Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Muslime gegen radikale Muslime

1.412 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Islam, Hass, Muslime ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Muslime gegen radikale Muslime

03.06.2012 um 22:59
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Es kann aber sein, dass mana us eienm sozialen umfeld kommt, indem es dem kind nicht möglich ist sich zu bilden bzw. es nicht gefördert wird.
Dazu wollte ich auch noch schnell was schreiben bevor ich off gehe.
Ich habe als erstes türkisch gelernt, somit habe ich erst im Kindergarten angefangen Deutsch zu lernen. Meine Eltern konnten selber fast nicht Deutsch und haben mit mir nur türkisch geredet. Und bei meinen Hausaufgaben hat mir meine Mutter oder mein Vater auch nicht helfen können.
Also ich wurde ebenfalls nicht gefördert. Null. Ich hatte eben nicht lauter 1er im Zeugnis aber ich habe jedes Jahr die Schule geschafft. Warum hab ich das alles schaffen können? Damit will ich sagen, ich bin auch ein normaler Mensch wie du oder sonst eines dieser "Kinder" die keine Akademiker als Eltern haben aber trotzdem im Leben wo angekommen sind und noch weiter gehen. Und als Genie wurde ich auch nicht geboren. Ich habe alles selbstständig hinbekommen.
Daher war meine Frage an @Paka Wieso? Eigentlich sollten solche Kinder viel selbstbewusster und selbstständiger sein, als die die alles in den Hintern geschoben bekommen. Daher meinte ich eben, viele davon sind eben faul. Ich kenne selber viele Kinder/Jugendliche die zugeben faul zu sein und die keinerlei Ausbildung wollen. Aber es gibt auch andere, die wirklich alles tun um die Bildung zu genießen, die sogar bis zu ihrem Doktoratsabschluss gekommen sind. Also ich kann nicht sagen, dass alle faul sind, aber Paka kann ebenfalls nicht sagen, sie hätten keine Möglichkeiten oder Alternativen.


melden

Muslime gegen radikale Muslime

03.06.2012 um 23:13
@liaewen

ich hab mich da nicht konkret genug ausgedrückt, ich meinte damit, dass es auch umfelde gibt, in denen man dafür bestraft wird gut zu lernen weil man beispielsweise von seinem umfeld in der schule ausgegrenzt wird und es den eltern absolut egal ist.

Was nicht deine Leistung schmälern soll, natürlich, aber auch heißt, es gibt schüler, die ab dem punkt, ab dem sie auf der hauptschule in nem brennpunkt angekommen sind, keine chance mehr haben.


melden

Muslime gegen radikale Muslime

04.06.2012 um 01:43
@liaewen

Meinen Respekt und Anerkennung hast du allemal. Und ich gebe dir auch absolut recht - wo der WILLE ist, ist auch immer ein Weg. Bin selber eine Ausländerin, 22, vor 11 Jahren erst hierher gekommen, sprach zu dem Zeitpunkt kein Wort Deutsch, meine Mutter ebenso wenig; In der Schule konnte ich mich mit den Mitschülern anfangs nur über Zeichensprache und mit meiner Lehrerin nur auf Englisch verständigen; Hausaufgaben habe ich stets selber so gut es ging erledigt. Diktate konnte ich zunächst überhaupt nicht mitschreiben, da ich nicht mal akustisch erkennen konnte, wo ein Wort anfing und wo es aufhörte, von der Rechtschreibung ganz zu schweigen.

Aber ich habe an mir gearbeitet. Ich las viele Bücher, auch wenn ich viel in Wörterbüchern nachschlagen musste; schaute Fern, um mich an die Sprache zu gewöhnen; wandte meine minimalen Kenntnisse immer wieder in der Kommunikation mit anderen an, fragte ständig nach, wie bestimmte Ausdrücke auf Deutsch heißen, wie man welche Worte korrekt ausspricht etc. Ich lernte non-stop dazu. Und siehe da: Soweit ich mich erinnern kann, schnitt ich bereits nach nem halben Jahr besser in Diktaten ab, als die meisten meiner Mitklässler und noch ein paar Monate später war ich so ziemlich die einzige, die permanent Einsern schrieb. Ich entdeckte sogar Tipp- bzw. Grammatikfehler in den Zeitungen beim Lesen. Mittlerweile beherrsche ich Deutsch viel besser als meine eigentliche Muttersprache.
Nach dem Realschulsabschluss machte ich eine Schulausbildung als Fremdsprachenkorrespondentin und nun mache ich eine Weiterbildung als Dolmetscherin.

Man sieht, es ist alles machbar, wenn man nur den Willen dazu hat und keine Mühen scheut. Wer aber nur erwartet, dass einem der Arsch hinterhergetragen und ein top Schulabschluss mitsamt 1A-Jobangebot auf dem Silbertablett präsentiert werden, lebt wohl irgendwo hinterm Mond. Deswegen kann ich diese typische Ausrede, die so viele Ausländer bringen, von wegen, die hätten es ach so schwer in Deutschland, absolut nicht ernstnehmen. Da kann ich nur sagen, die sollen mal nach Russland fahren und dort zur Schule gehen, wo man in der 1. bereits Englischunterricht auf dem Niveau der deutschen 5. oder 6. Klasse und sogar Examen hat. Wir haben Vergangenheitsformen ("regular" und "irregular") listenweise rauf und runter gelernt und Texte im DinA4-Format auswendig gelernt. In der 5. hatten wir noch zusätzlich Deutschunterricht (den ich aber nur ein paar Mal mitbekommen habe, da ich schon kurz darauf hierherkam) und haben über die Sommerferien einen ganzen Stapel an anspruchsvoller Lektüre aufbekommen. Verglichen dazu sind die schulischen Ansprüche hierzulande schon fast ein Witz. Und wenn da immer noch so viele ankommen und rumheulen, dann ist denen echt nicht mehr zu helfen.

Es ist pure Faulheit, der diese Hauptschulabgänger ihre Perspektivlosigkeit zu verdanken haben. Wenn man die sich anguckt, dann liegts auch auf der Hand: Nach der Schule wird bis in den späten Abend bei Freunden oder auf den Straßen rumgehangen, gesoffen und geraucht, Hausaufgaben werden am nächsten Morgen noch schnell im Schulbus erledigt, an den Wochenenden ist Party angesagt, für Tests wird nix gelernt, im Unterricht wird nur Mist gebaut. Und wenn sie dann das entsprechend aussehende Zeugnis in den Händen halten, ist die Empörung plötzlich groß, und dann ist es das böse ausländerfeindliche deutsche System, das denen keine gescheite Arbeitsstelle gibt. Ja ne, ist klar... Ist ja auch soviel einfacher, den anderen die Schuld zuzuschieben und die Nazikeule zu schwingen, anstatt zuerst den Fehler mal bei sich zu suchen.
Ich an deren Stelle würde mich schämen, überhaupt den Mund so weit aufzureißen.


melden

Muslime gegen radikale Muslime

04.06.2012 um 01:56
@liaewen

Es gibt halt solche und solche, das kann man nicht verallgemeinern. Sicher gibt es Faule, aber auch genug, die einfach keine Perspektive sehen.
Wegen dem Selbstbewußtsein, das ist auch Charaktersache. Manche haben es, andere nicht. Ich war auch schon ab 6 Jahren ein Schlüsselkind, aber ich wusste, was ich zu tun hatte. Nur wenn dann äußere Faktoren dazukommen, wie Mobbing, Ausgrenzung, kein Eingehen auf die Probleme, dann kann auch ein hochbegabtes Kind schnell abstürzen. Da nützt einem die ganze Intelligenz nichts, wenn die Umgebung nicht stimmt und auch nur schwer bis gar nicht geändert werden kann.
Aber heute nutze ich sie, um mir das Leben so angenehm wie möglich zu machen. ^^

@shionoro

So ist es.
Dann kommen noch Probleme im Elternhaus und Mobbing dazu. Es kommt oft genug vor, dass Hochbegabte auf die Hauptschule abgeschoben werden, ein Grund mehr dieses Schulsystem zu verachten.

@trance3008

Wieder mal totales Fail. Als ob alle, die nichts geworden sind, faul wären. Und als ob alle Hauptschüler Ausländer seien.


2x zitiertmelden

Muslime gegen radikale Muslime

04.06.2012 um 02:02
Zitat von PakaPaka schrieb:Als ob alle, die nichts geworden sind, faul wären
Nicht alle, aber in der Regel ist es so und da gibts auch nix zu Leugnen. Hab es selbst oft genug erlebt.
Zitat von PakaPaka schrieb:Und als ob alle Hauptschüler Ausländer seien.
Blödsinn, und davon sprach ich auch nicht. Vielmehr bezog ich mich speziell auf Ausländer mit Hauptschulabschluss. Eigentlich ist mein ganzer Beitrag auf dieses Thema ausgerichtet. Also ist es vielmehr ein Fail deinerseits, selbst so offensichtliche Tatsachen nicht zu erkennen.


melden

Muslime gegen radikale Muslime

04.06.2012 um 02:39
@Paka
Zitat von PakaPaka schrieb:Hochbegabte auf die Hauptschule abgeschoben werden, ein Grund mehr dieses Schulsystem zu verachten.
Am Schulsystem gibt es nichts auszusetzen. Es sei den du findest konkretes.
Zitat von PakaPaka schrieb:Als ob alle, die nichts geworden sind, faul wären
Faulheit ist ein wesentlicher teilhaber daran.


1x zitiertmelden

Muslime gegen radikale Muslime

04.06.2012 um 03:08
wenn ich manche kommentare hier lese werde ich wirklich agressiv, menschen nehmen sich einfach das recht herhaus so eine schöne religion wie den islam zu kritisieren was eine führung und erlösung für die menschheit ist.sie tun dies ohne über kentnisse und wissen zu verfügen...

Ich frage euch: Wer seit ihr das ihr euch das recht nehmen könnt etwas zu kritisieren was ihr nicht kennt? ihr habt doch eure meinungen von wikipedia,bildzeitung und rtl..wenn ihr bischen euer verstand benutzen würdet,dann würdet ihr erkennen was der koran sagen will,aber nein ihr seit stur und arrogant,ihr denkt ihr habt die weisheit mit den löffeln gegessen.. das deutsche volk hat meiner meinung nach keine zukunft..ein baum erkennt man an seinen früchten..

Mir gefällt diese seite nicht ich werde mich löschen..ich sage nur für die muslime hier: hört auf mit diesen sturen und hirnlosen menschen zu diskutieren,sie werden ehe nie daran glauben sie wollen nicht daran glauben lasst sie ihr leben ,leben wie sie wollen..

Und zu letzt sage ich nur liest und bildet euch und hört auf mit dieser massen verdummung!

Machs jut leute!


1x zitiertmelden

Muslime gegen radikale Muslime

04.06.2012 um 03:15
Zitat von DerTrollDerTroll schrieb:Ich frage euch: Wer seit ihr das ihr euch das recht nehmen könnt etwas zu kritisieren was ihr nicht kennt?
Genenfrage: Wer bist DU, dass du dir herausnimmst, Menschen, die den Islam kritisieren, pauschal Unkenntnis zu unterstellen? Nur weil ihre Meinung nicht mit deinem subjektiven Idealbild einhergeht ist es für dich bereits Grund genug, um zu behaupten, sie hätten keine Ahnung. Das ist eine ziemlich intolerante Einstellung, die du hier an den Tag legst.
Zitat von DerTrollDerTroll schrieb:Mir gefällt diese seite nicht ich werde mich löschen
Kannst du gerne machen. Adiós!


melden

Muslime gegen radikale Muslime

04.06.2012 um 03:17
@trance3008
@interrobang

ich finde nicht, dass faulheit zwangsläufig ein grund dafür ist ob aus wem was wird oder nicht.
Ich bin faul wie sonstwas und mir geht's gut, ich kenn lfeißige leute, die haben viele Probleme.


melden

Muslime gegen radikale Muslime

04.06.2012 um 03:23
ich sag nur, es gibt andere gründe für demmotivation als nur faulheit


melden

Muslime gegen radikale Muslime

04.06.2012 um 03:24
@shionoro
Dan sei froh darüber. Andere haben dieses Glück nicht oder haben eben noch das Problem mit der Sprache. Wen man sich da nicht dahintersetzt dan wirds eben nix mit der Schule.


melden

Muslime gegen radikale Muslime

04.06.2012 um 03:25
@interrobang

die habens aber später leichter weil die lernen wie man richtig arbeitet und das auch tun :p


melden