weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 12:36
Gwyddion schrieb:Im Übrigen fällt auch in den USA die Beschneidungsrate stetig.
na also, auch nicht staatlich verordnet, dennoch möglich, ohne gross aufhebens drum zu machen. wow, wer hätte das gedacht ;)


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 12:37
Unter selbigem Link

http://www.beschneidung-von-jungen.de/home/geschichte-der-beschneidung/beschneidung-in-den-usa-aus-dem-munde-der-aerzte....

findet man auch sehr interessante Begründungen für/gegen die Zirkumzision... die bis auf das Jahr 1860 zurückgehen.. ich stelle 2 Begründungen mal kurz hier auf.. :
1860: 0.001% der männlichen Bevölkerung der USA beschnitten.

"In Fällen von Masturbation müssen wir, glaube ich, diese Gewohnheit damit brechen, indem wir die Geschlechtsteile in einen solchen Zustand versetzen, in welchem sie zu große örtliche Schmerzen bereiten, als dass sie ermöglichten, dass diese Praktik weiterbetrieben wird. Zu diesem Zwecke, wenn die Vorhaut lang ist, können wir den männlichen Patienten mit gegenwärtigem und wahrscheinlich zukünftigem Nutzeffekt beschneiden; Auch die Operation selbst sollte nicht unter Chloroform ausgeführt werden, sodass der erlittene Schmerz, mit der Gewohnheit, die wir auszumerzen wünschen, assoziiert wird."
1998: aus den Briefen von Dr. Eileen Marie Wayne an die medizinische Fachwelt:

"Beschneidung ist keine medizinische Frage. Einer unwahrscheinlichen zukünftigen Infektion vorzubeugen ist eine fadenscheinige Begründung. Der Behandlungsstandard sind Antibiotika, nicht etwa die Amputation."


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 12:37
@KillingTime
Falsch ge@ttet ?

@rockandroll
Na wenn du das für gut befindest, das Eltern ihren Kindern derarte Risiken zumuten, dann scheinst du auch nichts von körperlicher Unversehrtheit zu halten und bestimmt gerne über andere und ihr Leben.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 12:38
@CosmicQueen

Nein, ich habe schließlich dich gequotet.


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 12:38
rockandroll schrieb: die eltern wissen, was gut für ihre kinder ist
90% ja(aber die lassen ihre kinder ehh impfen), aber es geht um die 10% die völlig gaga sind. deren kinder muss man schützen, und man muss kinder schützen die aus medizinischen gründen nicht geimpft werden können.

@CosmicQueen hör gut zu was @KillingTime da schreibt... wissen ist macht, besonders wenn es um die anatomie des anderen geschlechts geht.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 12:38
@CosmicQueen
du übertreibst


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 12:39
@25h.nox
trotzdem, deren sache


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 12:41
@KillingTime
Von wann ist das denn? Außerdem bin ich gegen Beschneidung, also musst du mich nicht aufklären. ;)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 12:42
@Puschelhasi

Und in Afrika schlachtet man sich froh und munter gegenseitig ab...sollen wir das jetz auch machen, weils woanders die Regel ist? Ist es denn wirklich so, dass wir jeden Dreck der aus Amerika kommt, hier kopieren müssen?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 12:45
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Von wann ist das denn?
Erst gestern: Beitrag von CosmicQueen, Seite 715
CosmicQueen schrieb:Außerdem bin ich gegen Beschneidung, also musst du mich nicht aufklären. ;)
Das weiß ich, und darum "kläre ich dich nicht auf", sondern knüpfe an deine Argumentation an.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 12:46
@GilbMLRS
@CosmicQueen
@25h.nox

Es geht hier um die rechtmaessigkeit des Gesetzes zur Beschneidung von Jungen. Ich habe vor einigen Seiten klar dargelegt, dass dieses Gesetz in Kraft ist.

Ich verstehe nocht was diese merkwürdigen Ablenkungsmanöver sollen.


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 12:48
@Gwyddion jetzt fehlt nur noch die komplikationsrate von den ersten seiten, dann hast du alles zitiert was wir schon geklärt haben.
hier geht es nur noch drum 2 trollen den thread nicht zu überlassen. an argumenten haben wir schon alles innerhalb der ersten woche geklärt.
die fragen die sich stellen sind einfach, wieso sind kinder der besitz der eltern in diesem fall, was rechtfertigt diese ausnahme und wo eckt das an unserem rechtssystem an.

die harten fragen sind schon lange geklärt, ja es ist eine ausnahme, es gibt keinerlei medizinische gründe. die rate in der westlichen welt nimt ab, und die komplikationsrate ist ziehmlich hoch für einen kleineren eingriff.
Puschelhasi schrieb:Es geht hier um die rechtmaessigkeit des Gesetzes zur Beschneidung von Jungen. Ich habe vor einigen Seiten klar dargelegt, dass dieses Gesetz in Kraft ist.
ein gesetz in kraft ist noch lange kein rechtmäßiges oder verfassungskonformes gesetz.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 12:49
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:Es geht hier um die rechtmaessigkeit des Gesetzes zur Beschneidung von Jungen.
Es gibt in der BRD nur eine einzige Instanz, die imstande ist, die Rechtmäßigkeit eines Gesetzes zu klären, und das ist das Bundesverfassungsgericht.
Puschelhasi schrieb:Ich habe vor einigen Seiten klar dargelegt, dass dieses Gesetz in Kraft ist.
Das ist irrelevant. Es gibt viele rechtswidrige Gesetze, und dieses hier wäre nicht das Erste.
25h.nox schrieb:ein gesetz in kraft ist noch lange kein rechtmäßiges oder verfassungskonformes gesetz
So ist es.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 12:50
Gwyddion schrieb:...dass Neugeborene unter Schmerzensschreien fast immer ohne Betäubung beschnitten werden, wobei sie meist ins Schmerzkoma verfallen,
Das ist einfach nur FOLTER! Aber was nehmen da so manche in Kauf um EINMAL Gott spielen zu dürfen. Geht mir in den Kopf nicht rein wie man seinem Kind dem aussetzen kann.
Puschelhasi schrieb:Es geht hier um die rechtmaessigkeit des Gesetzes zur Beschneidung von Jungen. Ich habe vor einigen Seiten klar dargelegt, dass dieses Gesetz in Kraft ist.
Ich bekomme hier von niemanden eine Antwort wie Befürworter dies VOR dem Gesetzesbeschluss gerechtfertigt haben.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 12:51
@25h.nox

Ich weis :)

Dennoch werden immer wieder die USA angeführt... und von daher wollte ich die "Begründungen" noch einmal posten.... immerhin waren einige ja nicht schon seit Seite 1 dabei und haben da vlt. noch ein Nachholbedürfnis an Informationen ;)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 12:51
@Puschelhasi
was sind denn Deine "Argumente", auch nur Ablenkungsmanöver, oder warum wird hier mitgeteilt, wie oft woanders in der Welt beschnitten wird? Es gibt KEINEN einzigen Grund der FÜR eine Beschneidung spricht.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 12:53
Puschelhasi schrieb:Es geht hier um die rechtmaessigkeit des Gesetzes zur Beschneidung von Jungen. Ich habe vor einigen Seiten klar dargelegt, dass dieses Gesetz in Kraft ist.
Ja schon klar, aber man darf solche Gesetze schon kritisieren, denn nicht alles was die Regierung so verzapft ist auch im Sinne des Volkes, nicht wahr?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 12:53
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:Es gibt KEINEN einzigen Grund der FÜR eine Beschneidung spricht.
Ich kann mir eine ganz Reihe von nichtmedizinischen Gründen vorstellen, aufgrund derer man "beschneiden" könnte.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 12:54
@Tussinelda

Bitte lies den thread, ich habe hier die Q&A des Zentralrates der Juden verlinkt und zitiert, da fibdest du alle antwortn, und diese Antworten decken sich auch mit meiner Meinung dazu.

BITTE erst LESEN, dann POSTEN!!!


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 12:55
@KillingTime
na das kannst Du ja gerne halten, wie Du möchtest, es spricht aber NICHTS für eine Beschneidung von Babys, nicht einmal für die Beschneidung Erwachsener, aus medizinischer prophylaktischer Sicht........


melden
160 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden