Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.256 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Atheismus, Religionskritik ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

31.10.2020 um 12:44
Zitat von JörmungandrJörmungandr schrieb:Wenn es Gott nicht gibt, ist gar kein Name angemessen!
Dir steht es doch frei, deinen Imaginären Freunden Namen zu geben, Gott ist allerdings kein Name sondern eine Berufsbezeichnung so wie König, Richter, Graf oder Günäkologe.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

31.10.2020 um 12:47
@Wurstsaten

Deshalb wäre das der Plotttwist... Wenn Gott trotzdem Gott heißt.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

31.10.2020 um 13:20
Zitat von JörmungandrJörmungandr schrieb:Deshalb wäre das der Plotttwist... Wenn Gott trotzdem Gott heißt.
äh, welchen Gott meinst du denn? der einzig bei den Israeliten gültige heißt JaHWe (die Vokale sind kleingeschrieben, weil nicht überliefert).

Bei den Griechen gab es viele Götter z.B Zeus, Hera, Apollon etc.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

31.10.2020 um 13:26
@Wurstsaten

Wenn ich von dem Gott rede, dann meine ich den Gott. Und zwar den Einen. Unabhängig von den ganzen Religionen. Wer sich den auf die Fahnen schreiben will oder wie der heißt ist doch egal - darum ging es nämlich gar nicht.


2x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

31.10.2020 um 14:11
Zitat von JörmungandrJörmungandr schrieb:Wenn ich von dem Gott rede, dann meine ich den Gott. Und zwar den Einen.
Und welcher von den ganz vielen, die es so "gibt", ist der Eine?


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

31.10.2020 um 14:17
@Alibert

Natürlich gar keiner. Weil es keinen einzigen Gott gibt.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

31.10.2020 um 17:20
Zitat von JörmungandrJörmungandr schrieb:Wenn ich von dem Gott rede, dann meine ich den Gott.
Zitat von JörmungandrJörmungandr schrieb:Weil es keinen einzigen Gott gibt.
Das überzeugt nun nicht vollumfänglich durch Schlüssigkeit.
Was du mit "den" meinst, meinen einer anderen Religion zugehörige Menschen wiederum für sich anders.

Womöglich hast du das, was der Wiki-Eintrag recht trefflich zusammenfasst
Auch Vorstellungen einer nicht wesenhaften, unpersönlichen „göttlichen Kraft“ werden bisweilen – aus fehlendem Verständnis für fremde Religionen oder aus Vereinfachungsgründen – als Gott bezeichnet.
einfach mal so hingeschrieben, um einfach mal etwas hinzuschreiben.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

31.10.2020 um 21:07
Zitat von AlibertAlibert schrieb:Und welcher von den ganz vielen, die es so "gibt", ist der Eine?
Es kann nur EINEN geben aber das kämpfen die imaginären Herrchen noch untereinander aus.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

31.10.2020 um 21:09
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Was du mit "den" meinst, meinen einer anderen Religion zugehörige Menschen wiederum für sich anders.
Ja, ist halt falsch was die meinen. Jeder, der denkt es gäbe so etwas wie Gott ist halt einfach auf dem Irrweg.


2x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

31.10.2020 um 21:52
Zitat von JörmungandrJörmungandr schrieb:Jeder, der denkt es gäbe so etwas wie Gott ist halt einfach auf dem Irrweg.
Wenn man die Verbindung erfahren hat, denkt man anders drüber ;)
Was im Laufe der Zeit allerdings daraus gemacht wurde, für was der Begriff alles herhalten muss(te) und in "seinem" Namen noch immer Kriege geführt werden, das ist unfassbar...
Kann man mal sehen, wie weit die ganzen Schriften ausgelegt werden ( können), wenn bei einigen Gläubigen der Respekt vor dem Leben ansich gen Null geht.
Vll.wäre es gescheiter gewesen, man hätte diese Weisheiten, ähnlich wie bei den Druiden, nicht niedergeschrieben.

"The soul of the soul of the universe is love"
- Dschalāl ad-Dīn Muhammad Rūmī -




2x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

31.10.2020 um 21:56
Zitat von peawepeawe schrieb:Es kann nur EINEN geben
Ooch, Zeus und Odin hatten doch ne ganze Sippe davon😉


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

01.11.2020 um 07:48
Zitat von SIRiUS3lPiSIRiUS3lPi schrieb:Wenn man die Verbindung erfahren hat, denkt man anders drüber
Das behaupten die anderen auch und wären nicht deiner Meinung. Seltsam.

Du kannst niemanden beweisen, dass du keinem Irrweg auferlegen bist und dir das alles nur eingebildet hast.


3x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

01.11.2020 um 08:51
Zitat von JörmungandrJörmungandr schrieb:Jeder, der denkt es gäbe so etwas wie Gott ist halt einfach auf dem Irrweg.
das sehe ich ja komplett anders, denn
Zitat von SIRiUS3lPiSIRiUS3lPi schrieb:Wenn man die Verbindung erfahren hat, denkt man anders drüber ;)
vor allem denkt man nicht mehr das gott ein wesen/ eine person etc. ist, sondern vielmehr eine energie form, die dir ständig den spiegel vor die nase hält und auf die energien die du aussendest reagiert...man bekommt quasi was einem zu steht...

wenn man das alles erkannt und verstanden hat, dann werden sich die dinge sehr angenehm gestalten...und ja, man braucht auch keine gotteshäuser und religionen dafür. wer volle erkenntnis erlangt hat, der wird dort nicht hingehen oder sich anschließen, der wird bequem von zuhause aus wirken können.

wer das noch nicht erfahren/erkannt hat, der hat mmn. noch nicht lange genug nach innen geschaut und wer schon lange genug nach innen geschaut hat und es trotzdem nichts erfahren und erkannt hat, der hat mmn. nicht richtig hingesehen bzw. die falschen schlüsse gezogen.
Zitat von thedefiantthedefiant schrieb:Du kannst niemanden beweisen, dass du keinem Irrweg auferlegen bist und dir das alles nur eingebildet hast.
das ist auch richtig.

warum auch, sollte man sich die mühe machen jemandem etwas auf biegen und brechen beweisen zu wollen? wenn man für sich die erkenntnis erlangt hat, dann reicht das doch erstmal aus. wenn das gegenüber noch nicht so weit ist, dann kann der versuch es zu beweisen sehr viel zeit und energie in anspruch nehmen und es kommt nichts nennenswertes dabei raus, ausser das man sich unendlich lang im kreis dreht. die anstrengung ist also nicht lohnenswert.


4x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

01.11.2020 um 08:53
Zitat von EZTerraEZTerra schrieb:das sehe ich ja komplett anders
Das kannst du natürlich gerne anders sehen, und ich wünsche dir auch viel Spaß mit deinem Gott, aber an meiner Sichtweise ändert das nichts


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

01.11.2020 um 08:59
Zitat von thedefiantthedefiant schrieb:Du kannst niemanden beweisen, dass du keinem Irrweg auferlegen bist und dir das alles nur eingebildet hast.
Es gibt keine Möglichkeit die Existenz von transzendenten Wesenheiten zu widerlegen oder zu beweisen.

@SIRiUS3lPi
Wenn du eine Gotteserfahrung gemacht hast kann das auch eine Halluszination oder ein Wahn gewesen sein.
Wenn diese Erfahrung nett war, kannst du ja dararn glauben, das ist nicht gefährlich, wenn dich das aber irritiert hat, kannst du ja mit einem Theologen oder Psychiater darüber reden, ein Mysteryforum hat keinen therapeutischen Auftrag.

Ich glaube nicht an Gott, weil mir zu viele Leute ihre spirituellen Erfahrunge aufgedrängt haben, die ich bisher nicht gemacht habe.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

01.11.2020 um 10:29
Wenn es einen Gott geben würde, dann würde er sich bemerkbar machen, würde zu den Menschen reden! Was ist jedoch die letzten paar Tausend Jahre passiert? NICHTS, keinen einzigen Mucks, was darauf schließen lässt, dass es keinen Gott geben kann.


2x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

01.11.2020 um 10:43
Zitat von -VOLLSTRECKER--VOLLSTRECKER- schrieb:Wenn es einen Gott geben würde, dann würde er sich bemerkbar machen
Macht er das weil du es sagst? Oder warum nimmst du dich so wichtig?
Zitat von -VOLLSTRECKER--VOLLSTRECKER- schrieb:Was ist jedoch die letzten paar Tausend Jahre passiert? NICHTS, keinen einzigen Mucks, was darauf schließen lässt, dass es keinen Gott geben kann.
Oh du mein Schreck. Logik ist nicht deine Stärke.
Du hast ne ähnlich stringente Beweisführung wie alle andren Hardcorefanatiker


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

01.11.2020 um 10:52
@Cachalot

Hast du irgend einen Hieb- und Stichfesten Beweis für die Existenz irgendeines Gottes? Ich würde wetten: NEIN!


2x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

01.11.2020 um 10:55
Zitat von -VOLLSTRECKER--VOLLSTRECKER- schrieb:Hast du irgend einen Hieb- und Stichfesten Beweis für die Existenz irgendeines Gottes? Ich würde wetten: NEIN!
Natürlich nicht.
Nur hat das mit deinem, äh, ich sag mal überzeugenden Argument das es Gott nicht gibt nix zu tun.
Und du musst zugeben. Das war mehr als armselig


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

01.11.2020 um 11:38
Zitat von EZTerraEZTerra schrieb:wenn das gegenüber noch nicht so weit ist
das impliziert, dass die "Erfahrung" auch wirklich so ist, wie die Person glaubt, dass sie ist.

Anderen zu unterstellen sie wären noch nicht so weit ist absolut nicht hilfreich, wenn die Antwort auch sein kann, dass die Leute sich das einfach massiv eingebildet haben.


1x zitiertmelden