Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schattenintegration/Geistige Entwicklung und was dazu gehört

Schattenintegration/Geistige Entwicklung und was dazu gehört

10.04.2019 um 16:14
woertermord schrieb am 06.04.2019:Ich glaub darüber muss man sich gar keine Gedanken machen. Denn du begegnest allem was wichtig ist, wenn du einfach so weiter machst wie bisher.
Ich denke auch dass, selbst wenn man nicht versucht solche Dinge bewusst herbeizuführen, man letztendlich in jedem moment das hat was man für sich gerade benötigt.. Dass aus göttlicher Weisheit eine große Diskrepanz zwischen dem was man will und dem was man braucht besteht muss gar nicht erwähnt werden^^


melden
Anzeige

Schattenintegration/Geistige Entwicklung und was dazu gehört

10.04.2019 um 16:17
woertermord schrieb am 05.04.2019:Du kannst dein Leben anpassen, du kannst lesen, du kannst schreiben, du kannst dich bewusst mit Themen auseinander setzen

oder

Du kannst bewusster werden. Aus dir selbst heraus.
Natürlich, vielleicht nicht komplett ohne "Wissen", vielleicht nicht komplett ohne Bücher. (Wie auch?)
Aber das Leben kann es dich lehren, wenn du hinsiehst.

Und beide Wege führen in dieselbe Richtung.

Keine ist besser oder schlechter.

Jeder muss seinen eigenen Weg finden.
Das wird mir entfallen sein sass du das geschrieben hasz sorry ^^ Sehr interessante Gedanken, gut strukturiert hast du hier zwei sehr wichtige, auch mal komplexe Richtungen beschrieben :ok:

Ich persönlich benutze eine Mischung, ich pendle hin und her, mal lasse icb alles dem Leben über, im Vertrauen darauf dass es weiss was es tut (bin immer wieder von der subtilen Weiaheit überrascht) und manchmal hole ich mir Inspirationen von Büchern, Filmen etc


melden

Schattenintegration/Geistige Entwicklung und was dazu gehört

21.04.2019 um 14:25
Amanon schrieb am 10.04.2019:Ich persönlich benutze eine Mischung, ich pendle hin und her, mal lasse icb alles dem Leben über, im Vertrauen darauf dass es weiss was es tut (bin immer wieder von der subtilen Weiaheit überrascht) und manchmal hole ich mir Inspirationen von Büchern, Filmen etc
Ich nenne es "das Lied des Lebens" hören. Im Grunde des eigenen Herzens wissen wir alle, wohin die Reise geht. Manchmal gönnen wir uns Pausen, verlieren uns auf Seitenpfaden. So kann es vorkommen, dass das Schicksal uns anstößt, damit wir den Kopf heben und uns umsehen, das Wesentliche erkennen.

Ich mache auch gern mal Assoziationsreisen. Eine solche Reise hat mich damals zum Beispiel zu Allmy geführt.
Das Internet ist für den modernen Spirituellen ein unglaublich machtvolles Instrument, allerdings kann es gleichermaßen auch zur Falle werden, weil neben der Wahrheit eben auch die wildesten Verwirrtheiten existieren.

Die finale Reise beginnt mit dem Auffinden des Schwertes. Es ist nichts anderes als das Schwert der Unterscheidung ^^


melden

Schattenintegration/Geistige Entwicklung und was dazu gehört

21.04.2019 um 16:16
dedux schrieb:Schwert der Unterscheidung
dieser begriff

darf ich fragen wie du dazu gekommen bist ?


melden

Schattenintegration/Geistige Entwicklung und was dazu gehört

21.04.2019 um 16:48
dedux schrieb:Ich nenne es "das Lied des Lebens" hören. Im Grunde des eigenen Herzens wissen wir alle, wohin die Reise geht. Manchmal gönnen wir uns Pausen, verlieren uns auf Seitenpfaden. So kann es vorkommen, dass das Schicksal uns anstößt, damit wir den Kopf heben und uns umsehen, das Wesentliche erkennen.
Ja genau sehr schön gesagt....
dedux schrieb:Ich mache auch gern mal Assoziationsreisen. Eine solche Reise hat mich damals zum Beispiel zu Allmy geführt.
Das Internet ist für den modernen Spirituellen ein unglaublich machtvolles Instrument, allerdings kann es gleichermaßen auch zur Falle werden, weil neben der Wahrheit eben auch die wildesten Verwirrtheiten existieren.
Hach ja das ist immer so, in den größten Extremen liegt aber das Potential, die Berufenen von den Auserwählten zu unterscheiden, im Sinne von Jesus gesagtem^^

Das Schwert der Unterscheidung ist sehr gut ja.. Man sagt auch, dass die Wahrnehmung selbst ein zweischneidiges Schwert sei^^


melden

Schattenintegration/Geistige Entwicklung und was dazu gehört

24.04.2019 um 15:23
@Mailaika
Mailaika schrieb am 27.03.2019:So ich hau mal wieder planlos dazwischen. Ahnungslos wie ich bin. Es sei mir verziehen.
Ihr redet immer davon, Schatten zu integrieren hätte nichts davon, Schatten zu beseitigen und sich zu verändern.
Aber genau das ist es doch, was ihr beschreibt. Letztlich geht es doch darum, dass man sich selbst beobachtet und reflektiert um dann (unerwünschtes) Verhalten abzulegen. Wo ist da das integrieren?
So verstehe ich es auch. Deswegen gab es auch schon viel Streit hier auf Allmystery. Ich denke man sollte die Schatten transformieren.

Das macht man mMn folgendermaßen:
Man liebt diese negative Eigenschaft in sich. Also man ladet sich sozusagen selbst mit Liebe :lv: auf und dann geht die negative Eigenschaft von alleine weg. Liebe transformiert mMn das Karma. (Das sagt auch eine Lehrerin von einem User hier mit dem ich nicht immer einig war.) Wenn es aufgelöst ist, dann sollte die negative Eigenschaft auch wegsein.
Mailaika schrieb am 27.03.2019:Wenn ich beispielsweise daran arbeite, meine Meinung stärker zu vertreten, dann geht es doch darum, das zurückhaltende oder “duckmäuserische“ abzulegen und mir die Situationen bewusst zu machen, in denen das “falsche“ Verhalten zu Tage tritt und dieses dann langsam und schrittweise zu ändern.
Aber das hat für mich nichts mit Integration zu tun.
Was übersehe ich?
Ja das ist auch mein Problem bei der Thematik. Deswegen denke ich man sollte die negativen
Eigenschaften in gute Eigenschaften transformieren. Das nennt sich Charakterveredlung in der
Hermetik.


melden

Schattenintegration/Geistige Entwicklung und was dazu gehört

24.04.2019 um 17:06
blueavian schrieb:So verstehe ich es auch.
Da bin ich ja froh, dass ich das nicht allein so sehe. Ist halt auch immer schwierig zu verstehen,,wenn man nen anderen Ansatz hat.
Allerdings muss ich sagen, dass mir einige Aussagen hier sehr geholfen haben das nachzuvollziehen. Ich denke, wir meinen alle das Gleiche, haben nur verschiedene Worte es zu umschreiben.


melden

Schattenintegration/Geistige Entwicklung und was dazu gehört

24.04.2019 um 18:37
@Mailaika
Aber genau das ist es doch, was ihr beschreibt. Letztlich geht es doch darum, dass man sich selbst beobachtet und reflektiert um dann (unerwünschtes) Verhalten abzulegen. Wo ist da das integrieren?
Ablegen würde ich nicht sagen, sondern sich dessen bewusst werden.
Wenn ich mir über meine Handlungen bewusst bin, dann handle ich auch bewusst.
Wenn ich mir darüber bewusst werde, warum ich so handle, wie ich handle...
...ja dann kann ich auch etwas an meinem handeln ändern.


melden

Schattenintegration/Geistige Entwicklung und was dazu gehört

gestern um 19:40
blueavian schrieb:Man liebt diese negative Eigenschaft in sich. Also man ladet sich sozusagen selbst mit Liebe :lv: auf und dann geht die negative Eigenschaft von alleine weg. Liebe transformiert mMn das Karma. (Das sagt auch eine Lehrerin von einem User hier mit dem ich nicht immer einig war.) Wenn es aufgelöst ist, dann sollte die negative Eigenschaft auch wegsein.
Der Witz an der Sache ist, dass diese "negativen" Eigenschaften überhaupt keine Chance hatten, ihr wahres Gesicht zu zeigen, weil sie ja in den Schatten verdrängt wurden. Sie wurden zur negativen Eigenschaft erklärt, obwohl es sich nicht zwingend um objektiv schlechte Eigenschaften handeln muss. Damit die Psyche diese Verdrängung überhaupt dauerhaft durchhalten kann, wurde die ursprüngliche Eigenschaft verklärt und dämonisiert.
Man sagt nicht ohne Grund, dass im Schatten auch zahlreiche "positive" Eigenschaften vergraben sein können.
Durch die Bewusstmachung und Akzeptanz wandeln die verdrängten Eigenschaften allmählich ihr Erscheinungsbild und verlieren die dämonische Maske, die bisher eben nötig war, um sie überhaupt verdrängen zu können ;)


melden

Schattenintegration/Geistige Entwicklung und was dazu gehört

gestern um 19:52
Koman schrieb:Ablegen würde ich nicht sagen, sondern sich dessen bewusst werden.Wenn ich mir über meine Handlungen bewusst bin, dann handle ich auch bewusst.Wenn ich mir darüber bewusst werde, warum ich so handle, wie ich handle......ja dann kann ich auch etwas an meinem handeln ändern.
So ist es, man kann die Persönlichkeit aktiv gestalten. Man sollte sich einfach mal vor Augen führen, dass große Teile der Persönlichkeit unbewusst entstanden sind und bei Bedarf auch verändert werden können.


melden

Schattenintegration/Geistige Entwicklung und was dazu gehört

heute um 08:46
@dedux
dedux schrieb:Der Witz an der Sache ist, dass diese "negativen" Eigenschaften überhaupt keine Chance hatten, ihr wahres Gesicht zu zeigen, weil sie ja in den Schatten verdrängt wurden. Sie wurden zur negativen Eigenschaft erklärt, obwohl es sich nicht zwingend um objektiv schlechte Eigenschaften handeln muss. Damit die Psyche diese Verdrängung überhaupt dauerhaft durchhalten kann, wurde die ursprüngliche Eigenschaft verklärt und dämonisiert.
Hm. Also ich denke das geht beides. Unterdrücken und Transformieren.

SpoilerDas wäre bei Bardon a und c:

II. Magische Seelen - Schulung:
Astral - magisches Gleichgewicht in bezug auf die Elemente, Charakterumbildung oder
Veredlung:
a) durch Bekämpfung oder Beherrschung,
b) durch Autosuggestion,
c) durch Transmutation oder Umformung in die entgegengesetzte Eigenschaft.


Wenn man die Eigenschaften unterdrückt, dann kommen sie mMn irgendwann wieder zum Vorschein.

Bei der Transformation wandelt man die schlechten in gute Eigenschaften um und dann kommen sie nicht mehr zum Vorschein.

Also so ähnlich wie wenn man bei einem Choleriker das Erregungsniveau herabsetzt, dann wird er nicht mehr so leicht wütend und somit ist die Wut transformiert.


1577


melden

Schattenintegration/Geistige Entwicklung und was dazu gehört

heute um 17:23
blueavian schrieb:Bei der Transformation wandelt man die schlechten in gute Eigenschaften um und dann kommen sie nicht mehr zum Vorschein.
Ich würde nicht einmal in "schlecht" und "gut" unterteilen, sondern herausfinden wollen, welche Energie hinter diesen Eigenschaften steckt und diese nutzbar machen. Das ist letztlich Transformation.

Dein Beispiel mit der Wut ist praxisorientiert. Hinter Wut verbirgt sich oft auch Angst und mangelnde(s) Akzeptanz/Vertrauen. Man könnte auch sagen, die ursprüngliche Energie wird durch ein Prisma gebrochen und durch Angst und mangelnde(s) Akzeptanz/Vertrauen zu einer Wut verzerrt.


melden
Anzeige

Schattenintegration/Geistige Entwicklung und was dazu gehört

heute um 17:50
@Eingangsfrage

Ich denke ,das man seinen Schatten nur integrieren kann ,wenn man ihn auslebt.
Die Frage dabei ist,ob man das will.
Ich z.B möchte es nicht.Das hat nichts mit Verdrängung zu tun,eher Vernunft.^^
Was soll es bringen sich permanent geistig damit auseinander zusetzen?
Intergrieren bedeutet für mich ,ihn wach zu machen und in meine Alltagspersönlichkeit einfließen zu lassen.
Wozu soll das gut sein?
Ich beschäftige mich eher auf Traumebene,wenn er mir begegnet damit. Das reicht mir vollkommen.
Auf Traumebene kann man ihm/ihr sogar liebevoll entgegen treten und schon verliert er oft seine Grausigkeit und offenbahrt interessante Dinge über einen Selbst.
Ich finde dunkle Wasser sollte man nicht aufscheuchen und wenn dann muss man stark genug sein ,auf den Wellen zu reiten ,die sie schlagen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

414 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Jesuitenschwur39 Beiträge