weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 21:50
@FF
@_Themis_
@CosmicQueen
Bei legaler Abtreibung bsp. muss betroffene Frau immer noch ein obligates Gespräch mit Psycholog durchführen, bevor alles legal vonstatten geht,

illegal vollzogen ist alles noch viel traumatischer und risikobehafteter.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 21:52
@lilit
... und auch das funktioniert gut. Keine Frau geht mehr nach Holland, weil sie das Informationsgespräch absolvieren muss. Deshalb denke ich dass man es auch hier durchsetzen kann.
Für ein absolutes Verbot ist niemand hier, höchstens für ein Heraufsetzen des Mindestalters.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 22:27
FF schrieb:höchstens für ein Heraufsetzen des Mindestalters.
Das ist nicht so einfach, da es ja deshalb auf achten Tag festgesetzt wurde, weil es dann am unproblematischten sein soll und Gebot!

Ich bin auch klar für freie religionswahl und gegen allzufrühe Stigmatas wie Beschneidung und Taufe etc.

Aber Taufe ist reversibel aber Beschneidung nicht.

Laut Bericht meines Freundes (Kurdistan/Irak) wurde er mit ca. 6 Jahren zusammen mit anderen Knaben beschnitten. Er erinnert sich dass sie zusammen in einer Reihe auf Matten gelegen und geweint haben.

Finde, dieser Brauch ist vollkommen obsolet.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 22:37
lilit schrieb:Das ist nicht so einfach, da es ja deshalb auf achten Tag festgesetzt wurde, weil es dann am unproblematischten sein soll und Gebot!
Im Judentum. Im Islam ja nicht.

Und die Ausnahme oder Situation, wenn man ein älterer erwachsener Konvertit ist, konnte hier bisher nicht einwandfrei geklärt werden...^^


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 22:41
@kofi
Sollen sich die Männer, die ja dann zu Väter werden , selber wehren.
Und es zukünftig ihren Söhnen überlassen.
Und weder Mädchen noch Jungen beschneiden.

Es gibt sicher noch wichtigere dringendere Gesetze und Grenzen zu überdenken.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 22:41
@lilit
Die Mutter ist ja schon vorher schwanger (normalerweise :troll: ) und hat einen Arzt und eine Hebamme, entbindet in einer Klinik u.s.w.. Überall dort kann man sie erreichen und informieren.

Zunächst mal sollen sich die Eltern ja vor allem einen Schein abholen, um sich nicht strafbar zu machen (wie bei der Abtreibung). Der Beschneider wiederum macht sich strafbar, wenn er den Schein nicht gesehen und bestätigt hat.
Den Schein müsste man sich bei einer unabhängigen Beratungsstelle holen, die auch über die religiösen Konflikte aufklärt. Ich denke, viele wissen nicht, dass es da unterschiediche Ansichten auch von Gläubigen gibt, und man sollte sie gegenüber dem Druck durch Gemeinde oder Familie nicht alleine lassen.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 22:46
Eine beratung findet natürlich im rahmen einer behandlung unter dem aspekt der aerztlichen Kunst eh statt


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 22:47
@Puschelhasi

Wenn dort überalle Risiken und Folgen gesprochen wird ok. Aber passiert das denn überhaupt?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 22:47
@FF
FF schrieb:Ich denke, viele wissen nicht, dass es da unterschiediche Ansichten auch von Gläubigen gibt, und man sollte sie gegenüber dem Druck durch Gemeinde oder Familie nicht alleine lassen.
Bei allgemein operativen Eingriffen unterschreibst du einen Schein, das du damit einverstanden bist.
Und über Risiken Bescheid weisst,

im Fall von ritueller Beschneidung sollte damit erklärt werden, dass man diesem Eingriff freiwillig ohne medizinische Notwendigkeit Erlaubnis gibt.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 22:49
@Bone02943

Jüdische Beschneider haben Anfang Oktober erfolgreich an einem Fortbildungsseminar des Zentralrats der Juden in Deutschland teilgenommen. Sie wurden fachlich sowohl in Fragen der neuen Rechtslage als auch der Schmerzbehandlung und Hygiene unterwiesen. Als Referenten konnte der Zentralrat der Juden Prof. Dr. Kyrill-A. Schwarz von der Universität Würzburg, den Ärztlichen Direktor des Jüdischen Krankenhauses Berlin, Prof. Dr. Hans Kristof Graf, sowie Martin Müller, Hygienebeauftragter im Jüdischen Krankenhaus, gewinnen. Die Mohalim erhielten anschließend ein Zertifikat.

Der Vizepräsident des Zentralrats der Juden, Dr. Josef Schuster sagte, dass durch eine Zertifizierung die Durchführung der Brith Mila entsprechend den in Deutschland geltenden Rechtsvorschriften sichergestellt werde. „Dies gilt einerseits dem Schutze der Säuglinge, andererseits aber auch dem Schutz der Mohalim“, so Dr. Schuster.

Seit der Verabschiedung des Beschneidungsgesetzes im Dezember 2012 bietet der Zentralrat der Juden eine zertifizierte Zusatzausbildung für jüdische Beschneider an. Im Gesetz ist vorgesehen, dass Jungen bis zum Alter von sechs Monaten auch von Nicht-Ärzten beschnitten werden dürfen, sofern diese nach den Regeln der ärztlichen Kunst verfahren.

website zdJ


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 22:50
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:Die Mohalim erhielten anschließend ein Zertifikat.
Schön, aber kann mir Schöneres vorstellen.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 22:51
@lilit

das darfst du gerne tun, aber hochkaraetiger ist so ein seminar denke ich kaum zu besetzen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 22:52
@Puschelhasi
Mit Diamanten vielleicht?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 22:52
@lilit

Ich schaetze deinen Humor. :)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 22:57
@Puschelhasi
Oh, ich bin ganz ernst! Und alles Gute zu neuem Jahr allerseits! ;)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 22:58
Puschelhasi schrieb:website zdJ
Diese Seite hat für mich keinerlei Relevanz. Wenn die ihre Bescheider so weiterbilden und Aufklären wie, der ZdJ auf seiner Internetpräsens die Beschneidung schön redet und gesundheitliche Risiken/Folgen leugnet, hat das ganze nur wenig Aussagekraft.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 22:59
@Bone02943

Als Referenten konnte der Zentralrat der Juden Prof. Dr. Kyrill-A. Schwarz von der Universität Würzburg, den Ärztlichen Direktor des Jüdischen Krankenhauses Berlin, Prof. Dr. Hans Kristof Graf, sowie Martin Müller, Hygienebeauftragter im Jüdischen Krankenhaus, gewinnen. Die Mohalim erhielten anschließend ein Zertifikat.

Denkst du dass diese Herren unqualifiziert sind?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 23:01
@Puschelhasi

Das kommt ganz darauf an, wie stark sie ihren Glauben über medizinische Ekenntnisse legen.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 23:02
@Bone02943

alberner einwand.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 23:06
@Bone02943
Rituelle Beschneidungen laufen zum Teil mit wenig Tränen, zum Teil mit viel Tränen ab,
ohne Tränen gehts nicht weil tut weh.

Von Folgen abgesehen,

warum sollte man sein Kind diesem Ritual unterziehen, wenn der Körper doch von Geburt an zum Überleben gesichert ist und falls nicht, würde er sich von selber anpassen,
also wenn man doch Glaube hat, an Gott und Den Alles Vollbringenden, Muttergottes, etc.
sollte man keine solchen Eingriffe ohne Sinn vollziehen.


melden
162 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden