weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mut - Stärke - Licht

490 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Licht, Himmel, Hölle, Schatten, Mut, Stärke, Lichtkrieger
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mut - Stärke - Licht

17.12.2014 um 11:07
@keenan

Hehe, kluge Antwort :D

Aber wenn Du gar nicht alle kennst, wie kannst Du dann etwas aus dem Ganzen wissen? Das Ganze schließt nämlich alle und alles ein, sonst wäre es nicht das Ganze.


melden
Anzeige
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mut - Stärke - Licht

17.12.2014 um 11:10
@keenan
keenan schrieb:Ich muss nicht alle kennen, um die Wahrheit zu kennen, der alle entsprechen. Wer die Wahrheit kennt, kennt damit auch das Ganze. :)
Wenn du die ganze Wahrheit kennst, dann kennst du auch die perfekte Lüge. Wie lautet sie? :)


melden
indigodave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mut - Stärke - Licht

17.12.2014 um 11:21
@Nicolaus

entschuldige denn muss ich einfach los werden....

und von dir diesen Satz......
Nicolaus schrieb:Das Ganze schließt nämlich alle und alles ein, sonst wäre es nicht das Ganze.
Du bist wirklich witzig!


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mut - Stärke - Licht

17.12.2014 um 11:23
@indigodave

Und was ist daran witzig?


melden
indigodave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mut - Stärke - Licht

17.12.2014 um 11:27
@Nicolaus

Les mal alles, wie du reagiertest auf meine Sätze wie;

Alles ist EINS.

Alle sind für den Krieg verantwortlich.

Jeder ist Hellsehend (hell = licht/erkennen/wissen.. gegenteil von Dunkel/böse unwissen....), wenn er nicht beschäftigt wäre.

Du verneinst alles und dann Dieser Satz... =
Nicolaus schrieb:
Das Ganze schließt nämlich alle und alles ein, sonst wäre es nicht das Ganze.
ich Danke dir :)


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mut - Stärke - Licht

17.12.2014 um 11:30
@indigodave

Puhh, jetzt kommt das schon wieder....

Eine Kirsche ist noch nicht die Ganze Kirsch-Torte, gehört aber zur Torte genauso dazu, wie alles andere. Nimmst du die Kirsche weg, ist es auch nicht mehr die ganze Torte, weil was fehlt.


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mut - Stärke - Licht

17.12.2014 um 11:34
@indigodave

Ich nehme mal die Kirsch-Torte für alles. Mehr gibbet nicht...
Ist da alles eins? Nö. Die Kirschen sind nicht der Teig. Die Sahne sind nicht die Kirschen. Aber die Zutaten im Teig, wie Eier, Milch, Mehl usw... die sind eins geworden, nämlich zu Teig.

Sind die Kirschen für den Geschmack im Teig verantwortlich? Nö. Ist der Teig für den Geschmack der Kirschen verantwortlich? Nö.

Ist alles gleich? Nö.

Aber alles gehört zur Ganzen Torte.


melden
indigodave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mut - Stärke - Licht

17.12.2014 um 11:36
@Nicolaus
Nicolaus schrieb:Eine Kirsche ist noch nicht die Ganze Kirsch-Torte, gehört aber zur Torte genauso dazu, wie alles andere. Nimmst du die Kirsche weg, ist es auch nicht mehr die ganze Torte, weil was fehlt.
Ja....

Doch das was "fehlt" ist einfach wo anders....

Zwar nicht mehr auf der Torte, doch Sie ist "Da" (gegessen, wird verdaut7ausgeschieden etc etc....)

Darum, wenn jemand nicht mit dem Strom schwimmen will, ist er dennoch teil des Strommes :) was ist daran nicht wahr ?

wie du sagst =
Nicolaus schrieb:Das Ganze schließt nämlich alle und alles ein, sonst wäre es nicht das Ganze.
Es stimmt doch ?


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mut - Stärke - Licht

17.12.2014 um 11:42
@indigodave

Rüschdüsch, rüschdüsch :D

Nur, was woanders ist, ist eben damit nicht mehr zur Torte gehörig.


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mut - Stärke - Licht

17.12.2014 um 11:45
@indigodave

Und wenn du die Kirschen aus der Torte alle rauspickst und in den Kühlschrank legst, geht der Torte auch etwas entscheidendes ab, dann kann es nämlich keine Kirsch-Torte mehr sein, ohne Kirschen.

So, jetzt nimm der Torte alles weg, die Sahne packst du extra in ein Gefäß, die Kirschen, den Teig stellst in die Abstellkammer. Wo ist dann noch die Torte?


melden
indigodave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mut - Stärke - Licht

17.12.2014 um 11:48
@Nicolaus

oh das ah ich erst jetzt du haste s hinzgefügt..
Nicolaus schrieb:Sind die Kirschen für den Geschmack im Teig verantwortlich? Nö. Ist der Teig für den Geschmack der Kirschen verantwortlich? Nö.

Ist alles gleich? Nö.

Aber alles gehört zur Ganzen Torte.
genau da liegt der kniff.

Gleich und anderst...!

Alles menschen....andere Persöhnlichkeiten.

Alles Autos...ander modelle....

Alles pflanzen.... unterschiedliche Famillien etc etc.

Alles gehört zum leben und auch zum tod.

kreislauf!
Nicolaus schrieb:Nur, was woanders ist, ist eben damit nicht mehr zur Torte gehörig.
nimm mal das beispiel mit dem Strom...

auch dieser ist in dem bereich nur er will andere richtung...

klar ist die kirsche nicht mehr ein FESTER bestandetiel der Torte.
Nicolaus schrieb:Und wenn du die Kirschen aus der Torte alle rauspickst und in den Kühlschrank legst, geht der Torte auch etwas entscheidendes ab, dann kann es nämlich keine Kirsch-Torte mehr sein, ohne Kirschen.
Ja das ist so :) es ist dan eine kirsche und eine torte (jetzt hinzugefügt). trotzdem wird niemand leugne können, das diese kirsche mal ein fester bestandteil war.
Nicolaus schrieb:So, jetzt nimm der Torte alles weg, die Sahne packst du extra in ein Gefäß, die Kirschen, den Teig stellst in die Abstellkammer. Wo ist dann noch die Torte?
Nirgends, also doch eben im kammer :) doch alle teile die man daruas eine Torte zusammenbacken kann, ist da. sie sind nicht ins Schwarze loch und futsch.....


melden

Mut - Stärke - Licht

17.12.2014 um 12:18
Wer ist das trennende Element bei dieser Torte?
Wer unterschiedet da in Einzelteilen, sieht Kirschen die man extrahieren kann?
Komme was wolle aber als der Zuckerbäcker sein Werk, also seine Torte vollendet hatte war sie genau SO wie sie auch sein sollte. Also vollständig.
Nichts war zuviel, nichts fehlte daran. Es seie den es würde sich um eine missglückte Torte handeln.

Sein größter Wunsch sollte aber wohl sein das die Torte auch gegessen würde.
Wenn sie nun angeschnitten wird, dann ist es wohl eine angeschnittene Torte, es ist dann nicht mehr die vollständige Torte wie zuvor.

Finger weg von den einzelnen Kirschen oben. Das fällt doch gewiss nicht nur dem Chefkoch auf das da was fehlen würde.

534977 960x720 schwarzwaelder kirschtort


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mut - Stärke - Licht

17.12.2014 um 12:24
@jimmybondy

Schön gesagt. Aber bevor es eine Torte wurde, waren es Einzelteile, die der Bäcker sehr wohl kannte und auch zu unterscheiden wusste, ehe er daraus dann eine Torte kreierte.

Die Torte war ja nicht schon immer eine Torte.
Aber stimmt natürlich, auch eine unvollständige Torte ist immer noch eine Torte, auch wenn was fehlt. Aber es ist icht mehr die Ganze Torte. :D


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mut - Stärke - Licht

17.12.2014 um 12:25
@jimmybondy

Hmmm :D
Genau so eine hatte ich vor Augen. Und jetzt hab ich Hunger :D


melden

Mut - Stärke - Licht

17.12.2014 um 12:40
@Nicolaus

Wir sind uns ja bewusst das alles dem Wandel unterworfen ist.

Da ist also die Schöpfung, dann kommt das erhaltende Prinzip und dann die Zerstörung.

Und zwischendurch dieses schöne Foto, also das Abbild einer Torte welches bei uns nun den pawlowschen Sabbelreflex auszulösen vermag.

Und der Gedanke welcher mir einflüstert, das ihre eure dreckigen Patschehändchen von dieser schönen Torte lassen sollt, welche ich nun also annektiert habe!
Obwohl sie schon sicher längst vergangen ist?

Sabbel Sabbel. Also stellen wir uns vor es gäbe sie noch.

Los jetzt, jeder ein Stück (vollständig, mit Kirsche drauf) und wenn der Besitzer kommt fragen wir:

Welche Torte?




The Real Deal!


melden
keenan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mut - Stärke - Licht

18.12.2014 um 02:04
@Kotknacker
Kotknacker schrieb:Wenn du die ganze Wahrheit kennst, dann kennst du auch die perfekte Lüge. Wie lautet sie?
Die perfekte Lüge ist eine Lüge. :)


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mut - Stärke - Licht

18.12.2014 um 02:11
@keenan
Touché! :D


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mut - Stärke - Licht

18.12.2014 um 02:18
@keenan
Wie steigert man Lüge?
SpoilerLüge – Meineid – Wahlversprechen. :D


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mut - Stärke - Licht

18.12.2014 um 23:51
@Kotknacker

Die beste Lüge, das steht fest, ist die meist, die man unterlässt.
Nur das man rasch entscheiden muss,
damit man nicht lang leiden muss.
Im Lügenfieber Tag und Nacht, für Lügen,
die man gar nicht macht :D


melden
Anzeige
keenan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mut - Stärke - Licht

26.12.2014 um 15:51
@Nicolaus
Nicolaus schrieb am 17.12.2014:Aber wenn Du gar nicht alle kennst, wie kannst Du dann etwas aus dem Ganzen wissen?
Weil nicht alle, das Ganze sind. Die Summe vom Ganzen besteht durch sich Selbst. Während alle anderen (Persönlichkeiten), durch andere bestehen. :)
Nicolaus schrieb am 17.12.2014:Das Ganze schließt nämlich alle und alles ein, sonst wäre es nicht das Ganze.
Das Ganze ist kein Gefängnis, außer es schließt alle und alles mit ein. :)


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Jakobsweg51 Beiträge
Anzeigen ausblenden