Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie sucht man nach Gott?

359 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott

Wie sucht man nach Gott?

05.02.2017 um 11:48
@Erasmus
Erasmus schrieb:Was ich darunter verstehe, ist zweitrangig. Ein Jude versteht sich heute sowohl einmal als von der Abstammung her jüdisch als auch von seinem Glauben her.
Oh nein, es ist erstrangig.
Denn so wie du es verstehst, so bildest du auch deinen Weg beim lesen weiter.
Es gibt also zwei "Arten" von Juden, einmal die "materielle Abstammung" und dann die "geistige Abstammung"

Jesus verklagt keinen Menschen, weil er von Menschen jeglicher "Nationalität" geboren ist.
Er verklagt verschiedenste Menschen verschiedener Nationen "die EINE gemeinsame geistige Gesinnung haben"
Nur weil zwei Christen Kinder zeugen, müssen diese noch lange nicht die gleiche "geistige Gesinnung" haben.
So sehe ich das nun mal.
Erasmus schrieb:Oh, wenn das so einfach wäre, daraus abzuleiten: Der Judengott Jahwe ist der Teufel dann würde das sschon was bringen, zumindest wenn es stimmen würde. Denn dann sollte man sich doch besser nicht mit eben diesem einlassen.  Ich glaube nicht, dass Jesus das so gemeint hat!
Wie gesagt, die Frage ist, was man sich darunter vorstellt.
In jedem Land gibt es Mörder, die haben alle verschiedene Religionen und doch dienen sie dem Mord.
Deswegen kann ich nicht sagen, wenn ein Mörder Buddhist ist, dass alle Buddhisten Mörder sind.
So ihr das königliche Gesetz erfüllet nach der Schrift: "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst," so tut ihr wohl; 9 so ihr aber die Person ansehet, tut ihr Sünde und werdet überführt vom Gesetz als Übertreter.
Nein, alle Mörder sind "Mörder", es ist die geistige Einstellung, die sie gemeinsam verbindet, kein materieller Ursprung.
Die Werke zeugen von unserem glauben:
Was hilfst, liebe Brüder, so jemand sagt, er habe den Glauben, und hat doch die Werke nicht? Kann auch der Glaube ihn selig machen? (Matthäus 7.21) 15 So aber ein Bruder oder eine Schwester bloß wäre und Mangel hätte der täglichen Nahrung, 16 und jemand unter euch spräche zu ihnen: Gott berate euch, wärmet euch und sättiget euch! ihr gäbet ihnen aber nicht, was des Leibes Notdurft ist: was hülfe ihnen das? (1. Johannes 3.18) 17 Also auch der Glaube, wenn er nicht Werke hat, ist er tot an ihm selber.    18 Aber es möchte jemand sagen: Du hast den Glauben, und ich habe die Werke; zeige mir deinen Glauben ohne die Werke, so will ich dir meinen Glauben zeigen aus meinen Werken. (Galater 5.6) 19 Du glaubst, daß ein einiger Gott ist? Du tust wohl daran; die Teufel glauben's auch und zittern. 20 Willst du aber erkennen, du eitler Mensch, daß der Glaube ohne Werke tot sei?    21 Ist nicht Abraham, unser Vater, durch die Werke gerecht geworden, da er seinen Sohn Isaak auf dem Altar opferte? (1. Mose 22.1) (Hebräer 11.17) 22 Da siehst du, daß der Glaube mitgewirkt hat an seinen Werken, und durch die Werke ist der Glaube vollkommen geworden; 23 und ist die Schrift erfüllt, die da spricht: "Abraham hat Gott geglaubt, und das ist ihm zur Gerechtigkeit gerechnet," und er ward ein Freund Gottes geheißen. 24 So sehet ihr nun, daß der Mensch durch die Werke gerecht wird, nicht durch den Glauben allein. 25 Desgleichen die Hure Rahab, ist sie nicht durch die Werke gerecht geworden, da sie die Boten aufnahm und ließ sie einen andern Weg hinaus? (Josua 2.1) (Hebräer 11.31) 26 Denn gleichwie der Leib ohne Geist tot ist, also ist auch der Glaube ohne Werke tot.
Manchmal ist alles anders, als man zu annehmen vermag...
Erasmus schrieb:Seine Jünger waren ja auch alle sehr unterschiedlich und er hat jeden so sein gelassen wie er ist!
Die Offenbarung des Johannes:
Ich kenne deine Werke und deine Mühe und dein Ausharren; ich weiß: Du kannst die Bösen nicht ertragen, du hast die auf die Probe gestellt, die sich Apostel nennen und es nicht sind, und hast sie als Lügner erkannt.
Youtube: DAS JUDAS EVANGELIUM nach Akizur


melden
Anzeige
Erasmus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sucht man nach Gott?

05.02.2017 um 12:02
Koman schrieb:Es gibt also zwei "Arten" von Juden, einmal die "materielle Abstammung" und dann die "geistige Abstammung"
Hab ich doch geschrieben! Bei manchen gilt beides :D
Koman schrieb:Jesus verklagt keinen Menschen, weil er von Menschen jeglicher "Nationalität" geboren ist.
Er verklagt verschiedenste Menschen verschiedener Nationen "die EINE gemeinsame geistige Gesinnung haben"
Es geht nicht ums warum. Aber er macht keine Pauschalurteile! Sowas habe ich auch nicht geschrieben!
Koman schrieb:Nur weil zwei Christen Kinder zeugen, müssen diese noch lange nicht die gleiche "geistige Gesinnung" haben.
Müssen sie auch nicht. Keine Ahnung wie Du jetzt auf sowas kommst...?
Koman schrieb:In jedem Land gibt es Mörder, die haben alle verschiedene Religionen und doch dienen sie dem Mord.
Deswegen kann ich nicht sagen, wenn ein Mörder Buddhist ist, dass alle Buddhisten Mörder sind.
Das habe ich auch nicht gesagt. Und Jesus sagt sowas auch nicht.
Koman schrieb:Die Werke zeugen von unserem glauben:Was hilfst, liebe Brüder, so jemand sagt, er habe den Glauben, und hat doch die Werke nicht? Kann auch der Glaube ihn selig machen? (Matthäus 7.21)
Naja, da war der Luther aber anderer Meinung :D
Da heißt es: Der Glaube allein macht selig! :D

Aber ich bin auch mehr der Ansicht, dass ein Glaube ohne Werke tot ist...


melden
puralux.9
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sucht man nach Gott?

08.02.2017 um 02:08
Menschen neigen dazu "Gott" als eine Person zu betrachten. Sie stellen sich "Gott" ähnlich wie einen Menschen vor. Doch Gott, also das für uns übernatürliche "Wesen" ist keine Person im Sinne eines Menschen. Gott ist überall. In Allem. Er umgibt uns. 
Wann standet ihr zuletzt an einem See oder Wasserfall und habt die schönen grünen prächtigen Bäume betrachtet in denen der Wind rauschte, eure Hände in das angenehm kalte Wasser getaucht das rauschend hinab flieste. Den Anblick der Natur und  des Lebens genossen in dem Ihr einfach ein Teil dessen wart. Die Tiere beobachtet in ihrem Sein. Ein Glück empfunden und Zufriedenheit oder gar Liebe und Verbundenheit mit Mensch, Tier oder Natur und dem Leben selbst. Ich denke nicht das sich "Gott" zeigen wird als ein Jemand. Aber er zeigt sich ständig als das Leben selbst. Das sollte doch genug sein?! Müssen wir Gott denn unbedingt als Person sehen? 
Ich denke nicht. Das Leben das wir alle führen dürfen und Teil dessen sind, ist die Göttlichkeit die wir sehen können. Wie wir uns entwickeln und welche Wege wir gehen ist uns überlassen. Welche Entscheidungen wir treffen und wofür wir Empfängnisbereit sind, liegt an uns. Für welche Dinge wir uns in unserem Leben entscheiden, was wir für "Gut" oder "Schlecht" erachten, suchen wir uns aus. Uns ist diese Freiheit gegeben. Wir können an all dem wachsen, wenn wir es wollen. Oder dort stehen bleiben wo wir gerade sind. Wir können uns für das Leben öffnen oder uns verschliessen. Wir sind Das, war wir aus uns machen. Der Glaube ist ein starker Draht der uns immer mit der Göttlichkeit verbinden wird, und wenn wir es wirklich wollen viele Einblicke gewährt. 

Fragen zu stellen liegt in unserer Natur, die richtigen Fragen zu stellen an uns selbst. 


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sucht man nach Gott?

08.02.2017 um 02:14
@puralux.9
Es ist nicht verwerflich Gott als Person zu sehen, wenn man niemanden davon ausschließt.


melden
puralux.9
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sucht man nach Gott?

08.02.2017 um 02:28
@Kotknacker

Nein, verwerflich ist es natürlich nicht. 
Im Prinzip darf Gott jeder so sehen wie er gerne möchte. 
Aber wer weiss das schon so genau :) vielleicht begegnet er uns auch aber wir erkennen ihn nicht. Ich würde Gott nicht direkt in ein Gefäss stecken, da ich eben der Meinung bin das er überall und in Allem ist, das er uns umgiebt. Aber wie bereits gesagt, ist das meine Meinung. Es gibt so viele Meinungen und Ansichten und Fantasie und Glaube, gerade das ist doch faszinierend und schön, nicht wahr?! :))

Bin gespannt auf andere Meinungen und Ansichten :->


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sucht man nach Gott?

08.02.2017 um 02:44
@puralux.9
Ja wer weiß. Vielleicht unterhälst dich gerade persönlich mit ihm, wobei "Selbstgespräche" oft dienlicher sind (innere Weisheit). :D
Nicht jedes Wort das jemand schreibt ist egogeprägt. Manchmal kommts aus der Seele. Die ist widerrum "Gottes Atem". Je nachdem wie Reif ein Mensch in seiner Entwicklung ist sind Seele und Ego im Einklang, sodass der Unterschied zwischen Ego- und Seelenbotschaft aufgehoben ist. Ich persönlich halte nicht viel von Meinungen (bis auf den Unterhaltungswert ^^ ). Es sei denn man wird danach gefragt, dann ist diese sofort verfügbar bzw. wird in sekundenbruchteilen zusammengesponnen. Fantasie und Glaube sind etwas Wunderbares. Klare Eigenschaften der schöpferischen Seele. Das sehe ich auch so.

Bin gespannt auf andere Erfahrungen und Einsichten. ^^


melden
puralux.9
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sucht man nach Gott?

08.02.2017 um 02:46
@Kotknacker

süss :)


melden
puralux.9
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sucht man nach Gott?

08.02.2017 um 02:50
@Kotknacker

Das wunderbare in Allem ist ja, das jeder Eigen ist. Jeder, unterschiedlich ist. Im Denken und im Handeln, mit Verstand und Fantasie. Die schöne Vielfalt. Die endlose Freiheit.


melden
puralux.9
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sucht man nach Gott?

08.02.2017 um 02:51
@Kotknacker

Wir sind frei, frei im Glauben, frei im Sein. 


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sucht man nach Gott?

08.02.2017 um 02:57
puralux.9 schrieb:Jeder, unterschiedlich ist. Im Denken und im Handeln, mit Verstand und Fantasie. Die schöne Vielfalt. Die endlose Freiheit
Ja das Problem ist, dass sich viele ihres Verstandes und ihrer Fantasie selbst berauben (lassen). Das Denken überlassen sie anderen. In Deutschland werden "Repräsentanten" gewählt, die das Denken und Handeln übernehmen sollen. Gewählt wird nicht das Wahlprogramm, sondern der Mensch der sich am besten verkauft. Wichtige Entscheidungen werden von Einzelnen anstatt von der Mehrheit getroffen.

Ähnlich verhält es sich bei der Religion. Sie ist zu einem Modeartikel verkommen.

Wissen befreit doch ironischerweise ist der Mensch von Natur aus denkfaul oder wurde er gesellschaftlich so erzogen? :D


melden
puralux.9
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sucht man nach Gott?

08.02.2017 um 02:58
So überaus spannend diese Unterhaltung wirken mag, muss ich nun etwas schlafen gehen *lach* so frei ich mich auch im Geiste fühle, muss ich ab 8 Uhr arbeiten. 

Wünsche eine angenehme Nacht, viel Mut und Offenheit für das zu Sehende.

369


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sucht man nach Gott?

08.02.2017 um 03:00
@puralux.9
Na dann bis die Tage. Vielleicht begegnet dir ja Gott im Traum, sofern du eine Vorstellung von ihm hast. Fantasie ist der Schlüssel.
puralux.9 schrieb:369
Dazu fällt mir nur ein Zitat von Tesla ein und dir? ^^


melden
puralux.9
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sucht man nach Gott?

08.02.2017 um 03:01
@Kotknacker

ich weiss genau was du meinst. Das grenzt nicht nur an Traurigkeit, es ist traurig. Es werden zu wenige bzw. keine Demonstrationen gemacht, Menschen haben den Mut verloren ihre Meinung zu äussern. Gar eine Meinung zu haben, darüber nachzudenken...den Kopf zu benutzen der ihnen glücklicherweise gegeben wurde...was soll ich dazu sagen... ich bin schon etwas müd grad *lach*


melden
puralux.9
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sucht man nach Gott?

08.02.2017 um 03:04
Gott begegnet mir nicht im Traum ;)


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sucht man nach Gott?

08.02.2017 um 03:05
@puralux.9
Das ist nur ein supoptimaler Abschluss. Man sollte stets mit positiven Gedanken ins Bett gehen. In dem Sinne lass uns die Konversation mit einem Zitat beenden:

"Wer Gott einmal suchen will, der findet ihn überall." :)


melden
puralux.9
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sucht man nach Gott?

08.02.2017 um 03:07
@Kotknacker

Da hast du Recht :)


melden

Wie sucht man nach Gott?

08.02.2017 um 14:49
Ich denke Gott wird sich nie zu erkennen geben, und geschweige zu finden sein!!

Selbst wenn er sich zeigt, oder einer ihn finden sollte, dann wäre dass das Ende der Welt und Menschheit. Jeder würde ihn für sich beanspruchen wollen!! Und das führt zu ein unermesslichen Krieg!!


melden

Wie sucht man nach Gott?

08.02.2017 um 21:51
Ein kurzes Video über Gott. Sehr sehenswert! Es geht in dem Video darum, wer wir sind und welche Macht wir besitzen. <3

Youtube: YOU are GOD !


melden

Wie sucht man nach Gott?

09.02.2017 um 23:15
Ich hab mich kurz eingelesen die ersten Seiten. Die Sache ist die, schauen wir uns das Instrument an, mit welchem wir nach Gott suchen oder begreifen wollen, haben wir da unsere Sinne und wie ich sehe, suchen und erklären manche mit dem Herzen, manche mit dem Verstand und manche mit beidem. Die Frage nach unseren Werkzeugen um Gott zu finden, sind wesentlich. Unser Verstand ist immer beschränkt, man kann ihm mehr und mehr Wissen hinzufügen, also ist er ungeeignet, falls Gott ganzheitlich und umfassend ist. Ich denke der Schöpfer ist von seiner Schöpfung nicht getrennt und wir haben die Möglichkeit auf verschiedenen Ebenen ihm oder einem Aspekt von ihm oder ihn im erkennen der schöpfung oder eines aspektes der schöpfung zu begegnen, doch die einzig wichtige frage ist, wie machen wir unser Wesen empfänglich für ein höheres Bewusstsein? ist unser Wesen erst einmal frei, stellen sich meiner meinung nach von selber erkenntnisse höherer wirklichkeiten ein. aber uns zu entkonditionieren ist so schwer, dass es eher wie eine gnade erscheint, wenn sich uns etwas offenbart. und dann ist vielleicht wieder jahre lang tote hosen.


melden
Anzeige
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sucht man nach Gott?

09.02.2017 um 23:25
Zunächst mal geht man auf ein Klo. Klo ist Ruhe aus Gewohnheit. Denn dort darf man in unserer Gesellschaft noch fühlen und kommt daher auf die besten Gedanken.


melden
310 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt