weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

923 Beiträge, Schlüsselwörter: Bundesverfassungsgericht, Asylbewerber, Sozialleistung

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

26.07.2012 um 12:25
@CthulhusPrison

Du sollst kein Engel sein.

Sondern du solltest dich zu einer würdigen Behandlung der Menschen bekennen.
Wenn du gibst, solltest du das aus Überzeugung tun. Und nicht mit dem bitteren, ärgerlichen Ausdruck ,,weil du ja musst".

Vorausgesetzt wird von den Asylbewerbern, den echten Asylbewerbern, gar nichts.
Sondern es ist Hoffnung, die sie treibt. Hoffnung auf ein Leben, in dem sie sich nicht alle paar Stunden auf die Straße werfen müssen, weil wieder eine Schießerei ausbricht. Hoffnung auf ein Leben, in dem sie nicht ständig fürchten müssen, dass ein Miliztrupp durch die Wohnungstür kommt, alles kurz und klein haut und die Bewohner erschießt, weil sie einer bestimmten Religion oder Ethnie angehören. Hoffnung darauf, dass sie nicht jedes Mal bangen müssen, ob ihr Kind zur Schule und wieder zurück kommt, auf den eigenen Beinen statt in einem Sarg.

Das sind Hoffnungen, die man nicht enttäuschen sollte. Nicht, wenn man selbst etwas auf Menschenrechte oder auf Christentum hält, falls man ein solcher ist.
CthulhusPrison schrieb:Und was für ein Monster oder Nazi ist man doch gleich wenn man anderer Meinung ist als die.
Dieses Gerede kommt nur aus einem Grund - fehlendem Selbstvertrauen. DU und viele andere Deutschen haben KEIN gesundes Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein. Deshalb trifft es dich und andere auch so, wenn irgendwelche blöden Sprüche über Nazis kommen.
Wenn MIR jemand so etwas sagen würde, würde ich ihm einfach antworten, dass er die Klappe halten soll, weil er nicht weiss, was er redet und ihn dann mit Verachtung strafen.

Dieses Gemaule ,,wää, die schimpfen uns doch nur immer Nazis..." kommt lediglich aus nicht vorhandenem Selbstbewusstsein, aus dem Denken, man müsse sich immer Beugen.


Ein Deutscher mit gesundem Selbstbewusstsein muss das nicht.
CthulhusPrison schrieb:Ich würde auch bei Gefahr um Hilfe suchen, würde aber nicht erwarten das ich sie bekomme und das könnte ich voll verstehen.
Oh, natürlich - du fliehst um dein Leben, reist tausende Kilometer durch fremde Länder und hast dann nicht einmal die Hoffnung, dass man dir hilft. Und wenn die Leute sagen:,,Verpiss dich", dann gehst du einfach wieder. Auch, wenn du völlig am Ende deiner Kräfte bist, mental und physisch.

Das kauf ich dir auf jeden Fall ab, ganz bestimmt :D


melden
Anzeige
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

26.07.2012 um 12:26
DeepThought schrieb:Klopft jemand an deine Tür und bittet um Einlaß weil er sonst hingerichtet wird.... schlägst du ihm die Türe vor der Nase zu und kannst dann ruhig schlafen?
Aha, Du würdest also James Holmes bei Dir aufnehmen um ihn zu schützen....


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

26.07.2012 um 12:27
@DeepThought
DeepThought schrieb:Wieso Scherz? Klopft jemand an deine Tür und bittet um Einlaß weil er sonst hingerichtet wird.... schlägst du ihm die Türe vor der Nase zu und kannst dann ruhig schlafen?
Es kommt hier auf die Person an die an die Tür klopft. Ich differenziere da. Aber bestimmt würde ich vielen die Tür vor der Nase zuschlagen denn ich kann ja auch nichts anderes von denen erwarten.


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

26.07.2012 um 12:28
@van_Orten

Möchtest du jetzt sagen, dass die Mehrheit der Asylwerber Kriminelle sind??


@CthulhusPrison
das klingt irgendwie sehr verbittert und ich gehe davon aus, dass man dich menschlich wohl schon im Stich gelassen hat.


melden
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

26.07.2012 um 12:30
@DeepThought

Das war ein Beispiel für Subjektivität.... Es gibt bestimmt Menschen die James Holmes Unterschlupf gewähren würden weil sie etwas positives in seinem Handeln sehen, was auch immer das sein mag...

Und ebenso gibt es Menschen die die Mehrheit der Asylbewerber als Kriminelle betrachten, Sozialschmarotzer, weiss der Geier was...

Du siehst: Alles subjektiv....


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

26.07.2012 um 12:31
@van_Orten
van_Orten schrieb:Wenn Du Dir die Entwicklung der Asyl- und Sozialpolitik in den letzten Jahrzehnten anschaust siehst Du allerdings wohin der Kurs der "repräsentativen Demokratie" geht...
In Richtung der anonymen Umfrageergebnisse ;)

Im Endeffekt macht die Regierung ja mittelfristig nur das womit sie Stimmen fangen kann; und da unsere Wahlen geheim sind entspricht die Realpolitik nicht immer den öffentlichen Aussagen...
gerade die schwarz/gelbe koalition in den 90zigern jahren, hat die asylpolitik verschärft und durch das abkommen in der eu-politik hat deutschland noch einen vorteil bekommen.
asylbewerber können quasi nur per flugzeug zu uns kommen oder auf dem seeweg über die nordsee.


melden
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

26.07.2012 um 12:32
@dasewige

Und das wird, glücklicherweise, noch lange nicht das Ende der Fahnenstange sein...


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

26.07.2012 um 12:47
CthulhusPrison schrieb:Es kommt hier auf die Person an die an die Tür klopft. Ich differenziere da. Aber bestimmt würde ich vielen die Tür vor der Nase zuschlagen denn ich kann ja auch nichts anderes von denen erwarten.
Was bist du denn für einer oO?

Da wird dir die Frage gestellt, ob du jemanden, der um sein Leben fürchten muss, einlässt oder nicht - und du sagst allen ernstes, du guckst erstmal, wer das ist? Und schlägst ihm denn die Tür vor der Nase zu?

Unglaublich.

Dann kannst du ja auch gleich losgehen und nach Gutdünken darüber richten, welcher Mensch leben und welcher sterben mag.


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

26.07.2012 um 13:17
eisen schrieb:was für ein Blödsinn, die paar NPD idioten die der ansicht haben, den Meisten leute hier stink eher das die "Ausländer" Gerade keine Arbeit haben und nur Sozialleistungen kassieren und nich einem Müden Euronen in die Gesetzlichen kassen zahlen., aber selbst das darf man mittlerweile nicht mehr Kritisieren.
NPD Idioten die der Ansicht haben...soso...zu der klassischen Verharmlosung rechtsradikaler gesellt sich die Manifestation perfekter Muttersprache
Das Asylbewerber gar nicht arbeiten dürfen wird elegant verschwiegen,wenn sie denn,was selten genug geschieht,Asyl gewährt bekommen,dürfen sie das zwar theoretisch...aber nur wenn sich kein Deutscher auf die Stelle bewirbt.
Mit so einer grauschleierigen Argumentationsweise ist das Recht auf Kritik mehr als dahin


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

26.07.2012 um 13:24
merkwürdige Argumentationsketten...

Zu allererst sind wir alle Menschen, und hier kristallisieren sich zwei verschiedene Typen ganz klar hinaus: Diejenigen, denen Ihre Mitmenschen am Herzen liegen und diejenigen, denen Ihre Mitmenschen egal sind.

Mitmenschen sind alle Menschen auf der Welt, egal ob Deutscher, Türke, Pakistani, Koreaner oder oder oder.


Unser Vorväter haben sich durch die Sozialgesetzgebung zu Menschlichkeit und Nächstenliebe bekannt - und das ist auch gut so.

Wir leben in einem reichen Land, wo der Reichtum zugegeben nicht gerecht genug verteilt ist, aber wir können es uns leisten, nicht nur den Mitmenschen zu helfen, die zufällig innerhalb der Grenzen dieses Landes geboren sind, sondern wir können und müssen auch den Ärmsten der Armen, den hungernden Kindern, den politisch Verfolgten helfen.

Wir haben diese Pflicht nicht durch unsere Vergangenheit, sonder gebietet es unser Mitgefühl, unser Verantwortungsbewusstsein des Stärkeren für den Schwächeren - egal aus welchem Land der Schwächere kommt.

Leider leben wir heute in einer Gesellschaft wo jeder nur sich sieht. Man beobachte nur die Diskussion ob der Länderfinanzausgleich noch gerecht wäre, bei dem sich die mittlerweile Strukturstarken Bundesländer wie Bayern rausnehmen wollen, d.h. die Solidarität schwindet nicht mehr nur gegenüber armen Menschen eines anderen Kulturkreises, sondern auch innerhalb unseres Landes - bei der Rhetorik einiger hier auch verständlich, wieso sollte ein Bayer einem Sachsen, der erst seit 20 Jahren in die Sozialkassen einzahlt, die selben Gelder zugestehen wie ihmselbst.

Unsere Gesellschaft wird immer egoistischer, unsere Werte immer banaler, und so lange wir nicht alle so rumprotzen können, wie die amerikanischen Rapper bei MTV Cribs haben wir leider auch nichts zu teilen...

Man kann nur hoffen, das es bei einigen hier irgendwann zu einem Umdenken im miteinander gibt, in einer so missgünstigen Gesellschaft, in der man den Ärmsten nicht mal ein Mindestmaß an Geld abgeben möchte will ich nicht alt werden.

Btw, die Auswirkungen der Erhöhung der Gelder für die Asylbewerber betragen pro Kopf EUR 10,00 per Jahr!!!! Das macht 2 Wodka-Red Bull weniger - im Jahr... Das wird uns tatsächlich arm werden lassen...


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

26.07.2012 um 13:29
@Kc
Kc schrieb:Wenn du gibst, solltest du das aus Überzeugung tun. Und nicht mit dem bitteren, ärgerlichen Ausdruck ,,weil du ja musst".
Wenn ich was gebe, sollte ich auch das Recht haben zu entscheiden wen ich was gebe und wieviel das ist. Aber da wir ja so ein wunderbarer Sozialstaat sind und alle über 80 Mio. Bürger die Menschenrechte ohne Murren und Klagen akzeptiert hat *Ironie* können die ja auch entscheiden wen ich was geben soll und wieviel das ist. Das ist wirklich eine wunderbare Demokratie wo über den Kopf des Bürger beschlossen wird aber er selbst nicht mit einbezogen wird oder er nur einen gringen Einfluss ausüben kann...
Kc schrieb:Das sind Hoffnungen, die man nicht enttäuschen sollte. Nicht, wenn man selbst etwas auf Menschenrechte oder auf Christentum hält, falls man ein solcher ist.
Du sprichst von Hoffnung, ich von Gerechtigkeit. Die Hoffnung wurde doch schon lange erfüllt für die Asylbewerber die hier leben. Sie sind doch in Sicherheit. Aber hier geht es doch jetze um die Erhöhung der Sozialleistungen. Es geht doch darüber hinaus. Jemand der jahrzehntelang Steuern und Abgaben gezahlt hat um ein Recht auf die Leistungen hier zu haben, muss sich doch ziemlich verarscht vorkommen wenn das Asylbewerbern geschenkt wird, die hier keinen Cent in das Land investiert haben, aber auf unsre Hilfsbereitschaft setzen und nichts dafür zurückgeben.
Kc schrieb:Dieses Gemaule ,,wää, die schimpfen uns doch nur immer Nazis..." kommt lediglich aus nicht vorhandenem Selbstbewusstsein, aus dem Denken, man müsse sich immer Beugen.
Mangelt es an Selbstbewusstsein wenn man eine Meinung frei äußert die nicht gewünscht ist? Sicherlich nicht. Außerdem schimpft man nicht, man sagt seine Meinung. Es mangelt nicht an Selbstbewusstsein es mangelt diesen Leuten gegenüber an Akzeptanz und Verständnis. Man holt immer die Moralkeule raus um solche Leute gleich zum schweigen zu bringen als sachlich mit ihnen zu diskutieren. Die Leute die von Toleranz reden sollten sich erst mal selbst an die eigene Nase fassen.
Kc schrieb:Da wird dir die Frage gestellt, ob du jemanden, der um sein Leben fürchten muss, einlässt oder nicht - und du sagst allen ernstes, du guckst erstmal, wer das ist? Und schlägst ihm denn die Tür vor der Nase zu?
Ja das würde ich ohne Bedenken tun. Ich kann ihn natürlich auch gleich rein lassen und dann mich, meine Familie und Kinder in Lebensgefahr bringen von den Verfolgern gleich mit gerichtet zu werden. Ich glaube du würdest nicht anders handeln wenn es wirklich um Leben oder Tod geht. Wo ist dann die schöne Solidarität und Hilfsbereitschaft wenn es um das eigene Leben geht...


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

26.07.2012 um 13:37
@CthulhusPrison


es ist Dein gutes Recht gegen unsere Art der Demokratie zu sein - aber Du kannst Dich glücklich schätzen, das Du diese Aussage nicht in einem Land getätigt hast, in dem Du dafür schon verfolgt und gegebenenfalls auf Jahre verurteilt oder sogar hingerichtet wirst - denn eventuell müsstest Du dann flüchten und würdest an die Tür von Leuten wie Dir klopfen müssen, die Dir die Tür vor die Nase hauen würde, weil Du ja nur Ihr Geld willst.


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

26.07.2012 um 13:37
CthulhusPrison schrieb:Wenn ich was gebe, sollte ich auch das Recht haben zu entscheiden wen ich was gebe und wieviel das ist. Aber da wir ja so ein wunderbarer Sozialstaat sind und alle über 80 Mio. Bürger die Menschenrechte ohne Murren und Klagen akzeptiert hat *Ironie* können die ja auch entscheiden wen ich was geben soll und wieviel das ist. Das ist wirklich eine wunderbare Demokratie wo über den Kopf des Bürger beschlossen wird aber er selbst nicht mit einbezogen wird oder er nur einen gringen Einfluss ausüben kann...
Das sollte die eigentliche Grundüberzeugung, das jeder Mensch als solcher ein gewisses Anrecht hat in Würde Leben zu dürfen unangetastet lassen.


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

26.07.2012 um 13:42
CthulhusPrison schrieb:Du sprichst von Hoffnung, ich von Gerechtigkeit. Die Hoffnung wurde doch schon lange erfüllt für die Asylbewerber die hier leben. Sie sind doch in Sicherheit. Aber hier geht es doch jetze um die Erhöhung der Sozialleistungen. Es geht doch darüber hinaus. Jemand der jahrzehntelang Steuern und Abgaben gezahlt hat um ein Recht auf die Leistungen hier zu haben, muss sich doch ziemlich verarscht vorkommen wenn das Asylbewerbern geschenkt wird, die hier keinen Cent in das Land investiert haben, aber auf unsre Hilfsbereitschaft setzen und nichts dafür zurückgeben.
Verarscht komme ich mir da nicht vor. Erst mal begrüsse ich die Bemühungen solche Menschen aus ihrer misslichen Lage/Lebensgefährdung zu befreien und die logische Konsequenz einzubeziehen, daß solche Menschen dann auch eine Existenzgrundlage brauchen, da sonst eine Gefährdung der eigentlichen Bürgerschaft besteht.


melden
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

26.07.2012 um 13:44
@CthulhusPrison

Beruhige Dich, ich würde auch so einigen die Tür vor der Nase zuschlagen...

Wenn ich dieses pauschale "Alle-Menschen-haben-sich-lieb"-Kumba-yo-Gesabbel lese (natürlich ohne über die Folgen nachzudenken, und damit meine ich nicht mich) frage ich mich echt wieviele sich hier Abends selbst beweihräuchern....


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

26.07.2012 um 13:46
@van_Orten

Ja..am besten gehen wir immer alle davon aus das jeder potenziell ein hinterfotziges Arschloch ist, bauen alle 4m hohe Mauern um unsere Grundstücke und horten die Waffen...dieses Gesellschaftsmodell hat sich in den STaaten ganz hervoragend bewehrt.


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

26.07.2012 um 13:47
@van_Orten
Yep. Ich frage mich wieviel dieser guten und hilfsbereiten Menschen hier wirklich die Türe öffnen und die Leute reinlassen wenn dahinter ein Erschießungskommando mit Kalaschnikow anrückt ohne Rücksicht auf Verluste. NIEMAND macht gleich die Tür auf sondern guckt erst durchs Guckloch. ;)


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

26.07.2012 um 13:49
Hier hat doch gerade jemand die Diskussionsweise beanstanded, kommt jetzt aber slbst mit übermässiger Polemisierung um die Ecke...ich bin begesitert! Du hast es echt drauf!


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

26.07.2012 um 13:50
@seraphim82
Wenn du mich meinst les erst mal meine Kommentare bevor du was falsches postet. Das sag ich schon die ganze zeit.


melden
Anzeige
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

26.07.2012 um 13:50
@seraphim82

Bewährt hat sich das da, ja....

Aber nicht nur da, hier im Grunde auch. Nur hat hier nicht jeder eine Waffe....

@CthulhusPrison

Vor allem teile ich mein Haus nicht, erst recht nicht mit jemandem der ganz andere Hemmschwellen und ein völlig anderes Unrechtsbewusstsein (Recht des Stärkeren) hat als ich...

Nicht zum ersten Mal würde da das Opfer zum Täter.... Aus welchem Grund sollte ich mich und meine Lieben, so gering es auch sein mag, einem Risiko aussetzen...


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden