weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

1.237 Beiträge, Schlüsselwörter: Opfer, Sünde, Vergebung
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

29.03.2014 um 22:45
@Niselprim
Niselprim schrieb:Mit dieser Meinung liegst Du total neben der Spur :( @Idu
Erstens ist Satan kein Engel des Lichts und nicht der Sohn Gottes - weil das ist Jesus ;)
und Zweitens hat er sich nicht selbst zum Widersacher gemacht und Drittens kommt er nicht zurück.
Ich habe ja auch geschrieben:
Idu schrieb:Satan oder Luzifer war ursprünglich ein Engel des Lichtes
Also "ist" bedeutet Gegenwart und "war" bedeutet Vergangenheit!

Die Schöpfungsgeschichte und der Abfall von Gott solltest du kennen bevor du
vorschnell Urteile abgibst, die wohl deinem derzeitigen Kenntnisstand entsprechen;
allerdings von der Wahrheit noch ein Stück entfernt sind.
Idu schrieb:
Jahwe und Jehova ist der Gott des alten Bundes.
Jesus Christus Jehova Zebaoth ist der Gott des neuen Bundes.
Niselprim:
:D Willst Du mich ärgern? :D
Sag doch mal bitte: Wie sieht denn dieser `Neue Bund´ aus?
Ich will da niemanden Ärgern.
Der neue Bund ist ganz leicht und gilt für jedes Menschenkind und lautet:
"Wer die Gebote hält und danach lebt, der ist es dem die Verheißungen zu teil werden"

Und bevor du nach diesen Geboten noch fragst hier schon die Antwort:
Lebe nach den 10 Geboten Moses.


melden
Anzeige
Thorgrim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

29.03.2014 um 22:46
Und wenn Satan um jeden froh sein müsste der sich dem christlichen Gott widersetzt ist es unlogisch dass er dann angeblich ausgerechnet jene Personen foltern will. Es würde dann eher passen wenn der christliche Gott jene Personen selbst foltern würde anstatt jemand anderem die Drecksarbeit zu überlassen :)


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

29.03.2014 um 22:48
@Niselprim

Was war nicht Gott? Zusammenhang?


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

29.03.2014 um 22:48
Idu schrieb:Also "ist" bedeutet Gegenwart und "war" bedeutet Vergangenheit!

Die Schöpfungsgeschichte und der Abfall von Gott solltest du kennen bevor du
vorschnell Urteile abgibst, die wohl deinem derzeitigen Kenntnisstand entsprechen;
allerdings von der Wahrheit noch ein Stück entfernt sind.
Satan war noch nie ein Geschöpf des Lichts.
Idu schrieb:Lebe nach den 10 Geboten Moses.
Warum sollte ich nach den 10 Geboten Moses leben, wenn ich Jesus folgen will?


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

29.03.2014 um 22:50
@Niselprim
Niselprim schrieb:Warum sollte ich nach den 10 Geboten Moses leben, wenn ich Jesus folgen will?
Ganz einfach weil die beiden Liebegebote die Jesus uns gab natürlich die Einhaltung
der ersten 10 absolut vorraussetzen.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

29.03.2014 um 23:00
AnGSt schrieb:Was war nicht Gott? Zusammenhang?
""6,6 Und es reute den HERRN, daß er den Menschen auf der Erde gemacht hatte, und es bekümmerte ihn in sein Herz hinein. 6,7 Und der HERR sprach: Ich will den Menschen, den ich geschaffen habe, von der Fläche des Erdbodens auslöschen, vom Menschen bis zum Vieh, bis zu den kriechenden Tieren und bis zu den Vögeln des Himmels; denn es reut mich, daß ich sie gemacht habe.""
Idu schrieb:Ganz einfach weil die beiden Liebegebote die Jesus uns gab natürlich die Einhaltung
der ersten 10 absolut vorraussetzen.
Das klärt aber nicht, dass Satan nie ein Sohn Gottes war und auch keiner ist,
weil ja nur Jesus Christus der Sohn Gottes ist.
@Idu
Die Geschichten über Satan - von wegen, er sei der schönste Engel des Lichts gewesen und so -
die sind doch Schmarrn und das hat sich irgend jemand ausgedacht.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

29.03.2014 um 23:02
@Niselprim

Der HERR ist nicht Gott? YHVH ist nicht Gott?

ps: Gute Nacht ^^, ich lese morgen weiter.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

29.03.2014 um 23:13
Dieser Herr ist mE nicht Gott.
@AnGSt
Das ist ein Stümper,
jener Welcher zwar sehr viel Macht hat, sodass man ihn für den Allmächtigen halten könnte.
Aber wenn man den Text mal nicht nur oberflächlich sondern aufmerksam liest,
dann müsste man doch einen klaren Widerspruch erkennen:
"""1,31 Und es geschah so. Und Gott sah alles, was er gemacht hatte, und siehe, es war sehr gut."""

Ich glaube nicht, dass sich der liebe Gott irrt - das wäre doch fernab von Gut und Böse ;)


Wünsch Dir auch eine gute Nacht ;)


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

29.03.2014 um 23:18
@Niselprim
Niselprim schrieb:Das klärt aber nicht, dass Satan nie ein Sohn Gottes war und auch keiner ist,
weil ja nur Jesus Christus der Sohn Gottes ist.
Jesus Christus ist der Erstgeborene!

Hat für dich Gott nur einen Sohn?
Sind wir nicht alle Kinder Gottes?
Niselprim schrieb:Die Geschichten über Satan - von wegen, er sei der schönste Engel des Lichts gewesen und so -
die sind doch Schmarrn und das hat sich irgend jemand ausgedacht.
Wie ich schon schrieb, das spiegelt deinen Kenntnisstand wieder.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

29.03.2014 um 23:20
@Niselprim
dann müsste man doch einen klaren Widerspruch erkennen:
"""1,31 Und es geschah so. Und Gott sah alles, was er gemacht hatte, und siehe, es war sehr gut."""
Wo ist hier ein Widerspruch?
Es WAR doch alles sehr gut...
... bis zu einem gewissen Zeitpunkt.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

29.03.2014 um 23:24
Idu schrieb:Wie ich schon schrieb, das spiegelt deinen Kenntnisstand wieder.
Ganz klar entspricht er nicht Deinem ;) @Idu
Optimist schrieb:Wo ist hier ein Widerspruch?
Es WAR doch alles sehr gut...
... bis zu einem gewissen Zeitpunkt.
Ja @Optimist wie bereits erklärt: ich glaube nicht, dass sich der liebe Gott in seiner Schöpfung irrt.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

29.03.2014 um 23:26
@Niselprim
ach so meinst Du das.
Du gehst also davon aus, dass der Mensch, der mit sehr guten Anlagen (Potential) geschaffen war, diese auch genauso nutzen musste, wie Gott sich das gewünscht hatte?
Dann wären sie ja Roboter gewesen. ;)


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

29.03.2014 um 23:28
@Optimist ich meinte lediglich, dass der liebe Gott seine Schöpfung bis hin zur Krönung dieser Schöpfung für sehr gut befindet; und ich gehe davon aus, dass sich der liebe Gott nicht irrt.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

29.03.2014 um 23:31
@Niselprim
Ich glaube wir reden evtl. aneinander vorbei.
Niselprim schrieb:und ich gehe davon aus, dass sich der liebe Gott nicht irrt.
Hat er doch auch nicht, oder meinst Du das hat er? Wenn ja, wieso sollte er sich geirrt haben?


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

29.03.2014 um 23:33
Ich denke auch, wir reden aneinander vorbei @Optimist
lassen wir es für heut besser gut sein ;)

Wünsch Dir eine gute Nacht :D


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

29.03.2014 um 23:33
@Niselprim
ja Dir auch. :)


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.03.2014 um 12:58
Gott könnte auch die Schöpfung für gut befunden haben einschließlich aller ihrer Schwächen (die Gott natürlich schon im Voraus gekannt hat).


Gott hat gesagt das der Mensch am selbigen Tag stirbt, an dem der Mensch vom Baum der Erkenntnis isst. Der Mensch ist an diesem Tag aber nicht gestorben.

Den Menschen trifft keinerlei Schuld. Vor dem Essen vom BdE wusste der Mensch nicht was falsch und richtig ist und was es bedeutet auf Gott zu hören oder nicht. Eben wie ein Kind. Außerdem hat dem Menschen die Schlange die Wahrheit gesagt, nämlich dass der Mensch davon nicht sterben würde. Gott wollte wohlmöglich nicht, dass der Mensch selber wusste was falsch und richtig ist. Vielleicht wollte Gott den Menschen bevormunden oder auch dem Menschen voller Fürsorge bis auf weiteres jegliche Verantwortung abnehmen. Außerdem war Gott dann vielleicht sauer dass der Mensch nicht auf ihn gehört hat. Zumindest hat Gott den Menschen maßlos „bestraft“, wobei Gott dem Menschen vorher in keinster Weise gesagt hat was wirklich die „Strafe“ wäre, die ebensogut auch nur eine ungeplante Trotzreaktion gewesen sein könnte, nämlich die Verbannung des Menschen aus dem Paradies und das selber tragen müssen der „Leiden“ des Lebens. „Leiden“ interpretiere ich als Verantwortung. Und meine Lesung der Geschichte als einen fundamentalen Schritt zur Selbstreflektion um sich über Gefühle und Motive klar zuwerden. Durch die Selbstreflektion kann der Mensch erkennen, dass er abhängig von seinen Mitmenschen ist und dass es noch ein gutes Stück Weg ist, bis er wirklich ein Gutmensch ist. Bis dahin übt er sich in Diplomatie, was zwar noch eine Unterdrückung der ungewünschten ungöttlichen Gefühle ist, aber schonmal mit dem positiven Motiv des miteinander Auskommens.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.03.2014 um 14:31
Und nochwas zum „Leid“. Ihr fragt euch vielleicht, ob der Mensch schon vor der „Erb-Bestrafung“ von Gott Kinder gebären und Acker bestellen konnte. Denn er war dazu schon veranlagt. Gott wollte dem Menschen bei dem „Leid“ dass er ihm „zur Strafe“ „aufbürdet“ sagen, dass der Mensch an den unumgänglich schwierigen Dingen im Leben selber schuld sei. Das ist natürlich zu viel Schuld. Schonmal so gesehen? Das heißt nicht, das der Mensch keine Verantwortung tragen müsste. Denn Gott hat da auch dem Menschen die Schwierigkeiten des Lebens bewusst gemacht und erklärt. Er hat es zwar etwas übereifrig und plötzlich getan, aber immerhin.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.03.2014 um 15:20
AnGSt schrieb:Den Menschen trifft keinerlei Schuld. Vor dem Essen vom BdE wusste der Mensch nicht was falsch und richtig ist und was es bedeutet auf Gott zu hören oder nicht. Eben wie ein Kind. Außerdem hat dem Menschen die Schlange die Wahrheit gesagt, nämlich dass der Mensch davon nicht sterben würde. Gott wollte wohlmöglich nicht, dass der Mensch selber wusste was falsch und richtig ist. Vielleicht wollte Gott den Menschen bevormunden oder auch dem Menschen voller Fürsorge bis auf weiteres jegliche Verantwortung abnehmen. Außerdem war Gott dann vielleicht sauer dass der Mensch nicht auf ihn gehört hat. Zumindest hat Gott den Menschen maßlos „bestraft“, wobei Gott dem Menschen vorher in keinster Weise gesagt hat was wirklich die „Strafe“ wäre, die ebensogut auch nur eine ungeplante Trotzreaktion gewesen sein könnte, nämlich die Verbannung des Menschen aus dem Paradies und das selber tragen müssen der „Leiden“ des Lebens. „Leiden“ interpretiere ich als Verantwortung.
Der Gott der Erde ist Gott/Satan.

Geht ja gar nicht anders, als Gott der Dualität.
Ist ja auch so in der Bibel beschrieben, die beiden Säulen in der Wüste zB, Rauchsäule bei Tag und Feuersäule bei Nacht. Boaz und Jachin... Die Seite der Gnade und die Seite der Strenge...
Freude und Leid.

In der Gnosis ist beschrieben, Sophia die Weisheit des höchsten Geistes, die diesen Gott der materie hervorgebracht hat, nahm die Form der Schlange an. Und KAM auf die Erde, um dem Menschen die Weisheit des wahren Geistes zu übermitteln.
Deshalb wurde der Mensch "verführt" das Gesetz des dualen (Ego-)Gottes zu brechen, und über seine Grenzen zu gehen. Un im Grunde genommen, war Er es selbst der die Verführung zuerst bewirkt hat, schon alleine aus der Tatsache, dass Er ein Verbot aussprach. Also ein "Nein" erschuf, ein erster Gedanke einer Dualität.

Sophia ist auch Christus/Lucifer. als die Weisheit "die herabgekommen / herabgefallen" ist.
Nichts ist getrennt, nur in unseren mind wurde es so programmiert, um Unwissen zu bewahren.

Nechesh und Messiah ist 358.

Sophia ist unser unbewusstes Sein aus dem höchsten Spirit. Das sich in dem animalischen Körper den wir haben, darstellt. unser Körper ist der eines Säugetieres. Unser Geist ist der eines Gottes. Das zu erkennen ist der Weg und das Ziel, und die Absicht der Botschaft der Kreuzigung. Denn nicht der Geist ist gekreuzigt, sondern der Gott der materiellen Dualität auf seiner eigenen Materie. Nur so kann Unsterblichkeit erkannt werden, wenn man die Illusion des Lebens UND des Todes auflösen kann.
Sophia ist , was vor dem Y von Yhvh ist und was sich in dem zweiten h ausdrückt. In Anbetracht der Sichtweise der 4 Welten des Werdens, von Atziluth bis Assiah. Sophia ist auch in Orouboros und in Tiamat dargestellt.


melden
Anzeige

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.03.2014 um 15:52
@snafu
Der Gott der Erde ist Gott/Satan.

Geht ja gar nicht anders, als Gott der Dualität.
....
.. Die Seite der Gnade und die Seite der Strenge...
Also dass Satan streng ist, ist mir ganz neu. :D
SO wird er jedenfalls in der Bibel NICHT beschrieben :D ... sondern nur so, dass er alle Freuden und fleischlichen Lüste gutheißt.


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden