Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie ist Gott entstanden ?

182 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie ist Gott entstanden ?

20.05.2004 um 15:20
@ulti
mit der bibel als konkurrenz zum koran zu argumentieren, würde nicht viel sinn machen, da sie bis auf einige details im groben übereinstimmen und den selben gott zum mittelpunkt haben, zumindest offiziell. dass niemand mit der edda argumentiert wundert mich auch nicht, denn es kennt sich ja kaum noch jemand damit aus. die christen haben seit jahrhunderten zuerst mit gewalt, dann systematisch versucht, alles nicht semitische in europa zu eliminieren, heutzutage z. b. durch religionsunterricht. es wird den leuten immer eingeredet, dass ein zivilisierter mensch an eine weltreligion zu glauben habe, um "dazuzugehören". somit wundert es mich nciht, dass hier keiner mit alternativen werken auftrumpft. und mal ehrlich, anhänger kleiner religionen sind sich auch oft zu schade für solche aussichtslosen diskussionen, in denen die positionen so unvereinbar festgeklopft sind. im endeffekt ist es ja egal, was die menschen glauben, solange sie sich sozialverträglich aufführen.

@Sonny-Black
dass es von allah keinen plural gibt, ist natürlich praktisch für monotheisten, aber es gibt ja auch im deutschen keinen plural für alle möglichen abstrakten begriffe wie geduld, mitleid etc. zudem gibt es ja auch altertumsforscher, die das wort allah nicht als überbegriff wie das deutsche wort gott auffassen, sondern als ehemaligen eigennamen eines/r der götter/innen. bilde doch mal einen vernünftigen plural von jasmin oder hans ;)
was mich bei allah verwundert, ist, dass, obwohl man laut einigen moslems davon ausgeht, dass allah nicht eine person oder dergleichen ist, trotzdem aber versucht wird, durch anbeten etc. einen vorteil zu erlangen, da allah urteilsfähigkeit, gefühle und andere typisch menschliche fähigkeiten zugeschrieben werden...


melden
Anzeige

Wie ist Gott entstanden ?

20.05.2004 um 16:25
Brainwash schrieb:
"@ Bernie
hast du dafür auch irgendwelche Argumente?"

Wo soll ich anfangen, wo aufhören?

Gott sagte zu Adam und Eva: "Wachset und mehret euch, und machet euch die Erde untertan."
Heute gibt es über 6 Milliarden Menschen, die die Erdoberfläche verwüsten. Ein wahrhaft teuflischer Plan.

Gott zerstörte Sodom und Gomorrha, und rottete fast alles Leben mit der Sintflut aus.
Zwei wahrhaft teuflische Massen-Vernichtungswaffen.

Gott gab Einstein und Oppenheimer physikalische Erkenntnisse, die zum Bau von Atom- und Wasserstoffbomben führten.
Ist das nicht teuflisch?

Gott erschien vielen Propheten und ließ sie unterschiedliche Religionen gründen. Jetzt schlagen sich seine Gläubigen seinetwegen die Schädel ein.
Teuflisch.

Nebenbei bemerkt, ich glaube all den Unsinn nicht, und kann immer nur den Kopf darüber schütteln. Um es mal mit Einsteins Worten zu sagen: "2 Dinge sind unendlich groß, das Universum und die menschliche Dummheit. beim Universum bin ich mir aber nicht sicher."


melden
cocknose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie ist Gott entstanden ?

20.05.2004 um 17:36
Durch mich!!
Ich war sein Ausbildner. ;)

Alles, was du weißt, ist falsch!


melden

Wie ist Gott entstanden ?

20.05.2004 um 18:05
die frage erübrigt sich, da es keinn gibt....


aber ihr könnt ja unter em theoretischen aspekt weitermachen...

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden

Wie ist Gott entstanden ?

20.05.2004 um 22:27
Ich bin der gleichen Meinung wie Tommy137.
Ich weiß gar nicht mehr wo ich das mal gesehen habe.... naja, egal:


GOTT SEI DANK BIN ICH ATHEIST!!!

Da muss ich mir nicht so unnütze Fragen stellen....


Wolke

Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.


melden

Wie ist Gott entstanden ?

21.05.2004 um 03:08
Ich schließe mich Tommy137 und Wolke an. Irgendwann werden die Gläubigen hoffentlich aussterben.

Was für Geschichten schreibt ihr, Kyria und DragonMike? Vielleicht könnte man die in einem Fanzine unterbringen.


melden

Wie ist Gott entstanden ?

21.05.2004 um 03:21
Bernie@

>>>Irgendwann werden die Gläubigen hoffentlich aussterben.<<<

- Das gegenteil passiert aber, es werden immer mehr Gläubige, das 21. Jahrhundert kündigt die wiederauffassung des Glaubens an.
Jeder sollte ja schon bemerkt haben, das Gläubige auf der Welt eine große rolle spielen, und nach meinen erfahrungen haben sie ein großes verlangen nach mehr mitwirkung, sie wollen ihr glauben ganz umsetzen. Warst du schon mal in einem Muslimischen Forum ?. Die Muslime sprechen ernsthaft darüber den Islam in den Muslimischen Geselschaften 100% genau umzusetzen. Das 21. Jahrhundert kündigt die große aktivität der Religionen an, von aussterben ist weit und breit nichts zu sehen, im gegenteil, es blüht wieder auf, Gott sei dank.



______________________________
Jene, die alles im Reich der Materie suchen, haben ihre Intelligenz in die Augen gelegt. Und in den Dingen des Geistes ist das Auge blind. (Said Nursi)

Der Islam ist eine Lehre. Muslime handeln aber eigenverantwortlich, wenn sie also was Dummes, unmoralisches, brutales, tun, dann NICHT weil es ihnen geboten ist, sondern weil sie BLÖD sind!


melden

Wie ist Gott entstanden ?

21.05.2004 um 10:12
@Lightstorm

Um Gottes willen...!
*shock*


melden

Wie ist Gott entstanden ?

21.05.2004 um 11:16
@ Lightstorm

vor en paar hundert jahren wäre es aber undenkbar gewesen, dass jemand nicht an den alten, greisen herrn da oben glaubt.... die entwicklung in der wissenschaft hat viel dazu beigetragen.... es wird eher so sein, dass sich ein paar gruppen noch mehr zurückziehen und so leben wie früher....

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden

Wie ist Gott entstanden ?

21.05.2004 um 13:26
Tommy 137 schrieb:
"... es wird eher so sein, dass sich ein paar gruppen noch mehr zurückziehen und so leben wie früher..."

Meinetwegen, so lange sie keine Wolkenkratzer in die Luft jagen, oder Andersgläubige terrorisieren. Auch gewaltsame Missionierung von Familienmitgliedern und anderen Leuten sollte als teuflischen Sünde angeprangert werden.


melden
dragonmike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie ist Gott entstanden ?

21.05.2004 um 16:09
Gott ist durch Aberglaube entstanden. Frühere Generationen hatten zu Göttern oder ähnlichem gebetet um bessere Ernten zu bekommen oder ähnliches. Hatte im Grunde nicht funktioniert, sondern war rein Glücksache ob nun dieser angebliche Wunsch erfüllt wird oder nicht. Regte aber die Motivation an. Deshalb kann man sich auch von Gott nichts erwünschen. Alles ist genau so darauf eingestimmt, das Gott sich niemals zeigt und er auch keine Verpflichtungen gegenüber den Menschen hat. Alles reine willkür, könnte man sagen. Das haben wir uns natürlich beibehalten und so entwicklte sich langsam die Religion.

Somit: Natur schuff den Mensch, Mensch schuff Gott.



Adios.


Wir lernen nicht für die Gegenwart, sondern für die Zukunft.

26050920.091920.07051204.01121915.091920.080511200911.0118132120..


melden

Wie ist Gott entstanden ?

21.05.2004 um 17:39
BRAVO Dragonmike! Das ist die Antwort zum Threadtitel auf den Punkt gebracht.


melden
dragonmike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie ist Gott entstanden ?

21.05.2004 um 17:57
@Bernie
Ähm, danke *rot werd* :)



Bye.


PS: Mein Pfarrer hätte mich für diesen Beitrag gemeuchelt ;)


Wir lernen nicht für die Gegenwart, sondern für die Zukunft.

26050920.091920.07051204.01121915.091920.080511200911.0118132120..


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie ist Gott entstanden ?

21.05.2004 um 18:01
auch wenn ich es verständlich finde, so denke ich doch, dass diese radikale ablehnung der vorstellung einer wie auch immer gearteten gottheit genauso problematisch ist wie so manche religion selbst. erstens entzieht diese pauschale ablehnung jeder spiritualität den boden, die wir menschen aber meiner ansicht nach schlicht brauchen, eben weil wir so intelligent sind, sozusagen als gegengewicht zur ratio. und zweitens, weil die tatsache, dass manche menschen/religionen eine vorstellung eines gottes propagieren, die man in der tat nicht gutheißen kann, noch lange nicht bedeutet, dass man das kind mit dem bade ausschütten muss.
allein die suche nach der antwort ist schon wertvoll. diese reise erst gar nicth anzutreten, weil man sich als teenie schon einredet, dass es keine gottheit geben kann und darf, damit das leben möglichst einfach und logisch wird, finde ich verfehlt :)


melden
dragonmike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie ist Gott entstanden ?

21.05.2004 um 18:09
@yo
Hey, ich habe lange genug über Gott nachgedacht, also keine Vorwürfe ;)



Adios.


Wir lernen nicht für die Gegenwart, sondern für die Zukunft.

26050920.091920.07051204.01121915.091920.080511200911.0118132120..


melden

Wie ist Gott entstanden ?

21.05.2004 um 19:10
yo schrieb:
...weil man sich als teenie schon einredet, dass es keine gottheit geben kann und darf, damit das leben möglichst einfach und logisch wird, finde ich verfehlt."

Tja, das ist vielleicht Geschmackssache. Ich finde es verfehlt, wenn den Kindern und Teenis das Leben schwer gemacht wird, mit unsinnigem Götterglauben. Denn sie kriegen in der Regel (oder immer) nur 1 Religion eingetrichtert und sind später kaum in der Lage sich von diesem Irrglauben zu lösen.

DragonMike schrieb.
"PS: Mein Pfarrer hätte mich für diesen Beitrag gemeuchelt."

Was erwartet man schon anderes von intoleranten Religionen?

Hallo vitec, ist Deine Frage durch Dragon Mike ausreichend beantwortet? (heute um 16:09)


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie ist Gott entstanden ?

21.05.2004 um 19:34
@Bernie
falls du damit auf den religionsunterricht abzielst, meine rede. vermutlich ist die atheistische grundeinstellung vieler jugendlicher sogar ein produkt des reli-unterrichts :|
aber das habe ich ohnehin nicht gemeint. trotz jahrelanger katholischer indoktrinationsversuche in der schule habe ich mich immer für religionen interessiert und sie nicht alle mit dem christentum in einen topf gekippt und weggeschüttet... man sollte sich halt die mühe machen, die sinnvollen aspekte an einer religion trotz einiger oder selbst vieler unsinniger details herauszufiltern. und wenn man sich nach vergeblicher suche genötigt sieht, die religion zu wechseln, auch ok :)


melden

Wie ist Gott entstanden ?

21.05.2004 um 22:29
Hallo yo,
was bleibt nach dem Ausfiltern unsinniger Details von der Religion - genauer gesagt von Gott, Teufel, Engelein, Hölle, Paradies?
Nichts.
Nach einem Vortrag über die Lehren des Konfuzius war ich begeistert von diesem Mann. Natürlich erzählte auch er etlichen Unsinn. Aber er lehrte seine Schüler ein sinnvolles miteinander der Menschen OHNE Gott. Die Menschen brauchen nur die Einsicht, daß sie rücksichtsvoll miteinander umgehen müssen, keine überirdischen Gespenster.


melden
dragonmike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie ist Gott entstanden ?

21.05.2004 um 23:28
Religionsunterricht? Tja, da frage ich mich immer beim beten, 'warum? warum beten?' Meistens schweige ich dann und bete in keinster Weise mit. Mir ist jedesmal beim beten so, als wolle etwas von mir Besitz ergreifen. Das spürte ich schon einmal sehr deutlich. Es war bei einer Trauerfeier die noch nicht sehr lange her ist. Ein Verwandter ist gestorben und als ich da in der Kirche saß und dem Priester zuhörte wie er über Gott sprach, spürte plötzlich eine Angst, als wolle etwas mich übernehmen oder in meinen Körper dringen. Es schwirrte um mich und es schien unaufhaltsam zu sein. 5 Minuten später war ich verwirrt genug, um nur noch komplett zu blocken.

Hm. Was das wohl war? Es war zumindest nicht schmerzhaft, aber auch nicht angenehm.



Adiós


PS: Ich bin nicht verrückt! ;)


Wir lernen nicht für die Gegenwart, sondern für die Zukunft.

26050920.091920.07051204.01121915.091920.080511200911.0118132120..


melden
Anzeige

Wie ist Gott entstanden ?

18.06.2004 um 14:22
Ich glaube nicht an Gott und demnach ist er nie entstanden. Und auch, dass wir nur mit unserer Seele die Entstehung Gottes verstehen könnten halte ich für total schwachsinnig, da es so etwas wie eine Seele nicht gibt. Wie stellt ihr euch denn die Seele vor? Als Luft, die durch unseren Geist wabert? Naja In diesem Sinne..


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Diskordische Theologie254 Beiträge