Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bundeswehr wird in der Türkei schikaniert

482 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Türkei, Bundeswehr, Schikane ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Bundeswehr wird in der Türkei schikaniert

03.03.2013 um 18:00
jo, vielleicht mal Guderians Lebenslauf durchlesen, und im WW2 zeigt sich nicht unbedingt das Generäle nach Fähigkeiten die Posten bekommen haben.

tatsache ist Guderian ist immer noch Grundlagensetting für den Panzerkrieg, wird in vielen Ländern entsprechend als Lehrstoff ausgegeben.


melden

Bundeswehr wird in der Türkei schikaniert

03.03.2013 um 18:01
Dass die Italiener schlechter abschneiden als die Türken ist klar, da Berlusconi mit der Hälfte von denen vorher was hatte ;)

@Fedaykin

Naja, kann man sich darüber streiten genau wie die Tatsache was da eigentlich vorgefallen ist. Aus dem Spiegelbericht heraus gesehen handelt es sich eher um ein Missverständnis und nicht um interkulturelle Differenzen.


1x zitiertmelden

Bundeswehr wird in der Türkei schikaniert

03.03.2013 um 19:11
@Fedaykin

Worin besteht denn sonst der primäre Zweck einer Armee? Friede durch Krieg, so ein SCHEISS!


1x zitiertmelden

Bundeswehr wird in der Türkei schikaniert

03.03.2013 um 20:00
Zitat von knokatorknokator schrieb:Warum kriechen die da auch hin, selbst Schuld und Steuerzahler muss für den Kram auch noch bluten, wie immer bei solchen dummen unüberlegten Aktionen, die wollen doch unsere Hilfe eh nicht, merkt das immer noch keiner.

Auch in Afghanistan und im Irak, in Libyen und wo auch immer in den Schurkenländern will man doch überhaupt keine westliche Hilfe, aber das verstehen wir einfach nicht und schicken da immer wieder Leute hin.

Dann wundern wir uns wenn es auf Nato Soldaten immer wieder Anschläge gibt.
@knokator
Unterschreibe das :)
Bundeswehr go home.
Briten, Frensh, Al Kaida, Amis alle go home.


2x zitiertmelden

Bundeswehr wird in der Türkei schikaniert

03.03.2013 um 20:02
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Soviel zu seinen Fähigkeiten als Panzergeneral an der Ostfront.
Der Krieg war vorbei... wo soll er sonst gewesen sein?


melden

Bundeswehr wird in der Türkei schikaniert

03.03.2013 um 21:04
Zitat von CanCan schrieb:Naja, kann man sich darüber streiten genau wie die Tatsache was da eigentlich vorgefallen ist. Aus dem Spiegelbericht heraus gesehen handelt es sich eher um ein Missverständnis und nicht um interkulturelle Differenzen.
Eben, ich bezog mich ja auf eine Aussage von Greenkeeper in der er Kritik oder planlosigkeit unterstellt weil man weibliche Soldaten mitgenommen hat, ofert in entsprechende Aufgaben gesteckt hat.
Zitat von Lichtträger0Lichtträger0 schrieb:Worin besteht denn sonst der primäre Zweck einer Armee? Friede durch Krieg, so ein SCHEISS!
Die Römer hatten schon ein Treffendes Sprichwort was ungefähr so lautet. Willst du den Frieden musst du für den Krieg rüsten.

Die Zwischenstaatlichen Konflikte sind stark Rückläufig. Eine Glaubhafte verteidigung kann durchaus eine Position darstellen die das Risiko einer Gewaltlösung unberechenbar oder zu Verlustreich erscheinen lässt.

aber naja ich empfele einfach mal die Menschheitsgeschichte der letzten 5000 Jahre durchzugehen.

das schöne am Pazifismus ist ja, es reicht nur 1 der nicht mitmacht um alles ababsurdum zu führen.


1x zitiertmelden

Bundeswehr wird in der Türkei schikaniert

03.03.2013 um 21:05
Zitat von JohncomJohncom schrieb:Unterschreibe das
Bundeswehr go home.
Briten, Frensh, Al Kaida, Amis alle go home.
ja wenn man im Falschen Thread ist. Knorkator und ander haben hier wohl nicht mitbekommen das wir über die Aushilfe beim Natopartner Türkei reden.


melden

Bundeswehr wird in der Türkei schikaniert

03.03.2013 um 21:06
Ich z.B. wollte da keine Soldaten hinschicken. Ich wollte nur die Merkel hinschicken und gleich da lassen.
@greenkeeper
Danke, ist so ein Beispiel warum ich Dich immer gern lese.


melden

Bundeswehr wird in der Türkei schikaniert

03.03.2013 um 21:22
Zitat von JohncomJohncom schrieb:Briten, Frensh, Al Kaida, Amis alle go home.
Ich finde du solltest das der al-Qaeda in Person erklären.

Mit nur € 488,75 bist du dabei!
Es geht vom Frankfurt International Airport über den Istanbul Atatürk International Airport zum Islamabad International Airport in Pakistan.
Abflug ist 15:05 Uhr vom Terminal 1 und schon biste um 04:35 Uhr in Pakistan.
Dann musst du dich am besten per Nahverkehr in den Norden durchschlagen.



Ab da findet al-Qaeda dich und du musst nur noch irgendwie al-Zawahiri treffen.

Alles Gute. Rückflug brauchste nicht.


1x zitiertmelden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bundeswehr wird in der Türkei schikaniert

03.03.2013 um 22:01
Zitat von TyonTyon schrieb:Alles Gute. Rückflug brauchste nicht.
made my day...
Danke.


melden

Bundeswehr wird in der Türkei schikaniert

03.03.2013 um 22:41
Hier kann von allem gesprochen werden nur nicht von einem Bündnisfall.
Das die Türkei durch Raketen bedroht wäre ist um es mal deutlich zu sagen ein Witz.
Für mich ist das ein Vorwand um den strategischen Einflussbereich der Luftabwehr der Nato zu erweitern
, und das nicht aus dem Grund weil Syrien Raketen auf die Türkei schießen könnte.
Wenn mal die Syrienkrise vorbei ist werden wir ja sehen das die Raketen in der Türkei bleiben und nicht abgezogen werden. Da geh ich mit dir heute eine Wette ein.
@Zerfell
Der NATO ist es bisher nicht gelungen, die Türkei in den Krieg zu bringen.
Das abgeschossene Flugzeug nicht, und die von 'Rebellen' auf türkisches Gebiet geschossenen Raketen .. nichts klappt.
Na klar soll die Türkei aufgerüstet bleiben, sicher für die nächste Provokation, die gegen den Iran.

Die Wette hast Du jetzt schon gewonnen, jeder weiss die Patriots sollen da bleiben.


1x zitiertmelden

Bundeswehr wird in der Türkei schikaniert

04.03.2013 um 02:56
Auch mal diese Perspektive:

- ......... Das Hauptproblem ist heute dasselbe wie 1999, beim Krieg gegen Jugoslawien: Der Bundestag hat deutsches Militär ohne Not in eine Situation geschickt, wo nicht mehr die Deutschen selbst über Krieg und Frieden und den Einsatz ihrer Waffen und Truppen entscheiden. Bereits Anfang November 2012 betonten hochrangige Vertreter der türkischen Regierung, der Patriot-Einsatz solle dazu beitragen, eine Pufferzone im Norden Syriens durchzusetzen.

Und diese ganz und gar nicht defensive Position vertreten auch andere im Bündnis. Guido Westerwelle müssen doch die Ohren geklingelt haben, als er Anfang Dezember 2012 mit den anderen Außenministern der NATO-Staaten tagte und Anders Fogh Rasmussen, der Generalsekretär des Nordatlantik-Paktes, von der Notwendigkeit des militärischen Eingreifens auch „in“ Syrien schwadronierte und dabei von den Vertretern der Türkei, Großbritanniens und der USA unterstützt wurde.

Der FDP-Mann selbst stellte sich hinterher vor die Presse und wusch seine Hände in Unschuld: „Ich will aus aktuellem Anlass aber auch noch einmal deutlich machen, Deutschland ist an keinerlei Überlegungen oder Planungen beteiligt, die auf eine Intervention hinauslaufen.“ Deutschland also nicht. Und die anderen?

Das selbe Verwirrspiel gab es bei der Begründung für die Stationierung der Patriot. Im Beschluss des NATO-Rats vom 4. Dezember ist davon die Rede, dass „die Türkei einer potentiellen Bedrohung durch ihren Nachbar Syrien ausgesetzt“ sei. Als der Bundestag zehn Tage später die Entsendung der Raketen absegnete, hieß es hingegen: „Der politische Wille des syrischen Regimes zum Einsatz seines Waffenarsenals gegen die Türkei ist derzeit nicht erkennbar.“

Warum gibt die Bundesregierung aber ihre Raketen für Verbündete frei, die diese aufgrund einer anderen Gefahreneinschätzung und für andere Ziele einsetzen wollen? Ein Analytiker in der NDR-Militärfachsendung Streitkräfte und Strategien sprach aus, was naheliegend ist: Merkel und Westerwelle wollen die Tatsache, dass sie sich beim letzten Krieg der NATO-Partner herausgehalten haben, durch vorauseilenden Gehorsam beim nächsten vergessen machen: „Der Türkei-Einsatz, quasi eine Kompensation für die Nichtbeteiligung in Libyen.“ (Zitat COMPACT Ende)

Ceterum Censeo: Abzug aller deutschen Truppen von den internationalen Kriegsschauplätzen! Wir brauchen eine Verteidigungsarmee – keine globale Hilfstruppe für USA, Israel, Frankreich und jetzt auch noch für die Türkei! -



melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bundeswehr wird in der Türkei schikaniert

04.03.2013 um 07:48
Zitat von JohncomJohncom schrieb:Der NATO ist es bisher nicht gelungen, die Türkei in den Krieg zu bringen.
Das abgeschossene Flugzeug nicht, und die von 'Rebellen' auf türkisches Gebiet geschossenen Raketen .. nichts klappt.
Na klar soll die Türkei aufgerüstet bleiben, sicher für die nächste Provokation, die gegen den Iran.
Das ist ein so engstirniges Weltbild, damit kann man mit beiden Augen gleichzeitig durchs Schlüsselloch gucken.


1x zitiertmelden

Bundeswehr wird in der Türkei schikaniert

04.03.2013 um 13:49
@Johncom
baoh, wie kann man nur so an der Materie vorbei labern.


melden

Bundeswehr wird in der Türkei schikaniert

04.03.2013 um 13:54
Zitat von HFHF schrieb:Das ist ein so engstirniges Weltbild, damit kann man mit beiden Augen gleichzeitig durchs Schlüsselloch gucken.
Na danke. Du schuldest mir mehrere cl Kaffee und zusätzlich u.U. eine neue Tastatur.


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bundeswehr wird in der Türkei schikaniert

04.03.2013 um 13:55
@kleinundgrün
Man tut was man kann :D


melden

Bundeswehr wird in der Türkei schikaniert

04.03.2013 um 14:03
Ihr verliert das Thema aus dem Augen... es geht darum dass die harten *hihi* Elitetruppen *muhaha* aus Deutschland von den bösen Türken gemobt werden :D ich sage: schickt eine Kompanie von ihren Mamas hinterher, damit die Deutschen Landser sich wieder am Rockzipfel festalten können und nicht mehr so viel Angst haben müssen :)


4x zitiertmelden

Bundeswehr wird in der Türkei schikaniert

04.03.2013 um 14:05
Zurück zum Thema.

Türkei weist Vorwürfe von Bundeswehrsoldaten zurück titelt spon und bringt die Erklärung der Türken
über einen Vorfall den es wohl nie gab. Wenn das mal stimmt ;) !?

http://www.spiegel.de/politik/ausland/patriot-einsatz-tuerkei-weist-vorwuerfe-von-bundeswehrsoldaten-zurueck-a-886699.html


1x zitiertmelden

Bundeswehr wird in der Türkei schikaniert

04.03.2013 um 14:06
@kadosch
Zitat von kadoschkadosch schrieb:damit die Deutschen Landser sich wieder am Rockzipfel festalten können
Vorher versinken sie in der Scheiße türkischer Kasernen.


melden

Bundeswehr wird in der Türkei schikaniert

04.03.2013 um 14:07
Zitat von kadoschkadosch schrieb:Ihr verliert das Thema aus dem Augen... es geht darum dass die harten *hihi* Elitetruppen *muhaha* aus Deutschland von den bösen Türken gemobt werden :D ich sage: schickt eine Kompanie von ihren Mamas hinterher, damit die Deutschen Landser sich wieder am Rockzipfel festalten können und nicht mehr so viel Angst haben müssen :)
Noch mehr Unsinn auf Lager, oder wolltest einfach nur deine Nick-Farbe schnell in Rot verwandeln?


melden