Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Es gibt keinen Gott!

2.091 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Glauben ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Es gibt keinen Gott!

30.12.2012 um 18:32
@2Elai
Zitat von 2Elai2Elai schrieb:Kayla, du glaubst den Yogis zu viel, oder zu viel an Yogis.
Ich meine damit auf jeden Fall nicht die Zauberkünstler, welche du zu meinen scheinst. Und woran ich glaube oder nicht spielt dabei keine Rolle, da ich aus Erfahrung geschrieben habe. :)

Außerdem kann ein Ich keinen Ich-losen Zustand jederzeit abrufen. Denn um einen solchen handelt es sich. Falls man das doch vorgibt zu können, erliegt man einer Ich behafteten Illusion. Anhaftung ist der Fallstrick des Egos. Deswegen schrieb ich auch von einer unwirklichen Erinnerung, weil das Ich oder Ego diesen Zustand nach der eigenen Vorstellung interpetiert und nicht wie er tatsächlich ist.

Es ist ziemlich unwahrscheinlich, das man den Zustand der Leere/Fülle willürlich wie man gerade will abrufen kann, das wird dir z.B. jeder buddhistische Mönch bestätigen.

Ach wozu meditieren, man kann das ja Jederzeit abrufen ? Nein garantiert nicht. Und abrufen kann man wie du hoffentlich weißt nur aus der Erinnerung. Aber vielleicht ist das ja bei dir anders ?


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

30.12.2012 um 18:39
@Kayla
Zitat von KaylaKayla schrieb:TEs ist ziemlich unwahrscheinlich, das man den Zustand der Leere/Fülle willürlich wie man gerade will abrufen kann, das wird dir z.B. jeder buddhistische Mönch bestätigen.
Kayla, wenn du mir was bestätigst, dann können wir einen Dialog führen.
Wenn du jedoch einen zweiten, dritten oder zehnten (buddh. Mönch) dafür brauchst, dann soll der Mönch mir das persönlich sagen :) ... ich kenne KEINEN Mönch, der sich wirklich mit Gott beschäftigt hat aus "Liebe und Akzeptanz". Die meisten Mönche (ver)fallen genauso ihrem Leben und Ego wie "normale" Menschen.

Überleg´ mal: was ist der Vorteil eines Mönch(sein)s, z. B. im Kloster?
Und denke auch gleich mal über die Hierarchie in einer solchen Vereinigung nach.
Zitat von KaylaKayla schrieb:Ach wozu meditieren, man kann das ja Jederzeit abrufen ? Nein garantiert nicht. Und abrufen kann man wie du hoffentlich weißt nur aus der Erinnerung. Aber vielleicht ist das ja bei dir anders ?
Du solltest nichts ausschließen.
Das was dir passiert, das kann auch anderen passieren.
Und das was anderen passiert, das kann auch dir passieren.


melden

Es gibt keinen Gott!

30.12.2012 um 18:46
@2Elai
Was möchtest du denn von mir bestätigt bekommen, das meine Erfahrungen falsch sind ? Naja, ich muss doch schon selbst wissen, welche Erfahrungen ich gemacht habe oder nicht ? :)

Wenn du jedoch einen zweiten, dritten oder zehnten (buddh. Mönch) dafür brauchst,
Nein ich brauche sie nicht, ich kenne nur einige davon. Ihre Überzeugungen haben nichts mit Hierarchie zu tun, sondern damit jeglichen Egoismus und jeglichen Mißbrauch abzulegen, obwohl sie sich dabei jederzeit dessen bewußt sind, immer noch von materiellen Vorgaben abhängig zu sein. vielleicht gibt es auch noch andere Mönche, welche anders denken, aber jene welche ich kenne befassen sich mit der Liebe zu Allem, nichts ist davon ausgeschlossen.

Und Jeder ist auf seinem Weg, du auf deinem und ich auf meinem. Ein Urteil über deinen steht mir nicht zu.:)


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

30.12.2012 um 18:53
Hare Krishna


Liebe Leser

An - Beten.
Was ist Beten ? Beten ist bitten - man bittet um etwas was man nicht hat.Das sollte man aber nie oberflächlich - gleichgültig tun, sondern immer an die korrekte Adresse.

Es wird mir nicht viel helfen, wenn ich irgend einen Menschen bitte mir etwas zu erfüllen, sofern man nicht weiß das dieser Mensch auch diesen Wunsch erfüllen kann.

Man betet ihn durch bitten an, dieses zu ermöglichen, Kinder sind da sehr gut in dieser Disziplin.
Sie wissen wie präzise Angebetete werden muß. Sie wissen das die erwachsenen die Macht haben ihren Wunsch zu erfüllen.Sie wissen das sie keine Macht haben, sich ihren Wunsch selbst zu erfüllen.Es kommt also auf die Hingabe dem liebenden dienen in der Anbetung des erwachsenen an, wie schnell sich ihr materieller Wunsch erfüllt.

Ein Erwachsener weiß das auch, kann aber auf die alternative des selbst erfüllen durch ehrlich sein - harte Arbeit - lügen - betrügen und Mord sich beziehen.

Eine realisierte Gott bewußte Seele wird Gott oder die Halbgötter "anbeten" sie um deren Energie Kraft Form Namen Eigenschaft ohne Gott zu genießen anbeten = Bitten.

Eine Gottgeweihte Seele, betet Gott nicht an, sie liebt Gott dienend hingebungsvoll ohne irgendwelche Erwartung - bittet nie um etwas materielles oder geistiges zum selbst Genus. Sondern gebraucht alles um Gott zu erst zufrieden zu stellen. Solch eine Seele bittet Gott persönlich nur darum, egal wo dieser ihn hinschickt, selbst wenn es in die sogenannte Hölle sein soll, das sie nie den Namen Gottes vergißt.

Eine Seele dich sich von Gott abgewendet hat, betet - bitte nur jemanden an, wenn dieser ihre eigenen wünsche erfüllen kann, ansonsten nicht. Ansonsten erfüllt sich solch eine Seele alle wünsche selbst, selbst wenn sie dafür morden muß.

Bhakta Ulrich


melden

Es gibt keinen Gott!

30.12.2012 um 18:59
@BhaktaUlrich
Und jetzt mal auf dieses Thema gemünzt:

"... Es wird mir nicht viel helfen, wenn ich irgend einen Gott bitte
mir etwas zu erfüllen, sofern man nicht weiß das dieser Gott auch
diesen Wunsch erfüllen kann. ...!



1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

30.12.2012 um 19:05
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb:"... Es wird mir nicht viel helfen, wenn ich irgend einen Gott bitte
mir etwas zu erfüllen, sofern man nicht weiß das dieser Gott auch
diesen Wunsch erfüllen kann. ...!
Vielleicht solltest Du eher Danken als zu Bitten :) @der-Ferengi
Kann doch sein, dass Du GOTT erst um etwas bitten kannst, wenn Du IHN erstmal gefunden hast?


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

30.12.2012 um 19:06
@Niselprim
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Kann doch sein, dass Du GOTT erst um etwas bitten kannst, wenn Du IHN erstmal gefunden hast?
Solange ich ihn nicht gefunden habe, kann ich mich auch nicht bei ihm bedanken. Solange er mir verschlossen bleibt.. auch um nichts bitten.


2x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

30.12.2012 um 19:06
@BhaktaUlrich


Lieber Bhakta Ulrich,

Danke Dir für die ausführliche Unterweisung in Anbetung. Ich denke es ist wichtig, zu wissen, wann man was wie anbetet. Manchmal betet man was an und ist sich dessen gar nicht bewußt.

So gibt es wohl verschiedene Arten von Gott und Halbgöttern und deren Anbetung.
Und das kann man mit- und untereinander variieren.

Was ich nicht begreife ist, warum man "Halbgötter" anbetet.

Doch da kommt dann wieder @Kayla mit ihrer Weisheit:
Zitat von KaylaKayla schrieb:Und Jeder ist auf seinem Weg, du auf deinem und ich auf meinem. Ein Urteil über deinen steht mir nicht zu.
Ein Urteil über den Weg anderer steht mir wahrlich nicht zu, doch wissen würde ich es schon gerne, warum man alles mögliche und alle möglichen "anbetet" - und nicht "Gott"! persönlich.
Bin halt neugierig :)


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

30.12.2012 um 19:08
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Solange ich ihn nicht gefunden habe, kann ich mich auch nicht bei ihm bedanken. Solange er mir verschlossen bleibt.. auch um nichts bitten.
Ja genau, hast recht @Gwyddion Also in jedem Fall erstmal finden ;)


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

30.12.2012 um 19:09
@Gwyddion
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Solange ich ihn nicht gefunden habe, kann ich mich auch nicht bei ihm bedanken. Solange er mir verschlossen bleibt.. auch um nichts bitten.
Das macht Sinn.
Nehme einfach mal an, daß du dich sofort und in aller Freundlichkeit bei IHM bedanken kannst. Er muß dich hören .... sonst wäre ER nicht Gott :)


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

30.12.2012 um 19:09
@2Elai
Zitat von 2Elai2Elai schrieb:doch wissen würde ich es schon gerne, warum man alles mögliche und alle möglichen "anbetet" - und nicht "Gott"! persönlich.
Gott kenne ich nicht, aber das Sein und das reagiert auf jede Regung im Universum.:)
Zitat von 2Elai2Elai schrieb:Doch da kommt dann wieder @Kayla mit ihrer Weisheit
Du musst es ja wissen.:)


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

30.12.2012 um 19:10
Gott kenne ich nicht, aber das Sein und das hört auf jede Regung im Universum.:)
Spitzfindigkeiten der Semantik?


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

30.12.2012 um 19:10
@Kayla
Zitat von KaylaKayla schrieb:Gott kenne ich nicht, aber das Sein und das reagiert auf jede Regung im Universum.
Kayla, du bist wirklich sehr aufmerksam!

Das Sein reagiert auf jede Regung ... Gott nicht.


2x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

30.12.2012 um 19:11
Zitat von 2Elai2Elai schrieb:Das Sein reagiert auf jede Regung ... Gott nicht.
GOTT braucht nicht reagieren @2Elai ER öffnet Türen ;) gell @Gwyddion :D


melden

Es gibt keinen Gott!

30.12.2012 um 19:12
@jayjaypg
Zitat von jayjaypgjayjaypg schrieb:Spitzfindigkeiten der Semantik?
Ganz wie du wünscht. Das SEIN muss man erfühlen und was hat das mit Semantik zu tun ?


melden

Es gibt keinen Gott!

30.12.2012 um 19:14
@Niselprim
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Also in jedem Fall erstmal finden
Schon versucht, er ist nirgends aufzuspüren. :D

@2Elai
Zitat von 2Elai2Elai schrieb:Er muß dich hören .... sonst wäre ER nicht Gott :)
Er muß nix. Weil er Gott ist :D


melden

Es gibt keinen Gott!

30.12.2012 um 19:14
@2Elai
Zitat von 2Elai2Elai schrieb:Das Sein reagiert auf jede Regung ... Gott nicht.
Das Wort Gott oder der Begriff ist soviel mißbraucht und benutzt worden, das ich es nicht mehr gebrauche.:)


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

30.12.2012 um 19:15
@Niselprim
Er muß dich hören .... sonst wäre ER nicht Gott



Er muß nix. Weil er Gott ist
Er hört, doch er muß nix ... :)


melden

Es gibt keinen Gott!

30.12.2012 um 19:15
@Kayla
Und drängt nicht alles
Nach Haupt und Herzen dir,
Und webt in ewigem Geheimnis
Unsichtbar sichtbar neben dir?
Erfüll´ davon dein Herz, so groß es ist,
Und wenn du ganz in dem Gefühle selig bist,
Nenn´ es dann, wie du willst,
Nenn's Glück! Herz! Liebe! Gott!
Ich habe keinen Namen
Dafür! Gefühl ist alles;
Name ist Schall und Rauch,


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

30.12.2012 um 19:16
@2Elai

Du gehst davon aus, das "Er" hört. Seit 2000 Jahren scheint er aber auf Durchzug zu schalten, denn ein Wirken seinerseits ist nicht spürbar. Eher das.. seiner Abwesenheit.


2x zitiertmelden