Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Es gibt keinen Gott!

2.091 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Glauben ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 16:35
@Koman
Zitat von KomanKoman schrieb:... er ist das wort!
jedes wort... ...
Ööhm - bevor der Mensch auf die Bühne der Erdgeschichte trat,
war die Erde von Tieren bevölkert.
Tiere sprechen keine Wörter.
Ohne Wörter kein "Gott".



@2Elai
Zitat von 2Elai2Elai schrieb:... wenn Du über Jahre hinweg deine "Talente" oder Potentiale nicht ausschöpfst, also nicht benutzt, nicht trainierst, schlimmer noch: nicht davon weißt, was passiert dann mit diesen Talenten? ...
Wenn ich nicht weiß welche Talente in mir schlummern, wie können
sie dann verkümmern.
Zitat von 2Elai2Elai schrieb:Sie würde verkümmern wie ein Muskel an Deinem Bein, den du bereits nach einer Woche Krückenlaufen nicht mehr "kennst", weil er sich derart zurückgebildet hat.
Schlechte Analogie. Einmal verknüpfte Synapsen bleiben bestehen.
Wichtig ist die Geschwindigkeit des Zugriffs beizubehalten und nicht
sinken zu lassen


3x zitiert1x verlinktmelden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 16:38
@Koman

danke für die Antwort ;) verstehen tue ich deinen Gedankengang leider nicht, weil ich Wörtern nicht so große Bedeutung schenke aber vielleicht ist das auch anders gemeint,was du geschireben hast.

Ich dachte immer stille wäre ein Ausdruck von Gott, weniger die Worte oder Gedanken. Jedenfalls würde mich das interessieren was du meinst? Versuch das einfach so gut zu erklären wie du kannst und am besten wie du zu der Überzeugung gekommen bist wenn du lust dazu hast. Ich kann denn vielleicht ungefähr verstehen was du meinst.


2x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 16:39
@der-Ferengi
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb:Ööhm - bevor der Mensch auf die Bühne der Erdgeschichte trat,
war die Erde von Tieren bevölkert.
Tiere sprechen keine Wörter.
Ohne Wörter kein "Gott".
schon mal gedacht, wie "wort" entsteht?im kopf....es beginnt mit denken...
schon der gedanke ist wort...

wort steht nicht nur auf papier...


melden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 16:41
@baalzebul
Zitat von baalzebulbaalzebul schrieb:Ich dachte immer stille wäre ein Ausdruck von Gott,
der einzige ausdruck gottes ist "wort"...
manche nennen es so: der einzige sohn gottes....
er lebt unter uns...wort für wort...


melden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 16:42
@Koman
bevor der Mensch auf die Bühne der Erdgeschichte trat,
war die Erde von Tieren bevölkert.



melden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 16:42
@der-Ferengi

Du denkst nicht bis zum Schluß. Du mußt immer alles konsequent bis zum (bitteren :-) Ende denken, sonst funktioniert die Lösung und der Dialog nicht.

Tu´ mal nicht ausgrenzen, sondern beziehe die Dinge in dein Weltbild mit ein.
Gut, das klappt nicht immer gleich auf Anhieb, doch alles läßt sich integrieren. Auch der Satz:

"Am Anfang war das Wort".

Unsere Sprache hat sich verändert. Es sind Sprachen ausgestorben (tot) und neue Sprachen wurden geboren.

Ein Wort bleibt ein Wort.
Ein Wort ist ein "Laut".
Ein Laut ist eine Frequenz. usw.


melden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 16:46
@baalzebul
Zitat von baalzebulbaalzebul schrieb:danke für die Antwort verstehen tue ich deinen Gedankengang leider nicht, weil ich Wörtern nicht so große Bedeutung schenke aber vielleicht ist das auch anders gemeint,was du geschireben hast.
Und da ist großes "Unwissen" über unsere Talente:

@der-Ferengi
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb:Wenn ich nicht weiß welche Talente in mir schlummern, wie können
sie dann verkümmern.
Welch intelligente Frage!

Ohne Worte - was würden wir da tun? Wir müßten uns mit "Lauten" bemerkbar machen.

Worte sind Magie!!!
Das ist ein allgemeingültiger Satz.

Jeder (halbwegs Intelligente) weiß, was damit gemeint ist.

Ob ich "Guten Morgen" sage oder "Verpiß Dich" ... da merkt man schon das Potential der Worte.


3x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 16:47
@der-Ferengi
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb: bevor der Mensch auf die Bühne der Erdgeschichte trat,
war die Erde von Tieren bevölkert.
und?wo liegt dein problem...tiere denken auch....


melden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 16:48
@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb:
bevor der Mensch auf die Bühne der Erdgeschichte trat,
war die Erde von Tieren bevölkert.
Tiere verständigen sich nun mal mit "Lauten" aller Art. Wenn du ihre "Laute/Wörter" nicht verstehst, dann kann das Tier nichts dafür.


melden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 16:48
@2Elai
Zitat von 2Elai2Elai schrieb:Und da ist großes "Unwissen" über unsere Talente:
wahre worte:)


melden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 16:49
@Koman

Ich denk mal darüber bisschen nach und lass das so stehen.

@2Elai
Zitat von 2Elai2Elai schrieb:Und da ist großes "Unwissen" über unsere Talente:
Wie meinst du das ?


melden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 16:55
Zitat von 2Elai2Elai schrieb:Ob ich "Guten Morgen" sage oder "Verpiß Dich" ... da merkt man schon das Potential der Worte.
So meine ich das, lieber @baalzebul.

Die meisten haben keine Ahnung, welch eine Macht in der Sprache steckt.

Du kannst alle begeistern mit deinen Worten.
Oder auch nicht.

Selbst der Klang der Worte "dringt" in den Hörenden ein.

Du mußt es einfach testen:

Sag´ mal vor dem Spiegel 2 total verschiedene Dinge wie z. B. oben im Zitat.

Und dann verändere deine Tonlage ... und dann beobachte dich im Spiegel, welchen Gesichtsausdruck/Augenausdruck du bemerkst.

Das alles "dringt" auch in die Menschen ein, mit denen du dich unterhältst.

Sprache ist wirklich etwas ganz Feines. Ja, Sprache und Worte, Töne und Laute sind Magie.



@Koman
Ich freue mich, daß Dich die Worte auch begeistern :), koman.


melden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 16:56
@2Elai
@Koman
@baalzebul
Was soll ich allein gegen drei Fanatiker ausrichten,
zumal ich noch in zwei anderen Foren zugange bin.


Ich verabschiede mich dann mal
eot1


melden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 16:59
@der-Ferengi

Angst ist etwas, wovon man sich befreien kann :)


melden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 17:01
@2Elai
NEIN, ich habe keine Angst. Ich meine es so
wie ich sagte:"Was soll ich allein gegen drei
Fanatiker
ausrichten, zumal ich noch in zwei
anderen Foren zugange bin."


melden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 17:03
@der-Ferengi
Was soll ich allein gegen drei Fanatiker ausrichten,
zumal ich noch in zwei anderen Foren zugange bin.


Ich verabschiede mich dann mal
eot1
und was für eine art "fanatismus" unterstellst du uns?
das wir an das wort glauben?:)


melden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 17:05
889MXm eot


melden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 17:11
@2Elai

das verstehe ich,eine gute Erklärung, aber ob das umbedingt der einzige Ausdruck Gottes ist bezewiefel ich immer noch.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 17:13
@der-Ferengi

Wenn du uns schon Fanatiker nennst, was sind dann "echte" Fanatiker?

Obwohl ... du hast schon recht. Man kann sagen, daß ich wirklich fan-atisch an das Wort glaube. Nur daß mir dieser "Fanatismus" noch nicht aufgefallen ist.


Was glaubst du, glaubt ein Staatsoberhaupt an die Macht der Worte?
Oder ein Pfarrer? Oder ein Kinderschänder .... alle sind sie überzeugt von der Macht ihrer Worte.

Du etwa nicht?


melden

Es gibt keinen Gott!

28.12.2012 um 17:16
@baalzebul
Zitat von baalzebulbaalzebul schrieb:das verstehe ich,eine gute Erklärung, aber ob das umbedingt der einzige Ausdruck Gottes ist bezewiefel ich immer noch.
Es geht erst mal nur um dich und deinen Ausdruck.

Wenn du vertraut und geübt bist mit den Worten und Lauten "zu spielen", dann kannst du dir selbst überlegen, ob das Wort, der Laut möglicherweise Gottes Eigen ist.

Wer wahrhaftig wissen will, der muß selbst prüfen :) ... ich könnte dich ja angelogen haben.


melden