Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Turiner Grabtuch

trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Turiner Grabtuch

26.03.2013 um 00:08
@so-ist-es

Wenn du darauf hinaus willst, dass der Abdruck von keinem dreidimensionalen Körper stammt, dann muss ich dir an dieser Stelle widersprechen. Immerhin haben die Wissenschaftler mittlerweile festgestellt, dass das abgebildete Gesicht keine zweidimensionale Zeichnung, sondern tatsächlich das Abdruck eines dreidimensionalen Gesichts darstellt. Deshalb wirkt es in der 2D-Ansicht auch so unrealistisch. Dieser Effekt ist nur möglich, wenn ein 3D-Objekt auf eine zweidimensionale Oberfläche übertragen wird.

Und was deinen Einwand mit dem Hinterkopf anbetrifft, so weiß ich ehrlich gesagt nicht, was genau du damit meinst. Der Hinterkopf ist keinesfalls direkt am Vorderkopf angesetzt. Meinst du etwa diesen Fleck, dessen Rand direkt am oberen Rand des Vorderkopfs anliegt? Das ist, wie gesagt, nur ein Fleck, wie man sie auch seitlich des Tuchs sehen kann. Der eigentliche Hinterkopf setzt weiter oben an. Zugegeben, die Umrisse sind nur schwer zu erkennen, dies liegt aber vermutlich daran, dass es auf der Schädeldecke nicht ausreichend Körperflüssigkeiten wie Blut und Schweiß gab, um eine deutlichere Spur auf dem Tuch zu hinterlassen.


melden
Anzeige
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Turiner Grabtuch

26.03.2013 um 00:19
@trance3008
Ok , das kann nur ein Fleck sein,trotzdem fehlt der abdruch der Haare auf dem Schädeldach , die Haare vom Gesicht sind ja auch da, den einwand mit der Körperflüssigkeit wäre damit nicht ausreichend um zu erklären weshalb die Hare nicht auf dem Kopf abgebildet sind.
Ich gehe davon aus es war Zweidimensional


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Turiner Grabtuch

26.03.2013 um 00:46
@so-ist-es

Dann frage ich mich, wie man das dreidimensionale Gesicht mit dem zweidimensionalen Kopf gleichzeitig als Abdruck auf ein Tuch übertragen konnte...? ;)


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Turiner Grabtuch

26.03.2013 um 00:50
@trance3008
ich halte es für eine zweidimensionale Abbildung aus dem Mittelalter.


melden

Das Turiner Grabtuch

26.03.2013 um 00:50
@trance3008

Wo stammt denn diese Information her? Das letzte Mal, als ich etwas darüber gelesen habe, war man sich noch sicher, daß es eben nicht sein kann, daß es sich um einen Körperabdruck handelt, weil der dann viel breiter und verzerrter sein müsste, als es der Fall ist.
Du kannst ja mal einen Selbstversuch machen.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Turiner Grabtuch

26.03.2013 um 00:54
Commonsense schrieb:Wo stammt denn diese Information her?
Aus einer Doku. ZDF History Reihe, soweit ich mich entsinne... Ist das zu unseriös? ^^


melden

Das Turiner Grabtuch

26.03.2013 um 01:00
@trance3008

Nicht zwangsläufig. Es wundert mich allerdings.

Wenn Du ein Tuch über das Gesicht legst, z. B. ein dünnes Laken und das Gesicht vielleicht mit Fettschminke, Puder würde wohl auch reichen, bedeckst, und es fest genug andrückst, um einen Abdruck zu produzieren, wirst Du ein regelrechtes Mondgesicht erhalten, auch wenn Du eigentlich ein relativ schlankes Gesicht hast.
Beim Turiner Grabtuch findet sich aber das genaue Gegenteil, ein sehr schmales Antlitz mit wallendem Bart - entsprechend der Vorstellung religiöser Motive der Zeit.
Um einen solchen Abdruck zu erzeugen, hätte das Gesicht nicht viel breiter gewesen sein dürfen, als ein Besenstiel...


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Turiner Grabtuch

26.03.2013 um 10:58
Kayla schrieb am 21.12.2011:......und im Oktober leider auch nicht.
Hallo @Kayla :)

Ich war gerade hier am stöbern und las deine Aussage ,
sie ist nun zwar schon etwas länger her aber ist ja mal gerade wurscht :D

Wann ist denn Jesus geboren ?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Turiner Grabtuch

26.03.2013 um 11:09
@Nesca
Nesca schrieb:Wann ist denn Jesus geboren ?
Historisch wird angenmommen etwa vom 26. bis 30. September 6 bis 7 vor unserer Zeitrechnung. Manche gehen auch zwischen 3 bis 4 vor Chr. aus. Ganz sicher ist es nicht, sicher ist anscheinend nur, das es gegen Ende September vor unserer Zeitrechnung gewesen sein muss. :)


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Turiner Grabtuch

26.03.2013 um 11:13
@Kayla
Okay , ich danke dir :) .


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Turiner Grabtuch

26.03.2013 um 11:16
@Nesca


Aber gerne doch.:)


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Turiner Grabtuch

26.03.2013 um 11:48
@Commonsense
Vor allendingen müßte die Kopfschädelparty sichtbar sein, da ist aber nur ein Fleck
Bei einem Körper müßte das Tuch ,wenn man es über den Kopf auf die Rückseite zieht die Haare auf dem Kopf sichtbar sein.


melden

Das Turiner Grabtuch

26.03.2013 um 11:55
Hier noch ein interessanter Artikel über das "nachgemachte" Tuch..

http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/vermeintliches-leichentuch-christi-forscher-fertigt-zweites-turiner-grabtuch-...


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Turiner Grabtuch

26.03.2013 um 12:06
@Gwyddion
Mit einer säurehaltigen, rötlichen Pigmentpaste, die ebenfalls schon im Mittelalter bekannt war, rieb er die Umrisse des Studenten ab und ließ das Pigment rund eine halbe Stunde einziehen. Zurück blieb das Abbild des Studenten auf dem Tuch. Anschließend versetzte er es noch mit Blutspuren, Brandlöchern und Wasserflecken. Die Bilder zeigen eine erstaunliche Ähnlichkeit zum echten Grabtuch
http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/vermeintliches-leichentuch-christi-forscher-fertigt-zweites-turiner-grabtuch-...

das Problem ist es finden sich keinerlei Reste von solchen Chemikalien,der Stoff ist frei von Fremdstoffen,mit einer entsprechenden Methode kann man heute selbst noch Restmoleküle aufspüren,egal wie oft man das Teil danach säubert


melden

Das Turiner Grabtuch

26.03.2013 um 12:10
@so-ist-es

Man ist sich sogar noch unsicher ob bei dem untersuchten Stück Leinen, überhaupt eines vom Original handelt. Von daher sind die Radiocarbon-Messungen auch noch nicht hundertprozentig bestätigt.

Will sagen.. es scheint noch keine wirklich nachvollziehbare Aussage über das Tuch getätigt worden zu sein.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Turiner Grabtuch

26.03.2013 um 12:18
@Gwyddion
Ich frage mich wie man ein so mit Blut verklebtesTuch nach mehreren Tagen wieder abbekommt ohne es zu zerreissen, der Mann hatte überall Wunden von der Geißelung dazu noch die Nägelmahle,Schweis usw.
Und dann noch, wer verwahrt so ein ekliges, stinkends Tuch uber Jahrhunderte auf


melden

Das Turiner Grabtuch

26.03.2013 um 12:20
@so-ist-es

Die Kirche hats auf jeden Fall verwahrt.. :D


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Turiner Grabtuch

26.03.2013 um 12:25
Ich weiss nicht warum dieses Tuch eine Besonderkeit sein soll, es hätte damit jeder Mensch
umgewickelt worden sein.
Die Frage stellt sich nur dann wenn etwas gewiesse besonderkeiten aufweisst, tut es, so stellt
sich die Frage welche besonderkeiten sind das ?


melden

Das Turiner Grabtuch

26.03.2013 um 12:26
@threadkiller

In erster Linie deckt sich dieses Tuch mit der allgemeinen Jesus-Vorstellung. Kreuzigung, Dornenkrone, Wunden...


melden
Anzeige
firebird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Turiner Grabtuch

26.03.2013 um 12:30
das letzte was ich über das tuch gelesen habe, war 2006 im zug ,in einer zeitschrift. ich glaube spiegel oder focus kein plan mehr. da haben die gesagt es sei nicht echt!? nu watt denn jetzt? könnte da was dran sein?


melden
246 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt