Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

6.316 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, USA, Mord ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

22.04.2012 um 11:51
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:also die Amis spinnen, echt, wenn niemand verletzt wird, wirst Du sofort festgenommen und bekommst voraussichtlich Gefängnis (20 Jahre) und wenn Du jemanden tötest, dann darfst Du gehen.......und wirst nur angeklagt, wenn es Proteste gibt.....hat es vielleicht doch etwas mit der Hautfarbe zu tun?
Die Gefängnisse in den USA sind nicht umsonst überfüllt und das vor allem auch mit Leuten, die Marihuana zu sich genommen oder besessen haben. Das dies häufig mit der Hautfarbe zu tun hat stimmt sicherlich, werden doch vor allem dunkelhäutige Personen häufiger kontrolliert. Das ist aber auch in Europa sicherlich nicht anders.


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

22.04.2012 um 11:53
@Pantao
das war auf meine links bezogen.......ein vergleichbarer Fall, völlig anders bewertet, nicht grundsätzlich gemeint, deshalb verstehe ich jetzt nicht, was das mit Marihuanakonsum zu tun hat


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

22.04.2012 um 11:53
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:tja, dann bin ich eben ein simpel denkender Mensch, was soll ich machen.....
Das hast du gesagt liebe Tussinelda, das sollte kein persönlicher Angriff sein.


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

22.04.2012 um 11:53
Hier in Deutschland, nur um das Beispiel zu konkretisieren, sind Waffenscheine, also die Erlaubnis zum führen von Waffen, nur sehr wenigen Menschen erlaubt. Diese müssen gegenüber anderen Menschen stark gefährdet sein oder aus beruflichen Gründen eine Waffe führen müssen (Personenschutz, Sicherheitsdienste, etc.). Politiker zählen zu diesem Personenkreis der besonders gefährdeten Personen und können einen Waffenschein und eine Waffe erhalten.

Ja, es war ein kleiner Irrtum von mir, bezüglich des Waffenerwerbs in den USA. Die Überprüfung und Registrierung bezieht sich korrekterweise auf automatische, sowie halbautomatische Schusswaffen.

Aber, trotzdem bleibe ich dabei, dass ein krimineller nicht mit einer legal erworbenen Schusswaffe eine Straftat begehen wird! bzw. dies nur sehr selten der Fall sein wird.

Ich bin selber Waffenbesitzer und Sportschütze hier in Deutschland und kein Mitglied der NRA, wohl aber bei Pro Legal.

Korrekt ist es, dass Kennesaw, als einzelnes Städtchen nicht Aussagekräftig genug ist, um Rückschlüsse auf ein ganzes Land zu ziehen, allerdings muss man sagen das Großstädte, wie Chicago ihre Waffengesetze erst kürzlich wieder gelockert haben. Seit der Lockerung der Gesetze ist die Rate der Gewaltkriminalität am sinken und das bestätigt auch die Statistik des FBI.

Hier in Deutschland werden allerdings genauso tragische Einzelfälle dafür hergenommen, um auf ganze Gruppen zu schließen.

- Ob es die Hundebesitzer sind, wenn ein angeblicher Kampfhund einen Menschen verletzt oder
- die legalen Waffenbesitzer sind, die sofort an den öffentlichen Pranger gestellt werden, wenn irgendwo jemand mit einer Schusswaffe verletzt oder getötet wurde.

Es wird in dem Moment pauschal auf alle legalen Waffenbesitzer runtergebrochen.


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

22.04.2012 um 11:57
@DanMore
in den USA werden jedes Jahr ne halbe Million legale Waffen geklaut !
Was die damit wohl machen ?????????


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

22.04.2012 um 11:57
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:also die Amis spinnen, echt, wenn niemand verletzt wird, wirst Du sofort festgenommen und bekommst voraussichtlich Gefängnis (20 Jahre) und wenn Du jemanden tötest, dann darfst Du gehen.
Ich denke mal "stand your ground" ist da das Zauberwort für solch unsinnige Entscheidungen. Die Ehefrau von dem Kerl konnte sich darauf ja nicht berufen....tja, wäre jetzt einfach mal eine Spekulation, warum man hier jetzt urplötzlich so hart urteilt.


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

22.04.2012 um 11:59
@DanMore
es geht hier um die USA und da ist nichts so geregelt, wie hier, was schon allein daran liegt, dass jeder einzelne Staat es anders handhabt. Es spricht hier auch keiner davon, jeden sofort Zwangszuentwaffnen, es gibt bestimmt Personen, die sehr verantwortlich und gesetzestreu mit ihren Waffen umgehen. Aber es spricht für mich nicht FÜR ein zivilisiertes Land, wenn es dem Bürger freigestellt wird, wie er sich gegebenenfalls verteidigt und bewaffnet, sollte er vielleicht einmal in die Situation kommen, wo ihm jemand seinen Fernseher klauen will. Denn um Leib und Leben geht es eher selten.....wenn überhaupt dann für so unschuldige Opfer (Trayvon Martin) eines bewaffneten Angstschissers (George Zimmerman)


1x zitiertmelden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

22.04.2012 um 12:01
@CosmicQueen
die hat ja noch nicht einmal jemanden verletzt......hat in die Decke geschossen.......man kann sich nur wundern


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

22.04.2012 um 12:03
@Tussinelda
Ja hab ich gelesen, aber hier urteilt man wohl anders. Sie HÄTTE ihn erschießen KÖNNEN reicht in dem Fall wohl schon.

Edit: Oder weil sie eine Frau ist, die sich gegen einen gewaltätigen Mann gewehrt hat. Sowas sehen ja manche Männer auch nicht gerne^^


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

22.04.2012 um 12:08
@CosmicQueen
ja erstens das und die duty to retreat, also sich zurückzuziehen...........die USA bestätigen immer wieder "Land der unbegrenzten Möglichkeiten" in jeder Hinsicht;-)


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

22.04.2012 um 12:08
@CosmicQueen
aber die Anklage wurde ja von einer Frau vertreten.......das kann man also theoretisch ausschliessen


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

22.04.2012 um 12:10
@DanMore

Man sollte die Kirche im Dorf lassen. Ich finde die deutschen Waffengesetze weitestgehend in Ordnung. Leider hält sich nicht jeder an die Regeln und das führt, wie in allen Bereichen, zu einer generellen Kritik - bedanke Dich bei den Regelbrechern, nicht bei den Kritikern!

Bekannt ist der Amoklauf eines Jugendlichen, der die Waffe seines Vaters nutzte, die dieser geladen in seiner Nachttischschublade aufbewahrte. Als Sportschütze dürftest Du wissen, daß sie da nichts zu suchen hatte. Selbstverständlich regen sich Menschen über derartige Verantwortungslosigkeit auf.

Die rückläufigen Kriminalitätsraten in Chicago sind nachweislich auf die Lockerung der Waffengesetze zurückzuführen? Da bist Du sicher? Oder war nicht eher das neu angelaufene Sicherheitsprogramm der Polizei so gut, daß auch die Lockerung der Waffengesetze daran nichts ausrichten konnte?

Es gibt eigentlich eine einfache Faustformel. Je mehr Waffen vorhanden sind, desto mehr werden sie eingesetzt.

Die einzige Ausnahme hierbei scheint Kanada zu sein (die Schweiz zähle ich nicht, weil die Voraussetzungen und die Waffen einen gänzlich anderen Charkater haben) und ich würde wirklich gerne wissen, woran das liegt!!!


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

22.04.2012 um 12:11
@Tussinelda
Gibt ja Frauen, die sich ganz bewusst, so Leuten wie der NRA unterwerfen und deren Gedankengut verteidigen.


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

22.04.2012 um 12:17
@ querdenker,

in dem Moment, wo die legalen Waffen geklaut werden, sind sie illegal!

Ja, es ist richtig, dass die Tatwaffen von Winnenden vom Vater, einem Sportschützen und Jäger durch den Sohn verwendet wurde.
Aber deswegen auf alle Sportschützen zu schließen..........?


1x zitiertmelden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

22.04.2012 um 12:20
@DanMore
Zitat von DanMoreDanMore schrieb:in dem Moment, wo die legalen Waffen geklaut werden, sind sie illegal!
aha, und darum zählt das nicht mehr wenn anschliessend jemand damit ausgeraubt, verletzt oder ermordet wird ?


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

22.04.2012 um 12:20
@DanMore

Ich habe nicht gesagt, daß das richtig ist, nur daß es nachvollziehbar ist, daß sich Menschen über dieses Fehlverhalten empören und nach Wegen suchen, solche Vorfälle einzudämmen.

Erkläre mir doch einmal, aus welchem Grund Du das Sportgerät Schusswaffe zu Hause aufbewahren musst, wenn Du es ohnehin nur am Schießstand verwenden kannst?


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

22.04.2012 um 12:25
@DanMore
und daran siehst Du doch selbst, wie schnell aus legal illegal werden kann.......genauso ist es mit dem unbescholtenen US Bürger, der eine Waffe kauft, der kann auch ruckzuck, wenn ihn dann das System irgendwann erfasst, zum Kriminellen werden oder gar vorher schon (es wusste nur keiner) gewesen sein.....


melden
melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

22.04.2012 um 12:38
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Es spricht hier auch keiner davon, jeden sofort Zwangszuentwaffnen
Ach ne :) es spricht "Jetzt" auf einmal niemand mehr davon .... :(


melden

USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?

22.04.2012 um 12:38
@rumpelstilzche
wo habe ich denn bitte von Zwangsentwaffnung gesprochen? BELEGE!!!!!!


melden