weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zweifel an Gott und dem Glauben

737 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Zweifel

Zweifel an Gott und dem Glauben

05.03.2018 um 15:12
@dedux
Auch eine bloße "Behauptung" sollte man mit Argumenten und Fakten untermauern ;) Andernfalls glaubt man halt an Gott, oder Buddha oder den Weihnachtsmann ;) Ich empfehle Dir daher eher die Lektüre im Duden, mir sind die Wörter bekannt ;)


melden
Anzeige

Zweifel an Gott und dem Glauben

05.03.2018 um 16:26
@Black_Canary
Dann kannst du sicherlich besagte Behauptung, auf die du dich beziehst, hier zitieren damit wir wissen, worüber du sprichst ;)


melden

Zweifel an Gott und dem Glauben

05.03.2018 um 19:51
@
Coaxaca schrieb:Also: das Universum ist entstanden, als das Fliegende Spaghettimonster mit einem pinken Einhorn kopuliert hat. Und nun beweist mir bitte, dass das falsch ist.
Das Universum ist aus einer Singularität oder aus einer Quantenfluktuation, also einer Unregelmässigkeit in einem Quantenfeld , das aus Nichts als Energie und Informationen besteht, entstanden.
Das ist um Längen phantastischer als dein Witz.


melden

Zweifel an Gott und dem Glauben

05.03.2018 um 20:10
benihispeed schrieb:Das Universum ist aus einer Singularität oder aus einer Quantenfluktuation, also einer Unregelmässigkeit in einem Quantenfeld , das aus Nichts als Energie und Informationen besteht, entstanden.
Was für "Informationen"?
benihispeed schrieb:Das ist um Längen phantastischer als dein Witz.
Inwiefern?
Der ist mitnichten fantastischer als ein schöpferischer Humbug.


melden

Zweifel an Gott und dem Glauben

05.03.2018 um 20:33
DyersEve schrieb:Was für "Informationen"?
Unterschiedliche sich überlagernde Wellenmuster,
DyersEve schrieb:Der ist mitnichten fantastischer als ein schöpferischer Humbug.
Mit phantastisch meine ich nicht unglaubwürdig.
Im Gegenteil mich faszinieren die Wissenschaftlichen Hypothesen .


melden

Zweifel an Gott und dem Glauben

05.03.2018 um 20:42
benihispeed schrieb:Unterschiedliche sich überlagernde Wellenmuster,
Ist genauso nichtssagend, wie deine Informationen.
Nur noch schwurbeliger.
benihispeed schrieb:Mit phantastisch meine ich nicht unglaubwürdig.
Du beurteilst die Kollaboration zwischen Spaghettimonster und Einhorn als Witz.
benihispeed schrieb:Im Gegenteil mich faszinieren die Wissenschaftlichen Hypothesen .
Dann bring mal deine "Informationen" und "Wellenmuster" in entsprechendem Einklang.


melden

Zweifel an Gott und dem Glauben

06.03.2018 um 11:09
Wo liegt das Problem mit Wellenmustern? Sowas kriegt man auf jeder Wasseroberfläche, wenn Regentropfen drauffallen. Wellen mit Informationen sind auch alle Arten von modulierten Wellen, siehe Rundfunk und Fernsehsendungen. Interessant ist doch die Frage, wo kommen diese Wellen her, was strahlt sie aus, und warum materialisiert sich eine Raum-Zeit-Dimension da, wo solche Wellenfronten aufeinanderstoßen - und wie oft das passiert, gibt es nur unser Universum oder unzählige davon (Multiversum), die sich in so einer Stoßfront von Wellen bilden wie Schaumblasen auf dem Ozean? Fragen über Fragen ...


melden

Zweifel an Gott und dem Glauben

06.03.2018 um 12:37
Rao schrieb:gibt es nur unser Universum oder unzählige davon (Multiversum), die sich in so einer Stoßfront von Wellen bilden wie Schaumblasen auf dem Ozean? Fragen über Fragen ...
Das ist die richtige Einstellung! Fragen Stellen und nicht an irgendwelchen Grenzen stehen bleiben.
Wer Offen bleibt für jede Richtung, die das Wissen einschlägt, wird sich nie verrennen oder verbohren.


melden
Shpetim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zweifel an Gott und dem Glauben

06.03.2018 um 13:32
@savaboro


Es spielt tatsächlich keine Rolle, was du oder jemand anderes in ein Wort hinein interpretiert, denn alle Worte bestehen aus dem selben. Nur weil jemand im Glas klares Wasser oder Wein haben will, das Glas halb voll oder leer sieht, bedeutet das nicht, das dass Glas anders ist. Was man irgendwo drin sieht spielt also nur für denjenigen, diejenige eine Rolle, der/die sich mit dem Inhalt identifiziert und/oder beschäftigt.


melden

Zweifel an Gott und dem Glauben

06.03.2018 um 14:53
@Shpetim

Warum die Wirkung? Wegen der Ursache! Warum die Ursache? Wegen der Wirkung! Warum und wegen bis ins unendliche... Wer es verstanden hat löst sich Warum auf. ;)


melden

Zweifel an Gott und dem Glauben

06.03.2018 um 16:07
@kurama_

Also ich würde dir empfehlen, da dein Weltbild etwas zu erweitern. Die Bibel ist wohl eher ein Kinderbuch und auch als Machtmittel missbraucht worden, wer weiß schon, was da im Original drin stand. Man muss den guten Glauben nicht verlieren, weil man der Religion und vor allem ihren Dogmen abschwört. Bei mir war es genau andersrum, ich hatte gar keine religiöse Erziehung und stellte mir dann aber Fragen und bin über Buddha zu Jesus und ein bisschen Hinduismus und Schamanismus und auch Magie dann zu einer eigenen Sichtweise gelangt.

Also einen urteilenden Gott habe ich auch noch nicht gefunden. Um sein Herz und seine Seele rein zu halten und ein guter Mensch zu sein, gibt es bessere Gründe, als nur der Strafe durch Gott zu entgehen. Das hat ganz persönliche Gründe, deine Magenprobleme können durch deine Konflikte verstärkt oder sogar verursacht worden sein. So was schlägt bekanntlich gerne auf den Magen. Unterdrückte Gefühle können sich zu psychischen Blockaden entwickeln.

Bei Buddha gibt es keinen solchen Gott, er begründet es mit dem menschlichen Leid, was demzufolge aus den geistigen Giften, im Christentum die 7 Laster, entsteht. Und das sehe ich ganz ähnlich, wenn man nicht in die Hölle auf Erden will, sollte man das ein wenig beachten. Dafür braucht man keinen Gott.

Was ich immer nicht verstanden habe, warum auch Christentum für mich nie relevant war, ist, warum ich einem allmächtigen Gott dienen soll...kann der das nicht alleine? Allmächtig, aber braucht Diener! Und außerdem der Generalablass für seine Sünden nur durch den Glauben an den Herrn Jesu - ja was denn nun? Hölle für Sünden oder Jesus nimmt alle Sünden weg? Das ist doch beides Unfug!

Aber so was wie eine Seele und einen übergeordneten Geist muss ich trotzdem annehmen. Bewusstsein oder Geist muss ja nicht zwingend eine wertende Persönlichkeit und einen Willen haben.

Was ich dir da zu deiner Mutter raten kann, weiß ich auch nicht so genau, mach ihr klar, dass Du deinen eigenen Weg gehst und Du, wenn überhaupt irgendwem, so wie so nur Gott oder dir selbst Rechenschaft schuldest und dann das Thema, wenn möglich, meiden. Kannst auch ganz frech sein und dich jedes mal mit: "Wir sehen uns dann in der Hölle!" verabschieden, denn wenn Gott etwas ungut finden könnte, dann doch ganz sicher, wenn man die Liebe nicht respektiert...;)

Also, mach dich ruhig frei davon...


melden

Zweifel an Gott und dem Glauben

06.03.2018 um 17:06
Shpetim schrieb:Es spielt tatsächlich keine Rolle, was du oder jemand anderes in ein Wort hinein interpretiert, denn alle Worte bestehen aus dem selben. Nur weil jemand im Glas klares Wasser oder Wein haben will, das Glas halb voll oder leer sieht, bedeutet das nicht, das dass Glas anders ist. Was man irgendwo drin sieht spielt also nur für denjenigen, diejenige eine Rolle, der/die sich mit dem Inhalt identifiziert und/oder beschäftigt.
Die Definition spielt eine Rolle wenn ich deinem Gedankengang folgen möchte. Ansonsten sind die Worte wertlos.


Epikur- Aus: Zur Erkenntnistheorie und Naturphilosophie (Brief an Herodot) Seite1
Denn selbst wer volle Kenntnis besitzt, gelangt zu genauesten Ergebnissen nur, wenn er seine scharfsinnigen Beobachtungen auf einfache Grundbegriffe und logische Elemente zurückführen kann. Es ist ja unmöglich, das feste Gefüge der beobachteten Erscheinungen zu überblicken, wenn man nicht imstande ist, auch jede Einzelheit kurz zu verstehen.


melden
Shpetim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zweifel an Gott und dem Glauben

06.03.2018 um 23:02
@Bublik79


Also unendlich bestehen und das Leid am Leben lassen?


melden
Shpetim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zweifel an Gott und dem Glauben

06.03.2018 um 23:17
@savaboro
savaboro schrieb:Die Definition spielt eine Rolle wenn ich deinem Gedankengang folgen möchte. Ansonsten sind die Worte wertlos
Ich habe keinen Gedankengang von Geist gemacht. Für mich gibt es denn Geist ja noch nicht mal, wie kann ich ihn da definieren.

Gedanken zu sehen und zu formen sind zwei verschiedene Dinge.


melden

Zweifel an Gott und dem Glauben

07.03.2018 um 06:58
Shpetim schrieb:Für mich gibt es denn Geist ja noch nicht mal, wie kann ich ihn da definieren.
Du alter Nihilist du. Ich hoffe ein kleiner Rest ist doch noch vorhanden sonst könntest du nicht schreiben. 𗀁😀


melden

Zweifel an Gott und dem Glauben

07.03.2018 um 07:04
Shpetim schrieb:Gedanken zu sehen und zu formen sind zwei verschiedene Dinge.
das ist richtig erkannt,ich denke darin liegt die schwierigkeit.


melden

Zweifel an Gott und dem Glauben

07.03.2018 um 07:06
Shpetim schrieb:Also unendlich bestehen und das Leid am Leben lassen?
leid gehört zum leben dazu,ohne leiden wäre ich nicht der der ich bin.

oder man könnte auch sagen ,wer noch nie das leid erfahren hat ,dem fehlt eine information.


melden

Zweifel an Gott und dem Glauben

07.03.2018 um 09:27
Shpetim schrieb:Also unendlich bestehen und das Leid am Leben lassen?
Wie man sieht hat sich das Fragen bei dir noch nicht aufgelöst. ;)
Übrigens was das Leid angeht so würde ich deinem eigenen Beispiel folgen
Shpetim schrieb:das Glas halb voll oder leer sieht
Ausserdem hast du nicht meine Fragen beantwortet und weichst aus. (Ach, ich sehe die Fragen waren im anderen Thread.)


melden
Shpetim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zweifel an Gott und dem Glauben

07.03.2018 um 13:45
@benihispeed


Nihilisten verneinen den Geist, ich lass dir deinen Geist. Man kann den Geist haben bzw denken zu haben, andere denken eine Seele zu haben, andere nur Körper zu sein und ganz andere wiederum alle drei auf einmal zu sein.

Wer nicht will, der hat schon. Siehst ja, was der Mensch mit Geist, Seele, Körper anrichtet. :)

@zweiter

Dein Durst ist noch tief. Wenn du an der Oberfläche angekommen bist, wirst du schon merken, daß du die ganze Zeit ein Meer aus Gedanken getrunken hast um nicht zu ertrinken und gleichzeitig auch sehen, das dass Grad der Grund deines Ertrinken war bzw immer noch ist. Als würde ein Fisch im Wasser nach Wasser suchen um nicht zu ertrinken. 😂

@Bublik79

Schön das bei dir die Fragen aufgelöst sind, die Antworten aber immer noch an dir kleben.


melden
Anzeige

Zweifel an Gott und dem Glauben

07.03.2018 um 13:49
Shpetim schrieb:Dein Durst ist noch tief. Wenn du an der Oberfläche angekommen bist, wirst du schon merken, daß du die ganze Zeit ein Meer aus Gedanken getrunken hast um nicht zu ertrinken und gleichzeitig auch sehen, das dass Grad der Grund deines Ertrinken war bzw immer noch ist. Als würde ein Fisch im Wasser nach Wasser suchen um nicht zu ertrinken
das hast du schön philosophiert,
nur bin ich aus dem wasser schon lange raus und ich weiß genau wo ich stehe
du bist noch am suchen :)


melden
356 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden