Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

4.646 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2019 um 12:35
bgeoweh schrieb:Nein, kann man nicht. Es ist eine Tatsache, dass z.b. im Niger Frauen im Durchschnitt über 7 Kinder haben. Und nicht nur das, die Menschen im Niger wollen auch Smartphones, Klamotten, ein Dach über dem Kopf, und immer älter werden sie auch noch. Du wirst es nicht schaffen, mit der Reduzierung des Standards einer Person 7 neue Mitmenschen auszugleichen. Oder dann gleich 49, wenn die auch wieder alle 7 Kinder haben.
Ich werde es aber schaffen, in Europa bessere Luft zu haben und logischerweise, wenn wir hier emissionsfrei sind, können wir auch global wesentlich glaubwürdiger andere dazu anhalten, ähnliche Technologien zu nutzen.

Wenn allein EU and USA fast emissionsfrei sind wäre das ein großes Stück in die richtige Richtung.
Die Chinesen haben auch keine Lust, ewig im Smog zu leben.
lawine schrieb:aber sicher
Wat mutt, dat mutt.
heißt, ein Vergnügen ist es nicht.

außer man hat seinen eigenen/einen gepachteten Biobauernhof und kann sich regional mit anderen Bauern austauschen.

das dürfte aber auf die Mehrheit, nämlich die urbanen Grünen , nicht zutreffen
Doch, es ist wirklich nicht sonderlich schwierig. Dazu brauchst du auch keinen Bauernhof. Du musst als veganer nicht mehr importieren als als normaler KOnsument. Außer du machst irgendwelche komplett unrealistischen standards auf und verurteilst den veganer, weil er ne banane kauft, obwohl normkonsumenten das auch tun.


melden
Anzeige

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2019 um 12:35
Shionoro schrieb:Das wird zumindest gern behauptet, ich sehe es aber nicht. Die Grünen ans ich verbieten niemanden zu fliegen.
Du siehst es nicht, viele scheinbar schon.. wie kommt das?
Shionoro schrieb:Was gibt es da zu bewerkstelligen? Vegan leben ist nun wirklich nicht schwierig, auch regional nicht. Es gibt keinen Sojazwang als Veganer. Auch nicht zu quinoa.
Doch es ist schwierig, bzw bezweifel ich das es den Leuten auf dauer schmeckt. Zeig mir mal ein Beispielmenschen/Familie. Vegan, Lokal, Saisonal ohne Ergänzungsmittel..

Btw wenn wir noch alles auf Bio Umstellen wollen bekommen wir ein Etragsproblem.
Shionoro schrieb:WENN er das tut, als PRIVATPERSON. Die Grünen aber verbieten niemanden, Mangos zu kaufen.
Nein die Grünen würden Mangos nie verbieten, aber Josef Jedermann die Bratwurst..


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2019 um 12:53
Shionoro schrieb:Doch, darum geht es auch, denn diese Diskussion entbrannte ja nur, weil man Grünen gern Doppelmoral vorwerfen will. Was man eben zu Unrecht tut.
ich sehe, dass viele, bei weitem nicht alle!, Grüne mit Doppelmoral daherkommen.

die Stichpunkte sind nicht Mango sondern u.a. Dieselautos zur Klimarettung, dann abrupte Abkehr davon und einseitiges Setzen auf Elektroautos. Wenn sich die schädliche , übrigens vorhersehbare!! Bilanz davon zeigt,werden sie alternativlos auf was anderes setzen.
Fedaykin schrieb:Nee, Doppelmoralisch sind sie durchaus. Vor allem denken sie sehr Egozentrisch
jepp.
nicht alle, aber viele.
Shionoro schrieb:Ich werde es aber schaffen, in Europa bessere Luft zu haben und logischerweise, wenn wir hier emissionsfrei sind, können wir auch global wesentlich glaubwürdiger andere dazu anhalten, ähnliche Technologien zu nutzen.
du kannst als Konsument nicht emmissionsfrei leben.

ich höre schon die Mär vom "klimaneutralen Fliegen" erzählen....


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2019 um 13:12
lawine schrieb:Ich werde es aber schaffen, in Europa bessere Luft zu haben und logischerweise, wenn wir hier emissionsfrei sind, können wir auch global wesentlich glaubwürdiger andere dazu anhalten, ähnliche Technologien zu nutzen.
Bessere Luft, die Luft ist wohl heut Besser als die letzten 150 Jahre....

Und nein, wenn wir Emissionsfrei leben, dann geht das anderen dennoch am Arsch vorbei, weil sie andere PRobleme haben. Der Klimawandel ist sehr Abstrakt.

Sicher müssen wir dran arbeiten, aber dann planvoll, keinen blinden Aktionismus, und moralische Selbsterhöher helfen da auch nicht.

2% ist der Deutsche Spielraum bzgl Co2...

Wir müssen im gegenteil eher dafür Sorgen das Indien gar nicht erst gezwungen ist Klimaschädlich zu erweitern...usw .Schwere Sache. Also wie helfen wir Indien auf Kohlekraft zu verzichten? Geben wir ihnen unser know How für AKW? Uranaufbereitung? usw suw..

das ganze Thema ist sehr sehr Komplex

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/167877/umfrage/co-emissionen-nach-laendern-je-einwohner/

Insgesamt und pro kopf verdreht sich auch wieder das Bild..

Wobei für die Globale Erwärmung ja nur die Gesamtsumme entscheident wäre..


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2019 um 14:08
Shionoro schrieb:wenn wir hier emissionsfrei sind, können wir auch global wesentlich glaubwürdiger andere dazu anhalten, ähnliche Technologien zu nutzen.
Können wir es nicht wie die Grünen tun? Den anderen einfach das verbieten...dann könnten wir hier noch voll fett Auto fahren.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2019 um 16:33
Corky schrieb:Können wir es nicht wie die Grünen tun? Den anderen einfach das verbieten...dann könnten wir hier noch voll fett Auto fahren.
Sorry aber wenn ich sowas lese frage ich mich - ganz unabhängig von den Grünen - ob die Leute den Klimawandel an sich irgendwie ernst nehmen.

Letztlich ist es scheiss egal was die Grünen fordern, das wir auf dem Planeten alle nicht mehr so weiter machen können, zumindest wenn uns die kommenden Generationen nicht egal sind, sollte jedem klar sein.

Dennoch wird hier jeder Gedanke zum Klimaschutz nur auseinander genommen, weil er von den Grünen kommt oder es wird geprüft ob der einzelne Grüne sich auch daran hält, und letztlich wird polemisiert aufgrund der Einschränkungen fürs eigene Leben.

Das aber die Welt auch unabhängig von den Forderungen der Grünen umwelttechnisch im Arsch ist und das der Grundgedanke, der Umgang mit der Umwelt an sich völlig neu bewertet gehört wird komplett ausgeblendet


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2019 um 16:48
cejar schrieb:Sorry aber wenn ich sowas lese frage ich mich - ganz unabhängig von den Grünen - ob die Leute den Klimawandel an sich irgendwie ernst nehmen.
ironie verstehen ist manchmal etwas schwieriger.
cejar schrieb:Letztlich ist es scheiss egal was die Grünen fordern, das wir auf dem Planeten alle nicht mehr so weiter machen können, zumindest wenn uns die kommenden Generationen nicht egal sind, sollte jedem klar sein.
Also bislang geht es um die Menschen die Existieren.
cejar schrieb:Dennoch wird hier jeder Gedanke zum Klimaschutz nur auseinander genommen, weil er von den Grünen kommt oder es wird geprüft ob der einzelne Grüne sich auch daran hält, und letztlich wird polemisiert aufgrund der Einschränkungen fürs eigene Leben.
Ich denke nicht, es geht weniger um Ideen für Klimaschutz als die Differenz zwischen dem was Verlangt wird und was man selber als Vorbild dazu beiträgt, wenn man sich schon Moralisch erhöht.
cejar schrieb:Das aber die Welt auch unabhängig von den Forderungen der Grünen umwelttechnisch im Arsch ist und das der Grundgedanke, der Umgang mit der Umwelt an sich völlig neu bewertet gehört wird komplett ausgeblendet
Schlimmstenfalls stirbt die Menschheit aus..


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2019 um 17:01
cejar schrieb:Dennoch wird hier jeder Gedanke zum Klimaschutz nur auseinander genommen, weil er von den Grünen kommt oder es wird geprüft ob der einzelne Grüne sich auch daran hält, und letztlich wird polemisiert aufgrund der Einschränkungen fürs eigene Leben.
Für Dich click
Unabhängig von der Klimaproblematik darf man sich über die Grünen lustig machen, sie sind ja eine Partei.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2019 um 17:45
bgeoweh schrieb:Es ist eine Tatsache, dass z.b. im Niger Frauen im Durchschnitt über 7 Kinder haben. Und nicht nur das, die Menschen im Niger wollen auch Smartphones, Klamotten, ein Dach über dem Kopf, und immer älter werden sie auch noch. Du wirst es nicht schaffen, mit der Reduzierung des Standards einer Person 7 neue Mitmenschen auszugleichen. Oder dann gleich 49, wenn die auch wieder alle 7 Kinder haben.
Dann soll die reiche EU mal was tun und jedem Haushalt mit erst 2 Kindern 50 € pro Monat draufzahlen für jedes (der 7) Kind(er), das sie verhütet, also 10 Jahre lang (angenommene größte Fruchtbarkeit) oder wenn man sicherer sein will 20 Jahre lang 250 € für eine Familie mit 2 Kindern, 200 € für eine mit 3 Kindern... usw. Das ist sauteuer, dürfte aber bei der Kaufkraft da unten durchschlagenden Erfolg zeigen. Das sollte schnell gehen, denn wenn erst die "49 Kinder" ins geschlechtsfähige Alter kommen, würde es unbezahlbar werden. Jeder EU-Staat sollte sich ein Land aussuchen, das er unterstützt, Deutschland als reichstes und bevölkerungsgrößtes müsste dann Nigeria "übernehmen". Und wenn die durchschnittliche Familie dort nur 6 Kinder hat, wird's eben entsprechend billiger, also 200 € maximaler Betrag.

Aber eher wird "die Sonne auf die Erde fallen", als dass so etwas geschieht. Dann dürfen wir uns aber auch nicht wundern, wenn die Erde in 100 Jahren oder so fast schon unbewohnbar wird.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2019 um 17:47
ach Gott jetzt wird die Erde schon wieder unbewohnbar..

Naja tatsächlich sind die Menschen und das Bevölkerungswachstum in einigen Afrikanischen Ländern für die Globale Erwärmung recht egal, solange di Arm bleiben.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2019 um 17:50
Fedaykin schrieb:Naja tatsächlich sind die Menschen und das Bevölkerungswachstum in einigen Afrikanischen Ländern für die Globale Erwärmung recht egal, solange di Arm bleiben.
Es geht aber auch um Anbauflächen, die nicht unbegrenzt sind, um die Bewahrung des immer kleiner werdenden tropischen Regenwalds (Klimafolgen bei ohne) und um die in einigen Kreisen hier in anderen Zusammenhängen immer wieder beschworene "Fluchtursachenbekämpfung".


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2019 um 17:54
Realo schrieb:Es geht aber auch um Anbauflächen, die nicht unbegrenzt sind, um die Bewahrung des immer kleiner werdenden tropischen Regenwalds
mmh, dann müssen wir den Regenwald aufkaufen, oder wie die DDR einzäunen.


Ab
Realo schrieb:und um die in einigen Kreisen hier in anderen Zusammenhängen immer wieder beschworene "Fluchtursachenbekämpfung".
Tja, wenn man Fluchtursachenbekämpfung ernst nimmt, dann fällt das dazu, im gegensatz zur naiven Denkweise der Linken.

Wobei Fluchtursachebekämpfung würde eigentlich ein paar Unschöne Dinge und auf den Tisch hauen erfordern.

Da ist wenig drin mit Zuckerbrot.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2019 um 17:59
Fedaykin schrieb:mmh, dann müssen wir den Regenwald aufkaufen, oder wie die DDR einzäunen.
Oder wie Brasilien im Amazonasbecken: Abholzen verbieten und Verstöße mit harten Geldstrafen sanktionieren.

In Afrika sind es leider gleich eine ganze Reihe teilweise schwer zu kontrollierender Staaten (z.B. DR Kongo), wo man die Regierung nicht einfach zu solchen Maßnahmen "animieren" kann.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2019 um 20:40
lawine schrieb:Der Stickoxidskandal ist kontraproduktiv, weil man damit den Diesel verbannt, den man Jahre zuvor noch angepriesen hat weil er weniger Co2 emittiert als ein Benziner..
ist mir bekannt: man hat, um die Klimaziele zu erreichen, voll auf die Dieseltechnologie gesetzt. Statt auf den 3-Liter-Motor, Verbot von SUV und Tempolimit auf Autobahnen.....
Was hat das nun schon wieder mit den Grünen zutun?
Und mal ernsthaft, man hätte also SUVs verbieten sollen oder ein Tempolimit einführen? Waren die ganzen Verbote (die es ja eigentlich auch gar nich gab) denn nich gerade noch zu kritisieren?
Und das 3 Liter Auto (wenn es denn jemals eins gegeben hätte), wollte schlkicht keiner haben. Die Hersteller bauen das, was der Kunde kaufen will und das sind große und leistungsstarke Autos.
lawine schrieb:macht man doch:
die neue Einbahnstraße heißt Elektroauto
Was is daran ne Einbahnstraße? E Autos haben großes Potential die Effizienz in der Mobilität stark zu erhöhen.
lawine schrieb:die nächsten gravierenden Umweltsünden sind damit vorprogrammiert.
Es gibt nichts, was keine negativen Auswirkungen hat, von daher sollte man das kleinste Übel wählen.
lawine schrieb:man müsste zuallererst zugeben, dass unser Lebensstandard an sich nicht ökologisch ist.
Nich unser Lebensstandard is "nicht ökologisch", sondern die Art und Weise wie wir zu ihm kommen. Und genau darum geht es doch. Es soll den Menschen nich ihr Lebensstandard vermiest werden, sondern dieser soll erhalten bleiben, ohne dabei den Ast abzusägen, auf dem wir sitzen. Man kann auch komfortabel wohnen, mobil sein und sich gut ernähren, ohne überall Schäden zu hinterlassen.
Aber das interessiert hier ja keinen der Kritiker, lieber werden die Grünen als sich selbst überhöhende, alles verbietende Pharisäer abgestempelt, dann braucht man sich wenigstens nich mit Argumenten beschäftigen und kann sich schön gegenseitig schulterklopfend über alles lustig machen.

man man man
kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2019 um 20:55
kuno7 schrieb:Nich unser Lebensstandard is "nicht ökologisch", sondern die Art und Weise wie wir zu ihm kommen
Nein, es ist der Lebensstandard. An die Sachen, die wirklich offensichtlich sind, traut sich aber niemand dran, weil sie im Gegensatz zu hippem Lifestyle-Trendblödsinn unpopulär sind, und man kein Geld damit verdienen kann.

Es wäre z.B. ein Leichtes, auf "Mode" in der Bekleidung zu verzichten. Für jeden normalen Menschen reichen 5 Paar Schuhe vollends aus, und Saisonware, die man im nächsten Jahr wegschmeißt, braucht er auch nicht. Die Waren, die keiner braucht, muss man auch nicht als Produkt einmal hin und als Altkleider einmal zurück um die Welt fahren.

Aber an "kauft nix" verdient niemand.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2019 um 21:14
bgeoweh schrieb:Nein, es ist der Lebensstandard.
Du meinst also, es is prinzipiell nich möglich unseren Lebensstandard in einem Kreislaufsystem aufrecht zu erhalten? Ich denke, dies sollte möglich sein, wenn man es denn wirklich wöllte.
bgeoweh schrieb:Es wäre z.B. ein Leichtes, auf "Mode" in der Bekleidung zu verzichten. Für jeden normalen Menschen reichen 5 Paar Schuhe vollends aus, und Saisonware, die man im nächsten Jahr wegschmeißt, braucht er auch nicht.
Wenn man die alten Schuhe recycelt und die nötige Energie regenerativ erzeugt, was spricht grundsätzlich dagegen. Vermutlich würden so einige Dinge erstmal teurer werden, aber grundsätzlich wäre dies ja kein Problem und außerdem steigt ja auch die Produktivität ständig.
bgeoweh schrieb:Aber an "kauft nix" verdient niemand.
Deswegen is "kauft nix" ja auch nich die Lösung, sondern eben Kreislaufsysteme. Niemand wird die Masse der Bevölkerung durch Askese mitnehmen können und ohne diese, kann es keinen Erfolg geben.

mfg
kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2019 um 21:16
kuno7 schrieb:Du meinst also, es is prinzipiell nich möglich unseren Lebensstandard in einem Kreislaufsystem aufrecht zu erhalten? Ich denke, dies sollte möglich sein, wenn man es denn wirklich wöllte.
Ich denke nicht, dass das möglich ist. Bei den Rohstoffen für z.B. Akkus stoßen wir jetzt schon an die Grenzen dessen, was auf der Erde überhaupt abbaubar ist - selbst wenn ein Kreislaufsystem mit 99% Effizienz funktionieren würde, wäre schon recht bald Schluß. Und da sind die ganzen aufstrebenden Länder, die das auch alles haben wollen, noch gar nicht eingerechnet.

"Kreislaufsystem" ist leider auch nur ein Modewort, das aktuell gehypt wird, Details, wie das auf stofflicher Ebene funktionieren soll, gibt es nicht.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2019 um 21:24
bgeoweh schrieb:Ich denke nicht, dass das möglich ist. Bei den Rohstoffen für z.B. Akkus stoßen wir jetzt schon an die Grenzen dessen, was auf der Erde überhaupt abbaubar ist - selbst wenn ein Kreislaufsystem mit 99% Effizienz funktionieren würde, wäre schon recht bald Schluß.
Wenn wir alle Autos auf Lithium Technik umstellen wöllten, meinst du vermutlich?
Wenn das so is, dann muss man sich eben andere Technologien suchen, die ohne Lithium auskommen oder zB. auf Car sharing setzen, dann braucht man auch nich so viele Autos und kriegt auch viel besser einen Parkplatz. ;)
bgeoweh schrieb:"Kreislaufsystem" ist leider auch nur ein Modewort, das aktuell gehypt wird, Details, wie das auf stofflicher Ebene funktionieren soll, gibt es nicht.
Für mich is es kein Modewort, es is, wenn man mal kurz drüber nachdenkt, das einzige System, das wirklich langfristig funktionieren kann, alles andere is immer nur Flickschusterei auf Kredit.

mfg
kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2019 um 21:26
kuno7 schrieb:Wenn das so is, dann muss man sich eben andere Technologien suchen, die ohne Lithium auskommen oder zB. auf Car sharing setzen, dann braucht man auch nich so viele Autos und kriegt auch viel besser einen Parkplatz.
Da sind wir dann aber wieder im Bereich spekulativer Wundertechnologien, die irgendwie irgendwann mal kommen könnten. Wenn überhaupt. Die Klimaziele sollen aber bis 2025 oder 2030 eingehalten werden. Da ist keine Zeit mehr, auf einen unerwarteten Durchbruch in der Grundlagenforschung zu hoffen.
kuno7 schrieb:Für mich is es kein Modewort, es is, wenn man mal kurz drüber nachdenkt, das einzige System, das wirklich langfristig funktionieren kann
Wie denn?


melden
Anzeige

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2019 um 21:27
cejar schrieb:Letztlich ist es scheiss egal was die Grünen fordern, das wir auf dem Planeten alle nicht mehr so weiter machen können, zumindest wenn uns die kommenden Generationen nicht egal sind, sollte jedem klar sein.

Dennoch wird hier jeder Gedanke zum Klimaschutz nur auseinander genommen, weil er von den Grünen kommt oder es wird geprüft ob der einzelne Grüne sich auch daran hält, und letztlich wird polemisiert aufgrund der Einschränkungen fürs eigene Leben.
Ja, sowas ähnliches habe ich auch schon angemerkt.

Und dann kommt nur "aber die Doppelmoral" und blöde Witze.

So ist das eben, wenn man keine Argumente hat.......


melden
365 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt