weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

1.237 Beiträge, Schlüsselwörter: Opfer, Sünde, Vergebung
PapWT
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

29.10.2013 um 21:56
@Sidhe
Starker Tobak
Sidhe schrieb:Dieses Wissen ist in jedem Menschengeist vorhanden, und treibt jeden meist unbewußt an, denn sein Seelenheil steht dabei auf dem Spiel.
Also meine Seele sagt da etwas anderes. Die sagt mir - Welcome on Earth - solange Du lebst bist Du dir bewusst - danach wars das dann. Gib anderen auch eine Chance

Das mit dem Gleichgewicht der Seelen passt auch nicht. Ohne es jetzt zu prüfen habe ich die Statistik im Kopf die das sagt es haben bisher so ca. 110mrd Menschen gelebt. Die Masse davon in der nahen Vergangenheit. Wie Du selber sagtest, die Bevölkerung explodiert. D.h. vor 2000-15000 Jahren waren die Seelen faul und dümpelten überwiegend im Nirvana und heute sind sie aktiver.


melden
Anzeige

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

29.10.2013 um 22:42
@PapWT
@Sidhe
@-Therion-
@soowie

Na mal ehrlich, ihr Inkarnationsgläubigen, ich hab genug zu tun/lernen in diesem Leben, ich hab keine Lust nochmal wieder hier zu starten oder auch auf einem anderen Planeten.
Kommt mir eh n bissel schwammig vor. So eine Art Ausrede, wenn mans in diesem Leben nich t bringt, gibbets ja noch genug neue zum wohin kommen?
Ist schon schwer genug, den Christen zu widerstehen, die jedem anderen indirekt ständig andeuten, man ist mehr als nur verloren.
Hier gehts übrigens nicht um inkarnation, sondern um den Threadtitel


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.10.2013 um 00:49
@soowie
soowie schrieb:Johannes 9, 1-Im vorbeigehen sah Jesus einen blind geborenen
2- seine Jünger fragten ihm, Lehrer wer hat es verschuldet, er selbst oder seine Älteren das er blind geboren wurde?
3- Jesus antwortete: "Weder dieser hat es verschuldet noch seine Älteren, sondern Gottes Werk sollte an ihm offenbar werden.
Also ich kann hier keinen Reinkarnationsgedanken rauslesen, bei noch so viel gutem Willen. :)
Es sollte Gottes Werk offenbar werden, weiter nichts.
kore schrieb:Dazu berichtet das Evangelium des Matthäus im 11. und 17. Kapitel, daß Jesus Johannes den Täufer als den „wiedergeborenen Elias“ ansprach.
Wie ich auch schon schrieb, wurde Elias entrückt. Erstens kann Gott Ausnahmen bewirken so viel er will. Zweitens war er - da er ja entrückt war - gar nicht richtig tot... :) ... es war also keine Reinkarnation im klassischen Sinne.
soowie schrieb:Mir fällt noch ein, dass Jesus gesagt hat, "wenn ihr nicht erneut durch Wasser und Geist geboren werdet, werdet ihr nicht ins Himmelreich kommen. Wasser Steht für Seele, Geist für Bewusstsein!
Ja ist alles gut und schön.
Jesus meinte aber sicher nicht ein ständiges Wiedergeborenwerden, sondern bezog das meines Erachtens auf die 1. und letzte Auferstehung eines jeden Menschen (NACH dem Gericht) ;)

Bzw. dieser Vers bezieht sich glaube sogar einfach nur auf die Taufe, wo man unter Wasser getaucht wird (man wird symbolisch mit Jesus begraben) und wenn man wieder hoch kommt, ist man symbolisch neugeboren.
DAS geben für mich die entsprechenden Bibelverse SO her, nicht mehr und nicht weniger. :)


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.10.2013 um 01:06
@-Therion-
-Therion- schrieb:höre dir das bitte mal an -------> es dauert nur um die 2 minuten !
Hab ich gemacht.
Und ich kenne all diese Argumente :)

Möchte auch nur ganz kurz dazu etwas anmerken:
Es wird da vom "Wissen um die Reinkarnation" gesprochen. Also ich weiß nicht, das nun gleich WISSEN zu nennen... ?
... ich würde es einfach nur GLAUBEN nennen.

Desweiteren war es damals eine Lehre wie es alle möglichen anderen Lehren über dieses und jenes gab. Eine Lehre im Allgemeinen muss doch aber nicht zwangsläufig richtig sein. Es wird halt ANGENOMMEN, dass ein Sachverhalt so und nicht anders ist.

Es wurde auch gesagt, diese Lehre wurde aus den Kirchenbüchern gestrichen...
Ja wenn die Lehre in den Kirchenbüchern niedergeschrieben war, dann ist das für mich nicht vertrauenswürdiger als wenn es in irgendwelchen anderen Büchern stünde.
Ich vertraue nun mal NUR der Bibel, weil ich an deren Inspiration glaube. Da könnten mir nun noch so viele Indizien vorgelegt werden, das bringt alles gar nichts, bin und bleibe da ganz stur ;)


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.10.2013 um 04:54
Optimist schrieb:Desweiteren war es damals eine Lehre wie es alle möglichen anderen Lehren über dieses und jenes gab. Eine Lehre im Allgemeinen muss doch aber nicht zwangsläufig richtig sein. Es wird halt ANGENOMMEN, dass ein Sachverhalt so und nicht anders ist.
das kann/muss man dann aber auch auf die bibel und allen anderen religionen genauso beziehen :)
Optimist schrieb: Da könnten mir nun noch so viele Indizien vorgelegt werden, das bringt alles gar nichts, bin und bleibe da ganz stur ;)
ja weil du es dir wie immer zurechtbiegst wie du es haben möchtest .... siehe oben.
Optimist schrieb:Ich vertraue nun mal NUR der Bibel, weil ich an deren Inspiration glaube.
das ist sowieso grotesk denn du hältst nichts von der kirchlichen institution wo du selbst sagst, dass vieles dogmatisiert wurde. wir kennen auch alle die verbrechen die im namen gottes begangen wurden und wissen wie sehr politik und religion zusammenspielten aber dennoch glaubst du an ein buch dass die kirchengelehrten und politischen machthaber jahrtausendelang in ihren fingern hatten und gehst davon aus, dass sie an dem buch nicht handangelegt haben zu ihren gunsten ..... also wenn das kein widerspruch ist ....


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.10.2013 um 05:12
HatwenigAhnung schrieb:Na mal ehrlich, ihr Inkarnationsgläubigen, ich hab genug zu tun/lernen in diesem Leben, ich hab keine Lust nochmal wieder hier zu starten oder auch auf einem anderen Planeten.
Kommt mir eh n bissel schwammig vor. So eine Art Ausrede, wenn mans in diesem Leben nich t bringt, gibbets ja noch genug neue zum wohin kommen?
so denken viele die sich mit reinkarnation nicht genug beschäftigt bzw. sie nicht verstanden haben.
reinkarnation ist nicht dazu da sich in einen der leben auszuruhen sondern um sich selbst den bestmöglichen start ins nächste leben zu verschaffen. es dreht sich alles um weiterentwicklung, um lernen von lektionen, um "ernten und säen" - wie es schon in der bibel steht.
der sinn ist es also nicht viele leben zu leben oder sich "auszuruhen" in den jeweiligen leben sondern sie dazu zu nutzen irgendwann vollkommenheit zu erlangen und somit nicht mehr reinkarnieren zu müssen.


melden
PapWT
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.10.2013 um 08:16
@HatwenigAhnung
Bitte Texte erst lesen & verstehen - dann denken und dann Antworten.
Meine Ausführungen sollten eigentlich eindeutig gewesen sein - ich nix reinkanation glaube
PapWT schrieb:Also meine Seele sagt da etwas anderes. Die sagt mir - Welcome on Earth - solange Du lebst bist Du dir bewusst - danach wars das dann. Gib anderen auch eine Chance


melden
soowie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.10.2013 um 09:23
@PapWT
@-Therion-
@Optimist
@HatwenigAhnung

Sünde und Reinkarnationslehre sind unweigerlich zusammen zu sehn.

Die Sünden führen zur Inkarnation, hier auf Erden, oder in einem anderem Teil des Universums.

Wenn jemand nicht daran glaubt, so ist das auch in Ordnung.

Jedem geschehe nach seinem Glauben.

Der Mensch ist Gestalter und Schöpfer!

Also wir können an diesem Thema noch so viel herum Doktorn bis uns die Reinkarnation einholt?

Ein Thema über die Wahrheit der "Menschheitsgeschichte" wäre wichtig für die Beurteilung der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Menschen.

Die Zukunft mit einer übervölkerten Erde?

Die zum Untergehen verurteilt ist?


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.10.2013 um 09:53
@-Therion-
Desweiteren war es damals eine Lehre wie es alle möglichen anderen Lehren über dieses und jenes gab. Eine Lehre im Allgemeinen muss doch aber nicht zwangsläufig richtig sein. Es wird halt ANGENOMMEN, dass ein Sachverhalt so und nicht anders ist.

-->
das kann/muss man dann aber auch auf die bibel und allen anderen religionen genauso beziehen
Ja ich sage auch nicht, dass die Bibel für ALLE richtig sein muss, ich sage nur für MICH ist sie das was sie ist. ;)
... also ich mache aus meiner Meinung darüber KEINE Allgemeingültigkeit für Andere und ich bin was die Bibel betrifft - für mich ganz persönlich - voreingenommen, das gebe ich ehrlich zu. :)
das ist sowieso grotesk denn du hältst nichts von der kirchlichen institution wo du selbst sagst, dass vieles dogmatisiert wurde. ... dennoch glaubst du an ein buch dass die kirchengelehrten und politischen machthaber jahrtausendelang in ihren fingern hatten ...
Ist für mich keineswegs grotesk. Die können alles noch so viel in den Fingern und instrumentalisiert haben....
.... ich glaube ja, dass Gott darüber wachte, dass die Bibel inhaltlich dennoch SO bleibt wie ER es wollte.... und vor allem überhaupt erst so WURDE wie sie geworden ist (eben auch die Zusammenstellung, welche auf den Lesegewohnheiten der frühen Christen basiert...).

Da ich nun mal die Bibel für inspiriert halte, finde ich es dann nur logisch, dass ich - für MEINEN Teil - über die Bibel SO denke.
Das mag nun ein Zirkelschluss sein, tut aber meinem Glauben und meinen Schlussfolgerungen keinen Abbruch. :)
-Therion- schrieb:...und gehst davon aus, dass sie an dem buch nicht handangelegt haben zu ihren gunsten ..... also wenn das kein widerspruch ist
sh. oben.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.10.2013 um 10:17
Optimist schrieb:.... ich glaube ja, dass Gott darüber wachte, dass die Bibel inhaltlich dennoch SO bleibt wie ER es wollte.... und vor allem überhaupt erst so WURDE wie sie geworden ist (eben auch die Zusammenstellung, welche auf den Lesegewohnheiten der frühen Christen basiert...).
*seufz* .... mehr sage ich lieber nicht mehr dazu :)


melden
PapWT
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.10.2013 um 11:23
@soowie
Sorry, aber deine Schreibereien bestehen aus einer Aneinandereiung sinnloser Behauptungen.
Das hat soviel Substanz wie
Reiten und Wolkenbildung sind unweigerlich zusammen zu sehen
Golf spielen führt zu einem guten Abendessen ...
etc pp

Ich glaube wir lassen das. Ich klinke mich aus


melden
soowie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.10.2013 um 11:54
@PapWT

Du hast recht, ich klink mich auch aus.

Man muss auch bereitsein zu wollen! - und nicht darauf zu warten bis einer einem die ganzen Weisheiten des Universums vorgekaut auf den Tisch legt.

Sinnlose Kontakte sollte man nicht pflegen!

Bedanke mich trotzdem für die bisherigen Kontakte, man lernt immer etwas dazu.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.10.2013 um 15:16
@PapWT
Dann warst Du auch nicht gemeint, hab ich ausversehen vier Leuts in einen Topf geworfen.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.10.2013 um 20:00
@HatwenigAhnung
HatwenigAhnung schrieb:Na mal ehrlich, ihr Inkarnationsgläubigen, ich hab genug zu tun/lernen in diesem Leben, ich hab keine Lust nochmal wieder hier zu starten oder auch auf einem anderen Planeten.
Kommt mir eh n bissel schwammig vor. So eine Art Ausrede, wenn mans in diesem Leben nich t bringt, gibbets ja noch genug neue zum wohin kommen?
Ist schon schwer genug, den Christen zu widerstehen, die jedem anderen indirekt ständig andeuten, man ist mehr als nur verloren.
Das hat @-Therion- mit ihrem Beitrag schon sehr gut beantwortert:
-Therion- schrieb:so denken viele die sich mit reinkarnation nicht genug beschäftigt bzw. sie nicht verstanden haben.
reinkarnation ist nicht dazu da sich in einen der leben auszuruhen sondern um sich selbst den bestmöglichen start ins nächste leben zu verschaffen. es dreht sich alles um weiterentwicklung, um lernen von lektionen, um "ernten und säen" - wie es schon in der bibel steht.
der sinn ist es also nicht viele leben zu leben oder sich "auszuruhen" in den jeweiligen leben sondern sie dazu zu nutzen irgendwann vollkommenheit zu erlangen und somit nicht mehr reinkarnieren zu müssen.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

31.10.2013 um 09:19
Optimist schrieb:Nur noch das Eine dazu: Ja, was Jesus betrifft, das war natürlich eine Reinkarnation. Aber er war meiner Meinung nach auch kein normaler Mensch.
Ich rühre nicht mehr dran, aber was glaubst Du was wir sind? Hoffentlich auf dem Weg zumindest normal zu werden....:)


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

31.10.2013 um 09:36
Optimist schrieb:Jetzt gehe ich wieder nach den Worten der Bibel (selbst wenn ich dann in Deinen Augen ein Pharisäer bin ;) ), dort steht, dass der HG auf Maria nieder ging, woraufhin sie Jesus bekommen konnte...
Also KEINE "normale" Geburt. ;)
Jaja das bist Du... :)
es geht nicht um Jesu Geburt, denn eigentlich ist jede Geburt Wirkung des Geistes, nur WER geboren wird ist zu unterscheiden. Hier wird klargestellt, was nur, ganz in Deinem Sinne, einmalig geschehen konnte, wer geboren wird um später den herabgestiegenen Christus aufzunehmen, der ist da noch nicht anwesend im Leibe, sondern bereitet dessen Herabkunft vor. Jesu Geburt war also durchaus vorzüglich, aber dennoch normal, so wie sich unsere erkennende Wahrnehmung unseres Leibes, wenn wir Hochleistungssportler wären, dennoch von unserer höchsten innerhalb des Lebens denkend und rein geistig errungenen Erkenntnis unterscheiden muß.
Sonst wäre uns geistigen "Überfliegern" alles auch mit der Geburt bereits in die Wiege gelegt und wir wären niemals freie Menschen (geworden), lediglich die individuelle Art wie und ob wir den Christus aufsuchen auffinden, um uns dann, nach dieser Erkenntnis frei im Geist und nicht durch geburtliche Zwänge mit ihm zu vereinen, bleibt zunächst erinnerlich bestehen.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

31.10.2013 um 09:44
Optimist schrieb:Man kann es jedoch auch ganz anders sehen:
Gott ging nicht von irgendwelchen früheren Leben bei Esau aus, sondern er hatte lediglich "hellsehen" können, wie sich die Beiden entwickeln WERDEN.
DESHALB konnte er prophezeien, wie Esau wird und dass er ihn - aufgrund seines ZUKÜNFTIGEN Verhaltens - weniger mögen wird. :)
worin sollte Hellsehen Bestand haben, wenn nicht im lebendigen Sein? Dieses schließt Reinkarnationenfolge nicht aus. Gott hat dies nicht nötig! In ihm ist ja alles Sein (und Nicht-Sein enthalten, worin sich der Mensch mehr oder weniger gut orientieren kann.
Solange der Mensch es nicht kann durchschaut er die Dualität nicht.
Jakob war berufen sie zu durchschauen. Er rang mit dem Antlitz Gottes.
Mögen oder Nicht-mögen gibt es da nicht, hierzu wäre Inkarnation notwendig im >Menschen< angeborene Zu-und Abneigung. :)


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

31.10.2013 um 15:58
@kore
Jetzt gehe ich wieder nach den Worten der Bibel (selbst wenn ich dann in Deinen Augen ein Pharisäer bin ;) ), dort steht, dass der HG auf Maria nieder ging, woraufhin sie Jesus bekommen konnte...
Also KEINE "normale" Geburt. ;)

->>
Jaja das bist Du... :)

Nein, ich BIN NICHT Jesus selbst. Ich kann ihn allenfalls - geistig betrachtet - IN MIR haben (also kann mir seine Einstellungen, sein Wesen usw. "einverleiben") - SO sehe ich das Ganze. :)
kore schrieb: wer geboren wird um später den herabgestiegenen Christus aufzunehmen, der ist da noch nicht anwesend im Leibe, sondern bereitet dessen Herabkunft vor.
Hier sagst Du es selbst.
Es geht um eine Aufnahme, jedoch BIN ich dann deswegen nicht gleich JESUS selbst, sondern ich gehöre nur zu seinem Leib, bzw. bin ein TEIL seines Leibes.
kore schrieb:Sonst wäre uns geistigen "Überfliegern" alles auch mit der Geburt bereits in die Wiege gelegt und wir wären niemals freie Menschen (geworden), lediglich die individuelle Art wie und ob wir den Christus aufsuchen auffinden, um uns dann, nach dieser Erkenntnis frei im Geist und nicht durch geburtliche Zwänge mit ihm zu vereinen, bleibt zunächst erinnerlich bestehen.
Genau, es ist uns NICHT in die Wiege gelegt, wir müssen es (Jesu Einstellungen usw.) ERWERBEN.
...was Jesus betrifft, das war natürlich eine Reinkarnation. Aber er war meiner Meinung nach auch kein normaler Mensch.

-->
Ich rühre nicht mehr dran, aber was glaubst Du was wir sind? Hoffentlich auf dem Weg zumindest normal zu werden....:)
Wir sind auch alles andere als normal, das stimmt schon ;)
Jedoch wurden wir NICHT durch den HG gezeugt, so wie Jesus (zumindest lt. Bibel... ;) )
Man kann es jedoch auch ganz anders sehen:
Gott ging nicht von irgendwelchen früheren Leben bei Esau aus, sondern er hatte lediglich "hellsehen" können, wie sich die Beiden entwickeln WERDEN.
DESHALB konnte er prophezeien, wie Esau wird und dass er ihn - aufgrund seines ZUKÜNFTIGEN Verhaltens - weniger mögen wird. :)

-->
worin sollte Hellsehen Bestand haben, wenn nicht im lebendigen Sein? Dieses schließt Reinkarnationenfolge nicht aus.
Ich schrieb auch nicht, dass die RI ausgeschlossen wird (auch nicht im besagten Bibelvers). Was ich meinte: man muss/kann jedoch umgedreht von den Bibelworten her auch n i c h t ZWINGEND auf RI schließen.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

04.11.2013 um 08:40
kore schrieb:
wer geboren wird um später den herabgestiegenen Christus aufzunehmen, der ist da noch nicht anwesend im Leibe, sondern bereitet dessen Herabkunft vor.

@Optimist schrieb:
Hier sagst Du es selbst.
Es geht um eine Aufnahme, jedoch BIN ich dann deswegen nicht gleich JESUS selbst, sondern ich gehöre nur zu seinem Leib, bzw. bin ein TEIL seines Leibes.
Sag mal von wem sprichst Du? Ich spreche davon, daß der Christus sich in den Leib des Jesus inkarniert und daß dies nicht zum Zeitpunkt der Geburt des letzteren geschehen ist.

@Optimist schrieb:
Optimist schrieb:Genau, es ist uns NICHT in die Wiege gelegt, wir müssen es (Jesu Einstellungen usw.) ERWERBEN.
Richtig bei uns verhält es sich so. Bei Jesus war es umgekehrt ein langer Weg, ob schon vor der bethlehemitischen Geburt lasse ich jetzt offen, bis er sich so geläutert hatte, daß er den Christus den Sohnesgott tatsächlich aufnehmen konnte. Hier opferte sich Jesus von Nazareth hinsichtlich seines Eigenwesens hin und das ist dessen von uns angenommener Vorbildcharakter, nicht, daß wir selbst gleich zum Gott werden könnten, auch wenn wir paradoxerweise hierdurch göttlichen Ursprunges werden. Ich sage werden, nicht sind, da die Götter der Vorzeit auch und nur in der Tat des Christus aber auf neue Weise (geheilt) wieder aufgefunden werden können. Dies ist so, weil einmal Gott auf Erden wandelte und das verändert alles, auch wenn wir sogar vom Anbeginn mit ihm verbunden wären wie er mit Gott selbst, hier wirkt allein die freie Tat und die freie Entscheidung.
Ansonsten wäre noch zu sagen, daß mir aus eben diesen Gründen ein ZWINGENDES Schließen nicht gefällt ein geistig freies wäre mir lieber :)


melden
Anzeige

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

04.11.2013 um 11:38
@kore
Es geht um eine Aufnahme, jedoch BIN ich dann deswegen nicht gleich JESUS selbst, sondern ich gehöre nur zu seinem Leib, bzw. bin ein TEIL seines Leibes.

-->
Sag mal von wem sprichst Du? Ich spreche davon, daß der Christus sich in den Leib des Jesus inkarniert und daß dies nicht zum Zeitpunkt der Geburt des letzteren geschehen ist.
Ich dächte, Du hättest weiter vorn irgendwo sinngemäß geschrieben, dass wir (Menschen) Jesus SIND ... wenn wir ihn in uns aufgenommen haben.
DEM wollte ich widersprechen. :)
(aber vielleicht hatte ich da nur was missverstanden).
Bei Jesus war es umgekehrt ein langer Weg, ... bis er sich so geläutert hatte, daß er den Christus den Sohnesgott tatsächlich aufnehmen konnte.
Also ich sehe Jesus und Christus nicht so getrennt wie Du.
Jesus wurde durch den HG gezeugt (was bei uns Menschen NICHT der Fall ist).
Er muss also den HG schon in sich gehabt haben.

Natürlich wurde er später zu Christus. Jedoch war er von Anfang an schon ein vollkommener Mensch bzw. hatte diese Anlagen dazu schon längst in sich. (so wie ich die Bibel verstehe).
Im Gegensatz dazu kann KEIN einziger Mensch - lt. Bibel - vollkommen sein oder werden (erst NACH dem Gericht). Kein Mensch hat also zu seinen Lebzeiten das Potential zur Vollkommenheit.
kore schrieb:Hier opferte sich Jesus von Nazareth hinsichtlich seines Eigenwesens hin und das ist dessen von uns angenommener Vorbildcharakter, nicht, daß wir selbst gleich zum Gott werden könnten, auch wenn wir paradoxerweise hierdurch göttlichen Ursprunges werden.
Ja das sehe ich auch so. :)
kore schrieb:Ansonsten wäre noch zu sagen, daß mir aus eben diesen Gründen ein ZWINGENDES Schließen nicht gefällt ein geistig freies wäre mir lieber
Weiß jetzt nicht so richtig wie du das mit dem "Schließen" meinst (im Sinne von Schlussfolgerung?), aber es steht natürlich jedem frei, sein eigenes Fazit zu ziehen - entweder streng nach der Bibel, oder zusätzlich oder nur anhand von anderen Dingen...
Dafür haben wir den freien Willen bekommen ;)


melden
222 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Götter wie wir9 Beiträge
Anzeigen ausblenden