weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

204 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Umfrage, Aliens, Mystery

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

07.09.2012 um 22:29
@Gurnemanz

Nicht nur könnte, viele würden es so sehen, da bin ich mir ziemlich sicher. Als ließen sich Skeptiker mal eben so überzeugen.


melden
Anzeige

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

07.09.2012 um 22:29
@Gurnemanz

Naja, also jeder würde es dann diesem Wesen glauben, weil zauber-befähigte Wesen, die durch die Strasse laufen, und sich als Gott ausgeben, gibt es nicht allzu-viele...! Das dürfte jeden interessieren...!


melden

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

07.09.2012 um 22:30
@whiteIfrit

Ach und warum gleich Gott? Es könnte ja auch der Teufel persönlich sein.


melden

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

07.09.2012 um 22:30
@whiteIfrit
Es könnte auch der Teufel sein.....


melden

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

07.09.2012 um 22:31
Wie eine wabblige Wolke :)


melden

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

07.09.2012 um 22:32
@bl00drush
Ja, so ein Plasma, wabernd im Weltraum!


melden

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

07.09.2012 um 22:32
@outandabout_

Eigentlich geht es ja um die Zauberei, nicht um Gott...! Das ist das was Menschen wirklich interessiert...!

Würden ein Zauberer, und ein Stein, der aber in Wirklichkeit Gott ist, nebeneinander auftreten, würde sich wohl kaum jemand für den Stein interessieren, sondern alle für den Zauberer...!


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

07.09.2012 um 22:33
@Gurnemanz
Gurnemanz schrieb:Er kann es nicht beweisen
warum sollte er das ?


melden
DonFungi
Profil von DonFungi
beschäftigt
dabei seit 2009Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

07.09.2012 um 22:35
Ich stell mir nen Einstein verschnitt vor, ein Physichemikus der sich im Reagenzglas ein Universum hält.


melden

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

07.09.2012 um 22:35
@threadkiller

Weil "der" Mensch es so will. War schon immer so und wird vermutlich auch immer so bleiben.


melden

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

07.09.2012 um 22:37
@threadkiller
threadkiller schrieb:warum sollte er das
Das war ein Gegenstand der Diskussion im thread, darum bin ich darauf eingegangen. Persönlich glaube ich, dass er es gar nicht beweisen will, weil unser Gehirn viel zu begrenzt wäre, um unter mehreren mächtigen Wesen das Höchste Wesen zu erkennen.
Das versuchte ich mit meinem Beitrag klarzumachen.


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

07.09.2012 um 22:38
@outandabout_
outandabout_ schrieb:Weil "der" Mensch es so will. War schon immer so und wird vermutlich auch immer so bleiben.
Und du meinst daß der Gott dem Menschen dient, der Gott der Menschen dient ist nicht Gott.


melden

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

07.09.2012 um 22:39
@Gurnemanz


Vor allem täte sich dann die nächste Frage auf, wie "entstand" Gott bzw. wie oder von wem wurde er erschaffen. Never ending ....


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

07.09.2012 um 22:40
@Gurnemanz
Gurnemanz schrieb:Das versuchte ich mit meinem Beitrag klarzumachen.

Bin einverstanden


melden

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

07.09.2012 um 22:40
@threadkiller

Wo liest Du da meine Meinung raus? Es ist nunmal Fakt, dass der Mensch Belege und Beweise für alles will, bezogen auf die Frage, warum er sich "beweisen" sollte, sollte das die Antwort sein.


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

07.09.2012 um 22:43
@outandabout_
outandabout_ schrieb: dass der Mensch Belege und Beweise für alles will,
Der Mensch kann mit sowas nichts anfangen.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

07.09.2012 um 22:52
@outandabout_
outandabout_ schrieb:Vor allem täte sich dann die nächste Frage auf, wie "entstand" Gott bzw. wie oder von wem wurde er erschaffen.
Aus Urstoff woraus alles was geschaffen wurde ist.Von einem der schon vorher Gott war usw.


melden

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

09.09.2012 um 07:09
Hare Krishna

Liebe @alle
@uxcosmopolit
@shauwang
@threadkiller
@outandabout_
@Gurnemanz
@DonFungi
@whiteIfrit
@bl00drush
@Namah
@Banana_Joe
@snafu


Oft wird in Diskussionen dieser Art angeführt, das Gott dieses und jenes nicht kann - aber der Mensch eben so etwas kann.

Was ist denn der Mensch ?

Wenn die winzige ewige bewusst wissende glückselige Seele im Menschen sich nicht realisiert hat, hat das falsche Ich Ego Psyche Menschenkörper System die tägliche Steuerung - also das Denken wünschen wollen übernommen - es ist also nicht die Seele die hier denkt, will und wünscht, sondern ihre "Identifikation" mit diesem menschlichen irdischen Raumanzug. Denn nichts weiter ist der Menschenkörper als ein Anzug - biologisch, chemisch, elektromagnetisch, durch die Gene individuell Designt, für genau diese irdische 3. Dimension.

Wenn diese individuelle Seele aus diesem exakt angepassten Menschenkörperanzug =Irdischen Raumanzug Austritt, fällt dieser Anzug sofort zusammen wie in leerer Kartoffelsack und fängt an sich selbst in seine Bestandteile - Biologisch - chemisch - elektromagnetisch auf - zu - lösen.

Dieser Anzug ist für den irdischen Raum, nicht aber für andre kosmische Räume - Planeten - Galaxien - Sonnensysteme - Planeten geschaffen, es sei denn das die Bedingungen ähnlich oder gänzlich gleich sind wie auf der Erde . Ansonsten muss sich dieser Anzug Mensch durch einen künstlichen Anzug schützen.Wie Astronauten das machen.

So ein Künstlicher Raumanzug hängt wenn der Mensch nicht darin ist wie eine leere hülle auf einem Bügel, es ist also nichts bewusst denkendes bewegliches lebendiges in diesem. Erst wenn sich der Mensch so einen Raumanzug über zieht, ist er wie der Mensch beweglich und erscheint lebendig. Nur ist dieser Anzug in seiner Beweglichkeit eingeschränkt - nicht jedoch das menschlich Potential an wissen Intelligenz, Verstand, Intellekt, Erkenntnis und dessen Sinnen darin.

Genau so verhält es sich mit diesem Menschenkörpersystem Anzug den wir aber nur Mensch nennen.

Außerdem ist dieser exakt angepasst - ja , an was denn - an den universellen Basiskörper der Seele, dieser ist mit seinem falsch ich Ego Psyche System komplett oder beschädigt unter dem Menschen Anzug - deshalb wird dieser universelle Basisanzug auch Unterbewusstsein, höheres bewusstes Sein genannt, dieses untere Bewusstsein kann angezapft werden, also es kann mit dem menschlichen Anzug verbunden werden. Das geschieht durch spirituelles - empirisches wissen - Religion, Wissenschaft - Personen - Familien - Institutionen - Organisationen Lernen - Lehren Meditation, Glauben, Beten, Konzentration für alle die ein Funktionstüchtigen Menschlichen Körper - Anzug besitzen. Also sagt es sich selbst, das die Seele das bewusste Sein als Mensch, Kosmisch Universell gesehen, begrenzt ist und niemals in diesem Irdischen Raum Anzug das Sein kann, was die Seelen mit ihren Menschenanzügen meinen Gott ist.

Was ist denn Gott ?

Gott hat niemals irgemd einen künstlichen chemischen - biologischen elektromagnetischen aus universeller matrei geschaffen Anzug an. Niemals. Gott erschient wenn er persönlich erscheint immer in seinem Ursprung der er selbst ist.

Der Ursprung ist ER/SIE /ES - also ewig - bewusst immaterielle wissende - glückselige und immaterielle ewige wissende glückselig Form. Was ist denn nun immateriell - immateriell ist nicht Materie - also ist es Antimaterie - diese ist in ihrer Ursache immer ewig - also vergeht nie - selbst leuchtend - immer bewusst wissend - glückselig und individuelle immaterielle Form habend - alles das ist ewiges bewusstes Sein. Alles das nennen die Seelen in ihren Menschenanzügen Gott.

Doch der von ihnen Gott genannte, hat auch individuell ewige bewusste Namen und Formen und unendlich Eigenschaften die sich nie verändern können - sondern immer in ihrer Essens das ewig sind was sie sind.

So hat der Ursprung Gott den Namen Krishna - er bedeutet vorrangig Alles anziehend -doch hat dieser Name auch eine ewige bestimmte Form die sich nie in diesen Namen ändert doch hat dieser Name und diese Form auch alle andren unendlichen Eigenschaften zur Verfügung - aber eben das Alles anziehende vorrangig.

Der Ursprung Krishna ist in der Lage aus sich selbst vollständig vollkommen ohne jeglichen Verlust an Energie Kraft Glanz wissen und Bewusstsein so wie Glückseligkeit heraus zu treten und sich in anderen der unendlichen Eigenschaften vorrangig zu formieren, also die bestimmte Form zu diesem Namen annimmt.
So ist Radharani seine ewige glückselige feminine Form, ohne das seine ewiges maskulin verschwindet. Radha wie sie auch genannt wird ist Krishna und umgekehrt - das lässt sich aber mit keiner aus Materie bestehenden universellen Form für ewig machen.

Nicht nur das kann der Ursprung Gott - sondern er ist auch Formlos in seiner selbstleuchtenden ewigen bewusst wissenden und glückseligen Lichtglanz Ausstrahlung dem Brahmayoti = Nirwana -also unpersönlich .
--------------------------------
So können wir Verstehen, das der Menschenkörperanzug der irdischen Dimension angepasst ist - um hier eine Feminine, Maskuline, Menschen Tier oder Pflanzen Form = Irdischen Raumanzug zu bekommen, muss das winzige bewusste Sein, die Seele bestimmte Qualifikationen in ihrem universellen Basis Anzug dem unterbewussten Sein dem höheren bewussten Ich Ego Psyche sein abgespeichert haben. Aus diesen Informationen wird mit ihrem willen der Menschenkörperanzug geistig konstruiert - wie eine Blaupause der Ingenieure.

Alles geht auf Nano Micro Basis vor sich.

So ist es verständlich das diese Informationen mit dem Sperma des Mannes - mit den Familien Informationen Erbanlagen in den Anzug der menschlichen Frau eingebracht werden und das Ei mit den Informationen - ihrer Familien . Die winzige Seele das Bewusste Sein fusioniert dann mit diesen beiden Erbanlagen und ihren Wünschen innerhalb des Eis - durch denken und wollen und Resultaten aus einem andren Lebensanzug zu einem neuen menschlichen femininen oder maskulinen Menschenanzug. Der universelle Basis Anzug lässt sich also beliebig verkleinern bis hinunter in die Nanodimension oder zu gigantischen Größen und Dimensionen

Diese hat sie sich durch erleben bestimmter Situationen, durch denken, wünschen und wollen - Ich - Ego - Geistig - Mental - intellektuell - Verständlich - Erkenntlich, also Psychisch - Psychisch in früheren Anzügen erworben - daraus entsteht der feminine oder maskuline Menschenanzug.

Genfehler sind also - immer mit dem fehl-verhalten aus andren Anzugkörpern gleich zu setzen, die negativ oder positiv aufgefasst wurden.
Darum ist das Denken - Wünschen und Wollen, das wichtigste, denn aus diesem entstehen Aktion - Handlung und Reaktion, die daraus entstehenden Resultate, sind dann die für das nächste Leben in einem neuen irdischen oder anders dimensionierten neuen Körper Raumanzug regelrecht "maßgebend".
Wie beschrieben, Gott nimmt nie solche Maßanzüge aus Materie an. Um das was ich beschrieben habe als Märchen ab zu tun, fehlt hier ganz einfach die Einleitung" Es war einmal ".

Hari Bol
Liebe grüße
Bhakta Ulrich


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

09.09.2012 um 08:48
BhaktaUlrich schrieb:Um das was ich beschrieben habe als Märchen ab zu tun, fehlt hier ganz einfach die Einleitung" Es war einmal ".
Und doch ist es ein bösartige, menschen verachtende Märchen! :}
BhaktaUlrich schrieb:Genfehler sind also - immer mit dem fehl-verhalten aus andren Anzugkörpern gleich zu setzen, die negativ oder positiv aufgefasst wurden.
Darum ist das Denken - Wünschen und Wollen, das wichtigste, denn aus diesem entstehen Aktion - Handlung und Reaktion, die daraus entstehenden Resultate, sind dann die für das nächste Leben in einem neuen irdischen oder anders dimensionierten neuen Körper Raumanzug regelrecht "maßgebend".
nach diesen Worten sind die Menschen die mit körperlichen oder geistigen Behinderungen auf die Welt kommen selbst an ihren Schicksal schuld.

Wenn das so stimmen sollte ist dann dieser;
BhaktaUlrich schrieb:Der Ursprung ist ER/SIE /ES - also ewig - bewusst immaterielle wissende - glückselige und immaterielle ewige wissende glückselig Form.
dämlich rum grinsende, bekiffte, verstrahlte, sich selbst etwas vormachende "Etwas", dafür verantwortlich das diese Menschen mit solchen Behinderungen auf die Welt kommen bzw. dafür sorgt das die angebliche "fehl-Verhalten-aus anderen Anzugkörper" auf diese primitive Art verbüßt wird, ergo; ne Art Bestrafung.

Dann arbeitet diese Märchenwesen auch mit Bestrafung/Belohnung-system :}

Weil iwer muss ja entscheiden was ein "fehl-Verhalten- aus anderen Anzugkörper" sein soll.

Und diese Entscheidung macht auch wiederum ein Verhaltenskatalog notwendig :}

... und wenn sie nicht gestorben sind, dann kommen sie als Behindert wieder auf die Welt! :}


melden
Anzeige

Wie könnte ein "Gott" aussehen?

09.09.2012 um 11:14
Hare Krishna

@Keysibuna
Keysibuna schrieb:nach diesen Worten sind die Menschen die mit körperlichen oder geistigen Behinderungen auf die Welt kommen selbst an ihren Schicksal schuld.
Du hast nicht verstanden - nicht die Menschen, sondern die Seelen das winzige bewusste Sein in diesen trägt immer die Verantwortung egal mit welchen raffinierten verkörpertem Anzug sie sich versteckt - überdeckt.

Zweifelst du die Wissenschaft die du so hoch hältst an ?

Es sind Gendefekte

Wo kommen denn diese Gendefekte her - wenn nicht von den Genen ehemaliger Familien Mitglieder über Generationen. Du Supersachlauer Mensch .

Wer hat denn die Pille Contergan erfunden und die Gene zerstört die zur Vollendung von Armen und Beinen führen sollten ?

Wer zerstör und unterbricht denn Gene unter der Schwangerschaft während der Fötus wächst.
es ist der Vater die Mutter oder andre Personen die sich Menschen nennen.

Nun ist es sogar modern geworden oder ganz einfach normal geworden, das ganze Gensystem zu vernichten - das nennt sich dann Abtreibung . Die Gene werden nicht zum tragen kommen, egal ob sie der Menschheit etwas gutes oder Geschlechts gebracht hätten und das ist für dich in Ordnung ????.

Nun zu einem Beispiel der Reinkarnation.

Wenn jemand sich entschließest, das ich eine Abreibung bekommen soll, entweder von ihm oder andren weil eben meine Art und Weise zu denken diesem jemand nicht passt - weil sie viele Menschen zum nachdenken anregen - und ich dafür einen Denkzettel bekommen soll, der mich davon abhalten soll in der Zukunft so zu denken und das andren mit zu teilen, dabei schwer verletzt werde, so das mein Körpersystem gelähmt wird. Dann gibt es mehrere Möglichkeiten das das Karma Gesetz, das Universelle Gesetzt des Ausgleichs - sofort - ein bisschen später - Tage - Monate - Jahre - Jahrzehnte - Jahrhundert - Jahrtausende - ja so gar Jahrmillionen - Milliarden oder Billionen eingehalten wird.

Egal ob der jemand hier auf Erden dafür büßen muss (Gefängnis oder eine lächerliche Geldstrafe) oder nicht, wenn er/sie selbst in einem Menschenkörper anwesend ist und sich an überhaupt nichts was vorher war erinnert - wird dessen zukünftiger Menschenkörper irgend wann so gelähmt werden, wie ich es durch ihn/ihr und deren verhalten mir gegenüber geworden bin. Sei dessen versichert dieses Karma gesetzt ist perfekt. Dadurch lernt ein jeder selbst wie es ist, total abhängig von andren zu sein - nirgends wo hingehen zu könne ohne Bescheid zu geben oder darum zu bitten - nie das tun zu können was allen Menschen immer zur Verfügung steht, gehen, laufen bewegen - Denken sich Erinnern.Die Seelen die dann in der nähe dieser Person sind lernen wie es ist einen hilflosen Menschen selbstlos zu helfen was es bedeutet.

Selbst wenn das nicht die Absicht war von diesem jemand, ist er/sie aber die Ursache für mein Dilemma, das kann so nicht stehen bleiben - weil dieser jemand eben kein RECHT hat so über mich zu denken und dann aus sich heraus selbst über mich zu urteilen.

Das gilt also auch für Eltern die ihre Kinder schlagen (prügeln). Wenn sie Glück haben werden sie noch in diesem leben Schläge bekommen. Genauso wie sie Schläge(Prügel) an ihre Kinder verteilt haben.Denn wie muss es sein, wenn man sein eigens Kind geschlagen (verprügelt) hat und dann sehen und fühlen muss das genau das Kind einem tröstet, versucht die schmerzen zu lindern.

Warum glaubst du wohl gibt es Kriege, Tortur, Krankheit, Elend und frühzeitigen Tot. Man selbst leidet immer genau so wie man es sich selbst oder andren beigebracht hat und genau solange und auf der gleichen Art und Weise.

Zum Beispiel wenn man selbst genug im Überfluss hat und denen die wirklich arm sind nichts freiwillig davon abgibt, muss man ringend wann in einem neuen leben selbst in Armut geboren werden, um selbst zu erfahren wie es ist bettelarm zu sein, dem tot jeden Tag selbst ins Gesicht zu sehen, weil man zu schwach ist um zu essen.

Wie viele ehemals in einem anderen leben uns bekannte Seelen, sind so in diese Welt geboren worden. Schau dich mal um.

Das was man in solchen Menschenkörpersystem absolut lernen sollte, ist Vergebung - wenn ich dir und allen Seelen wirklich vergebe - wird das fortlaufende Karma, was meine Person und alle Personen die mir persönlich weh getan haben, der Ausgleich offenbart.Sie können das dann auch tun, selbst wenn ich nichts davon mitkriege - aber sofort merke weil mir dann im weiteren verlauf meines Lebens nicht mehr so viel negative Situationen persönlich begegnen.

Das bedeutet aber nicht automatisch das mir alle Personen meine Untaten an ihnen vergeben haben - denn diese muss ich ja in den vergangenen 150 Billion Jahren auch gemacht haben.
So ist es eine Schraube ohne ende die nur durch die Selbstrealisation des eigenen Selbst und Gott endgültig abgebrochen werden kann.
Keysibuna schrieb:dämlich rum grinsende, bekiffte, verstrahlte, sich selbst etwas vormachende "Etwas", dafür verantwortlich das diese Menschen mit solchen Behinderungen auf die Welt kommen bzw. dafür sorgt das die angebliche "fehl-Verhalten-aus anderen Anzugkörper" auf diese primitive Art verbüßt wird, ergo; ne Art Bestrafung.
Du benimmst dich wie ein kleines Kind, machst viel schreibenden Lärm , das nicht versteht worüber es lärmt, aber alles nur mit den menschlichen Sinnen wahr nimmt - das nennt man dann EIGENSINNIG.

Du bezeichnest Gott als dämlich - weil du nicht weißt - denn nicht umsonst sagte Jesus schon "Vater vergibt ihnen denn sie wissen nicht was sie tun " Um etwas zu tun, muss man Ersteinmal denken und wünschen und das auch wollen.Gott ist es egal ob ihn jemand dämlich oder sonst was nennt - aber dessen gläubigen denen ist das nicht egal, wie du leicht in der Welt feststellen kannst, (z.b. Dänemark und die Mohammed Zeichnungen - die Hexen Verbrennungen - die Kreuzzüge - u.s.w.) ist Gott und diejenigen die diesen blasphemisch anmachen nicht egal.

Die administrativen Halbgötter so wie die Dämonen sind ja Außerirdische mit einem viel viel höheren entwickelten bewussten Sein als so ein Menschenanzug, sie bekommen so etwas auch mit - die Matrix beinhaltet alles gedachte hier im Universum.

Du kannst ja weiter lärmend schreiben, über Gott und die gläubigen - wie ein Kind, aber auch ein Kinder wird zwangsläufig älter und hoffentlich aus diesen heraus er - wachsen.


Bhakta Ulrich


melden
299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden