weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lieblingsstellen in der Bibel

152 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lieblingsstellen in der Bibel

20.04.2012 um 15:03
@ihrunwissenden

Es gibt auch Wörter die mehrere Bedeutungen haben können und nicht nur eine. Es gibt aber auch Buchstabenaneinanderreihungen die keinerlei Sinn machen und keine Bedeutung haben wie sowas hier:

oqfqöcqcaqowhqcön

Die Bedeutung von Methapher ist eben nicht Methapher. Schlag mal in einem Wörterbuch nach der Bedeutung von Methapher, dann weißt du´s :D

Ich bleibe bei meiner Behauptung, dass man sehr wohl etwas falsch oder auch fehl interpretieren kann, eben wenn man den Sinn oder dessen Bedeutung nicht richtig interpretiert. Und das kommt durchaus vor.

Ich teile auch nicht deine Ansicht, dass Worte keinen Sinn haben können. Das ist totaler Murks, denn wozu bedienen wir und dann überhaupt der Worte, wenn sie keinen Sinn haben? Was siehst du denn in den Worten? Nur Buchstaben? Das beträfe aber nur diejenigen, die nicht lesen können ! Und das kann bei dir ja wohl kaum der Fall sein :D


Und Leid entsteht aus ganz anderen Gründen...


Ich hab echt keine Böcke mehr mit dir über den Sinn und den Unsinn von Worten zu diskutieren...


melden
Anzeige
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lieblingsstellen in der Bibel

20.04.2012 um 15:04
@gondolfino

Ich gebe Dir Recht ! Die Leerstellen sind am schönsten, weil sie so viel freien Spielraum für Interpretationen lassen :D


melden

Lieblingsstellen in der Bibel

20.04.2012 um 15:30
gondolfino schrieb:Ich finde die Leerstellen zwischen den Wörtern am schönsten, die lassen so viel Raum für eigene Erfahrungen und Gedanken.
Lol, hast recht, die sind die ALLERBESTEN. :P:


melden

Lieblingsstellen in der Bibel

20.04.2012 um 15:36
@Namah


sEINE, EINE, wo ist da der unterschied :)


@Fabiano
Fabiano schrieb:Es gibt auch Wörter die mehrere Bedeutungen haben können und nicht nur eine.
Nu r wenn man denkt, das es mehrere Bedeutungen in anderen Bedeutungen geben kann. MAn kann es ja denken, jedoch wird jedes denken durch Gottes Zorn bestraft :)
Fabiano schrieb:Ich bleibe bei meiner Behauptung, dass man sehr wohl etwas falsch oder auch fehl interpretieren kann, eben wenn man den Sinn oder dessen Bedeutung nicht richtig interpretiert. Und das kommt durchaus vor.
Das du bei deinen Behauptungen bleibst, das glaube ich dir. WER würde nicht bei SEINEN behauptungen bleiben :)
Fabiano schrieb:Und Leid entsteht aus ganz anderen Gründen...
Andere Günde sind diese Gründe. Egal welcher Grund, deiner ist es der diesen spürt :)

@gondolfino
gondolfino schrieb:Ich finde die Leerstellen zwischen den Wörtern am schönsten, die lassen so viel Raum für eigene Erfahrungen und Gedanken.
:D


melden

Lieblingsstellen in der Bibel

20.04.2012 um 15:41
@Fabiano


Und er sprach: Was aus dem Menschen geht, macht den Menschen gemein

. . . denn von innen, aus dem Herzen der Menschen, gehen heraus die bösen Gedanken: Ehebruch, Hurerei, Mord, Dieberei, Geiz, Schalkheit, List, Unzucht, Schalksauge, Gotteslästerung, Hoffart, Unvernunft.


Was zum Munde eingeht, das verunreinigt den Menschen nicht; sondern was zum Munde ausgeht, das verunreingt den Menschen.

Denn aus dem Herzen kommen arge Gedanken: Mord, Ehebruch, Hurerei, Dieberei, falsch Zeugnis, Lästerung.


Und über eine kleine Weile traten hinzu, die dastanden, und sprachen zu Petrus: Wahrlich du bist auch einer von denen; denn deine Sprache verrät dich.

Was wollen wir nun hiezu sagen? Ist Gott für uns, wer mag wider uns sein?


:)


melden

Lieblingsstellen in der Bibel

20.04.2012 um 16:09
ihrunwissenden schrieb: sEINE, EINE, wo ist da der unterschied
SEINE - die eines anderen.
EINE - kann auch MEINE sein.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lieblingsstellen in der Bibel

20.04.2012 um 16:33
@ihrunwissenden schrieb:

"Nu r wenn man denkt, das es mehrere Bedeutungen in anderen Bedeutungen geben kann. MAn kann es ja denken, jedoch wird jedes denken durch Gottes Zorn bestraft :)"

Ja, ne is klar... :D
Also sollten wir lieber nicht denken, lol :D
Und wozu hat uns der liebe Gott dann den Denkapparat gegeben? ...


Und was deine Bibelstelle angeht, da hab ich eine etwas andere Übersetzung, da steht nix von Gemein, sondern von Unrein. Aber das Menschenherz kann durchaus auch anders beschaffen sein. Das besagt ja nun nicht, dass aus diesem nur schlechtes ausgeht...

Und wieso schreibst du Bibelstellen bitteschön so dick? Das ließt sich so als wenn du sie mir irgendwie besonders stark aufdrücken willst !


melden

Lieblingsstellen in der Bibel

20.04.2012 um 17:02
@Namah


wie kann es dann nur meine zwiespältige zunge sein, wenn es auch seine ist ?! :)


@Fabiano
Fabiano schrieb:Ja, ne is klar... :D
Also sollten wir lieber nicht denken, lol :D
Und wozu hat uns der liebe Gott dann den Denkapparat gegeben? ...
Auch nicht denken, ist denken. Gott hat dir weder das Denkappart gegeben, noch nicht gegeben. Wenn du Gott verbildlichst, dann hat Gott dir wohl etwas gegeben, dann nimmt Gott dir aber auch wieder etwas weg. :)
Fabiano schrieb:Und was deine Bibelstelle angeht, da hab ich eine etwas andere Übersetzung, da steht nix von Gemein, sondern von Unrein. Aber das Menschenherz kann durchaus auch anders beschaffen sein. Das besagt ja nun nicht, dass aus diesem nur schlechtes ausgeht..
Alles gute beinhaltet das schlechte, alles schlechte, beinhaltet das gute. Sonst könnte ein Schlechter kaum gut sein, oder ein Guter kaum schlecht sein können.Wer sich an das eine hält, wird auch das zweite sein. Es spielt keine Rolle wie man etwas intepretiert oder hält, sondern das man es intepretiert bzw. hält und damit verbildlicht. :)




Ich schreibe die Bibel stellen so dick, weil sie gesehen werden sollen :)


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lieblingsstellen in der Bibel

20.04.2012 um 17:22
Naja, noch brauche ich keine Brille :D

@ihrunwissenden


melden

Lieblingsstellen in der Bibel

20.04.2012 um 17:24
@Fabiano


Es sind nciht deine Augen die eine Brille brauchen, sondern deine Gedanken :)


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lieblingsstellen in der Bibel

20.04.2012 um 17:39
Na gut, das lass ich mal gelten :D

@ihrunwissenden


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lieblingsstellen in der Bibel

20.04.2012 um 18:38
Und so bekleid´ ich meine nackte Bosheit, mit alten Fetzen aus der Schrift gestohlen, und schein´ein Heiliger, wo ich Teufel bin!


melden

Lieblingsstellen in der Bibel

20.04.2012 um 19:36
Vom Richten: 7,1-5

71Richtet nicht, damit ihr nicht gerichtet werdet!

2Denn wie ihr richtet, so werdet ihr gerichtet werden, und nach dem Maß, mit dem ihr messt und zuteilt, wird euch zugeteilt werden.

3Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den Balken in deinem Auge bemerkst du nicht?

4Wie kannst du zu deinem Bruder sagen: Lass mich den Splitter aus deinem Auge herausziehen! - und dabei steckt in deinem Auge ein Balken?

5Du Heuchler! Zieh zuerst den Balken aus deinem Auge, dann kannst du versuchen, den Splitter aus dem Auge deines Bruders herauszuziehen.
Von der Entweihung des Heiligen: 7,6

6Gebt das Heilige nicht den Hunden und werft eure Perlen nicht den Schweinen vor, denn sie könnten sie mit ihren Füßen zertreten und sich umwenden und euch zerreißen.
Vom Vertrauen beim Beten: 7,7-11

7Bittet, dann wird euch gegeben; sucht, dann werdet ihr finden; klopft an, dann wird euch geöffnet.

8Denn wer bittet, der empfängt; wer sucht, der findet; und wer anklopft, dem wird geöffnet.

9Oder ist einer unter euch, der seinem Sohn einen Stein gibt, wenn er um Brot bittet,

10oder eine Schlange, wenn er um einen Fisch bittet?

11Wenn nun schon ihr, die ihr böse seid, euren Kindern gebt, was gut ist, wie viel mehr wird euer Vater im Himmel denen Gutes geben, die ihn bitten.
Die Goldene Regel: 7,12

12Alles, was ihr also von anderen erwartet, das tut auch ihnen! Darin besteht das Gesetz und die Propheten.

@ihrunwissenden
verzeih bitte, irgendwie kann ich Dir da nicht mehr folgen, Du wendest eine sehr komplizierte Verdrehungstaktik an, woraus ich mit kein Bildnis machen wollte, was es wohl bedeuten sollte. :D


melden

Lieblingsstellen in der Bibel

20.04.2012 um 20:19
Eigentlich bin ich ja kein wirklicher Fan von diesem Schinken aber diese eine Stelle (1 Korinther oder so) wo es um die Liebe geht der is gar nicht so schlecht.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lieblingsstellen in der Bibel

20.04.2012 um 20:21
@dovahkiin

Das hier??

1. Korinther - Kapitel 13

Das Hohelied der Liebe

1 Wenn ich mit Menschen- und mit Engelzungen redete, und hätte der Liebe nicht, so wäre ich ein tönend Erz oder eine klingende Schelle. 2 Und wenn ich weissagen könnte und wüßte alle Geheimnisse und alle Erkenntnis und hätte allen Glauben, also daß ich Berge versetzte, und hätte der Liebe nicht, so wäre ich nichts. (Matthäus 7.22) (Matthäus 17.20) 3 Und wenn ich alle meine Habe den Armen gäbe und ließe meinen Leib brennen, und hätte der Liebe nicht, so wäre mir's nichts nütze. (Matthäus 6.2)
4 Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie blähet sich nicht, 5 sie stellet sich nicht ungebärdig, sie suchet nicht das Ihre, sie läßt sich nicht erbittern, sie rechnet das Böse nicht zu, (Philipper 2.4) 6 sie freut sich nicht der Ungerechtigkeit, sie freut sich aber der Wahrheit; (Römer 12.9) 7 sie verträgt alles, sie glaubet alles, sie hoffet alles, sie duldet alles. (Sprüche 10.12) (Matthäus 18.21-22) (Römer 15.1)
8 Die Liebe höret nimmer auf, so doch die Weissagungen aufhören werden und die Sprachen aufhören werden und die Erkenntnis aufhören wird. 9 Denn unser Wissen ist Stückwerk, und unser Weissagen ist Stückwerk. 10 Wenn aber kommen wird das Vollkommene, so wird das Stückwerk aufhören.
11 Da ich ein Kind war, da redete ich wie ein Kind und war klug wie ein Kind und hatte kindische Anschläge; da ich aber ein Mann ward, tat ich ab, was kindisch war. 12 Wir sehen jetzt durch einen Spiegel in einem dunkeln Wort; dann aber von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich's stückweise; dann aber werde ich erkennen, gleichwie ich erkannt bin. (4. Mose 12.8) (1. Korinther 8.3) (2. Korinther 5.7)
13 Nun aber bleibt Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen. (1. Thessalonicher 1.3) (1. Johannes 4.16)

http://www.bibel-online.net/buch/luther_1912/1_korinther/13/


melden

Lieblingsstellen in der Bibel

20.04.2012 um 20:23
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:4 Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie blähet sich nicht, 5 sie stellet sich nicht ungebärdig, sie suchet nicht das Ihre, sie läßt sich nicht erbittern, sie rechnet das Böse nicht zu, (Philipper 2.4) 6 sie freut sich nicht der Ungerechtigkeit, sie freut sich aber der Wahrheit; (Römer 12.9) 7 sie verträgt alles, sie glaubet alles, sie hoffet alles, sie duldet alles. (Sprüche 10.12) (Matthäus 18.21-22) (Römer 15.1)
Naja die Stelle hier ca.^^


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lieblingsstellen in der Bibel

20.04.2012 um 20:25
@dovahkiin


Nett :)


melden

Lieblingsstellen in der Bibel

20.04.2012 um 22:34
@Mit_das_Wort


Ich bin nicht dein Feind oder Freund, Mit das Wort :)

Ich verdrehe deinen Blickwinkel nicht, wie denn auch. Das was du sagst hat für dich mehr gewicht, als das, was ich über dich sagen könnte. Da ich aber nicht etwas über dich sage, sondern nur das wiedergebe, was du sagst, wie kann ich da etwas verdrehen?!

Das du das nun behauptest kann ich verstehen, den welches WeltBILD möchte gerne gerüttelt werden, nicht wahr, lieber Mit das Wort :)


Deshalb lassen wir hier die Unterhaltung mal lieber sein. Du wirst schon erkennen, das dein Gottesbild, ein Bild ist, wenn du bereit bist. :)


melden

Lieblingsstellen in der Bibel

22.04.2012 um 02:39
Die Offenbarung des Johannes

An die Gemeinde in Ephesus: 2,1-7

21An den Engel der Gemeinde in Ephesus schreibe: So spricht Er, der die sieben Sterne in seiner Rechten hält und mitten unter den sieben goldenen Leuchtern einhergeht:

2Ich kenne deine Werke und deine Mühe und dein Ausharren; ich weiß: Du kannst die Bösen nicht ertragen, du hast die auf die Probe gestellt, die sich Apostel nennen und es nicht sind, und hast sie als Lügner erkannt.

3Du hast ausgeharrt und um meines Namens willen Schweres ertragen und bist nicht müde geworden.

4Ich werfe dir aber vor, dass du deine erste Liebe verlassen hast.

5Bedenke, aus welcher Höhe du gefallen bist. Kehr zurück zu deinen ersten Werken! Wenn du nicht umkehrst, werde ich kommen und deinen Leuchter von seiner Stelle wegrücken.

6Doch für dich spricht: Du verabscheust das Treiben der Nikolaiten, das auch ich verabscheue.

7Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt: Wer siegt, dem werde ich zu essen geben vom Baum des Lebens, der im Paradies Gottes steht.


melden
Anzeige

Lieblingsstellen in der Bibel

22.04.2012 um 03:39
Psalm 91
1-8
Wer unter dem Schirm des Höchsten sitzt und unter dem Schatten des Allmächtigen bleibt, 2 der spricht zu dem HERRN: Meine Zuversicht und meine Burg, mein Gott, auf den ich hoffe. (Psalm 18.3)
3 Denn er errettet dich vom Strick des Jägers und von der schädlichen Pestilenz. (Psalm 124.7) 4 Er wird dich mit seinen Fittichen decken, und deine Zuversicht wird sein unter seinen Flügeln. Seine Wahrheit ist Schirm und Schild, 5 daß du nicht erschrecken müssest vor dem Grauen der Nacht, vor den Pfeilen, die des Tages fliegen, 6 vor der Pestilenz, die im Finstern schleicht, vor der Seuche, die im Mittage verderbt. 7 Ob tausend fallen zu deiner Seite und zehntausend zu deiner Rechten, so wird es doch dich nicht treffen.
Auch wenn Ich kaum an Gott, Jesus und so weiter glaube, diesen Part finde Ich echt gut. :Y:


melden
229 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden