weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

204 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Umfrage, Aliens, Mystery

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

29.09.2010 um 14:56
Ich bin nicht religiös. Von daher glaub ich auch nicht an diesen typische Gott und Jesus Kram. Für mich sind Gott und Jesus etc. Außerirdische, die im friedlichen Sinne auf unsere Erde kamen, gesehen haben was es hier für Asi-Leute gibt, versucht haben sie auf einen anderen friedlichen Weg zu führen, hat nicht geklappt, also haben sie sich wieder vom Staub gemacht.


melden
Anzeige

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

29.09.2010 um 15:57
@Limoneneis

:) :)
ich bin auch nicht religiös und glaube dennoch. Der Mensch ist nur so geworden, weil er meinte, ohne Gott leben zu können. Bevor wir vielleicht selbst ein Asi, oder vor anderen Asis bewahrt werden, muss das Wort Gottes in uns lebendig werden. Es ist wie ein Licht, damit wir wissen, was wir tun sollen.


melden

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

29.09.2010 um 16:01
ich glaube nicht an "gott" in keiner form, aber wenn ich ihn mir vorstellen müsste, dann auf jeden fall in einer Picaldi Hose :)


melden

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

29.09.2010 um 16:04
@skalli
Genau darauf basiert auch mein Name :-D

Ich glaube auch, aber nicht an Kirche und so. Das ist für mich eher Fanatismus. Und ich bin auch ein guter Mensch und immer mit viel Herz dabei, auch wenn ich nicht in die Kirche gehe. Meine Familie ist polnischer Herkunft, demnach sehr christlich. Und mir wurde auch immer eingtrichtert, dass man in die Kirch gehen muss und so. Besonders meine Oma....
Ich denke, dass Gott auch sowas wie Licht oder ein Weg ist, Menschen begreiflich zu machen, worauf es im Leben ankommt.


melden
Pyrat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

29.09.2010 um 16:53
Wie könnte ein "Gott" aussehen?
Wenn dieses Ding namens Gott tatsächlich eine Form/ein Aussehen haben sollte, was meiner Meinung nach völlig schwachsinnig ist, wäre es wohl Energiekugelähnlich....Punkt.
Größe und alle weiteren Eckdaten entspringen der Phantasie des jeweiligen Glaubenskriegers....


melden

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

29.09.2010 um 17:07
Es gibt nur einen Gott, den man wirklich sehen kann. rs65407,1285772850,44a1
Was man in der Religion Gott nennt, ist wohl eher ein Empfinden, das man haben soll.


melden

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

29.09.2010 um 18:14
Weisheit, Verstand und die Erkenntnis…
Die drei Eigenschaften des Göttlichen…
Das im allen sich befindet…

Es ist eine grenzlose und ewige Kraft…
Die da war… Die da ist… Die da sein wird…
Von Ewigkeit bis zu Ewigkeit…
Weder Gut noch Böse…
Wo alles ist bzw. nicht ist…

Und diese Kraft hat ihre Regel…
Denk Weise…
Handle Verständlich…
Und Erkenne…
Das du nichts und niemanden…
Einen schaden zufügst…

Da der zugerichtete Schaden…
Sich gegen dich manifestieren kann…
Und dich ins verderben ziehen kann…


melden

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

04.09.2012 um 21:53
Der Thread ist zwar schon was älter, deswegen aber nicht minder interessant.

Was hätte man denn von der Erkenntnis, zu wissen, wie Gott aussieht? Was würde sich dadurch ändern?


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

05.09.2012 um 12:30
@outandabout_


Alles und Nichts...


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

05.09.2012 um 12:35
dergeistlose schrieb:Alles und Nichts...
wie sollte man das denn verstehen ?
:)


melden

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

05.09.2012 um 12:54
Hare Krishna


Lieber @uxcosmopolit

So sieht Gott aus in seinem Ursprung :-)

http://start.funmoods.com/results.php?s=Radha+Krishna&category=images&a=nv1&f=2&cd=2XzuyEtN2Y1L1QzuyEyEzzyB0F0CyE0AyEzy0...

L.G.
Bhakta Ulrich


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

05.09.2012 um 12:59
So sieht Gott aus in seinem Ursprung aus :-)
Wer sagt das ?

*Er* sieht ziemlich Menschlich aus und nach den Bildern ist Gott wohl Mann und Frau ,
also eigentlich zwei Personen .
Eigentlich dachte ich Gott kann man nicht personifizieren ?


melden

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

05.09.2012 um 13:23
Macht euch kein Bild von mir, denn eine Bildung, von was auch immer, macht es schlimmer...

Einbildung = Selbsttäuschung = Irrung = Verwirrung = Anhaftung = Verlust = Leere = Nirwana


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

05.09.2012 um 13:31
Ein Gott hat deswegen kein bestimmtes Aussehen, denn hätte er eines, wäre er auf genau dieses Aussehen reduziert. Eine Reduzierung jedoch gibt es für einen Gott nicht.

Selbst wenn er sein Aussehen beliebig ändern könnte, wäre es dadurch unmöglich, ihn als Gott erkennen zu können, weil man selbst ein Gott sein muss um alle möglichen Aussehensformen erfassen zu können, denn erst dann könnte man sicher sein, dass man es mit einem Gott zu tun hätte.

Ein hübsches Paradoxon. :)

Das bedeutet: Wenn man jemandem begegnet, der ein bestimmtes Aussehen hat, dann weiß man, dass es kein Gott sein kann.


melden

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

05.09.2012 um 13:35
Hare Krishna

@Nesca

Wenn es formen wie die des Menschen gibt und die Veden von weiteren 399999 andren Prototypen hier im Universum sprechen, müssen diese ja eine Idee gehabt haben also eine Urform.

Denn aus dem Brahman = Nirwana = Nichts = Leere kann keine Form entstehen, weil eben ein Nichts Nichts ist. Selbst wenn dieses Nichts ewig - sich immateriell bewusst wissend glückselig ist, Glanz - Ausstrahlung - Energie - Kraft ist, müsste es , diese Formen in sich bergen und dann ist es kein Nichts mehr.
Nesca schrieb:Wer sagt das ?
Das sagen die Erfahrungen derer die Gott vor 5000 Jahren Indien auf Erden sahen und in seiner/ihrer nähe waren.Daher die Beschreibungen sie wurden nie geändert darum sieht Gott immer so aus wie er selbst anwesend war.
Die Form Radha Krishna ist ein und die selbe - aber zeigt sich in ihrer vordergründigen Eigenschaft so wie beschrieben.

So als Krishna - der Alle anziehende und als Radaharani - als die personifizierte Glückseligkeit.
Beide beinhalten sie aber auch gleichzeitig alle unendlichen Eigenschaften des Ursprungs.
So zeigt sich Radha Krishna immer nur an einem Tag des Erstgeborenen - also alle 8,64 Milliarden Jahre zu Anbeginn des Kali Yugas. Was der Ursprung vermittelt für dieses 432000 Jahre dauernde Kali Yuga - das Zeitalter des Streits und der Heuchelei ist sein Eigner Name und wie dieser geliebt werden sollte, das zeigen Radha Krishna allen damaligen anwesenden - die das dann für uns exakt niedergeschrieben haben.
Denn der Ursprung weis selbstverständlich wie machtvoll das Dunkle in diesem Zeitalter sein wird - die hingebungsvolle dienende Liebe die sie allen zeigten - ist der Rettungsanker in diesen hunderttausenden zukünftigen Jahren.

In diesen Jahren sind immer wieder wie jetzt ( golden 10000 Jahre ) Zeit Perioden mit Erleuchtung - Erleichterung im wahrsten sinne des Wortes eingebaut, wo man das dunkle vollkommen klar sehen kann, bis die Religion die ja in diesem Zeitalter nicht mehr als 25 % beträgt auf 0% reduziert ist bevor es dann ins 1728000 Jahre lange Goldene Satya Yuga übergeht.

Hari Bol
L.G.
Bhakta Ulrich


melden

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

05.09.2012 um 13:51
Hare Krishna

@oneisenough
oneisenough schrieb:Ein Gott hat deswegen kein bestimmtes Aussehen, denn hätte er eines, wäre er auf genau dieses Aussehen reduziert. Eine Reduzierung jedoch gibt es für einen Gott nicht.
Der Ursprung hat unendliche Namen und Formen .Eigenschaften, die alle in einer jeden Expansion seines selbst vorhandenen sind. In jeder Expansion seines selbst ist eine bestimmte Eigenschaft des Ursprung vorrangig vordergründig - hat aber gleichzeitig alle anderen Eigenschaften in Vollkommenheit.

Schau dich selbst an, du hast eine ganz bestimmte Eigenschaft in deinem Charakter die du vor allen anderen vorziehst - doch du hast gleichzeitig alle andren Eigenschaften deines Charakter - der Gene aus den Familien - nur zeigst du sie nicht immer vordergründig wie deine Lieblings Eigenschaft ausserdem kann man seine Lieblings Eigenschaft ändern - die vordergründige Eigenschaft Gottes des Ursprungs lässt sich nicht ändern Er/Sie ist in diesen bestimmten Namen und Formen ewig immateriell bewusst wissend - glückselig und immaterielle Form habend. Doch kann Er/Sie wenn sie darum gebeten werden auch alle andren Eigenschaften sofort aktivieren - sie vor zeigen. Dieses ist aber nicht allen gestattet zu erbeten - denn der Ursprung selbst bestimmt wann das geschieht.

Bhakta Ulrich


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

05.09.2012 um 14:19
@BhaktaUlrich

Du stimmst sicher mit mir überein, dass auch „Charakter“ zu den Aussehensformen gezählt werden kann.

Ich selbst, damit meine ich „das, was meine wahre Natur ist“, bin dagegen vollkommen charakterlos, und ich möchte gerne kurz aufzeigen, warum das so ist:

Ein Charakter ist die Bezeichnung für eine ganz bestimmte Art des Kommunizierens. Und diese Art, du wirst es kaum glauben, entsteht nicht etwa beim Sender, sondern beim Empfänger. Ich erschaffe deinen Charakter und du meinen.

Das heißt: Ich entscheide, wie ich deine jeweiligen kommunikativen Ausdrücke bewerte. Dazu benutze ich mein Erinnerungsvermögen als Vergleich und komme so entweder zu der Entscheidung „Der Bhaktaulrich kommuniziert gerade freundlich mit mir“ oder „Er kommuniziert gerade belehrend mit mir, was für eine dumme Eigenschaft“.

Anders gesagt: Du kannst hier lediglich bestimmte Worte und Formulierungen wählen, die wir Menschen für kommunikative Zwecke vereinbart haben und beispielsweise aus deiner Sicht vollkommen neutral und sachlich etwas erklärt haben, und trotzdem werde ich es sein, der dich in einem solchen Fall als einen vorlauten, bevormundenden, belehrenden, charakterlich schwachen Menschen bezeichnen könnte.

Deswegen entsteht der Charakter grundsätzlich immer beim Empfänger eines kommunikativen Vorganges.

Findest du es auch so interessant, dass auf diesselbe Weise auch der Charakter eines möglichen Gottes selbst erschaffen wird? Jedes Aussehen (Charakter zählt auch dazu) ist das selbst erschaffene Ergebnis von Anschauung.

Kannst du das mit deinen eigenen persönlichen Erfahrungen verifizieren, oder denkst du, dass ich mich irre?


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

05.09.2012 um 14:57
@oneisenough
oneisenough schrieb:wäre es dadurch unmöglich, ihn als Gott erkennen zu können,
Es gibt noch ein Problem vor dem wir stehen bleiben würden, den selbst wenn wir ihn als Gott erkennen würden, würden wir niemals einem anderen das beweisen können, ihn gesehen zu haben.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

05.09.2012 um 15:10
@threadkiller
threadkiller schrieb:Es gibt noch ein Problem vor dem wir stehen bleiben würden, den selbst wenn wir ihn als Gott erkennen würden, würden wir niemals einem anderen das beweisen können, ihn gesehen zu haben.
Alle Beweise sind Vereinbarungssache. Jeder Beweis ist das gegenseitige Bestätigen von Bewusstseinsinhalten im Sinne von "Ja, so ist es".

Wenn alle bestätigen, die Erde ist der Mittelpunkt des Universums, dann ist das damit bewiesen.

Wenn man diese Vereinbarungen nicht mehr mag oder wenn es zu anderen Vereinbarungen kommt, dann gelten neue vereinbarte Sichtweisen als aktueller Beweis. So war das schon immer.


melden
Anzeige

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

05.09.2012 um 16:23
Wie könnte ein "Gott" aussehen ist nicht Gott im allem was lebt ...

Ich mach mir da kein Kopf wie er aussehen könnte , und bestimmt nicht ein Mann mit Bart + den Thron und ein Buch noch :P:


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden