weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

EU plant Propaganda-Patrouille

472 Beiträge, Schlüsselwörter: EU, Überwachung, Propaganda, Zensur, Eudssr, Meinungsmanipulation

EU plant Propaganda-Patrouille

16.03.2013 um 18:59
@Grymnir

Auch in einem Spitzensystem, gerade in einem so freiheitlichen wie unserem, ist propaganda ein mächtiges mittel.
Es gibt unglaublich viel dumme propaganda anti kapitalismus und anti eu.
Dabei heißt das nicht, dass kapitalismus und die EU so toll sind, sondern, dass leute lügen auf den leim gehen.

Dass die EU da jetzt aufpassen will, um z.b. bei solchen themen richtigstellungen auszustrahlen und diese aufzugreifen, finde ich persönlich gut.

Das ist natürlich auch immer eine Frage des WIE, aber vom WIE wissen wir rein gar nichts.
Und bis wir da was wissen, können wir nichts dazu sagen.

@Schrotty
Schrotty schrieb:würde mich zumindest nicht wundern. Politik ist doch egal wo immer Show und Lüge, oft auch dreister Betrug. Solange die Nationalitäten in der EU die eigentlichen Schattenregierungen und Strippenzieher und das EU Parlament nur die Marionetten der jeweiligen Nationalregierungen, ist es doch mit der EU Politik, wie überall.
Die kompetenzen des EU parlaments werden nach und nach gestärkt, es hat bereits sehr viel mehr kompetenzen als früher.
Wie du siehst, ist das parlament jetzt sogar in der lage, entscheidungen, für die sich alle EU staaten entschieden haben, zu kippen.

Jedem steht frei , Eu kritische parteien ins EU parlament zu wählen, oder sogar sie zu gründen.
Ich erkenne da keine autokratie, die debunker einsetzt und zensiert.


melden
Anzeige

EU plant Propaganda-Patrouille

16.03.2013 um 19:06
@shionoro Und da triffst du den Nagel auf dem Kopf, Wählen ist absolut wichtig. Dann brauchen die solche bezahlten Propaganda Futzis nicht.

Ich denke das es wichtig ist, mehr über Europa aufzuklären, aber eben nicht durch solch bezahlte Propaganda Futzis. Im Gegenteil, diese muß man sogar entlarfen und an den Pranger bringen.

Ich war angenehm überrascht, das das EU Parlament, sich mal gewehrt hat, bezweifle aber, das es genug Kraft hat, sich weiterzuentwickeln und freizustrampeln.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU plant Propaganda-Patrouille

16.03.2013 um 19:07
The Daily Telegraph has seen confidential spending proposals and internal documents planning an unprecedented propaganda blitz ahead of and during European elections in June 2014.
http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/europe/eu/9845442/EU-to-set-up-euro-election-troll-patrol-to-tackle-Euroscepti...

Solange der Daily Telegraph nicht Faksimiles vorlegt, glaube ich mal gar nichts. Wer sagt mir, dass dies keine Hoax-Kampagne der UKIP ist?

Auch erschüttert es mich, dass Heise der Kritik am HLG-Papier zur Pressefreiheit in der EU die rechtsradikale Kritik der UKIP übernimmt. Es geht in diesem Papier nämlich nicht um Kontrolle der Journalisten (wie zum Beispiel das ungarische Mediengesetz, das zurecht von der EU kritisiert wird). Es soll sichergestellt werden, dass in allen EU-Ländern Pressefreiheit garantiert werden soll. Auch schlägt es vor, dass Netz-Neutralität EU-Recht werden soll.

Aber dies lässt sich im Original nachlesen:
http://ec.europa.eu/information_society/media_taskforce/doc/pluralism/hlg/hlg_final_report.pdf


melden

EU plant Propaganda-Patrouille

16.03.2013 um 19:09
@Schrotty

du weißt doch gar nicht, wer diese LEute dann wären oder was sie tun.
Warum nennst du sie Propaganda Fitzis, wenn deren aufgabe vermutlich, wenn überhaupt, nur darin besteht, reizthemen früh zu sehen und dann aufzugreifen?
Was soll da entlarvt werden, die werden einfach schauen, wo welche debatte wie geführt wird, damit man darauf reagieren kann.


melden

EU plant Propaganda-Patrouille

16.03.2013 um 19:19
@shionoro Solange Sie sich auf Extremisten und Gewalthetzer konzentrieren, sei es Ihnen oblieg.
Aber da sollte es, wie hier bei Allmy, im den Foren gute Mods geben, die das Erkennen und Ahnden.

Aber sobald eine Diskussion in eine der Obrigkeit genehme Richtung geknickt werden soll oder Konstruktiv Kritische Diskussionen zerrebelt werden, nur weil das Thema unbequem werden könnte, nenne ich das einen Eingriff in die Meinungsfreiheit.

Da bedarf es keiner Verdeckt aggierenden schnüffler und schreiberlinge, wer aktiv über etwaas aufklären will, sollte auch dazu stehen und sich offen Outen.


melden

EU plant Propaganda-Patrouille

16.03.2013 um 19:24
@Schrotty

Dir is aber schon klar, dass jeder forenmod werden kann, oder?

Gibt auch foren, wo du gesperrt wirst, wenn du kein islamist bist, und das sofort für immer.

Eingriff in die Meinungsfreiheit? WO?
Zeitungen machen doch nichts anderes, alle medien machen nichts anderes.

Sie suchen, wo sich themen ergeben, und dann berichten sie darüber.
MAnche zeitungen, die bestimmte ideale haben, eben auf ihre art und weise.

Wenn sich eine öffentliche Debatte auftut, in der viele Lügen verbreitet werden (und es wird viel gegen die EU gehetzt), warum darf die EU das nicht zur Kenntnis nehmen und leute für sich arbeiten lassen, die das richtig stellen und versuchen das bild aufzubessern?
Nenn mir mal nen Grund.
Soll die EU kritik ignorieren und einfach die LEute reden lassen und nichts dazu sagen?

ES GEHT NICHT UM BEZAHLTE SCHREIBERLINGE.
Wie oft noch?
Es GIBT KEINE:
Du kensnt den gesetzesentwurf nicht, sollte es überhaupt je einen solchen geben, aber fängst schon direkt an der EU gott weiß was zu unterstellen.

Genau solche Sachen würden dann von solchen Kommuikatoren gesehen werden und dann würde eine kampagne zur richtigstellung laufen.
Undzwar zurecht.

Du gibst dich doch schon hier anti EU hetze hin, obwohl du nichts davon weißt, was da überhaupt eventuell gemacht werden soll.


melden

EU plant Propaganda-Patrouille

16.03.2013 um 19:41
@shionoro Nö Anti EU nicht, im Gegenteil. Ich bin sogar in verschiedenen Teilen der EU zuhause. Nur wir werden schon dermaßen überwacht und das Teilweise im überzogenen Maße.

Wenn es legiglich ums richtigstellen fehlgeleiteter Meinungen geht, habe ich absolut nichts dagegen.

Ich hab nur was gegen Propaganda-Patrouillen.

Ich denke, damit habe wir in den verschiedensten Systemen nur Negative Erfahrungen gemacht.
Dann solle Die es, wenn der Begriff unglücklich gewählt, ist aber was ehrenhaftes gemeint ist, doch anders nennen. Und vor allen sollen Sie es offentun und wenn es geht, mit Menschen, die wirklich zu Europa stehen.

Ich für meinen Teil, bräuchte keine Bezahlung, wenn der Weg und die Idee richtig sind, dafür zu stehen und aufzuklären.

Nur wie sich Europa im Augenblick darstellt, ist es nicht das Europa, wofür ich werben oder aufklären würde. Da muß mehr kommen, als das kurze Aufbäumen, was jetzt passierte.
Viele unsinnige Regelungen reformiert werden.

Vor allem darf Europa sich nicht, wie bei der geplanten Trinkwasserprivatisierung, weiter zum Spielball von Lobbyisten machen lassen.

Ich bin wahrscheinlich sogar einer der wenigen, die ein Echtes Europa herbeisehnen.
Für mich kann es nicht genug Europa geben, aber nicht aufgebaut auf den selben Fehlern, die uns immer wieder ins Verderben führen.


melden

EU plant Propaganda-Patrouille

16.03.2013 um 19:46
@Schrotty

Wo wirst du überwacht?
Wo wurden Propaganda patroullien angekündigt?

Man darf jederzeit die Vorgänge in der EU kritisieren, z.b. die privatisierung von trinkwasser.
Das wird auch getan, und das zensiert auch keiner.


Wenn man will, dass sich Europa in die richtige Richtung bewegt, muss man genau das, was falsch läuft, kritisieren.

Aber nicht die schwarzmalerei und die gerüchte und Propaganda der EU gegner verinnerlichen.

Das ist der falsche weg.


melden

EU plant Propaganda-Patrouille

16.03.2013 um 19:57
@shionoro
shionoro schrieb:Aber nicht die schwarzmalerei und die gerüchte und Propaganda der EU gegner verinnerlichen.

Das ist der falsche weg.


Da hst du sogar recht, Leider bin ich nicht der Einzige, der Europa im Augenblick auf einem sehr schlechten Weg sieht. Vielleicht bin ich sogar schon zu duster in meinem Empfinden. Streite ich nicht ab. Ist aber auch viel durch eigenenes Erleben geprägt.

Wie gesagt, ich sehne mich nach einem echten Europa, mit der Möglichkeit, das es mehr Mitspracherechte aller Europäer giebt. So wie es jetzt läuft, darf es einfach nicht weitergehen.

Das Europa muß für die Europäer sein, für alle Meschen und nicht für wenige Priviligierte.


melden

EU plant Propaganda-Patrouille

16.03.2013 um 20:01
@Schrotty

Da gehe ich absolut mit dir KOnform, man muss die Kompetenzen des EU PArlaments weiter stärken und viele Dinge in der EU ändern oder verbessern.

Allerdings bin ich selbst nicht kompetent genug, um beurteilen zu können, was eine gute und was eine schlechte änderung wäre.

Das einzige was ich klar vor mir sehe ist das demokratie defizit in der EU, was behoben werden muss, bevor eine EU verfassung eingesetzt werden sollte.


melden

EU plant Propaganda-Patrouille

16.03.2013 um 20:05
@shionoro Und das dringend

Warum zum Beispiel geht jetzt in Zypern, was vorher in Griechenland, unmöglich war, die Priviligierten zu beschneiden? Vieles währe akzeptabeler gewesen, wenn es sozialer abgelaufen wär.


melden

EU plant Propaganda-Patrouille

16.03.2013 um 20:11
@Schrotty
Das sind dinge, mit denen man sich beschäftigen sollte, und kritik anbringen sollte, wo sie ntowendig ist.
das halte ich für sehr konstruktiv.

Ich halte es nur eben, auch im zuge dessen, für destruktiv, wenn man immer wieder schlagworte wie 'eudssr' sich herholt und die EU zu einer diktatur hochstilisiert, die sie definitiv nicht ist.

Sowas zerstört so vernünftige diskussionen wie die, die du ansprichst.


melden

EU plant Propaganda-Patrouille

16.03.2013 um 20:23
@shionoro Ne wenn die EU ne Diktatur währe, könnte man ja sehen was abgeht. Die Flachtitüden bestimmter Menschen ignoriere ich einfach. Ich denke, das der Threadtitel mich so auf die Plame brachte. Propaganda ist nunmal ein Begriff, wo ich ROT sehe.

Ich habe obwohl ich Kommunist bin, der Politik abgeschworen, weil auch Propaganda mit schuld war, das sich der Sozialismus und die sozusagenen Kommunistischen Staaten sodermaßen fehlentwickelt haben.
Dieses einpeitschen und dann noch subtil aus dem Hintergrund, ich kann sowas nichtmehr ertragen, besonders, wenn man die Lüge dahinter erkennt und sieht, wie die Massen trotzdem rennen.


melden

EU plant Propaganda-Patrouille

16.03.2013 um 20:29
@Schrotty

aber der threadtitel ist ja von jemandem gemacht, der mit der Eu gar nix zu tun hat, sondern der Eu etwas unterstellt, von dem er gar nicht weiß, wie es am ende aussehen soll.


melden

EU plant Propaganda-Patrouille

16.03.2013 um 20:36
Jo das kommt aber auch verdammt falsch auf. @shionoro


melden
brucelee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU plant Propaganda-Patrouille

16.03.2013 um 21:30
shionoro schrieb:aber der threadtitel ist ja von jemandem gemacht, der mit der Eu gar nix zu tun hat, sondern der Eu etwas unterstellt, von dem er gar nicht weiß, wie es am ende aussehen soll.
:| Tut mir leid, aber mich regt es auf sowas zu lesen. Der TE liefert ein Thema mit Quelle, die Quelle an sich passt. Gehörst du zu denen die der Meinung sind offizielle Quellen sind die einzig Richtige ??
Das plant die EU offensichtlich, Einfluss auf die Meinug zu nehmen. Die haben bislang keine Möglichkeit dazu. Hier wird frei diskutiert. Diesen vergleichsweise freien Austausch von Meinung und Gedanken würden die mit Sicherheit gerne kontrollieren. Oder beeinflussen. Es sei den du bist der Meinung die Politiker der EU würden alles tun für ein freies Internet, Privatsphäre, Meinungsäußerung und eine freie, unabhängige Presse.
Das erinnert mich an den einen Militär aus den USA der ein Konzept entwickelt hat, die Meinung auf Social Networks zu beeinflussen. Durch positive Kommentare zu einem bestimmten Thema. Den Namen dieser Massnahme kenne ich nicht mehr. Evtl. suche ich das mal.
shionoro schrieb:Wo wirst du überwacht?
Na, passiert schon nicht. Niemand will uns überwachen. Nicht heute. Nicht in Zukunft. Und wenn doch ist das zu unserem Wohl :troll:
shionoro schrieb:Wo wurden Propaganda patroullien angekündigt?
Vorallem kündigt man sowas an. Wenn man die Meinung geheim/durch die Hintertür kontrollieren will.
shionoro schrieb:Man darf jederzeit die Vorgänge in der EU kritisieren, z.b. die privatisierung von trinkwasser.
Das wird auch getan, und das zensiert auch keiner.
Das sagt keiner. Hier oder anders wo wird ja auch nichts gelöscht weil es nicht EU-Konform ist.
shionoro schrieb:Wenn man will, dass sich Europa in die richtige Richtung bewegt, muss man genau das, was falsch läuft, kritisieren.
Weist du, es gibt soo viele Thread über die EU und ihre Politik. Da wird schon kritisiert. Ich verstehe nicht wo das Missverständnis liegt.
shionoro schrieb:Aber nicht die schwarzmalerei und die gerüchte und Propaganda der EU gegner verinnerlichen.
Dann ist das wohl eine Propagandaschlacht. Oder du lässt das Wort raus. Im übrigen ist das kein Gerücht. Viele Sachen über die EU sind keine Gerüchte. Weist du was INDECT ist ? Wird mit deinen Steuergeldern finanziert. Forschung zu deiner Überwachung :troll:
Na, da lobe einer die EU...


melden

EU plant Propaganda-Patrouille

16.03.2013 um 22:00
@brucelee Sag ja ich seh das nicht alleine so.

Leider konnte ich die TE Quelle nicht lesen. Wiedermal meine Augen. ich wurstel mich hier gerade so durch. Kannst Du mich über INDECT aufklären, sagt mir jetzt garnichts.

@shionoro
Was die Überwachung angeht, vorhin konnte ich es nicht bringen, weil ich mich erst belesen mußte. BZW. Vorlesen lassen.

Da fallen mir auf einem Schlag die Digitalen Personalausweise in Deutschland auf, Reisepässe mit RFID, Vorratsdatenspeicherung, Internetüberwachung, Handydatentracking, ( gut da sind viele selber schuld ), Überwachung Privater Bankdaten ( vor allem die Ausspährechte durch die Behörden, besonders bei Arbeitslosen )

Wie gesagt, wenn es sich bei der Quelle von TE um eine Wortgleiche Formulierung handelt, wie in der TE Überschrift, bin ich weiterhin dagegen.

Propaganda aus dem Hinterhalt, durch verdeckte Schreiber, welche Lobbyisten oder Interessensvertretern von Priviligierten gesteuert sind, brauchen wir nicht.
Das währe dann wirklich ein Eingriff in die Meinungsfreiheit.

Ist es wie du sagst eine offene Richtigstellung, die nicht von Lobbyisten oder Interessensvertretern von Priviligierten gesteuert wird, dann sei es gut so.

Die TE Quelle, kann ich mir erst Morgen vorlesen lassen, vielleicht kann ich sie dann selber lesen.


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU plant Propaganda-Patrouille

16.03.2013 um 22:56
Schrotty schrieb:Kannst Du mich über INDECT aufklären, sagt mir jetzt garnichts.
@Schrotty



- Bald schon könnte jeder im Internet Ziel einer Überwachung werden. "Indect" heißt der Albtraum vom Polizeistaat. Die EU forscht an Programmen, die "abnormales Verhalten" erkennen. Indect soll auf aggressive Stimmen und gewalttätige Mimik in Videos und Bildern reagieren. Wer im Netz auffällt, soll durch die Verknüpfung mit Überwachungskameras, Handy-Ortung und unbemannten, vernetzten Flugzeugen auch im öffentlichen Raum flächendeckend ausspioniert werden können. -
schrieb der Uploader dieses Berichts im Mainstream TV.



melden

EU plant Propaganda-Patrouille

16.03.2013 um 23:09
@Johncom Ou shit.... bin ja jetzt schon generft, jetzt währe ein gut funktionierendes unverseuchtes Untergrundnetz meine Favorisierte Wahl.

Wenn ich mir überlege, wie man damals über die DDR gehetzt hat, Stasistaat, Polizeistaat etc. Was soll man dann zu INDECT erst sagen ???

Allein die Vorstellung daran dreht mir den Magen um.


melden
Anzeige
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU plant Propaganda-Patrouille

16.03.2013 um 23:18
Schrotty schrieb:jetzt währe ein gut funktionierendes unverseuchtes Untergrundnetz meine Favorisierte Wahl.
Sowas gibt es nicht. Sowas kann es niemals geben. Doch sollte das Onionland oder auch Deep Web am ehesten deinen Wünschen entsprechen.
Schrotty schrieb:Wenn ich mir überlege, wie man damals über die DDR gehetzt hat, Stasistaat, Polizeistaat etc. Was soll man dann zu INDECT erst sagen ???
Daß George Orwell ein naiver Optimist war.


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden