weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 21:13
@_Themis_
beides


melden
Anzeige
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 21:15
@rockandroll

Bezüglich der Örtlichkeit muss ich dich entäuschen, denn diese Regelung gilt hier schon in Bezug auf die weibliche Beschneidung.
Wer immer hier lebt (Deutsche oder Ausländer) und ihr Mädchen dann im Ausland beschneiden lassen, die werden hier strafrechtlich verfolgt


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 21:16
rockandroll schrieb: währen hier nur ein stückchen vorhaut fehlt, was in den meisten fällen gar nicht weiter bedauert wird
Na was weg ist, ist weg, die meisten kennen ja keinen Unterschied und es gibt einige die es bedauern und sogar dagegen klagen. Unnötige Risiken sollten auch gemieden werden, also ist es auch mit Drogen vergleichbar, denn wenn etwas schief geht, sollen wieder die Richter entscheiden, nicht wahr? ;) Aber gegen sowas wollen sich ja nun Ärzte absichern, wenn Eltern wollen das beschnitten wird, dann müssen sie auch damit klar kommen, wenn leider der Penis rampuniert ist und ihr Kind für's Leben gezeichnet ist.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 21:17
@rockandroll
... und der Rest Bodensatz von Leuten, die Dogma über Gesetz stellen, die behelligen wir lieber nicht mit hässlichen Gesetzen oder auch nur Regelungen, weil das für uns ungemütlich werden könnte - auch wenn wir damit dem eigenen Grundgesetz wiedersprechen. Deren Kinder müssen halt sehen, ob sie irgendeine Lobby finden.

Seltsame Logik.

Die meisten Leute schicken ihre Kinder auch freiwillig zur Schule, aus besserer Einsicht, aber dennoch gibt es ein Gesetz zur Schulpflicht, dem alle Kinder unterliegen, und zwar ausnahmslos. Damit eben jene Dogmatiker nicht auf die Idee kommen, dass ihre religiösen Gebote oder politischen Ideen über dem Gesetz stünden.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 21:18
@_Themis_
ach, das ist doch alles unwichtig. wenn die nicht wollen werden, dass sowas raus kommt, kommt es auch nicht raus. da wird halt dann ein kinderarzt des vertrauens konsultiert, der eben dicht hält und alles ist so verborgen, wie unnütz. ich sehe in dem gesetz jetzt nicht nur nachteile, sondern eine völlige belanglosigkeit in bezug auf den kern der sache

alles nur politischer kokolores, mehr nicht


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 21:18
@CosmicQueen

Die Haftungsfrage ist ja bislang ungeklärt wenn der Schaden durch einen Beschneider entsteht.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 21:19
@FF
wenn du wirklich was sinnvolles tun willst, sprich mit den eltern. der ganze rest hier ist so daneben, dass mir die worte dafür fehlen. fail umschreibt es wohl immer noch am besten


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 21:22
@_Themis_
Na siehste, in der Türkei gibt es anscheinend Schadesersatz, wenn der Penis durch die gewollte Beschneidung der Eltern verunglimpft wurde.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 21:22
rockandroll schrieb:ach, das ist doch alles unwichtig. wenn die nicht wollen werden, dass sowas raus kommt, kommt es auch nicht raus. da wird halt dann ein kinderarzt des vertrauens konsultiert, der eben dicht hält und alles ist so verborgen, wie unnütz. ich sehe in dem gesetz jetzt nicht nur nachteile, sondern eine völlige belanglosigkeit in bezug auf den kern der sache

alles nur politischer kokolores, mehr nicht
Es kommt auch nicht immer raus, wenn Kinder geschlgen werden, und dennoch ist es verboten.
Ich glaube, Du solltes Sinn und Funktion von Gesetzen mal überdenken, und das Verhältnis, das die allermeisten Bürger dazu haben.
rockandroll schrieb:wenn du wirklich was sinnvolles tun willst, sprich mit den eltern.
Ich schlage die ganze Zeit vor, dass mit den Eltern gesprochen wird. Bloss dass man sie dazu verpflichtet, mit jemandem zu sprechen. Ich denke nicht, dass sich alle wegen einer solchen Regelung strafbar machen werden. Sie müssen auch vor anderen OP´s eine Ärztemeinung einholen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 21:22
rockandroll schrieb:der ganze rest hier ist so daneben, dass mir die worte dafür fehlen. fail umschreibt es wohl immer noch am besten
Leider findest du aber weiter unendlich viele Worte um den "Misthaufen" wie du es nennst täglich um mehrere Meter anzuheben.

Die Diskussionskultur ist hier gelinde gesagt oftmals einfach nur noch scheiße. :X


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 21:23
Früher oder später wird es verboten werden.Da bin ich mir ganz sicher.
Und jetzt mache ich auch mal auf bockig: Und es ist mir egal wie die entsprechenden Schnippelfanatiker das dann machen. Wenn sie erwischt werden, haben sie Verurteilt zu werden.
Und wem die dann geltende Gesetzgebung nicht passt, der hat dann halt Pech geheabt. Ganz einfach


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 21:23
@rockandroll
Und by the way ... sie sind auch heute schon dazu verpflichtet, wie in dem Artikel über den kenianischen Jungen zu lesen ist. Ich weiss wirklich nicht, was daran unmöglich sein soll.


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 21:24
@CosmicQueen

Ja, in der Türkei gibt es das in der Tat. Auch hier muss da eine Regelung gefunden werden und das wird dann so richtig schwer


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 21:25
rockandroll schrieb:da wird halt dann ein kinderarzt des vertrauens konsultiert, der eben dicht hält
... und der setzt mirnichtsdirnichts seine Approbation aufs Spiel, wenn es Komplikationen gibt?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 21:30
Es ist doch nun mal mehr als heuchlerisch, wenn man seinem Kind solche Risiken aussetzt und wenn dann etwas passiert, schreit man nach dem Rechtsstsaat, da spielen dann urplötzlich religiöse Belange keine Rolle mehr.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 21:33
CosmicQueen schrieb:Aber gegen sowas wollen sich ja nun Ärzte absichern, wenn Eltern wollen das beschnitten wird, dann müssen sie auch damit klar kommen, wenn leider der Penis rampuniert ist und ihr Kind für's Leben gezeichnet ist.
Wenn der Penis so ramponiert wäre wie das organ der frau nach weiblichen beschneidungsarten, wäre der leidensdruck höher und die Bereitschaft der Eltern, ihr kind diesem Eingriff auszusetzen, niedriger.

Näme mich mal ein mann wunder, der Eingriff vollzogen hat, nachdem er schon sexuelle erfahrung unbeschnitten gemacht hat.

@rockandroll
?

"Yuri asked his mother to arrange for him to be circumcised, and together they looked for a private doctor. The procedure was carried out under a local anesthetic, but contrary to what Dr. Daniel Shinhar says and to the prevailing opinion, Yuri does not recall the event as traumatic. He went back to having sex with his girlfriend, but then realized that “the feeling in the sexual contact was affected, it was wrecked. There was a great deal less sensitivity and I needed a higher level of stimulation to reach erection. Two years ago, when I entered the Technion, the subject started to bother me. I am a person who often looks back, and unfortunately I cry over spilt milk. I understood unmistakably that I had made a mistake. I was 16 and I was an idiot.” "


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 21:36
@lilit

zu dem Text über Yuri würde ein überzeugter Muslim jetzt sagen: Das war die Strafe. Die Strafe dafür, dass er bereits mit 16 Sex hatte und das unverheiratet
;)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 21:37
Its a shame!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 21:39
Ich finde es übrigends ziemlich bedenklich, dass ganze Bevölkerungsgruppen für bereit gehalten werden, wegen einer strengeren Regelung und Informationspflicht sich strafbar zu machen und die Gesundheit der Söhne bei Halblaien-Beschneidern aufs Spiel zu setzen.
Wie gesagt: wir haben es nicht mit durchweg bildungsfernen Schichten oder fremden Kulturen zu tun, sondern mit in den allermeisten Fällen deutschen Staatsbürgern, die nie mit dem Gesetz in Konflikt geraten.
Viele befolgen das Gebot nur aus Tradition, nicht aus einem besonders intensiven Glauben heraus.

Wir haben es nicht mit halbkriminellen Analphabeten zu tun, sondern mit ganz normalen Eltern.
Die gehen mit den Kindern zu Vorsorgeuntersuchungen, lassen sich vom Arzt über Impfungen und Zahnpflege aufklären, schicken sie zur Schule und wünschen sich das Beste für ihre Kinder. Wieso sollten die nicht auch über die Risiken von Beschneidungen aufgeklärt werden?

Es wird Hardliner geben, die sich sträuben. Aber warum muss die Diskussion notwendig entgleisen?
Jeder pocht auf seine Rechte in diesem Staat. Aber auch die Kinder haben Rechte, und die müssen für alle gelten - egal ob religiös oder nicht. Und ich denke, das auch viele der Hardliner sich einer Regelung zur Beschneidung mit 14 (wenn denn 16 nicht durchsetbar ist) beugen werden.
Wenn dann noch welche denken, sie müssten ihre Kinder ins Ausland bringen und eine Strafe riskieren, dann sei es so. Ich glaube aber nicht, dass das viele sein werden.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2013 um 21:45
@FF
Wir haben das Gesetz bereits, da muss nichts geändert werden.

Aber Information und Aufklärung sollten klarer vermittelt werden.

Ein Verbot bringt nur Übel, aber eine bessere Aufklärung kann den einen oder die andere noch zu Zweifel bringen,

und Unterschrift zu in Inkaufnahme eventueller Risiken!


melden
180 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden