weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

1.237 Beiträge, Schlüsselwörter: Opfer, Sünde, Vergebung

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.03.2014 um 16:08
Satan ist in uns. Licht und Schatten. Freude und Leid.


melden
Anzeige
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.03.2014 um 16:11
@Optimist

Das hat @snafu nicht so gemeint. Wenn Du heiß und kalt gegenüber stellst, und im nächsten Satz hoch und tief, ist dann kalt vielleicht tief nur weil es auch auf der rechten Seite steht?

Satan wird in der Bibel spätestens in der Offenbarung ganz schön fertig gemacht. Ich kann da beim besten Willen keine Feindesliebe erkennen.

ps: Der Dualismus der alles auf nur zwei Seiten reduziert, der ist in Dir selber.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.03.2014 um 16:13
@snafu
Ja manche sind sicher von Satan besessen, in denen ist er drin. :D
Aber die haben dann NICHT gleichzeitig Gott in sich. "Du kannst nur EINEM Herrn dienen." ;)

@AnGSt
AnGSt schrieb:Wenn Du heiß und kalt gegenüber stellst, und im nächsten Satz hoch und tief, ist dann kalt vielleicht tief nur weil es auch auf der rechten Seite steht?
Das hat was mit Relativität und mit Standpunkten zu tun.
Ihr vermengt hier so Einiges. ;)
AnGSt schrieb:Satan wird in der Bibel spätestens in der Offenbarung ganz schön fertig gemacht. Ich kann da beim besten Willen keine Feindesliebe erkennen.
Die Feindesliebe ist ein Gebot an die MENSCHEN und zwar untereinander.
Satan soll man nicht lieben, weil er uns nicht ebenbürtig ist, sondern der "Fürst dieser Welt". Aber wie gesagt, man kann nur einem dienen. :)


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.03.2014 um 16:16
@Optimist

Du vermengst @snafu mit mir.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.03.2014 um 16:17
@AnGSt
AnGSt schrieb:Du vermengst @snafu mit mir.
Wenn schon, dann nur Eure Aussagen. Und das liegt wiederum daran, weil die sich sehr ähneln - zum verwechseln. ;)


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.03.2014 um 16:18
@Optimist

Naja, vielleicht kannst Du das bei Gelegenheit mal deutlich machen.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.03.2014 um 16:21
@AnGSt
AnGSt schrieb:Naja, vielleicht kannst Du das bei Gelegenheit mal deutlich machen.
Ihr glaubt z.B. daran, dass Gott dual ist, in DEM Sinne, dass er auch das Satanische in sich hat. Oder nicht?
Und so muss dann - Eurer Meinung nach - auch jeder Mensch das Satanische in sich haben.

Snafu glaubt, dass Satan Weisheit und Erkenntnis ist. Glaubst Du das nicht genauso?

Das müsste erst mal als Erklärung reichen. ;)


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.03.2014 um 16:34
@Optimist

Danke. Nunja, ich glaube weder an Gott noch an Satan. Bei Gott bin ich mir aber nicht so sicher -> Agnostiker. Das Gottesbild welches mir die Geschichte vermittelt, zeigt für mich, dass Gott sich irren kann, Gefühle hat, bereut und auch mal traurig ist. Das sind übrigens KEINE satanischen Eigenschaften. Ich glaube, dass die Schlange dem Menschen die Wahrheit gesagt hat. Heißt nicht, dass sie das immer tut!


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.03.2014 um 16:39
@AnGSt
AnGSt schrieb:Danke. Nunja, ich glaube weder an Gott noch an Satan. Bei Gott bin ich mir aber nicht so sicher -> Agnostiker.
Weiß ich. :)
Ich sprach auch nur von Deiner theoretischen Meinung - falls es die Beiden für dich GÄBE.
Zumindest kam es für mich so rüber, dass Du diese dann SO sehen würdest, aber vielleicht hab ich mich auch getäuscht. :)

@snafu
Gott ist in meinen Augen nicht nur dual, sondern hat ganz viele Facetten. Satan hat er aber auf alle Fälle nicht in sich.:)
Das hieße dann auch, er hätte sich gegen sich selbst aufgelehnt ;)


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.03.2014 um 16:40
kann Jemand Stellen im Neuen Testament zeigen
wo Jesus a.s. dies behauptet?

also nicht die Worte von 2. 3. und sogar 4. Personen, nicht deren Briefe,
sondern ausschließlich wo "Jesus sagte.." ???

denn ich behaupte mal das dies nach Jesus "erfunden wurde" !


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.03.2014 um 16:48
Optimist schrieb:Das hieße dann auch, erhätte sich gegen sich selbst aufgelehnt
Sowas ist durchaus möglich, sicher hast Du schonmal was von Selbsthass gelesen.

Satan ist für mich nicht IN Gott. Satan ist für mich ein Witz. Goethe: Ich bin der Geist der stets verneint. Gott wäre für mich kein halber Mann der für alles was ihm nicht wertvoll erscheint einen Buhmann braucht. Gott wäre für mich erst Gott, wenn er sich seine unliebsamen Eigenschaften eingesteht, was er laut Bibel zum Teil ja auch tut („es reute Ihn ...“). Gott wäre für mich erst Gott, wenn er Verantwortung trägt und zwar nicht nur für das was ihm passt. Satanisch ist daran garnichts, das ist Deine Projektion.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.03.2014 um 16:52
@AnGSt
AnGSt schrieb:Sowas ist durchaus möglich, sicher hast Du schonmal was von Selbsthass gelesen.
Das gibts aber nur bei Menschen mit Persönlichkeitsstörungen. Gott traue ich keine psychische Störung zu ;)
AnGSt schrieb:Gott wäre für mich kein halber Mann der für alles was ihm nicht wertvoll erscheint einen Buhmann braucht.
Er BRAUCHT auch keinen Buhmann. Der Widersacher ist leider Gottes einfach so DA. ;)
AnGSt schrieb:Gott wäre für mich erst Gott, wenn er sich seine unliebsamen Eigenschaften eingesteht, was er laut Bibel zum Teil ja auch tut („es reute Ihn ...“).
Reue ist doch keine unliebsame Eigenschaft?
Es gehört Größe und Reife dazu, Reue zu zeigen, etwas einzusehen, zu etwas zu stehen, was nicht so gelaufen ist, wie es sollte... :)
AnGSt schrieb:Satanisch ist daran garnichts, das ist Deine Projektion.
Nein, das sieht snafu so. Da hatte ich Eure Aussagen vielleicht doch etwas zu sehr vermengt. Sorry.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.03.2014 um 19:22
AnGSt schrieb:Gott könnte auch die Schöpfung für gut befunden haben einschließlich aller ihrer Schwächen (die Gott natürlich schon im Voraus gekannt hat).
Schlaue Erkenntnis @AnGSt also müssen auch keine Sünden vergeben werden :ok:
AnGSt schrieb:Gott hat gesagt das der Mensch am selbigen Tag stirbt, an dem der Mensch vom Baum der Erkenntnis isst. Der Mensch ist an diesem Tag aber nicht gestorben.

Den Menschen trifft keinerlei Schuld. Vor dem Essen vom BdE wusste der Mensch nicht was falsch und richtig ist und was es bedeutet auf Gott zu hören oder nicht. Eben wie ein Kind. Außerdem hat dem Menschen die Schlange die Wahrheit gesagt, nämlich dass der Mensch davon nicht sterben würde. Gott wollte wohlmöglich nicht, dass der Mensch selber wusste was falsch und richtig ist. Vielleicht wollte Gott den Menschen bevormunden oder auch dem Menschen voller Fürsorge bis auf weiteres jegliche Verantwortung abnehmen. Außerdem war Gott dann vielleicht sauer dass der Mensch nicht auf ihn gehört hat. Zumindest hat Gott den Menschen maßlos „bestraft“, wobei Gott dem Menschen vorher in keinster Weise gesagt hat was wirklich die „Strafe“ wäre, die ebensogut auch nur eine ungeplante Trotzreaktion gewesen sein könnte, nämlich die Verbannung des Menschen aus dem Paradies und das selber tragen müssen der „Leiden“ des Lebens. „Leiden“ interpretiere ich als Verantwortung. Und meine Lesung der Geschichte als einen fundamentalen Schritt zur Selbstreflektion um sich über Gefühle und Motive klar zuwerden. Durch die Selbstreflektion kann der Mensch erkennen, dass er abhängig von seinen Mitmenschen ist und dass es noch ein gutes Stück Weg ist, bis er wirklich ein Gutmensch ist. Bis dahin übt er sich in Diplomatie, was zwar noch eine Unterdrückung der ungewünschten ungöttlichen Gefühle ist, aber schonmal mit dem positiven Motiv des miteinander Auskommens.
Wenn doch der liebe Gott seine Schöpfung und somit auch den Menschen für sehr gut befunden hat, warum sollte er den Menschen dann bestrafen? Das ist doch absolut unlogisch, weil nicht folgerichtig nachvollziehbar. Daher kann nicht der liebe Gott die Menschen aus dem Paradies verbannt haben.
Und das Sterben übrigens kam mit der Geschichte von Abel und Kain.
Der liebe Gott wird halt bereits vorher gewusst haben,
dass es so kommen wird nachdem vom Baum der Erkenntnis gegessen wurde?
AnGSt schrieb:Und nochwas zum „Leid“. Ihr fragt euch vielleicht, ob der Mensch schon vor der „Erb-Bestrafung“ von Gott Kinder gebären und Acker bestellen konnte. Denn er war dazu schon veranlagt. Gott wollte dem Menschen bei dem „Leid“ dass er ihm „zur Strafe“ „aufbürdet“ sagen, dass der Mensch an den unumgänglich schwierigen Dingen im Leben selber schuld sei. Das ist natürlich zu viel Schuld. Schonmal so gesehen? Das heißt nicht, das der Mensch keine Verantwortung tragen müsste. Denn Gott hat da auch dem Menschen die Schwierigkeiten des Lebens bewusst gemacht und erklärt. Er hat es zwar etwas übereifrig und plötzlich getan, aber immerhin.
Wenn man sich manchmal mehr an die Aussagen in der Bibel hielte,
dann käme man nicht auf obige Gedankengänge. Woher hast Du das?
snafu schrieb:Sophia ist
Mutter Erde @snafu Hi :D schön Dich zu sprechen :)


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.03.2014 um 23:03
snafu schrieb:
Sophia ist

@Niselprim schrieb:
Mutter Erde @snafu Hi :D schön Dich zu sprechen :)
ich schrieb nicht "Mutter Erde".@Niselprim, hallo, willkommen zurück. :) :nessie:

Das haben wir schon vor Jahren besprochen, dass Sophia die WEISHEIT höchst"persönlich" ist.
Und nicht Mutter Erde. :D

Weisheit heisst in hebräisch Chokmah. Das ist die zweite Sephirah am Sephirothbaum, das ist nicht der Erde entsprechend, sondern in Entsprechung mit dem gesamten Zodiak, der die Erde in sich einschliesst, bzw umfasst, wie eine 'Schlange'. (Ouroboros) .

Der Erde entsprechend ist die zehnte Sephirah Malkuth.
Dorthin begab sich die Weisheit (Sophia) in Form der Schlange, um dem Mensch Licht zu bringen.

Wenn du genau nachliest in den gnostischen Schriften, dann findest du Zoe, die Tochter der Sophia... Diese ist wenn schon, der Erde entsprechend.
Ist Zoe Zion, der Berg der Welt.... Zoe ist die Zeit.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

30.03.2014 um 23:49
Optimist schrieb:Er BRAUCHT auch keinen Buhmann. Der Widersacher ist leider Gottes einfach so DA. ;)
Woran kannst du das so genau erkennen? @Optimist :)


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

31.03.2014 um 00:01
Sündenvergebung funktioniert generell nicht. Wer etwas böses tut, hat dies in die Welt gebracht. Das kann er nicht rückgängig machen.

Der Schaden und die Folgen sind da und können NICHT ungeschehen machen.

Punkt.

Wenn der Leidtragende der bösen Tat dem Täter vergibt, ist dies eine große Geste und zeigt große Güte...aber die Auswirkungen der Tat sind damit nicht weggewaschen. Niemand kann das. Auch Jesus nicht.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

31.03.2014 um 00:05
@snafu
Gott BRAUCHT ... keinen Buhmann. Der Widersacher ist leider Gottes einfach so DA. ;)

-->
Woran kannst du das so genau erkennen?
Steht in der Bibel, wenn man sie in unverschlüsselter Version liest. ;)


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

06.04.2014 um 18:32
snafu schrieb:Das haben wir schon vor Jahren besprochen, dass Sophia die WEISHEIT höchst"persönlich" ist.
Und nicht Mutter Erde. :D
Mag schon sein, dass Sophia die Wesihheit ist @snafu
Die Sophia ist aber auch Mutter Erde.
Was die Weisheit betrifft,
sollte man zwischen der 'Weisheit von oben' ( das ist Christus)
und der 'Weisheit von unten' (das ist Sophia / Mutter Erde)
unterscheiden.

:D eigentlich hast es Du bereits richtig erfasst ;)
snafu schrieb:Der Erde entsprechend ist die zehnte Sephirah Malkuth.
Dorthin begab sich die Weisheit (Sophia) in Form der Schlange, um dem Mensch Licht zu bringen.
nur ist Deine Auslegung nicht richtig :(
Die Schlange ist nicht die Weisheit, sie ist nur der Weg, so wie die Umlaufbahn der Erde um die Sonne. Aber ging Mutter Erde schon immer um die Sonne?
snafu schrieb:Wenn du genau nachliest in den gnostischen Schriften, dann findest du Zoe, die Tochter der Sophia... Diese ist wenn schon, der Erde entsprechend.
Ist Zoe Zion, der Berg der Welt.... Zoe ist die Zeit.
Wenn Zoe von der Weishheit hervorgebracht wurde und sie die Erde ist, dann ist die Sonne Sophia?


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

15.04.2014 um 19:57
snafu schrieb:Wenn du genau nachliest in den gnostischen Schriften, dann findest du Zoe, die Tochter der Sophia... Diese ist wenn schon, der Erde entsprechend.
Ist Zoe Zion, der Berg der Welt.... Zoe ist die Zeit.
Wenn Zion aber tatsächlich das ist was es ist,
nämlich eine Stadt bzw. ein Menschengeschlecht hier auf der Erde von der Erde,
dann bleibt Sophia nach wie vor wie ich bereits erklärt habe Mutter Erde.

@snafu


melden
Anzeige

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

16.04.2014 um 10:39
@Optimist
Optimist schrieb:@snafu
Gott ist in meinen Augen nicht nur dual, sondern hat ganz viele Facetten. Satan hat er aber auf alle Fälle nicht in sich.:)
Das hieße dann auch, er hätte sich gegen sich selbst aufgelehnt ;)
Ja Er hat ganz viele Facetten. Alle. Das ist in zwei Seiten symbolisiert, die Strenge und die Gnade. Die Dunkelheit und das Licht, die Zerstörung und die Kreation. die Dualität.
Und ja, Er muss sich gegen sich selbst auflehnen, so seltsam das klingt, und seine beden Seiten vereinen, zu erlösen, um seinen wahren spirit zu erkennen. somit muss er alle diese "Facetten" in sich ver-Einen.



@Niselprim

Die Sonne ist das Licht (in uns) zwischen den Wassern.
Zwischen dem Himmelsmeer und dem Erdmeer.
Sophia ist so wie die "Himmelsmutter".
(Mutter von Jesus Maria symbolisiert das Himmelsmeer und Maria Magdalena das Erdmeer. Maria heisst Meer.)

Ich denke, ZION ist die Zeit. Bedenke, was die Zeit eigentlich wirklich bedeutet. Sie ist die Urgrundlage unseres LEBENS. Zeit bedeutet Leben. Zeit ist in uns Linear, es gibt nur eine Dimension der Zeit, wogegen der Raum aber drei Dimensionen darstellt. Das ist in der Form des Kreuzes dargestellt. Der untere Teil, der in der Erde steckt, mit ihr verbunden ist, mit Golgatha. und damit einen TOD bewirkt, als ein Ende der ZEIT, der Lebenszeit.

Das "neue Jerusalem" bedeutet wohl einen "zeitlosen Zustand" frei von den Verhaftungen eines Kosmos. Wobei ich jedoch denke, dass jede FORM bzw Vorstellung sich manifestiert und somit das Lamm wiederum Hörner bekommt, so wie jedes, wenn es erwachsen ist.


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden