weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lieblingsstellen in der Bibel

152 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Lieblingsstellen in der Bibel

19.03.2012 um 12:41
Und ich sah den Himmel aufgetan; und siehe, ein weißes Pferd. Und der daraufsaß, hieß Treu und Wahrhaftig, und er richtet und streitet mit Gerechtigkeit. Seine Augen sind wie eine Feuerflamme, und auf seinem Haupt viele Kronen; und er hatte einen Namen geschrieben, den niemand wußte denn er selbst. Und war angetan mit einem Kleide, das mit Blut besprengt war; und sein Name heißt "das Wort Gottes". Und ihm folgte nach das Heer im Himmel auf weißen Pferden, angetan mit weißer und reiner Leinwand. Und aus seinem Munde ging ein scharfes Schwert, daß er damit die Heiden schlüge; und er wird sie regieren mit eisernem Stabe; und er tritt die Kelter des Weins des grimmigen Zorns Gottes, des Allmächtigen. Und er hat einen Namen geschrieben auf seinem Kleid und auf seiner Hüfte also: Ein König aller Könige und ein HERR aller Herren.
Offenbarung 19: 11-16


melden
Anzeige

Lieblingsstellen in der Bibel

20.03.2012 um 01:06
Ich bin der Weg die wahrheit und das LEben! Einmalig wie Gott selbst!!!!!


melden
zraak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lieblingsstellen in der Bibel

20.03.2012 um 02:40
@jedi
und ich sah, und siehe.Ein pfahles Pferd.Und der darauf sahs dessen name war der tot


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lieblingsstellen in der Bibel

20.03.2012 um 03:05
das wo gott die städte vom erdboden tilgt weil sie nicht gemacht haben was er wollte.


melden

Lieblingsstellen in der Bibel

21.03.2012 um 00:16
Wenn ihr die zwei zu einem macht,
wenn ihr das Innere wie das Äussere macht,
und das Äussere wie das Innere und das Obere wie das Untere,
nämlich, dass ihr das Männliche und das Weibliche zu einem einzigen macht,
so dass das Männliche nicht weiterhin männlich ist
und das Weibliche nicht weiterhin weiblich ist,
wenn es neue Augen gibt anstelle der alten,
eine neue Hand anstelle der alten,
neue Füsse anstelle der alten,
eine ganz neue Gestalt anstelle der alten,
dann werdet ihr eingehen in Gottes Herrschaft.

(Thomas 22)


melden

Lieblingsstellen in der Bibel

21.03.2012 um 10:54
Lieblingsstelle nicht gerade, aber eine die man nicht so leicht vergisst.
5, Mose 18 Wenn jemand einen widerspenstigen und ungehorsamen Sohn hat, der der Stimme seines Vaters und seiner Mutter nicht gehorcht und auch, wenn sie ihn züchtigen, ihnen nicht gehorchen will,
19 so sollen ihn Vater und Mutter ergreifen und zu den Ältesten der Stadt führen und zu dem Tor des Ortes
20 und zu den Ältesten der Stadt sagen: Dieser unser Sohn ist widerspenstig und ungehorsam und gehorcht unserer Stimme nicht und ist ein Prasser und Trunkenbold.
21 So sollen ihn steinigen alle Leute seiner Stadt, dass er sterbe, und du sollst so das Böse aus deiner Mitte wegtun, dass ganz Israel aufhorche und sich fürchte. Lu 1984


melden

Lieblingsstellen in der Bibel

21.03.2012 um 11:27
@jedi


"Gott ist das Wort" :)


melden

Lieblingsstellen in der Bibel

21.03.2012 um 12:00
5. Mose 21 (Todesstrafe für den ungehorsamen Sohn)

18 Wenn ein Mann einen störrischen und widerspenstigen Sohn hat, der auf die Stimme seines Vaters und auf die Stimme seiner Mutter nicht hört, und sie züchtigen ihn, er aber hört [weiterhin] nicht auf sie,
19 dann sollen sein Vater und seine Mutter ihn ergreifen und ihn hinausführen zu den Ältesten seiner Stadt und zum Tor seines Ortes.
20 Und sie sollen zu den Ältesten seiner Stadt sagen: Dieser unser Sohn ist störrisch und widerspenstig, er hört nicht auf unsere Stimme, er ist ein Schlemmer und Säufer!
21 Dann sollen ihn alle Leute seiner Stadt steinigen, daß er stirbt; so sollst du das Böse aus deiner Mitte wegschaffen. Und ganz Israel soll es hören und sich fürchten.

Amen

gerade gesehen, dass die stelle mehrer lieblinge hat :)


melden

Lieblingsstellen in der Bibel

13.04.2012 um 03:38
Liebe Gott von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüte, Deinen Nächsten wie
Dich selbst Und Deine Feinde ebenso, wie Dich selbst miteinandermit allem miteinandermit.

Das sind mehrere Bibelstellen zusammen gefasst, weil es erst so einen Sinn ergibt.


melden

Lieblingsstellen in der Bibel

13.04.2012 um 03:40
@ihrunwissenden
Wie wahr, wie wahr! :)

Und das Ganze dann auch mit Dir selbst.


melden

Lieblingsstellen in der Bibel

13.04.2012 um 03:55
@elfenpfad
Das steht zwar nicht in der Bibel, aber es ist richtg, und sollte eigendlich dort stehen.
Es freut mich aber, dass Du Thomas geslesen habest. :)

Thomas 114
Simon Petrus sprach zu ihnen:
"Maria soll von uns weggehen!
Denn Frauen sind des Lebens nicht würdig:"
Jesus sprach:
"Seht ich werde sie erziehen, um sie männlich zu machen,
damit auch sie ein lebendiges Geistwesen wird,
ähnlich wie euch Männern.
Denn jede Frau, die sich männlich macht,
wird in das Reich der Himmel eintreten."


melden

Lieblingsstellen in der Bibel

13.04.2012 um 12:49
@Mit_das_Wort

Die Apokryphen Texte finde ich oft die Interessantesten, und ja, leider sind sie nicht in den Kontex der Bibel aufgenommen worden

Das ist auch ein Lieblings - Zitat daraus:


Ich bin das Licht, das über allem ist.
Ich bin die himmlische Welt.
Sie ist aus mir hervorgegangen,
und in mir hat sie ihr Ziel erreicht.
Spaltet ein Stück Holz, ich bin da.
Hebt einen Stein auf, ihr werdet mich dort finden.

(Thomas 77)


melden

Lieblingsstellen in der Bibel

13.04.2012 um 12:51
Die beste Seite ist die unbedruckte erste Seite. Auf der kann man sich frei entfalten.


melden

Lieblingsstellen in der Bibel

13.04.2012 um 14:51
wer ohne sünde ist werfe den ersten stein


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lieblingsstellen in der Bibel

13.04.2012 um 14:55
Doch jene meine Feinde, die nicht wollten, daß ich über sie herrschen sollte, bringet her und erwürget sie vor mir.
Jesus. Lukas 19:27


melden

Lieblingsstellen in der Bibel

13.04.2012 um 15:04
@Mit_das_Wort


Du meinst,

Gott ist das Selbst ? :)

Wenn du das meinst, kann das nicht sein, weil ich dann damit das "nicht Sein", die Verneinung, erschaffe und verbildliche.

Im, Gott ist das Wort, gibt es weder verneinung, noch keine, bei Gott ist das Selbst, schon :)


melden

Lieblingsstellen in der Bibel

13.04.2012 um 15:13
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Die beste Seite ist die unbedruckte erste Seite. Auf der kann man sich frei entfalten
:D :D


melden

Lieblingsstellen in der Bibel

13.04.2012 um 15:14
Die detaillierte Anleitung, wie man in den Wald kackt.


"Außerhalb des Lagers sollt ihr einen Platz haben, wo ihr austreten könnt.

Wenn jemand dort sein Geschäft erledigt, soll er vorher ein Loch graben und es danach wieder mit Erde füllen. Nehmt dazu in eurem Gepäck eine kleine Schaufel mit.

Der Herr, euer Gott, ist mitten unter euch in eurem Lager! Er beschützt euch und gibt euch den Sieg über eure Feinde. Deshalb muss euer Lager heilig sein. Wenn der Herr dort etwas sieht, was er verabscheut, wendet er sich von euch ab. "

5. Mose 23:13

Praktische Campingtipps in der Bibel, wer hätte das gedacht!


melden

Lieblingsstellen in der Bibel

13.04.2012 um 15:30
Noch eine weitere schöne Stelle:
23 Von dort ging er [Elischa] nach Bet-El. Während er den Weg hinaufstieg, kamen junge Burschen aus der Stadt und verspotteten ihn: Sie riefen ihm zu: Kahlkopf, komm herauf! Kahlkopf, komm herauf!
24 Er wandte sich um, sah sie an und verfluchte sie im Namen des Herrn. Da kamen zwei Bären aus dem Wald und zerrissen zweiundvierzig junge Leute.
2.Könige 2;23f


melden
Anzeige
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lieblingsstellen in der Bibel

13.04.2012 um 15:33
wer hat diesen stein geschmissen???

sie, sie, ER, ER, ER ...


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden