Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

9.572 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Religion, Islam, Glaube ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

13.03.2017 um 09:33
@Zyklotrop
Wie gehst du dabei vor?
Hast du nachvollziehbare Kriterien?
Oder heisst es auch bei dir "was nicht passt wird passend gemacht"?
 ich verstehe Deine Frage nicht? Kann es mir nur so erklären, dass du evtl. mein Post nicht bis zum Ende gelesen hast?

Ich hatte doch im Post schon geantwortet gehabt, das hier:
Ich habe zB auch etwas gegen die Tötung von Tieren, aber ich glaube es halt, dass Gott es so angeordnet hatte, auch wenn er andererseits als liebevoller Gott dargestellt wird.
Aus dem Gesamtkontext der Bibel habe ich meine Erklärung weshalb das so ist. Und wenn ich etwas nicht verstehe, dann versuche ich es nicht passend zu machen, sondern akzeptiere, dass ich nicht alles verstehen kann.
------------------------------------------
.
.
.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:wessen Glaube ist dann der richtige?
Ist überhaupt einer davon der richtige?
Ist dein Gott der richtige?
Gibt es überhaupt einen?
Ich dachte, du kennst mich schon gut genug und damit meine Meinung zu diesen Fragen?
Ich maße mir nicht an - FÜR Andere - zu entscheiden, wer und was richtig ist. Kann immer nur sagen was für MICH richtig ist. Das versuche ich jedoch nicht anderen aufzudrücken.
Es ist in meinen Augen eigentlich ganz einfach:
Entweder man glaubt an das was in der Bibel steht, bzw. dass sie von Gott inspiriert ist oder man glaubt es nicht.

Wenn man es nicht glaubt, dann kann alles mögliche darin stimmen oder auch nicht. Und dann würde deine Theorie auch stimmen.

Glaubt man jedoch dass die Bibel von Gott inspiriert hat und auch dass Gott fähig war, dann auch dafür zu sorgen, dass nur das in die Bibel kommt und über die Jahrhunderte Bestand hat, was ER auch SO wollte



melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

13.03.2017 um 09:42
@Optimist Soll heissen, du glaubst 100% an die Bibel?

Du glaubst an die Sintflut, die erwiesenermassen nicht stattgefunden hat?
Daran, dass die Tiere alle auf ein selbstgebasteltes Holzschiffchen passten, inclusive Futter für ein Jahr?
Du glaubst an die Knechtschaft der Israeliten und den Auszug, die es so nie gegeben
hat?
Du kannst dich in Tyros auf den Marktplatz stellen und inmitten von Menschen behaupten das Tyros nie wieder aufgebaut wurde?
Du schaffst es auch an NebukadnezarsBelohnung zu glauben,die er nie erhalten hat?
Und... und... und....
Also heisst deine Maxime "Augen zu und durch"?


1x zitiertmelden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

13.03.2017 um 09:52
@Zyklotrop
@Optimist Soll heissen, du glaubst 100% an die Bibel?
Ja.
Du glaubst an die Sintflut, die erwiesenermassen nicht stattgefunden hat?
Wie gesagt, entweder man glaubt der Bibel oder nicht.
Wenn ja, dann kann man nicht GLEICHZEITIG glauben, was rausgefunden und angenommen wird. Dann muss man DARAN zwangsläufig Zweifel haben.
(logisch oder? ;) )
Ist doch mit allen Lebensbereichen so. Wenn etwas in den Medien - auch wissenschaftlichen - verbreitet wird, was jedoch gegen seine Überzeugung läuft, muss man sich entscheiden, ob man bei seiner Überzeugung bleibt oder glaubt, was dazu rausgefunden wurde...

Kleines Beispiel:
Die einen sagen, die E-Zigarette ist nicht so schädlich wie die Zigarette und Andere behaupten das umgedreht (beide Parteien mit wissenschaftlichen Belegen...)
Daran, dass die Tiere alle auf ein selbstgebasteltes Holzschiffchen passten, inclusive Futter für ein Jahr?
Hier auch wieder meine "irrationale" Logik: WENN ich nun mal 100% an die Bibel und deren Inspiration glaube, dann ist die logische Folge, dass ich Gott auch fähig halte, Wunder zu bewirken. Und lt. Bibel werden ja auch Wunder beschrieben.

Entweder ich glaube an Bibel UND somit auch an Wunder oder nicht.
Du kannst dich in Tyros auf den Marktplatz stellen und inmitten von Menschen behaupten das Tyros nie wieder aufgebaut wurde?
Das ist in dieser Kategorie:
wenn ich etwas nicht verstehe, dann versuche ich es nicht passend zu machen, sondern akzeptiere, dass ich nicht alles verstehen kann.



melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

13.03.2017 um 09:59
@Optimist
Aha.
Du kannst dich also in eine Stadt von mehr als 200.000 Einwohner stellen,am besten noch dort in ein Cafe setzen und den Herrn preisen, dass die Prophezeiung eingetroffen ist und die Stadt nicht wieder aufgebaut wurde.
Beeindruckend.
Das schlägt selbst Conways "alternativen Fakten" um Längen.
So lange du dann das Cafe nicht verlässt ohne deinen Kaffee zu zahlen ist ja alles tutti.^^


melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

13.03.2017 um 10:05
@Zyklotrop
Du kannst dich also in eine Stadt von mehr als 200.000 Einwohner stellen,am besten noch dort in ein Cafe setzen und den Herrn preisen, dass die Prophezeiung eingetroffen ist ...
Wie gesagt, genau so wie auch Atheisten nicht alles  in dieser Welt erklären können, so kann ich auch die Bibel nicht bis in alle Details RICHTIG interpretieren.

Zur Tyrosfrage gabs ja schon einiges pro und contra. Ich habe mir alle Meinungen durchgelesen, mir meine Gedanken dazu gemacht und jetzt habe ich das als - für mich - (noch nicht) erklärbar abgehakt. Wozu sollte ich Lebenszeit damit verschwenden, hinter etwas zu kommen, was ich vermutlich nicht auflösen kann?
Soll ich wegen solch EINER Sache (es können auch noch 2-3 andere sein) meinen Glauben über Bord schmeißen?

Wie gesagt, ich habe mir SCHON meine Gedanken darüber gemacht, ansonsten, wie bei den Atheisten: man kann sich nicht immer alles erklären.


melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

13.03.2017 um 10:18
Die Bibel besitzt durchaus einen Wert des Geschehens aber enthält nicht den Wert dessen was vorgefallen ist. Auf Basis der daraus gewonnenen Erkenntnisse wurde eine Geschichte gebastelt die zwar den Sinn der Erkenntnis spiegelt aber wenn überhaupt, nur Fragmente bestehen die auf den eigentlichen Umstand des Entstehens der kreierten Erkenntnisgeschichte hinweisen.

Die Sintflut Geschichte  kann der Gott der Bibel nicht für sich in Anspruch nehmen. Das muss er mit den Göttern zu Babels Zeiten schon selbst ausmachen.  


1x zitiertmelden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

13.03.2017 um 18:47
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Es ist in meinen Augen eigentlich ganz einfach:
Entweder man glaubt an das was in der Bibel steht, bzw. dass sie von Gott inspiriert ist oder man glaubt es nicht.
Ne, so einfach ist das eben nicht. Ich glaube ja durchaus, dass die Bibel auch Gottes Wort enthält, aber eben nicht nur!
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Glaubt man jedoch dass die Bibel von Gott inspiriert hat und auch dass Gott fähig war, dann auch dafür zu sorgen, dass nur das in die Bibel kommt und über die Jahrhunderte Bestand hat, was ER auch SO wollte, dann können Deine Gedanken - dass an den Stellen, wo lt. Bibel Gott spricht, eigentlich Satan oder andere Dämonen sprechen - nicht stimmen.
Genauso würde im übrigen auch ein Muslim über den Koran sprechen. Da geht man davon aus, es war eine Offenbarung Gottes und Gott sei auch fähig dafür zu sorgen, dass der Koran über Jahrhunderte Bestand hat, unverändert durch den Menschen, versteht sich.

Ich glaube das weder beim Koran, noch bei der Bibel. Da sind so viele Widersprüche enthalten, in beiden Büchern - und es kann ja nicht beides stimmen. Da wird meiner Ansicht nach eben sehr wohl im Laufe der Jahrhunderte das eine oder andere verändert, zugefügt, hinweg genommen und abgeändert worden sein. Anders kann ich mir all diese Ungereimtheiten nicht erklären.


2x zitiertmelden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

13.03.2017 um 18:49
Zitat von ErasmusErasmus schrieb:Du meinst also Eva hätte mit der Schlange, also Satan Geschlechtsverkehr gehabt und daraus sei dann der Kain entstanden?
Wie kommst du auf die Idee und was erlaubst du dir, mir soetwas zu unterstellen @Erasmus
Zitat von ErasmusErasmus schrieb:Und geopfert hätten dann Kain und Abel auch dem Satan, weswegen dieser das Opfer Kains nicht ansah, um ihn zum zorn gegen seine Bruder zu verleiten, dass dieser ihn umbringt?
Dein Glaube ist ganz sicherlich nicht mein Glaube
-> auf diesen Schwachsinn muss man erst mal kommen.
Zitat von ErasmusErasmus schrieb:Das was Du hier einbringst, sind nämlich auch nur Spekulationen und Vorstellungen, nämlich Deine! Aus dem was in der Bibel steht, geht das nämlich nicht hervor!
Stimmt total, weil du mir deine Gedanken in die Schuhe schieben willst
- die kannst du schön für dich behalten
Zitat von dieleserindieleserin schrieb:aber @Niselprim  kann Dir seine Gedanken ruhig mal genauer vermitteln ... Ich muss als meine Augen reiben :-) sie tränen :-)
Nö du - ich lass mir doch nicht unsinnniges Gedankengut unterjubeln.
Zitat von dieleserindieleserin schrieb:und erst  nach Seth und Enosch fingen die Leute an .. Gott anzurufen.., wen rief dann Kain und Abel an, als sie opferten?  
Dass nenne ich jetzt einfach mal:
Gut aus dem, was in der Bibel geschrieben steht, erkannt ;)


2x zitiertmelden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

13.03.2017 um 18:50
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Du glaubst an die Sintflut, die erwiesenermassen nicht stattgefunden hat?
Na jetzt sei mal nicht ganz so Spitzfindig. Es gab eine Sintflut, sogar ausserbiblische Schriften handeln davon. Nur hat sie halt nicht den gesamten Erdball umfasst... Aber da war ganz bestimmt mal was...


1x zitiertmelden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

13.03.2017 um 18:55
@Niselprim
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Wie kommst du auf die Idee und was erlaubst du dir, mir soetwas zu unterstellen @Erasmus
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:-> auf diesen Schwachsinn muss man erst mal kommen.
Danke, dass Du es selber Schwachsinn genannt hast, denn für mich ist es auch nichts anderes. Sorry, wenn ich den Eindruck hatte, das seien so Deine Gedankengänge gewesen! Leider bist Du ja nicht gewillt, sie mir oder uns hier mitzuteilen. Daher bleibt dann nur ein herum rätseln, wie @Niselprim das was er hier geschrieben oder angedeutet hat, wohl meinen könnte? Aber da Du darauf ja nicht antworten willst, lassen wir es.


melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

13.03.2017 um 19:06
Eigentlich bräuchtest du ja nur alle meine Beiträge hier von Gestern lesen @Erasmus
Diesen hier beispielsweise:
Beitrag von Niselprim (Seite 413)

Ansonsten sehe ich es auch so wie @dieleserin
nämlich dass Satan sehr oft seine Finger im Spiel hat und mit Gott verwechselt wird.
Zudem kommt noch,
dass die Menschen früher einfach so ziemlich alles Unerklärliche mit Gott erklärt hatten
- auch ein Irrtum.


2x zitiertmelden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

13.03.2017 um 19:14
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Ansonsten sehe ich es auch so wie @dieleserin
nämlich dass Satan sehr oft seine Finger im Spiel hat und mit Gott verwechselt wird.
Zudem kommt noch,
dass die Menschen früher einfach so ziemlich alles Unerklärliche mit Gott erklärt hatten
- auch ein Irrtum.
Na, dann liegen unsere Ansichten gar nicht mal so weit voneinander entfernt :D


melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

13.03.2017 um 19:16
Somit liegt nun an den einzelnen Menschen allein, zu erkennen, was ist gut oder böse.
@Erasmus


1x zitiertmelden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

13.03.2017 um 19:17
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Somit liegt nun an den einzelnen Menschen allein, zu erkennen, was ist gut oder böse.
Für diese bahnbrechende Erkenntnis brauche ich aber weder Bibel noch Christentum...


1x zitiertmelden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

13.03.2017 um 19:19
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:Für diese bahnbrechende Erkenntnis brauche ich aber weder Bibel noch Christentum...
Nö du @Commonsense Ich meinte mit Aussage besonders das Geschriebene in der Bibel.


melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

13.03.2017 um 19:31
Zitat von DonFungiDonFungi schrieb:Die Bibel besitzt durchaus einen Wert des Geschehens aber enthält nicht den Wert dessen was vorgefallen ist. Auf Basis der daraus gewonnenen Erkenntnisse wurde eine Geschichte gebastelt die zwar den Sinn der Erkenntnis spiegelt aber wenn überhaupt, nur Fragmente bestehen die auf den eigentlichen Umstand des Entstehens der kreierten Erkenntnisgeschichte hinweisen.

Die Sintflut Geschichte  kann der Gott der Bibel nicht für sich in Anspruch nehmen. Das muss er mit den Göttern zu Babels Zeiten schon selbst ausmachen.  
Meinst diese Geschichten in etwa so eingekürzt? @DonFungi

Die Annunaki zeugten mit den Menschentöchtern ‘Halbgötter’, worauf Enlil sehr wütend wurde und die Menschheit vor einer kommenden und alles vernichtenden Flut nicht warnen wollte. Er nahm sogar von allen Mitwissern den Eid ab, die Menschen nicht zu warnen. Enki warnte trotzdem einen Menschen und die Sintflut kam.




melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

13.03.2017 um 20:12
@Erasmus
   Glaubt man jedoch dass die Bibel von Gott inspiriert hat und auch dass Gott fähig war, dann auch dafür zu sorgen, dass nur das in die Bibel kommt und über die Jahrhunderte Bestand hat, was ER auch SO wollte, dann können Deine Gedanken - dass an den Stellen, wo lt. Bibel Gott spricht, eigentlich Satan oder andere Dämonen sprechen - nicht stimmen.

-->E:
Genauso würde im übrigen auch ein Muslim über den Koran sprechen. Da geht man davon aus, es war eine Offenbarung Gottes und Gott sei auch fähig dafür zu sorgen, dass der Koran über Jahrhunderte Bestand hat
Der Unterschied ist nur:
die Bibel ist älter als der Koran. Man muss sich also entscheiden, ob es plausibel ist, dass Gott die Bibel durch den Koran hatte revidieren lassen ...
... und das obwohl Gott ja gleich dafür hätte sorgen können, dass die Bibel SO überliefert wird, wie ER es sich vorgestellt hatte. ;) (wozu dann eine Revidierung notwendig wäre, erschließt sich mir nicht)


2x zitiertmelden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

13.03.2017 um 20:39
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Nö du - ich lass mir doch nicht unsinnniges Gedankengut unterjubeln.
Du wegen Dir haben meine Augen nicht getränt,    mir laufen zur Zeit Tränen, sie brennen,  also real ..   das hat nichts mit deinem Geschriebenen zu tun ..
Zitat von dieleserindieleserin schrieb:ich muss als meine Augen reiben :-) sie tränen :-)

Deine Gedanken sind interessant .
Zitat von ErasmusErasmus schrieb:Ne, so einfach ist das eben nicht. Ich glaube ja durchaus, dass die Bibel auch Gottes Wort enthält, aber eben nicht nur!
das sehen wir gleich . 


melden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

13.03.2017 um 20:47
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:nämlich dass Satan sehr oft seine Finger im Spiel hat und mit Gott verwechselt wird.
Warum wehrt sich Gott eigentlich nicht gegen diesen Trittbrettfahrer?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Der Unterschied ist nur:
die Bibel ist älter als der Koran. Man muss sich also entscheiden, ob es plausibel ist, dass Gott die Bibel durch den Koran hatte revidieren lassen ...
Das Alte Testament ist viel älter als das Neue. Warum hier eine Revision?


2x zitiertmelden

Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?

13.03.2017 um 20:55
@dieleserin
@Erasmus
Zitat von ErasmusErasmus schrieb:Ne, so einfach ist das eben nicht. Ich glaube ja durchaus, dass die Bibel auch Gottes Wort enthält, aber eben nicht nur!
Das finde ich irgendwie inkonsequent.
Weshalb sollte Gott die Menschen nur halb und halb inspiriert haben - damit sie dann nicht wissen, was von Gott ist und was nicht, damit sie das dann jeder für sich selbst - nach gut Dünken - entscheiden müssen? Das macht in meinen Augen keinen Sinn.

Entweder ganz oder gar nicht ;)

.
.
Warum wehrt sich Gott eigentlich nicht gegen diesen Trittbrettfahrer?
gute Frage. Schon alleine deshalb würde mMn solch eine Inkonsequenz Gottes keinen Sinn machen.


@Satoby
   Der Unterschied ist nur:
   die Bibel ist älter als der Koran. Man muss sich also entscheiden, ob es plausibel ist, dass Gott die Bibel durch den Koran hatte revidieren lassen ...

-->S:
Das Alte Testament ist viel älter als das Neue. Warum hier eine Revision?
Das AT wurde in meinen Augen NICHT revidiert durch das NT, sondern lediglich ergänzt/erweitert.
Aber ich weiß schon, dass das Viele anders sehen :)


2x zitiertmelden