weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

923 Beiträge, Schlüsselwörter: Bundesverfassungsgericht, Asylbewerber, Sozialleistung

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

29.07.2012 um 15:34
@van_Orten

Ok,und mich juckt es nicht, wie sehr du dich darüber aufregst, das man dir ein paar Euros wegnimmt, die dir zwar nicht weh tun, aber jemand anderem ein menschenwürdiges Leben ermöglichen. Angesichts der Nützlichkeit dieser Handlung, ist dein Gezeter irrelevant ;)


melden
Anzeige
Sanguinius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

29.07.2012 um 21:24
seraphim82 schrieb:Oder wer will hier 'sogar verurteilten Straftätern Unterschlupf gewähren'?
van_Orten frage ob jemand auch einen verurteilten Massemörder wie James Holmes der 12 Menschen ermordet und 58 verletzt-schwer verletzt hat unterschlupf gewähren würde. Warhead (siehe S. 28) beispielsweise scheint damit zumindest kein Problem zu haben.


Übrigends ich möchte hier mal einen Vergleich anbringen. Es gibt Menschen die brauchen Organe um zu überleben, um ihnen ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Haltet ihr es nun für richtig, wenn man gesunden lebenden Menschen gegen ihren Willen Organe und Körperteile zu diesem Zweck rausschneidet. Vielleicht sollte man sich da mal überlegen das Geld ebenso wie ein gesunder vollständiger Körper ein Stück Lebensqualität bedeutet und sich fragen inwiefern eine solche Umverteilung auf ihre Art nicht höchst kriminell ist.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

29.07.2012 um 23:46
@Sanguinius

wie hoch ist deine persönliche monetäre belastung durch die asylanten?


melden
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

30.07.2012 um 13:07
InfiniteRick schrieb:Ok,und mich juckt es nicht, wie sehr du dich darüber aufregst, das man dir ein paar Euros wegnimmt, die dir zwar nicht weh tun, aber jemand anderem ein menschenwürdiges Leben ermöglichen. Angesichts der Nützlichkeit dieser Handlung, ist dein Gezeter irrelevant
Ich sehe nicht wo man mir "ein paar Euros wegnimmt"...
Ich sehe nur das hier öffentliche Haushalte sinnfrei belastet werden. Geld welches man besser in die Bildung der hiesigen Jugend investieren sollte...
Sozialabgaben bekommt der deutsche Staat ohnehin nicht von mir...


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

30.07.2012 um 14:17
Das ist wiederum eine Frage von Kapazitäten. Und diese sind vorhanden für Bildung sowie in einer vernunftbegründeten Absprache mit unseren europäischen Nachbarn auch um Menschen im Bedarfsfall ein Asyl zu gewähren.

Kapazitäten werden nie verschwendet wenn man Menschen hilft, sie werden bei ganz anderen Dingen verschwendet. Das klingt jetzt vielleicht blöd, aber eigentlich auch nur weil es so dermassen banal ist.


melden
XenonNo1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

07.08.2012 um 20:35
Es geht um die Leistungsgerechtigkeit. Jemand, der nie gearbeitet hat, wird mit jemandem gleichgestellt der mitunter Jahre geschuftet hat. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob derjenige der gearbeitet Deutscher,Ausländer oder ein Deutscher mit Migrationshintergrund ist.


Sie haben genug Geld, das ist meine Meinung.


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

07.08.2012 um 21:11
Mit dem pikanten Unterschied der dann gerne vergessen wird.
Der Deutsche darf und soll sich eine Arbeit suchen;der Asylant soll aber darf nicht.

Demnach werden sie nicht gleich gestellt .


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

07.08.2012 um 22:33
Wenn die ,,Asylanten" arbeiten, dann ,,klaun sie uns die Jobs".

Wenn sie nicht arbeiten wollen, dann sind sie ,,faule Parasiten".

Wenn sie arbeiten WOLLEN, dann verbietet ihnen der Staat das oder macht es sehr schwierig.


Ich frag mich, warum unter solchen Bedingungen überhaupt noch Leute nach Deutschland kommen und hier Asyl beantragen.


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

07.08.2012 um 22:36
XenonNo1 schrieb:Sie haben genug Geld, das ist meine Meinung.
Das kannst du nicht unbedingt so sagen, es ist schon richtig dass immer wieder welche dabei sind, die die deutsche Sozialstruktur ausnutzen, aber der Großteil kommt her um ihr ein besseres Leben zu führen. Warum auch nicht, ich würde auch auswandern wenn es hier irgendwann schwierig wird, ein sorgenfreies Leben zu leben. Ich glaube da wäre ich auch nicht der einzige hier....

Vielmehr bekomm ich ne Halskrause wenn ich teilweise Deutsche sehe die bewusst nicht arbeiten gehen, und sich mit dem zufrieden geben was sie von Vatern Staat bekommen.


melden
Alinga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

07.08.2012 um 22:41
Das Thema erinnert mich immer an den einen Bericht vor zwei Jahren im Fernsehen. Bekam doch eine Frau vom Amt zu hören: ,,Tja, hätten Sie ein Kopftuch um dann könnte ich Ihnen diesen Antrag ohne weiteres genehmigen."
Leider ist dieser Spruch bis heute blanke Realität ._.
Und jetzt gildet auch noch die BlueCard... Schrecklich -.-"


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

07.08.2012 um 22:55
Alinga schrieb:,,Tja, hätten Sie ein Kopftuch um dann könnte ich Ihnen diesen Antrag ohne weiteres genehmigen."
Erzähle mir bitte mehr vom Stammtisch; welcher Antrag soll es denn gewesen sein?


melden

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

07.08.2012 um 23:29
Naja, meine Meinung ist die, das wir jetzt eine richtige Zuwanderungswelle an Asylanten bekommen.
Eine stärkere rechte Gruppierung oder noch mehr Zündstoff. In Niedersachsen haben sich u.a. Banden von Georgiern zusammengeschlossen ( Asylanten aus Friedland) die den Niedersachsen gegenüber Morddrohungen aussprechen, wenn die diese nicht dieben lassen. Die Polizei gibt sich machtlos. Die sind gut durchorganisiert.

Ich kann auf solche Asylanten gerne verzichten. Der Landesfrieden bleibt nicht gewahrt. Wer arbeiten geht für sauer verdientes Geld darf durchaus seine Einstellung vertreten. Wer von den Asylanten Wirtschaftsflüchtlinge sind, werden die Beamten nie herausbekommen, weil sie den Pass wegschmeissen und mit Drogen dealen, wie in Berlin. Wer soetwas gutheisst, dem ist nicht zu helfen. Zum anderen: Asylanten sollen geschützt leben und nicht alle Wohltätigkeiten bekommen.
Wie gesagt Ich unterscheide zwischen Wirtschaftsflüchtlingen und Asylanten. Ein Asyl ist auch kein Domizil. Nur mal zur besseren Verständigung.


melden
Sanguinius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

08.08.2012 um 10:59
seraphim82 schrieb:Das klingt jetzt vielleicht blöd, aber eigentlich auch nur weil es so dermassen banal ist.
Das klingt nicht nur blöd. Das woran unser Staat leidet ist ein extremes Helfersyndrom. Kein Selbstwertgefühl und die Sucht allen helfen zu müssen egal ob Unternehmer, Banker, Griechen, Asylanten usw.
Bildung, Infrastruktur und Sicherheit das sind die wichtigen Aufgaben eines Staates, woran er kein Geld verschwendet. Ansonsten sollte er sich bestenfalls überhaupt nicht in die Wirtschaft und das Privatleben der Menschen einmischen vorallem nicht finanziell.


melden
XenonNo1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

08.08.2012 um 11:56
Zunächst einmal ist es fraglich inwiefern eine Verpflichtung besteht zu helfen. Aus meiner Sich ist das reiner Edelmut.

Darüber hinaus war das Asylrecht ursprünglich dazu da, um Leute vor der absoluten Armut zu schützen, nicht vor der relativen Armut. Alles andere ist Luxus, da sie im Enddeffekt keine Leistung erbringen, wobei das natürlich auch zum Teil Schuld des Staates ist. Allerdings können wohl die wenigsten Asylanten fließend Deutsch sprechen.


melden
Anzeige
XenonNo1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sozialleistungen für Asylbewerber zu niedrig!

08.08.2012 um 11:58
Ich wohne hier in einer relativ friedlichen Gegend, aber ein paar Stadtteile weiter herrscht täglich Gewalt und es wird mit Drogen gedealt. Und das sind (laut Polizei) nun einmal Ausländer bzw. Asylanten.


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden