weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

417 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Christentum, Kirche, Scientology, Heuchelei

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

06.11.2013 um 18:11
@victor
nee, ich frage DICH, denn Du hast das behauptet.......also, worin war er Fachmann?


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

06.11.2013 um 18:11
@victor
victor schrieb:Warum gehört sie verboten und enteignet?
Es ist eine verbrecherische Organisation die Leute betrügt um an ihr Geld zu kommen.
victor schrieb:In den USA wurde Scientology über Jahrzehnte für Millionen von Dollar untersucht, alle Schriften, Vorträge etc. wurden genaustens analysiert – daraufhin kam der „Supreme Court“, also der oberste Gerichtshof, zum gegenteiligen Schluss. Ähnliches wurde auch von der deutsche Justiz durchgeführt.
??? was wurde untersuch?
victor schrieb:-Unter anderem war er ein sehr guter Pilot, Filmemacher, Photograph, Wissenschaftler, Geologe, Forscher, Autor … Er ist außerdem der Autor mit den meisten Veröffentlichungen weltweit.
Bitte für jedes davon einen Beleg. Danke. (btw ja forscher... er erfand ein Gerät was schmerzen von Tomaten misst :D :D :D Kaputter Typ) ^^

Wikipedia: L._Ron_Hubbard
Konnte auf die schnelle nichts finden was deine behauptungen belegt.
victor schrieb:-Wenn man sich die Bücher von ihm ansieht, ist es ersichtlich wie intelligent er war.
Intelligent? Er war dumm.
Am 18. Dezember 1928 fiel er durch die Aufnahmeprüfung zur Navy-Akademie.
quelle wikilink.
victor schrieb:-Mal abgesehen von Xenu: Auf welchen „Comics“ basieren die anderen Prinzipien von Scientology?
Den Rotz hat er sich halt dazuerdacht.
Text
http://www.psiram.com/ge/index.php/Dianetik
Dianetik (von gr. dia hindurch und noos Seele) ist sowohl der Name einer von dem US-amerikanischen Science-Fiction-Autor und Sektengründer Ron Hubbard erfundenen esoterischen Lehre als auch der Titel eines seiner Werke. Die Dianetik-Lehre ist die Vorläufermethode der heute innerhalb des Scientologykults praktizierten Lehre. Im Prinzip handelt es sich um eine kommerziell vermarktete außerwissenschaftliche Methode mit Eigenschaften des Motivationstrainings zur Steigerung eigener Leistungsfähigkeit, zur beabsichtigten Ausschaltung unerwünschter Emotionen und mit behaupteten positiven gesundheitlichen Effekten.

Hubbard beschrieb in seinem 1950 erschienenen Werk Dianetics (deutsch: „Dianetik“) ein System von Psychotechniken, das er 1952 mit Scientology 8–80 zu einer Weltanschauung mit dem Anspruch einer Religion erweiterte. Er fügte dabei Versatzstücke aus der Psychoanalyse und anderer psychologischer Konzepte zu einer angeblichen Methode zur Manipulation der menschlichen Psyche zusammen. Die psychische Manipulation von Menschen ist auch heute noch ein zentraler Bestandteil von Scientology mit dem Ziel, den Menschen und die Gesellschaft zu beherrschen. Daraus begründet sich auch die aggressive Antipsychiatrie der Sekte.


melden

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

06.11.2013 um 18:12
victor schrieb:Unter anderem war er ein sehr guter Pilot, Filmemacher, Photograph, Wissenschaftler, Geologe, Forscher, Autor
Ein dreifaches Hoch auf unseren Genossen Nicolae Ceausescu!

Hoch! Hoch! Hoch!

Aber bitte seine Frau nicht vergessen: sie war nicht nur die liebende Mutter der Nation, sondern auch Gelehrte von Weltruhm!

Ein dreifaches Hoch auf unsere Genossin Elena Ceausescu!

Hoch! Hoch! Hoch!




Ups.

Ist ja gar kein Ceausescu-Thread.


melden

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

06.11.2013 um 18:15
@Tussinelda
Wie gesagt, habe ich in meinem Beitrag dargelegt.

@interrobang: Schonmal etwas von "Neutralen Quellen" gehört?
Soll ich mir jetzt die Mühe machen, dir hier unzählige Belege zu servieren? Das kann problemlos auf zuverlässigen Internetseiten geschehen.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

06.11.2013 um 18:16
@victor

Ich glaube nicht, dass du bereit bist das hier zu handhaben. Du kennst ja die üblichen Strategien unterdrückerischer Personen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

06.11.2013 um 18:18
@victor
victor schrieb:Schonmal etwas von "Neutralen Quellen" gehört?
Hab ich dir gepostet. Wo sind deine Quellen?
victor schrieb:Soll ich mir jetzt die Mühe machen, dir hier unzählige Belege zu servieren?
Du behauptest etwas also beleg es.
sehr guter Pilot= Wo hat er den schein gemacht? Quelle?
Filmemacher=Welche Filme?
Wissenschaftler= Wo hat er studiert?
Geologe= Wo hat er studiert?
Er ist außerdem der Autor mit den meisten Veröffentlichungen weltweit.= Quelle?
victor schrieb:Das kann problemlos auf zuverlässigen Internetseiten geschehen.
Dan mach. Du behauptest es also belege es.


melden

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

06.11.2013 um 18:19
@Puschelhasi
Genau, die Strategien finden hier und in allen anderen Ähnlichen Diskussionen.
Aber die Wahrheit will ich trotzdem loswerden!


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

06.11.2013 um 18:20
@victor
Dan belege deine Wahrheit.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

06.11.2013 um 18:26
@victor
victor schrieb:Er ist außerdem der Autor mit den meisten Veröffentlichungen weltweit.
Hier hast du gelogen:

http://www.trivia-library.com/c/20-most-prolific-authors-and-writers-in-literary-history.htm
THE 20 MOST PROLIFIC AUTHORS IN LITERARY HISTORY

1. MARY FAULKNER (1903-1973) 904 books

South African writer Mrs. Mary Faulkner, whom the Guinness Book of World Records ranks as history's most prolific novelist, wrote under six pen names, including Kathleen Lindsay. Her novels include There Is No Yesterday, Wind of Desire, and Harvest of Deceit.

2. LAURAN PAINE (b. 1916) 850 + books

American paperback novelist using 70 pen names. Paine has written mostly westerns, such as The Man from Wells Fargo (1961), and some mysteries and romances.

3. PRENTISS INGRAHAM (1843-1904) 600 + books

American dime novelist who occasionally wrote a 35,000-word book overnight. He wrote 200 books on Buffalo Bill alone.

3. JOZEF IGNACY KRASZEWSKI (1812-1887) 600 + books

Polish writer of novels, plays, poetry, essays, biographies, history, memoirs, and political sketches. His novels included Szalona (The Crazy Woman).

5. ENID MARY BLYTON (1900?-1968) 600 books

English children's writer whose books are popular worldwide. Her best-known series are the Noddy, Famous Five, and Secret Seven ones.

6. JOHN CREASEY (1908-1973) 564 books

Gordon Ashe, Michael Halliday, and J. J. Maric were among this English mystery writer's many pen names. His Inspector West and Gideon series are the most popular.

7. SUYUTI (1445-1505) 561 books

Arab encyclopedist who wrote on almost every aspect of science and literature. His best-known works are commentaries on the Koran.

8. URSULA BLOOM (b. 1898?) 520 + books

English romance novelist with many pen names. Her books include Doctor on Call and The Flying Nurse. She also has written some nonfiction under her own name.

9. GEORGES SIMENON (b. 1903) 500 + books

Belgian-born mystery writer with more than 200 books published under his own name and over 300 published under 17 pen names. His most famous character is Inspector Maigret.

10. HOWARD ROGER GARIS (1873-1962) 500 + books

American children's writer, best known as the creator of Uncle Wiggily. Garis also contributed books to Edward L. Stratemeyer's many series (see below).
Wikipedia: L._Ron_Hubbard
Hubbard ist der Autor von über 100 Sachbüchern und über 220 Romanen, von denen manche in über 50 Sprachen übersetzt wurden.


melden

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

06.11.2013 um 18:27
@interrobang
Alle nötigen Informationen findest du auf lronhubbard.com

Ich habe jetzt auch nicht die Zeit, alle Äußerungen hier zu belegen (Tust du ja auch nicht; ohne dich angreifen zu wollen)
Wenn du etwas von mir behauptetes nicht glaubst, kannst du es nachprüfen und dann ggf. nörgeln. Ich schreibe nichts was nicht wahr ist, ansonsten würde eine Diskussion schließlich nicht sehr sinnvoll sein.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

06.11.2013 um 18:30
@victor
Willst du mich verarschen?
Du sagst gross:
victor schrieb:Schonmal etwas von "Neutralen Quellen" gehört?
Und kommst mit der Sektenseite? Eine Lüge dieser Schmierseite habe ich schon aufgedeckt.
victor schrieb:(Tust du ja auch nicht; ohne dich angreifen zu wollen)
Was soll ich belegen? Ich habe dich sogar wiederlegt junge.
victor schrieb:Wenn du etwas von mir behauptetes nicht glaubst, kannst du es nachprüfen und dann ggf. nörgeln
Habe ich. Deine Sektenseite Lügt nachweislich.
victor schrieb:Ich schreibe nichts was nicht wahr ist
Habe ich wiederlegt.


melden

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

06.11.2013 um 18:31
@interrobang
Zu Veröffentlichungen zählen selbstverständlich auch seine Abhandlungen, Aufsätze, Hörbücher, Vorträge etc, insgesamt um die 5000.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

06.11.2013 um 18:32
@victor
Und natürlich jede Seite einzelnd gezählt was? :D


melden

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

06.11.2013 um 18:33
victor schrieb:Alle nötigen Informationen findest du auf lronhubbard.com
Ich ziehe Russell Millers Bare-faced Messiah: The True Story of L. Ron Hubbard vor. Ist auch im Internet zu lesen:
http://www.spaink.net/cos/rmiller/index.html

Wikipedia: Bare-faced_Messiah


melden
firebird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

06.11.2013 um 18:34
am besten fand ich die south park folgen.

ich komme nicht aus dem schrank. ich bin hier gar nicht drin.


melden

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

06.11.2013 um 18:48
Hm, mal sehen, warum wird sich über Scientology lustig gemacht...

Vielleicht deshalb, weil deren Lehre derartig schräg ist, wie sie nur ein Science-Fiction-Autor erfinden kann? :D

Alienrasse, Xenu, Thetan...lol


Ich würde allerdings eher vor diesem Verein warnen, als mich drüber lustig zu machen.

Ich empfehle jedem mal ,,Schwarzbuch Scientology" von Ursula Caberta. Unter anderem.


melden
Tomar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

06.11.2013 um 18:50
@interrobang
interrobang schrieb:Willst du mich verarschen?
Bitte komm mal wieder runter. Es ist wenig klug, mit solchen Aggressionen einem Scientologen (oder auch sonst einem Menschen) zu begegnen. Der Scientologe plappert nach, was ihm gelehrt wurde. Er hat noch nie davon gehört, dass der offizielle Biograph von LRH bei seinen Nachforschungen festgestellt hat, dass LRH von A-Z über sein Leben gelogen hat. So hat der Gründer von Scn. bspw. entgegen seinen Behauptungen niemals Nuklearphysik studiert. Kein Ei!


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

06.11.2013 um 18:52
@Tomar
Sorry aber wen jemand sich bei Wikipedia beschwert das es keine neutrale seite über den Verbrecher ist und dann auch noch ne sektenseite als scheinbare "neutrale" Seite bringt... so sehr kann das Hirn nicht gewaschen sein.


melden
Tomar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

06.11.2013 um 19:01
@interrobang

Wenn du einen Scientologen beschimpfst, sagt der sich einfach, du seist voller Engramme (christlich übersetzt: böse Geister). Er nimmt dein Geschreibsel erst gar nicht ernst. Ich weiß nicht, wie man mit einem Scientologen erfolgreich diskutieren kann, damit er (wieder) zu denken beginnt, aber mit ruhigem Ton und argumentativer Überzeugung erreicht man tendenziell mehr, als mit aggressivem Gehabe.


melden
Anzeige

Wieso wird sich über Scientology immer lustig gemacht?

06.11.2013 um 19:02
@victor
hier mal was zur Biographie von Hubbard:
http://www.xenu.net/archive/books/tsos/sos-20.html


melden
194 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden