Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.256 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Atheismus, Religionskritik ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.06.2020 um 16:10
Zitat von AtheistIIIAtheistIII schrieb:Notwehr hat nichts mit "etwas heimzahlen" zu tun, sondern mit der konkreten Abwehr einer akuten Gefahr
Das weiß ich. Ganz simples beispiel. Wir beide kreuzen uns auf einem Gehweg. Ich rempele dich an und ohne etwas zu sagen versuche ich dich zu schlagen. Wenn du dich nun wehrst, wäre das Notwehr, nicht wahr?

Es war niemals davon die Rede, das ein Mensch böse ist, wenn er sich wehrt. Es war und ist die Rede vom bösen und guten Gedanken, Gefühlen.
Das bedeutet doCh nicht, das jemand, der sich wehrt böse ist. Es bedeutet, daß Täter und Opfer gerade aus diesem Umstand, der persönlichen Betrachtungsweise, zum Opfer und Täter wird. Es gebe keine Gewalt unter Menschen, wenn persönliches nicht dazwischenfunken würde, nicht?


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.06.2020 um 16:11
@AtheistIII

Und ist das gut oder ist das böse? Das eigene Leben wertvoller zu sehen als das andere?


2x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.06.2020 um 16:17
Zitat von HasitaHasita schrieb:Und ist das gut oder ist das böse? Das eigene Leben wertvoller zu sehen als das andere?
Es ist normal und sinnvoll. Gut und böse sind nach wie vor nur Worte, die jeder für sich selbst definiert oder auch nicht.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.06.2020 um 16:18
Zitat von HasitaHasita schrieb:Und ist das gut oder ist das böse? Das eigene Leben wertvoller zu sehen als das andere?
Es ist einfach natürliches Verhalten.
Wie schon geschrieben, objektiv Gut oder Böse gibt es nicht


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.06.2020 um 16:20
Zitat von HasitaHasita schrieb:Ich habe nicht gefragt ob das schlau wäre, sondern ob es rechtens wäre. Und ist es rechtens? Ich will von dir die Antwort, nicht von einem Buch.
Ich bin ja nicht dein Erklärbär und was rechtens ist steht in Deutschland nun mal in Büchern.
Falls dich das bereits überfordert, dann lassen wir doch einfach die Unterhaltung, denn es macht wenig Sinn mit Menschen zu diskutieren, die sich weigern ein Minimum an Eigenleistung zu erbringen.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.06.2020 um 16:28
Mit der Überschrift des Posts ist eigentlich schon alles gesagt und dem ist auch nichts mehr hinzuzufügen! Bis heute war noch niemand auch nur Ansatzweise in der Lage eine Existenz von einem Gott seriös, logisch und nachvollziehbar zu belegen. Liegt wohl daran dass man nichts belegen oder nachweisen kann was gar nicht existiert. Irgendwelche haltlose Behauptungen helfen da wirklich nicht weiter.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.06.2020 um 17:46
Zitat von HasitaHasita schrieb:Und, ist es nicht gut, seine Aggressionen so los zu werden, das sie nie wieder auftauchen? Was du in die Wiege gelegt bekommst ist nicht das selbe wie gut oder böse zu sein. Das geht weitaus tiefer als Fleisch, Blut und Knochen.
Auch das ist wieder mal falsch.
Aggression ist nicht per se schlecht. Genauso wie Liebe nicht per se gut ist. Es kommt immer auf die Verhältnismäßigkeit an. Aggression ist ein Ansporn, ein Energieschub. Frag mal Sportler. Es wird zum Problem wenn es darin ausartet jedem der einen ansieht eine zu watschen.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.06.2020 um 19:05
Zitat von ascientistascientist schrieb:Es ist normal und sinnvoll. Gut und böse sind nach wie vor nur Worte, die jeder für sich selbst definiert oder auch nicht.
Würdest du das auch wiederholen, wenn du das Opfer wärst? Ich denke nicht. :)
Zitat von AtheistIIIAtheistIII schrieb:Es ist einfach natürliches Verhalten.
Wie schon geschrieben, objektiv Gut oder Böse gibt es nicht
Wer macht die Natur? Die Lehrbücher oder doch das wesentliche? Nur weil sich der überwiegende Teil der Menschheit so benimmt oder benehmen würde, was ja Spekulation ist, muss dazu geschrieben werden, bedeutet das nicht, das es einem natürlichem verhalten entspricht.
Zitat von CachalotCachalot schrieb:Auch das ist wieder mal falsch.
Aggression ist nicht per se schlecht. Genauso wie Liebe nicht per se gut ist. Es kommt immer auf die Verhältnismäßigkeit an. Aggression ist ein Ansporn, ein Energieschub. Frag mal Sportler. Es wird zum Problem wenn es darin ausartet jedem der einen ansieht eine zu watschen.
Anscheinend wurdest du dann nicht wirklich geliebt, wenn du denkst, das Liebe nicht dem guten Gefühl entspringt. Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Sportler, der Sport an sich ist so aufgbaut, wie der Mensch konditioniert ist.


2x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.06.2020 um 19:06
@Cachalot
@ascientist
@AtheistIII
@Zyklotrop


Wir sind aber ziemlich vom Thema abgekommen. Es soll ja hier darum gehen, ob es nun einen Allmächtigen gibt, oder nicht. Back to the roots. Würde ich mal sagen.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.06.2020 um 19:13
Zitat von HasitaHasita schrieb:Anscheinend wurdest du dann nicht wirklich geliebt, wenn du denkst, das Liebe nicht dem guten Gefühl entspringt. Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Sportler, der Sport an sich ist so aufgbaut, wie der Mensch konditioniert ist.
Oh. Du hast noch nichts von Beziehungsdramen mitbekommen bei der der eine Partner aus „Liebe“ erdrückt, eingeengt etc. wird? Das ging schon bis zu Mord.

Aber du hast Recht. Schluss mit OT


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.06.2020 um 19:14
Zitat von CachalotCachalot schrieb:Oh. Du hast noch nichts von Beziehungsdramen mitbekommen bei der der eine Partner aus „Liebe“ erdrückt, eingeengt etc. wird? Das ging schon bis zu Mord
Wenn du das Liebe nennst, dann musst du anscheinend noch erfahren, was Liebe wirklich bedeutet.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.06.2020 um 19:16
@Cachalot

Du bist wahrscheinlich ein Atheist, nicht? :)


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.06.2020 um 19:17
Zitat von HasitaHasita schrieb:Wenn du das Liebe nennst, das musst du anscheinend noch erfahren, was Liebe wirklich bedeutet.
Das ist das reale Leben.
Lese dich mal in Fälle bei Familiengerichten ein.
Kommt gar nicht so selten vor.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.06.2020 um 19:19
@Cachalot


Reale Leben. :D

Das ist abseits von Wirklichkeit. Genau so wie in Wirklichkeit nichts von nichts kommt, so kommt auch die Liebe von der Liebe. Macht man aber die Liebe abhängig von etwas anderem, dann sollte man sich nicht wundern, das es da über kurz oder lang Probleme geben wird. Mit real hat das rein gar nichts zu tun. Die Menschen schweben vor allem bei der Liebe auf ihrer persönlichen, rosaroten Wolke und wundern sich dann warum sie so tief gefallen sind.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.06.2020 um 19:20
@Cachalot

Und im Kontext, so ergeht es auch den religiösen und auch den wissenschaftlich orientierten, wenn es um Gott geht.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.06.2020 um 19:24
@Hasita
Letzter Post zu dem Thema. Dann zurück zum Thema.
Zitat von HasitaHasita schrieb:Macht man aber die Liebe abhängig von etwas anderem, dann sollte man sich nicht wundern, das es da über kurz oder lang Probleme geben wird. Mit real hat das rein gar nichts zu tun. Die Menschen schweben vor allem bei der Liebe auf ihrer persönlichen, rosaroten Wolke und wundern sich dann warum sie so tief gefallen sind.
Ist wie mit Aggression. Solange sie im Rahmen bleibt und nicht überhand nimmt ist sie positiv. Wird’s zu viel, kacke.
Da geben sich beide nix.

So das wars zu dem Thema.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.06.2020 um 19:25
Zitat von HasitaHasita schrieb:Und im Kontext, so ergeht es auch den religiösen und auch den wissenschaftlich orientierten, wenn es um Gott geht.
Wissenschaft und Glaube schließen sich nicht aus


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.06.2020 um 19:30
@Cachalot


Also gut dosierte Aggression, ist förderlich?
Zitat von CachalotCachalot schrieb:Wissenschaft und Glaube schließen sich nicht aus
Ja, das tun sie nicht. Und doch tun sie es doch. Was ja der Grund unserer Diskussion ist. Wissenschaftlich orientierten Menschen würde es nicht schaden, nicht nur das, was sie wissen, in den Mittelpunkt zu stellen, sondern auch das, was sie nicht wissen.

Und was sie nicht wissen können ist, ob Gott existiert oder nicht existiert.


3x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.06.2020 um 19:38
Zitat von HasitaHasita schrieb:Wissenschaftlich orientierten Menschen würde es nicht schaden, nicht nur das, was sie wissen, in den Mittelpunkt zu stellen, sondern auch das, was sie nicht wissen.
Die Wissenschaft stellt grundsätzlich die Dinge in den Mittelpunkt die nicht bekannt sind.
Wenn man ständig nur Sachen anschaut über die man schon alles weiss lernt man nix neues.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.06.2020 um 19:40
@AtheistIII


Und ist Gott in den Wissenschaften ein Thema? Oder wird da versucht Gott in irgendwelchen Higg Boson Teilchen zu finden?

Es ist ehrlich, wenn man aussagt, das man im Bezug auf Gott nichts weiß, als zu behaupten, man wisse, das es Gott nicht geben kann.


3x zitiertmelden