weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Armut ist politisch gewollt

1.430 Beiträge, Schlüsselwörter: Armut, Arbeitslos

Armut ist politisch gewollt

30.12.2012 um 20:00
War halt so eines dieser Wahlversprechen, das man bereut, ohne das man aber vielleicht nicht an die Macht gekommen wäre.


melden
Anzeige

Armut ist politisch gewollt

30.12.2012 um 20:01
@GehirnAkrobat

Ich gebe Dir in Deinen beiden Punkten recht, aber wir kommen dann für ein schwaches Frankreich auf über den ESM und was die sich noch alles einfallen lassen.


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut ist politisch gewollt

30.12.2012 um 20:01
@GehirnAkrobat
GehirnAkrobat schrieb:Und ja, Frankreich erntet jetzt langsam die Früchte für die sozialistische Saat des Hollandes. Ich gönne es ihnen
Das Problem ist nur, dass das auch auf uns zurückfällt.


melden

Armut ist politisch gewollt

30.12.2012 um 20:01
@Bauli

Machen wir doch eh und in jedem Fall


melden

Armut ist politisch gewollt

30.12.2012 um 20:02
Frankreich hatte ja jetzt längere Zeit eine konservative Regierung und es ging wirtschaftlich trotzdem bergab.


melden

Armut ist politisch gewollt

30.12.2012 um 20:02
@jayjaypg
@Bauli

Diesem Land hier mit seiner geisteskranken Führungsriege ist doch eh nicht mehr zu helfen


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut ist politisch gewollt

30.12.2012 um 20:02
@yoyo
Aber nicht derart rasant wie jetzt mit der sozialistischen.


melden

Armut ist politisch gewollt

30.12.2012 um 20:03
@GehirnAkrobat

Eigentlich müssten die ganzen EU-Bürger abstimmen, ob sie für das jeweilige Land zahlen wollen, vor jeder nationalen Wahl mit Klärung des Wahlprogramms.


melden

Armut ist politisch gewollt

30.12.2012 um 20:05
@Bauli

Dem geneigten EU-Bürger wird aber nicht das geistige Rüstzeug zugesprochen (Seitens der Politik ) , dies richtig zu beurteilen ^^


melden

Armut ist politisch gewollt

30.12.2012 um 20:05
@jayjaypg

Da ja Entwicklungen immer mit einer gewissen Verzögerung ankommen, denke ich mal, dass Hollande selbst noch nicht viel bewirkt hat, er muss sich jetzt erst einmal noch mit dem Erbe der Konservativen herumschlagen.

Leute, die so viel verdienen und dann dem Land, das sie groß gemacht hat, einfach den Rücken kehren, nur weil ihre Steuerlast steigt, na ja, ich muss wohl nicht sagen, was ich davon halte ...


melden

Armut ist politisch gewollt

30.12.2012 um 20:06
@Bauli

Was nützt eine Abstimmung wenn man sich dann später nicht mehr an das Programm gebunden fühlt.
Es gab auch mal Verträge zur EU und zur Währung. Alle festgeschriebenen Grundsätze wurden über Bord geworfen


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut ist politisch gewollt

30.12.2012 um 20:07
yoyo schrieb:Leute, die so viel verdienen und dann dem Land, das sie groß gemacht hat, einfach den Rücken kehren, nur weil ihre Steuerlast steigt, na ja, ich muss wohl nicht sagen, was ich davon halte ...
Wir sprechen von einer Steuerlast von 75%. Das kommt fast Enteignung gleich.


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut ist politisch gewollt

30.12.2012 um 20:08
Bauli schrieb:Eigentlich müssten die ganzen EU-Bürger abstimmen, ob sie für das jeweilige Land zahlen wollen, vor jeder nationalen Wahl mit Klärung des Wahlprogramms.
Damit wäre der EU jedliche Handlungsfähigkeit genommen.


melden

Armut ist politisch gewollt

30.12.2012 um 20:09
@Gwyddion
@GehirnAkrobat

Es haben auch ganz viele auf großen Fuss gelebt, als die die deutschen Zinssätze mit in Anspruch genommen haben für ihr Land.

Für den gemeinen Bürger hat die EU nicht´s getan, ausser Ihnen das Leben schwer zu machen.
Mit EU-Normen und Richtlinien, so schwachsinnig diese auch waren. Das zeigt, das diese Politiker sich lange aus der realen Welt verabschiedet haben.

Die kommen mir so vor, als wissen die teilweise nicht, wie Ihre eigenen Bürger leben.


melden

Armut ist politisch gewollt

30.12.2012 um 20:10
@jayjaypg

Den Eurokraten gehört auch keine Handlungsfähigkeit in die Hände gelegt. Dafür war es auch nicht gedacht. Die lachen über uns.


melden

Armut ist politisch gewollt

30.12.2012 um 20:10
@jayjaypg

Selbst in den USA lag die Steuer bei den Reichen im 20. Jahrhundert schon jahrzehtelang über 70 %, zeitweise sogar über 90 %. Erst ab den 80ern sank sie allmählich von 70 auf 35 %.


melden

Armut ist politisch gewollt

30.12.2012 um 20:12
@yoyo
Darum sind auch viele mit ihren Firmen ausgewandert in billigere Länder. Darum steht die USA heute dort, wo sie steht. Das konnten die nicht mehr gut machen.


melden

Armut ist politisch gewollt

30.12.2012 um 20:13
@Bauli

Es geht nicht um Unternehmen, sondern um Privatleute.
Und die reichen Privatleute sind auch damals in den USA geblieben.


Wenn ein Millionär also nur mehr eine Viertelmillion aufwärts verdient, dann ist das immer noch eine genze Menge (20 x so viel wie der durchschnittliche Portugiese). Außerdem gibt es ja auch nach wie vor noch legale Möglichkeiten, dank Steuerberater die Steuerlast deutlich zu senken.


melden

Armut ist politisch gewollt

30.12.2012 um 20:14
@yoyo
also ich kannte Amerikaner, die nicht mehr in den USA lebten, die sind in der EU umhergezogen, immer auf der Suche nach noch billigeren Leuten.


melden
Anzeige

Armut ist politisch gewollt

30.12.2012 um 20:18
@jayjaypg
Ja, aber erst nach der ersten Million. Die wird nicht so hoch besteuert. Da bleibt genug übrig, um ein nettes Leben führen zu können. Außerdem, woher haben die meisten Superreichen ihr Geld? Meistens ist es halbkriminell erworben, auf Kosten anderer. Wenn ich sehe, wie das hier in Deutschland so läuft. Da hinterzieht jemand 20 Millionen Steuern und bekommt dann Bewährung. Das ist ein Witz.


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden