Pernambuco und Espirito Santo. Experten und Kommentatoren fragen regelmäßig, wieviele Brasilianer noch leben könnten, falls die offizielle Sicherheitspolitik einer anderen Philosophie folgte. Täglich kommen Brasilianer durch verirrte Kugeln um, sogar Schüler mitten im Unterricht. Daß Angehörige von Polizei und Militär Kriegswaffen an das organisierte Verbrechen verkaufen bzw. übergeben, ist inzwischen sehr gut dokumentiert. Die Studie wurde von Viva Rio gemeinsam mit dem Staatssekretariat für öffentliche Sicherheit(Senasp) erarbeitet. 2005
http://www.hart-brasilientexte.de/2010/12/22/brasiliens-schuswaffen-in-privathand-476-prozent-illegal-laut-ngo-viva-rio-resultate-achtjahriger-sicherheitspolitik-der-lula-regierung/


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

09.04.2012 um 22:48
Die USA hat schon viele bescheuerte Waffennarren. Auch selbsternannte Ranger, die am Wochenende, Jagd auf Mexikaner an der Grenze machen. Die knallen die einfach ab...


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

09.04.2012 um 22:49
@Atrati
da gibt es bestimmt ein Gesetz, dass das erlaubt


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

09.04.2012 um 22:49
@rumpelstilzche
Ist dir bekannt das 15.241 Morde nach Auskunft der National police 2009 geschehen sind?
Ist dir bekannt das sich an der Zahl in diesem Jahrtausend nicht viel geändert hat?
Ist dir bekannt wie viele Weiße und wie viele Schwarze in den USA leben?
Ist dir bekannt das von 100.000 Weißen etwa 3 und von 100.000 Schwarzen aber 20 ermordet werden?

http://bjs.ojp.usdoj.gov/content/homicide/tables/vracetab.cfm (Archiv-Version vom 02.04.2012)


1x zitiertmelden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

09.04.2012 um 22:50
@Tussinelda

Ja, soweit ich weiß ist das legal. Ob die das nur auf ihrem eigenen Land machen dürfen oder generell um die Grenzen zu schützen weiß ich nicht. Aber es passiert.


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

09.04.2012 um 22:51
Nochmal zu einer Waffenverbotskampagne in Brasilien:
Die Nicht­re­gie­rungs­or­ga­ni­sa­tion ‘Sou da Paz’ (Ich möchte Frieden) berichtet, dass sich von den 16 Mil­lionen Waffen im Land nur zwei Mil­lionen in den Händen staat­li­cher Sicher­heits­kräfte befänden. Mit einer Viel­zahl werden Ver­bre­chen begangen. Aller­dings besitzen viele Bra­si­lianer eine Waffe zum per­sön­li­chen Schutz. Ein Argu­ment, das auch der Amok­schütze Menezes de Oliveira vor­brachte, um an Tod brin­genden Revolver zu kommen.

Fer­n­andes zufolge ist die Anti-​Waffen-​Kampagne nicht nur als soziales Druck­mittel gegen die hohe Nach­frage nach Waffen gedacht. Pis­tolen und Gewehre aus pri­vaten Haus­halten zu ent­fernen bedeute auch, töd­li­chen Unfällen unter Ein­fluss von Alkohol vorzubeugen.

Bisher gibt es noch keine gesi­cherten Zahlen dar­über, wie viele Todes­fälle bisher durch Kam­pa­gnen gegen pri­vaten Waf­fen­be­sitz ver­hin­dert werden konnten. Neben der Ver­bes­se­rung der öffent­li­chen Sicher­heit hat auch die Ver­schär­fung des Waf­fen­ge­setzes von 2003 Ein­fluss auf die Situa­tion. Doch wie Fer­n­andes berichtet, ist die Zahl der Morde jedoch erst seit 1970 rück­läufig. Seiner Orga­ni­sa­tion zufolge konnten in den letzten zwei Jahren 5.000 Men­schen­leben gerettet werden.
Die frei­wil­lige Ent­waff­nungs­ak­tion zielt in erster Linie auf die Ein­sicht von Frauen. Sie sind es meist, die Waffen ihrer Männer, Väter, Söhne und Brüder abgeben. »Frauen, häufig Opfer inner­fa­mi­liärer Gewalt, wissen um die Gefahr, die von Waffen aus­geht«, meint Fer­n­andes. Für die Männer seien die Waffen Feti­sche, mit denen sie Macht, Stärke und sexu­elle Potenz demons­trieren wollten.

Unter­dessen wurde der Vor­schlag des Senats­prä­si­denten und ehe­ma­ligen Staats­chefs José Sarney (1985−1990), noch einmal über ein gene­relles Verbot des Waf­fen­ver­kaufs abzu­stimmen, abge­lehnt. Bereits im Oktober 2005 stimmten die Bra­si­lianer bei einem Volks­ent­scheid mit einer gewal­tigen Mehr­heit von 60 Pro­zent gegen ein voll­stän­diges Waffenverbot.
http://womblog.de/brasilien-millionen-schusswaffen-tausende-opfer-kampagne-gegen-privaten-waffenbesitz (Archiv-Version vom 16.11.2012)


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

09.04.2012 um 22:54
Kriminalität ist aber in den USA echt ein Thema. Deswegen wohl auch diese Waffengeilheit. Natürlich ist das auch Tradition in den USA. Ich habe jedenfalls einen Bekannten, der in einem Schwarzenviertel in den USA, Gras kaufen wollte. Er bekam dann ins Bein geschossen und konnte gerade so noch mit seinem Kollegen im Auto flüchten. Solche Verhältnisse kennen wir in Deutschland nicht...


melden