weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

15.09.2012 um 05:29
@25h.nox

jupp. wobei ich auch verstehen kann, dass viele Leute vielleicht einfach nicht die Zeit haben sich damit zu beschäftigen... andererseits.. ins kino gehen können ja auch die meisten um sich die nächste dummseelige Comicheft-CGI-Explosions-Verfilmung anzusehen :D


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

15.09.2012 um 05:50
@neonnhn naja, das ist ne ziehmlich harte materie. angst, fehlende bildung, fehlender wille sich richtig zu informieren... deswegen funktioniert direkte demokratie auch nicht, das bedarf einer hochgebildeten bevölkerung die gewillt ist sich über alles einen kopf zu machen.
auch frage ich mich wie die immer zu solch geilen VT seiten kommen, ich meine ganz ehrlich, was für bescheuerte suchbegriffe muss man eingeben um auf hartgeld und co zu kommen.

besonders schlimm finde ich die angst vor der inflation, wir haben praktisch keine, alle wichtigen rohstoffe (mit ausnahme von öl und edelmetallen) sind massiv eingebrochen, und werden weiter unten bleiben da die chinesen kaum noch nachfragen und europa kaum nachfragt.
die nahrungsmittelpreise sind für die EU auch kein problem, wir sind vom weltmarkt recht unabhängig, und könnten noch viel unabhängiger werden wenn man energieproduktion aus mais verbieten würde. vom öl kann man ähnlich einfach loskommen wenn man will, solarkraftwerke sind immoment extrem billig und sonnenöl(oder gas, damit könnte man benzin sehr schnell ersetzen) ist technisch gar kein problem.
man muss nur das neoliberale dogma ablegen das echte interventionen von staaten und zentralbanken verbietet. dieses dogma hat uns erst in die misere gebracht, der unreglementierte markt funktioniert nicht..


melden

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

15.09.2012 um 05:56
25h.nox schrieb:man muss nur das neoliberale dogma ablegen das echte interventionen von staaten und zentralbanken verbietet. dieses dogma hat uns erst in die misere gebracht, der unreglementierte markt funktioniert nicht..
Das sehe ich auch so. Man muss ja nicht gleich die Marxistische Republik ausrufen aber man kann mal ein paar Schrauben ansetzen. So dass man an kritischen Punkten justieren kann.

Aber ich persönlich bin schon jemand der Verschwörungen nicht komplett ausschließt und fürchte dass man sich über solche kleineren Regulierungen schon mit bestimmten Leuten anlegt. Siehe JFK. Mal als stumpfes Beispiel.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

15.09.2012 um 06:02
@neonnhn verschwörungen funktionieren nur bei einfachen dingen, mord z.b. etwas so großes wie den esm als verschwörung aufzubauen ist unmöglich, irgendwer wird gierig und bereichert sich mit insider nfos, oder verquatscht sich... banker sind nicht wirklich gut darin dinge für sich zu behalten, und politiker noch weniger.
deswegen glaube ich nicht an ein CIa komplott bei kennedy, das hätte auch keinen wirklcihen sinn gehabt, sein vize hat ja deutlich mehr umgesetz als kennedy sich je hätte träumen lassen.


melden

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

15.09.2012 um 06:05
@25h.nox
25h.nox schrieb:verschwörungen funktionieren nur bei einfachen dingen, mord z.b. etwas so großes wie den esm als verschwörung aufzubauen ist unmöglic
ja so sehe ich das auch nicht. der esm ist halt das best-machbare meiner Meinung nach ohne das man gleich riskiert sich ins politische aus zu katapultieren. Ob das politische Spiel grade nach den besten Regeln abläuft ist wieder eine andere Frage.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

15.09.2012 um 06:08
neonnhn schrieb: Ob das politische Spiel grade nach den besten Regeln abläuft ist wieder eine andere Frage.
die regeln sind nicht so schlecht, ds problem sind die schlechten politiker, wenn man die bundestags reden sich reinzieht sieht man das es eine farce ist, 90% der beiträge sind das einfache wiederholen der vorgefertigten meinung, juristen halt.
politiker sollten intelligente menschen voller visionen sein, also ziehmlich genau das gegenteil von juristen.
es fehlte mittlerweile halt völlig an einer politisierung der gesellschaft, deswegen kommen so viele inkompetente hoch.


melden

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

15.09.2012 um 06:12
@25h.nox

Ja politiker sollten so sein

Aber wenn die USA das nun mal anders will, was willst du machen? dich mit der USA auf dauer auf kriegsfuss stellen? lieber nicht.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

15.09.2012 um 06:15
@neonnhn die usa sind völlig am ende, eine völlig unfähige politiker kaste, eine oberschicht die ihr geld anonym in den wahlkampf stecken kann, fehlende bildung in breiten schichten, ein teures und schlechtes gesundheitssystem, ein bildungssystem das keinerlei aufstieg zu lässt...

europa geht es da viel besser.


melden

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

15.09.2012 um 06:19
@25h.nox

naja gut. ab hier kommt es dann drauf an, ob man an verschwörungstheorien glaubt oder nciht. Was nützt es Europa z.B wenn jedes Land das sein Öl in Euro abrechnen will zerbombt wird? ^^


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

15.09.2012 um 06:21
@neonnhn dazu brauchts keine verschwörung, auch sollte uns das nicht so stören, wir müssen ehh loskommen vom öl.


melden

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

15.09.2012 um 06:22
@25h.nox

das ist ein Argument.


melden

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

15.09.2012 um 11:25
@neonnhn
Du schriebst, der unreglementierte Markt funktioniert nicht. Das sehe ich genauso. Ich habe immer das Szenario der HRE vor Augen und die Leerverkäufe.

Obwohl eigentlich ein anderes Thema, hier noch ein paar Fragen dazu: Ich habe heute gelesen, dass Italien Leerverkäufe auf Bankaktien genehmigen will. Ist das nicht ein Zeichen dafür, dass man versucht mit allen Mitteln an Geld zu kommen? Ich das nicht auch ein Zeichen, dass kein "überflüssiges" Umlauf-Geld mehr vorhanden ist? Das sich die italienischen Banken brutal verrannt haben? ( Ich nehme deutsche Banken nicht aus). Was kann alles aus einer solchen Wette für Subgeschäfte entstehen?? Ist das nicht auch ein Zeichen für eine infrage kommende Pleite der emittierenden Bank? Wer darf die Wetten unregelementiert abschliessen? Fragen über Fragen. Sind die Wetten gedeckelt bis zu einem bestimmten Betrag, ausser dem Wert der Aktien? Wer haftet letztendlich?


melden

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

16.09.2012 um 02:01
@Bauli

Ich glaube dass der Zusammenbruch unumgänglich ist, steht wohl für die Meisten Teilnehmer fest. Jetzt versucht man halt noch Wege zu finden wie man am besten von eben jenem Zusammenbruch profitieren kann.


melden

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

16.09.2012 um 10:33
@neonnhn

Ja, das versuchen die Pleite- und Krisenländer durch einen Ausstieg. Jedes Krisenland erklärt Brüssel, wie dramatisch die Zustände in dem jeweiligen Land sind, um das Steuer für sich zu drehen, obwohl diese Schulden ja in dem jeweiligen Land gemacht wurden.
Der sozialistische Zapatero hatte ja nur für Europa sein müssen und sich nicht alles rausholen brauchen. Er hätte die Banken im eigenen Land stoppen müssen. Nur so als Beispiel. Das funktioniert einfach nicht, dass man in zehn Jahren das kriegt, wozu der andere sechzig - siebzig Jahre gebraucht hat. Dann haben die die Lohnschraube während der letzten Jahre brutal nach oben gedreht. Das war in Deutschland nicht so während der letzten siebzig Jahre. Kontinuität war gefragt.

Ist nur meine Ansicht.


melden
Android
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

16.09.2012 um 14:40
neonnhn schrieb:Ich glaube dass der Zusammenbruch unumgänglich ist, steht wohl für die Meisten Teilnehmer fest. Jetzt versucht man halt noch Wege zu finden wie man am besten von eben jenem Zusammenbruch profitieren kann.
sieht wohl danach aus, es sei denn wir als volk bewegen den arsch endlich auf die strasse..
und wie oft hieß es, der crash is sicher, wie das amen in der bibel.. in den letzten 5-6 jahren sollte es schon oft crashen, wenn wir mal ehrlich sind .. ;)
hoffnung stirbt zu letzt! is halt meine meinung


melden

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

16.09.2012 um 16:50
Habe gerade gelesen, dass die Portugiesen neben den Spaniern auch auf die Straße gehen, wegen der Höhe der Sozialversicherung und der Absenkung des Arbeitgeberanteils und mit der Geldgebertroika nichts zu tun haben wollen, genau wie in Griechenland.

Wenn die den Nutzen von dem Euro erkennen würden, der uns immer vorgepredigt wird, würden die doch gar-nicht auf die Straße gehen????!!!!!

In Irland sind die jungen Leute größenteils alle abgehauen. Also eine keine nachwachsende Generation, um es mal zynisch zu sagen.

Aber wie passt das zusammen, niedrigere Unternehmenssteuern ( was ich weiss) und höherer Lohn?
Haben die denn auch unseren Lohn- und Einkommensteuersatz? Ich habe mal gehört, dass der nirgends so hoch ist, wie in der BRD. Da gibt es ja noch ordentlich was zu arbeiten. Die haben auch keinen Soli, sonst könnte die deutsche Wirtschaft auf den Gedanken kommen zu klagen, weil denen
die Verbraucherabnahmen fehlen und hier ein Ungleichgewicht vorherrscht.

@Android
T in den letzten 5-6 jahren sollte es schon oft crashen, wenn wir mal ehrlich sind ..
Es hat ja auch 5 - 6 mal gecrasht, aber nicht in dem Umfang, der noch aussteht. Darauf läuft es aber gezielt raus, wenn auch ausserplanmäßig.


melden

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

16.09.2012 um 17:45
@neonnhn
neonnhn schrieb:Ihr seid hier ja alle so furchtbar dagegen. Aber nennt mir doch mal bitte ne vernünftige alternative.
Wie jetzt, nun wo es unterschrieben ist? Der Zug ist abgefahren. Man hätte dieses Diktat eben nicht zu 2/3 im Bundestag beschliessen sollen und man hätte es nicht vom Verfassungsgericht so durchsegeln lassen sollen und man hätte es nicht direckt ein Tag nach Verkündigung der "Vorbehalte" unterschreiben sollen. War doch ne ganz klare Alternative.
neonnhn schrieb:Finds nur immer lustig, was für romantisierte Vorstellung manche Leute haben, dass es ja alles so viel besser und einfacher werden würde, wenn Deutschland sich total isolieren würde.
Kannst du das mal zitieren wer schrieb denn sowas? Wer will das Deutschland sich isoliert?
25h.nox schrieb:was meisnte wohin unsere exportüberschüße hingefloßen sind... 100mrd+x jedes jahr lassen sich schlecht in dt anlegen
Sicherlich nicht nur in die EU. Und wie will man jetzt noch in die zusammenfallenden Pleiteländer exportieren? Die kaufen jetzt sicher richtig ein weil sie plötzlich in neuen Reichtum leben.
25h.nox schrieb:naja, das ist ne ziehmlich harte materie. angst, fehlende bildung, fehlender wille sich richtig zu informieren... deswegen funktioniert direkte demokratie auch nich
harter Tobak.. soll das heissen alle sind dumm und ihr oder einige wenige verstehen das? Allerdings gebe ich dir recht die direkte Demokratie würde an den Medien scheitern welche leider fraglich arbeiten.
Diskussion: Organisierte Medienpropaganda verliert an Boden
neonnhn schrieb:Aber ich persönlich bin schon jemand der Verschwörungen nicht komplett ausschließt und fürchte dass man sich über solche kleineren Regulierungen schon mit bestimmten Leuten anlegt. Siehe JFK. Mal als stumpfes Beispiel.
Sehe ich genauso.
25h.nox schrieb:verschwörungen funktionieren nur bei einfachen dingen, mord z.b. etwas so großes wie den esm als verschwörung aufzubauen ist unmöglich
Sehe ich ganz und garnicht so.
Wikipedia: Bilderberg-Konferenz
neonnhn schrieb:ja so sehe ich das auch nicht. der esm ist halt das best-machbare meiner Meinung nach ohne das man gleich riskiert sich ins politische aus zu katapultieren. Ob das politische Spiel grade nach den besten Regeln abläuft ist wieder eine andere Frage.
neonnhn schrieb:Aber wenn die USA das nun mal anders will, was willst du machen? dich mit der USA auf dauer auf kriegsfuss stellen? lieber nicht.
Und genau deswegen wurde der ESM überall durchgewunken. Deswegen muss ich als Bürger und die Mehrheit der Bürger das doch nicht gut finden oder?
25h.nox schrieb:europa geht es da viel besser.
Noch und das auch nur teilweisse. In Griechenland, Spanien und Portugal würde man dich für diese Aussage lynchen.
neonnhn schrieb:Ich glaube dass der Zusammenbruch unumgänglich ist, steht wohl für die Meisten Teilnehmer fest. Jetzt versucht man halt noch Wege zu finden wie man am besten von eben jenem Zusammenbruch profitieren kann.
Das glaube ich auch. Schlimm wirds für den kleinen Mann werden.. genau das haben die meisten noch garnicht auf ihren Schirm wie @Bauli auch schon beschrieb
Bauli schrieb:Der sozialistische Zapatero hatte ja nur für Europa sein müssen und sich nicht alles rausholen brauchen. Er hätte die Banken im eigenen Land stoppen müssen. Nur so als Beispiel. Das funktioniert einfach nicht, dass man in zehn Jahren das kriegt, wozu der andere sechzig - siebzig Jahre gebraucht hat. Dann haben die die Lohnschraube während der letzten Jahre brutal nach oben gedreht. Das war in Deutschland nicht so während der letzten siebzig Jahre. Kontinuität war gefragt.
Da gebe ich dir vollkommen recht. Ich frage mich nur ob die Politiker der jeweiligen Länder blind oder absichtlich dies so zuliessen? Obwohl wir in DE ja auch unentwegt neue Schulden zusätzlich machten.
Bauli schrieb:Wenn die den Nutzen von dem Euro erkennen würden, der uns immer vorgepredigt wird, würden die doch gar-nicht auf die Straße gehen????!!!!!
Eben!! Bei den Volk kommt nämlich rein garnichts an höchstens immer neue "Spar"-diktate.
Einzigst die selbsverschuldeten Pleitebanken können im vollen maße aus den Steuertöpfen schöpfen. Schöne neue Welt.
Bauli schrieb:In Irland sind die jungen Leute größenteils alle abgehauen. Also eine keine nachwachsende Generation, um es mal zynisch zu sagen.
Was mir die vernünftigste Alternative zu sein scheint. Jedenfalls besser als Tränengas und Schlagstöcke abzubekommen nur weil ich friedlich mit nen gefährlichen Pappschild da stehe.


melden

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

16.09.2012 um 18:16
@grmf
grmf schrieb:Ich frage mich nur ob die Politiker der jeweiligen Länder blind oder absichtlich dies so zuliessen? Obwohl wir in DE ja auch unentwegt neue Schulden zusätzlich machten.
Irgendwie haben die deutschen Politiker in den letzten zwanzig Jahren übersehen, den anderen Nationen in Brüssel beizubringen, dass die letzten Generationen der Deutschen nur hart gearbeitet haben und mit Beginn des Euro´s in zum Teil in schikanierende Arbeitsverhältnisse gelandet sind.
auch wieder SPD, die damals vor dem zweiten Weltkrieg, an dem sie immer rumquatschen, die Steigbügelhalter für das Desaster waren. Kannst du sogar im Internet nachlesen bei richtiger Stichworteingabe. Das ist mir jetzt zu lang.

Oder unsere Politker haben keine Ahnung von der Arbeit und den Zuständen dort, auf jeden Fall müssen die so locker mit dem Geld umgegangen sein, dass die anderen Nationen in Brüssel dachten: Das ist ein Stil im easy-going-Verfahren.

Das kreide ich denen auch an. Vor allen Dingen rot-grün haben mit dazu beigetragen, dass das Geld so locker ausgegeben wurde. Dem Genscher ( FDP) zu Kohls Zeiten war die harte Realtiät auch wohl nicht klar. Der ist immer nur mit dem Geldköfferchen durch die Welt als Aussenminister gereist.

Aber alle vier Jahre erinnern die sich dann daran, dass es die 67 Millionen Wähler auch noch gibt. Das ist doch schon mal was.

...und was das neue Schulden machen angeht, damit komme ich auch nicht klar. Weder bei dem einen noch beim anderen.

Sei froh, das es jetzt so ist, wie gerade verabschiedet, die Sozen klotzen richtig beim Schulden machen. Siehst Du schon am Beispiel WESTLB, die in einem roten Bundesland gestanden hat, über Generationen. So endet das dann. Darüber wird nur elegant geschwiegen. Die Milliarden und Abermilliarden haben die in die Tonne gekloppt, einfach so, weil die nicht wissen wie gearbeitet wird.


melden

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

16.09.2012 um 18:53
Bauli schrieb:auch wieder SPD, die damals vor dem zweiten Weltkrieg, an dem sie immer rumquatschen, die Steigbügelhalter für das Desaster waren. Kannst du sogar im Internet nachlesen bei richtiger Stichworteingabe. Das ist mir jetzt zu lang.
Ich sehe die Parallelen leider genauso. Zwar befinden wir uns noch nicht in jener damaligen Inflation, Hungersnot und Arbeitslosigkeit. Aber man muss kein Prophet sein um zu erkennen, das aufgrund der steigenden Schulden, und die Abhängigkeit des Euros zu den andren Ländern, auch hier bald Sparmaßnahmen eingeführt werden müssen.
Bauli schrieb:zu Kohls Zeiten war die harte Realtiät auch wohl nicht klar.
Da gabs ne Doku auf Arte dazu die wussten schon damals die ganze Zeit was sie tun und das dies nicht gut gehen würde. Aber wenn jemand was sagte wurde der gleich als übelster EU-Kritiker und Denunziant hingestellt. Wenn man so wollte könnte man von Vorsatz sprechen und selbst die EZB hat seiner Zeit gewarnt.
Nun heute ziehen sie alle an einen Strang zwar völlig am Volk vorbei .. was soll man sagen es ist wie es ist.
Bauli schrieb:Sei froh, das es jetzt so ist, wie gerade verabschiedet, die Sozen klotzen richtig beim Schulden machen.
Ist doch eh alles nur ein Einheitsbrei völlig egal wen man wählt die Richtung ist die selbe da gibts weder christliches noch soziales sogar grünes ist ein Spot und Hohn. von den liberalen ganz zu schweigen die sind eine einzige Katastrophe. Der Rest omg da sage ich lieber nix mehr zu. Meine nächste Stimme wird ungültig gemacht.


melden
Anzeige

ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II

16.09.2012 um 19:21
@grmf
grmf schrieb:Meine nächste Stimme wird ungültig gemacht.
Das habe ich über meine Stimme auch unlängst hier auf Allmy, aber an anderer Stelle geschrieben.

Das erst Mal kommt immer für nicht wählen gehen. Aber ich denke, dafür werden andere auch zur Rechenschaft gezogen.

Einmal ist der Kaiser ungeschoren davon gekommen und das andere Mal ein Diktator. Das nächste Mal läuft nicht so glimpflich ab.


melden
118 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden