Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tod meiner Oma vorhergesehen

17 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery
Seite 1 von 1

Tod meiner Oma vorhergesehen

21.10.2018 um 21:50
Hallo liebe Leute,
Ich habe ein ganz spezielles Thema und will dies auch möglichst kurz halten..

Um anzufangen, meine Oma hatte lungen Krebs und es war ein Kampf vom auf und ab. Letztendlich ließ ihre Kraft nach und die wollte mit Absprache meiner Familie in ein Hospiz und ruhen bis der Tag kommt an dem sie einschläft. Sie war übrigens noch recht jung 65 Jahre!
Ich wohne noch bei meinen Eltern udn sie waren im Urlaub und der Zustand meiner Oma verschlechterte sich sehr zu der Zeit und es sollte wohl nicht mehr lange dauern. Es war also so: ich war mit meinem Freund bei mir zuhause 10 Tage alleine, es war alles wie immer und nichts besonderes, bis ich Sonntag Nacht den 28.07.18 einen Traum hatte wie ich mit meinen Eltern ins Hospiz fahren und weinten weil sie verstoben ist. Sonntag früh wurde ich wach mit dem Gefühl zu ihr fahren zu müssen weil ich dachte der Traum war eine Warnung. Ich telefonierte mit meiner Mutter die im Urlaub da war und erzählte ihr davon, nach langen Gespräch haben wir uns entschieden wir fahren sie besuchen am Mittwoch, wenn meine Eltern wieder da sind. Ich wollte mich nicht verrückt machen durch einem Traum. Am nächsten Tag, Montag, der 29.07.18 bekam ich ein Weckruf meiner Mutter, „.....sie ist eingeschlafen...“
Am selben Tag kamen meine Eltern nachhause wegen dem umständen und wir führen zu ihr ins Hospiz, ich habe mich dazu entschieden gehabt in ihr Zimmer zu gehen und sie zu sehen, tot.
Ist diese jemanden auch passiert??
Dazu möchte ich noch was sagen, seit langen schon vor ihrem tot, sehe ich nachts wenn ich schlafe, also eigendlich, ich denke ich bin dann hab wach was ich aber nicht weis, sehe ich Personen in meinem Zimmer . Keine die ich kenne.
Ich bitte um antworten und danke das ihr gelesen habt!


melden
Anzeige
Rao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tod meiner Oma vorhergesehen

22.10.2018 um 11:47
Etwas ohnehin bevorstehendes "vorherzusagen" ist keine Kunst. Und was man im Halbschlaf wahrzunehmen meint, sind vorweggenommene Träume und keine Hellseherei. Sorry, da weist nichts auf irgendwelche übersinnlichen Begabungen hin.


melden
jo8true
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tod meiner Oma vorhergesehen

22.10.2018 um 19:27
Marie99 schrieb:ich bin dann hab wach was ich aber nicht weis, sehe ich Personen in meinem Zimmer . Keine die ich kenne.
wie sehen diese Personen aus?


melden

Tod meiner Oma vorhergesehen

22.10.2018 um 21:52
@Rao
Meine Frage oder Meinung bestand ja nicht darum zu behaupten ich hätte eine Gabe, oder sonst was. Allein sorry, nichts sorry. Du scheinst wohl kein Gefühl zu haben für sowas und nicht zu verstehen was ich geschrieben habe, also solltest du lieber dich aus solche Dinge heraushalten.


melden

Tod meiner Oma vorhergesehen

22.10.2018 um 21:55
@jo8true
Es sind eigendlich fremde Menschen, einmal eine Frau mit Kindern im Arm, eine alte Frau selbst schwebte in der Luft, ich habe auch mal ein Baby auf meinem Teppich Boden sitzen sehen. Das war ziemlich gruselig denn ich wachte auf nachts und habe Schrei vom Bett meinen wand Spiegel der auf das Zimmer zeigt mit dem Teppich, ich war wie gesteuert und schaute in dem Spiegel, sag das Baby und schaute vom Spiegel aus zum Teppich und da saß es immernoch. Solche Dinge halt und viele andere.


melden

Tod meiner Oma vorhergesehen

22.10.2018 um 22:59
@Marie99
Marie99 schrieb:Ist diese jemanden auch passiert??
Nicht im Zusammenhang mit gestorbenen Familienmitgliedern oder Freunden, aber Dinge welche man je nach Geschmack als "Vorhersehungen" interpretieren könnte durchaus. Ich wurde mal durch ein Geräusch ähnlich eines Knalls wach was ich dann abends wieder hörte, als ein Reh überfuhr. Solche Dinge geschehen, die meisten Menschen sammeln im Lauf des Lebens auch Erfahrungen in solchen Kategorien, kommt dann auf die eigene Interpretation an wie man damit umgeht.
Marie99 schrieb:sehe ich Personen in meinem Zimmer . Keine die ich kenne.
Das ist schon ne andere Sache. Ich würde versuchen das nicht zu sehr zu forcieren, sonst wirst Du das nicht mehr so einfach los. Ich denke mal Du bist noch etwas jünger, wenn Du älter wirst werden solche Unregelmäßigkeiten in der Wahrnehmung wahrscheinlich seltener. Ich würde empfehlen, wissenschaftliche Literatur darüber wie unser Gehirn Informationen aus der Wirklichkeit zu einem Realitätsmodell zusammen bastelt, zu lesen und Dich von Esoterik und Geistergeschichten fern zu halten. Das ist lustig für Leute die in ihrer Wahrnehmung keine derartigen Erfahrungen machen und sich gerne mal gruseln wollen, aber bei Deinen Erlebnissen wäre es gut zu lernen wie Du sowas ausschalten kannst, denn wenn das außer Kontrolle gerät kann das sich negativ auf Dein Leben auswirken.


melden

Tod meiner Oma vorhergesehen

22.10.2018 um 23:07
@back_again
Ich danke dir für deine hilfreichen und lieben Worte! Ja ich bin 19 Jahre und ja ich habe mich mit Geister und Dämonen schon gerne auseinander gesetzt aber im ernsten Sinne, wie man es eben ernst sehen kann. Leider glaube ich sehr an solche Dinge will aber meine Erlebnisse natürlich davon fern halten, denn ich weis auch das nicht alles was man sieht echt ist, meine Wahrnehmungen nachts auch mit der Psyche und Schlafstörungen zusmamen hängen können. Die Sache mit meiner Oma, kam mir aber im anderen Sinne rüber, wie ein ruf oder so ähnliches, da es in der nächsten Nacht so lief wie im Traum empfand ich das nicht als ‚normal‘ ich weis nicht wie dazu stehen soll... aber sehr interessant deine Meinung und Erfahrung zu lesen! Danke


melden

Tod meiner Oma vorhergesehen

22.10.2018 um 23:45
@Marie99
Marie99 schrieb: ich habe mich mit Geister und Dämonen schon gerne auseinander gesetzt aber im ernsten Sinne, wie man es eben ernst sehen kann.
solche Phasen hatte ich auch. Aber es ist gut sich weiter zu entwickeln. Dämonen und Geister sind Begriffe aus der Frühzeit, heute stehen Dir ganz andere Möglichkeiten der Erkenntnis zur Verfügung als den Menschen von damals, um sich dem Kern solcher Phänomene zu nähern.
Marie99 schrieb:Leider glaube ich sehr an solche Dinge will aber meine Erlebnisse natürlich davon fern halten, denn ich weis auch das nicht alles was man sieht echt ist, meine Wahrnehmungen nachts auch mit der Psyche und Schlafstörungen zusmamen hängen können.
Es steht mir nicht zu über die persönlichen Erfahrungen von jemandem zu urteilen, jeder lebt ein stückweit auch sein eigenes Realitätsmodell. Was ich aber sagen kann ist, das es in Verbindung mit solchen Erfahrungen schlecht ist, Angst zu haben. Die Angst ist ein Urinstinkt und in einer Hirnregion beheimatet die entwicklungsgeschichtlich viel älter ist wie die Regionen die für Logik zuständig sind. Damit will ich sagen, das wenn man in Panik gerät, sich schnell die Rationalität verabschiedet und man u.U. anfängt komische Dinge zu machen. Man lädt das Phänomen quasi auf.
Marie99 schrieb:Die Sache mit meiner Oma, kam mir aber im anderen Sinne rüber, wie ein ruf oder so ähnliches, da es in der nächsten Nacht so lief wie im Traum empfand ich das nicht als ‚normal‘ ich weis nicht wie dazu stehen soll...
Dieses Erlebnis wird Dich sicher noch länger begleiten. Wenn Deine Wahrnehmung so gepolt ist das Dinge siehst oder Träume hast die sich gefühlt mit dem vermischen was erst noch passieren wird, dann wäre es gut zu versuchen es in eine Richtung zu lenken, das es Dir etwas positives bringt. Daher auch mein Vorschlag über wissenschaftliches aus der Richtung zu lesen. Thesen von gewissen Leuten aus der Parapsychologie und Grenzwissenschaft die versuchen dem Kern auf die Pelle zu rücken bringen Dich bestimmt weiter als so manches "Wissen" aus dem Mittelalter, wenn es darum geht, mehr Kontrolle über solche Dinge zu erlangen.

Es spricht nichts dagegen von "Dämonen" und "Geistern" zu reden finde ich, aber man muß auch immer daran denken das vieles aus dem Bereich der selben "Zwischenwelt" entspringt wie unsere Gedanken. Sind Gedanken "real" oder "Einbildung" ? Definitiv können sie u.U. die Wirklichkeit durch die Auswirkungen welche sie haben, beeinflussen. Deswegen nehme ich auch "Phänomene" aus dieser Richtung ernst, denn die Auswirkungen auf die Realität der Menschen können signifikant werden.
Marie99 schrieb:Danke
nichts zu danken ;)


melden

Tod meiner Oma vorhergesehen

23.10.2018 um 07:24
@Marie99
ich kann @back_again nur zustimmen.

aus meiner eigenen erfahrung ist deine "sehung" genau so, wie du es dir vorgestellt hast ,also ein normaler ablauf der dinge.
oma kommt in hospitz und verstirbt ,so war es ja auch erwartet,deswegen der traum .
du hast dich sozusagen damit beschäftigt und wars vorbereitet wie der ablauf folgt.

die erfahrungen mit den personen die du siehst ,ist erstmal normal ,das kenne ich auch aus eigener erfahrung
habe sogar mit einen sterbenden zusammen personen gesehen.
das war so ...
der sterbende sagte.. , dahinten laufen sie ,geh dort hin und zeigte auf eine weiße wand .
ich schaute und sah dort 3 personen ,allerdings von hinten ,weggehend,konnte keine gesichter erkennen .
nach meinen gefühl waren es bekannte personen,konnte sie aber nicht zuordnen.

die personen die du siehst ,werden irgendwas mit deiner vorstellung zutun haben ,wünsche ,möglichkeiten ,eindrücke ,die aus dir herausfließen durch die situation .
es kann sein das du einfach eine feinfühlige aufnahme hast ,eventuell auch feine antennen.

die frage ist ,kommen diese personen immer wieder,kannst du vom gefühl etwas wahrnehmen ?
also garnicht bezogen auf die personen ,sondern das allgemeine gefühl was dabei auftritt.

ich habe das bild einmal gesehen und es hat sich eingebrand.
das problem ist, das man dafür eine bedeutung sucht ,oder es versucht zuzuordnen und es sich dadurch verfestigt .
so wie bilder aus einen traum ,an die man sich immer wieder erinnern kann.
es ist verknüpft mit situation und gefühl .

weiß nicht ob man es vergessen kann ,aber mein tipp ist.
es einfach so zu nehmen ,nicht viel drüber nachdenken ,es kommt bei passenden situation ,oder bildern ,sowieso wieder,es schwächt aber irgendwann wie normale erinnerungen ab.

bei mir war es allerdings an einen ort aufgetreten, den ich nicht wieder betreten habe.
wenn es bei dir zuhause bilder erzeugt ,diese immer wieder auftreten ,wird es dort verankert ,was sicherlich nicht gut ist .
dann solltest du dir hilfe holen um das zu klären,es wird dich sonst beeinflussen und dich blockieren.

wenn du wirklich denn so feinfühlige fähigkeiten besitzen solltest,wird es dich total einschränken und behindern.
also befreie dich davon.
sehe das positive


melden

Tod meiner Oma vorhergesehen

23.10.2018 um 10:26
@zweiter
Vielen lieben dank! Ich nehme mir deinen mühe vollen Text zu Herzen!


melden

Tod meiner Oma vorhergesehen

06.11.2018 um 15:38
nicht ungewöhnliches visionen von verwanten zu haben

Youtube: Paranormale Phänomene physikalisch erklärt - Dr. Dr. Walter von Lucadou


melden

Tod meiner Oma vorhergesehen

07.11.2018 um 16:14
Hallo @Marie99

mein aufrichtiges Beileid zum Tod deiner Oma, die noch viel zu jung war.

Übernatürliches kann ich allerdings nicht unbedingt erkennen. Sie ist schwer krank gewesen und ich denke, du hast dir sicher schon vorher darüber Gedanken/Sorgen gemacht, weshalb du davon geträumt haben könntest.


melden

Tod meiner Oma vorhergesehen

07.11.2018 um 21:15
@Pallas
Danke für deine Aufrichtigkeit.

Ja kann alles sein da bin ich mir auch drüber bewusst, ist einfach komisch weil es ein Tag vorher passierte. ist aber auch einfach schön über sowas mal sprechen zu können mit vielen Menschen denen es auch interessiert. Lg


melden

Tod meiner Oma vorhergesehen

07.11.2018 um 21:23
@Marie99
Mir ist sowas ähnliches auch passiert. Als der Gesundheitszustand meines Opas nicht mehr der allerbeste war (davor schon wochenlang im Krankenhaus) fing ich am mir Vorwürfe zu machen, zum Beispiel dass ich den Kontakt die letzten Jahre nicht wirklich gepflegt habe. 2 Tage vor seinem Tod hatte ich dann auch einen wirklich komischen Traum, in dem er mit mir geredet hat. Das Gespräch war eigentlich normal, nur war eine Gesichtshälfte von Ihm schon Grau/Grün wie so eine Art Verwesung. Innerhalb des Traumes dachte ich er wäre bereits Tod. Wie gesagt 2 Tage später erhielt ich dann den Anruf meiner Mutter. Denke wenn man sich große Sorgen um eine nahestehende Person macht kommt sowas schon mal vor...


melden

Tod meiner Oma vorhergesehen

07.11.2018 um 21:26
@Tentacion_XxX
Achwas krass.. mein Beileid!

Schon gruselig solche Träume finde ich.. wenn man drüber nachdenkt ist das nichts schönes davon zu Träumen und kurze Zeit passiert sowas.. hier darüber zu schreiben lässt es mich echt gut verarbeiten, danke für deine Aufmerksamkeit!


melden

Tod meiner Oma vorhergesehen

07.11.2018 um 23:09
@Marie99
Auch dir mein aufrichtiges Beileid für deinen Verlust. Und denk dran, wirklich tot sind nur die, die man vergisst....


melden
Anzeige

Tod meiner Oma vorhergesehen

07.11.2018 um 23:12
@Tentacion_XxX
Ich danke dir!


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

365 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt