Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Es gibt keinen Gott!

2.091 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Glauben ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Es gibt keinen Gott!

30.12.2012 um 19:16
@jayjaypg
Zitat von jayjaypgjayjaypg schrieb:Name ist Schall und Rauch,
Dieser Ansicht bin ich allerdings auch.:)


melden

Es gibt keinen Gott!

30.12.2012 um 19:17
@Kayla
Zitat von KaylaKayla schrieb:Das Wort Gott oder der Begriff ist soviel mißbraucht und benutzt worden, das ich es nicht mehr gebrauche.
Da hast du auch wieder recht.
Wenn du den Begriff, dieses Wort nicht mißbrauchst, dann darfst du es gerne anwenden.


Für mich ist Gott absolut.
Und ich schätze Gott sehr.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

30.12.2012 um 19:19
@Gwyddion
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Du gehst davon aus, das "Er" hört. Seit 2000 Jahren scheint er aber auf Durchzug zu schalten, denn ein Wirken seinerseits ist nicht spürbar. Eher das.. seiner Abwesenheit.
Möglicherweise die "Qualität der Zeit".
Der Freie Wille wird geprägt.


melden

Es gibt keinen Gott!

30.12.2012 um 19:21
@2Elai
Zitat von 2Elai2Elai schrieb:Wenn du den Begriff, dieses Wort nicht mißbrauchst, dann darfst du es gerne anwenden.
Also, ich brauche dazu nicht die Genehmigung, ich möchte es einfach nicht. :)
Zitat von 2Elai2Elai schrieb:Für mich ist Gott absolut.
Und ich schätze Gott sehr.
Vom Absoluten hat Nichts und Niemand die geringste Vorstellung, deshalb befasse ich mich auch nicht damit.:)


melden

Es gibt keinen Gott!

30.12.2012 um 19:22
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Seit 2000 Jahren scheint er aber auf Durchzug zu schalten, denn ein Wirken seinerseits ist nicht spürbar. Eher das.. seiner Abwesenheit.
Johannes: 7,31 Viele aber von der Volksmenge glaubten an ihn und sprachen: Wenn der Christus kommt, wird er wohl mehr Zeichen tun als die, welche dieser getan hat? 7,32 Die Pharisäer hörten die Volksmenge dies über ihn murmeln; und die Pharisäer und die Hohenpriester sandten Diener, daß sie ihn greifen möchten. 7,33 Da sprach Jesus: Noch eine kleine Zeit bin ich bei euch, und ich gehe hin zu dem, der mich gesandt hat. 7,34 Ihr werdet mich suchen und nicht finden, und wo ich bin, könnt ihr nicht hinkommen.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

30.12.2012 um 19:44
@Niselprim
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Ihr werdet mich suchen und nicht finden, und wo ich bin, könnt ihr nicht hinkommen.
Na dann scheint alles vergebens.. oder? Das liest sich so: Ausschließend und Endgültig.


melden

Es gibt keinen Gott!

30.12.2012 um 20:12
@Niselprim
Wie hättest Du @Gwyddion eigentlich darauf geantwortet,
ohne Bibelverse zu benutzen?


melden

Es gibt keinen Gott!

31.12.2012 um 07:23
Hare Krishna


Liebe @ alle

Wenn man versucht alles was der Mensch weiß über einen Kamm zu scheren begeht man automatisch Fehler.

Wenn wir die Seelen, mit unserem Ich - Ego, der Intelligenz dem Geist - dem Verstand - dem Intellekt - der Erkenntnis den Sinnen und dem Menschenkörper, dies alles mit Gott gleich setzen, ist das ein grober Fehler.

So ist der Name des Körpers sicher Schal und Rauch, denn spätestens nach dem der Körper tot ist, also nicht mehr von dem lebenden = lebendigen - ewigen bewußten wissenden - glückseligen = der Seele - dem Fraktal Gottes bewohnt ist, ist er nur noch tote Materie.

Ein dänischer Künstler hatte dieses beweisen wollen und ein halbes Schwein in einer Glasvitrine aus gestellt - so verging mit der Zeit der Name Schwein - er wurde zu Staub = Erde - Gestank = Luft - zum Skelett.

Alles was wir hier im Universum einen Namen gegeben haben und nicht aus der immateriellen Welt Gottes stammt, ist schon tot, selbst wenn es im Augenblick lebendig erscheint.

Der Name Gottes ist nie vergänglich. ER/SIE/ES ist ewig - bewußt wissend - glückselig und hat immaterielle Form. Im Sanskrit heißt das dann - Sat - Cit - Ananda -Vigraha. ER ist aber auch unpersönlich - in seiner Ausstrahlung Dem selbst leuchtenden Licht = Brahmayoti = Nirwana - dem Nichts - der Leere - diese ist ewig - wissende und glückselig - also nur Sat - Cit - Ananda und Formlos.

Der Name Gottes ist Gott selbst - er ist nicht verschieden - von der Eigenschaft - Herrlichkeit - der Form und dessen Taten. Der Name ist das alles .
der Begriff Gott ist aber kein Name Gottes sondern eine Bezeichnung für alle diese unendlichen Namen - Formen - Eigenschaften - Herrlichkeiten und Taten.

Ein jedes teil Seiner/Ihrer Immateriellen /Transzendenten Form kann das was dieses Teil auch kann.

So kann Gott mit seinem Namen sprechen, mit seinen Beinen - Händen essen - singen u.s.w.

Das kann man nun nicht von einem Körper aus Materie sagen, das er das kann.

Alles was mit Gott direkt zu tun hat - ist dieser Gott. Der Mensch ist ein Einfaltspinsel - der offenbar nicht erkennen will, kann,darf, das Gott ein verallgemeinerter Begriff ist.

Es ist so ähnlich wenn ich jeden mit DU - Mensch anreden würde.Das würde bestimmt nicht jedem gefallen.

Wenn man Gott sagt, ist das, weil man von diesem keinen Namen kennt. Der Mensch meint in seiner Einfältigkeit sich erlauben zu können, das alles was er nicht kennt und größer mächtiger als er selbst ist Gott zu nennen, ohne zu wissen, was was ist.

In den Veden steht eine ganze menge darüber was Gott ist. Sie behaupten von sich selbst vom Ursprung Krishna persönlich ins Universum gegeben worden zu sein. Die Veden sind kein Glaube - sondern konkretes transzendentes/ immaterielles Wissen vom Ursprung selbst für jede Seele hier im Universum gegeben. Das ist kein geheim wissen, sondern wurde von ganz bestimmten Seelen/Ver - Brechern, hier auf Erden, als Ihr geheim wissen mißbraucht. Jeder kann das jetzt nachlesen in den Veden - Seine Heiligkeit Srila Prabhupda ein hoher Gottgeweihter hat dieses wissen in fast allen Sprachen dieser Welt übersetzt. Er war in Indien geboren und des Sanskrit mächtig.

Der ursprüngliche Name Gottes ist Krishna - man spricht wenn man den Ursprung meint, diesen mit Herrn Krishna = Sri Krishna an. Dieser wird in allen Sprachen aller existierenden Universen auch so ausgesprochen, doch wird er auch als Bhagavan das Sanskrit Wort für Gott angesprochen. Die korrekte Ansprache wäre dann Bhagavan = Gott - Sri = Herrn - Krishna = Alles anziehender. Da zu gibt es einige Attitüden die man einhalten muß - Gott selbst über sieht Fehler aber seine - Gottgeweihten um Ihn/Ihr herum tun das nicht.

Das Sanskrit, soll nach den Aussagen der Veden die höchste Sprachform hier im Universum sein.
Der Name Gottes ist nie Schall und Rauch - sondern immer das was er in seiner personifizierten immateriellen/transzendenten ewigen Eigenschaft ist.

Ich kann auch zu einem Menschen sagen:" Mensch ich liebe dich "- was vielleicht Freude aus lösen würde, aber nicht genau zu trifft, weil jeder Mensch einen individuellen Namen trägt der seine Identität - Charakter und Eigenschaften von andren ganz genau unterscheidet.

Gottes Namen aber sind alle Gott selbst und lassen uns erkennen, welche "vorrangige Eigenschaft" Gott nun in diesem seinem ewigen bewußt wissenden glückseligen und Form habenden Namen zeigt. Diese Namen sind immer existent, vergehen also nie. Wohl werden sie von den Seelen in ihren Ich Ego Psyche Verkörperungen vergessen, aber nichts desto weniger sind sie immer da.

Das ist mit Menschen Namen, Tier Namen, Pflanzen Namen, nicht so, sie kommen und gehen, sie sind also vergänglich.

Doch auch Namen von Gott geweihten wie - Lord Brahma und Srimati Sarasvarti - Lord Shiva und Srimati Parvati - Narada Muni - Jesus Christus - Mohamed - Abraham - Moses - Srila ( spiritueller Meister ) Prabhupada aus unserer Zeit um nur einige Namen zu nennen werden nicht völlig vergessen.

Wenn ein Name schon bei den Menschen eine so wichtige Rolle spielt - was ist dann mit Gottes Namen ?

L.G:
Bhakata Ulrich


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

31.12.2012 um 08:05
@BhaktaUlrich

und was hast du mit deinem werbe/propaganda post nun erreicht?

du hast damit nicht bewiesen und belegt, dass es einen gott gibt, du hast nun wieder einmal behauptet, dass das was du glaubst, irgendwie richtig ist, auch wenn der wichtigste schritt des beweisen fehlt, wie immer halt.


melden

Es gibt keinen Gott!

31.12.2012 um 11:55
@BhaktaUlrich
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:was ist dann mit Gottes Namen
Hier sei wieder gefragt, welcher?

"Es gibt nur einen Gott, widewidewitt, und der hat Hörner,
hat er keine dran, ja dann zünden wir ihn an"

( aus: Hey wir sind Heiden von Rabenschrey ).

Als Beispiel bei Dir dient Krishna
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Der ursprüngliche Name Gottes ist Krishna
Im Islam: Allah
Im Judentum/Christentum: JWHE oder Jehova
In den alten nordischen Religionen: Wotan/Odin
Bei den Griechen: Kronos mit Gemahlin Rhea

usw. usf.

Und? Spielt der Name denn wirklich eine Rolle? Er scheint je nach Weltsicht oder Religionssicht, austauschbar zu sein und sogar ins "Vergessen" zu stürzen.
Wir Menschen müssen scheinbar alles und allem einen Namen verpassen. Sogar einer unbeweisbaren Behauptung.


melden

Es gibt keinen Gott!

31.12.2012 um 12:39
Hare Krishna

@Gwyddion
@Freakazoid

@Freakazoid
Für mich lieber freund ist Krishna bewiesen viele male schon.
Es kommt "immer" auf das Entwickeln des höheren göttlichen Bewußtsein an. Wenn man das vehement ablehnt, kommt das auch nicht in die Gange. Selbst wenn man ein Genie ist, wird es nichts nützen wenn man Gott ablehnt.

Nun @Gwyddion wenn du überzeugt bist das Krishna solche Hörner hat, wird er sie dir dann zum rechten Zeitpunkt zeigen sei gewiß. Ich sehe Krishna nicht mit Hörnern aber du stellst dir das vor.
Alles was wir denken und wissen verschwindet nicht aus unserem Gedächtnis alles ist noch da.
Das was keine Antwort bekommen hat, muß immer eine antworte finden.



Was ihr Freaks die nicht an Gott glauben können - dürfen - so alles aufs Tablett legt ist schon
verwunderlich.

Na euch ist eurer Name wahrscheinlich vollkommen gleichgültig. Ich glaube nicht das das so ist.
Ihr werdet gewiß etwas unternehmen wenn man euren Namen schlecht macht. Wenn man den Namen - die formen oder Eigenschaften schlecht macht, wird das auch im menschlichen Gedächtnis eingestanzt.Es liegt wie eine Computer Cache im Gedächtnis des Menschen.Durch bestimmte psychologische Techniken kann man diese dann wieder ins bewußt sein bringen also erkennen das man das gesagt - gemacht hat.

Wenn ihr meint das mit dem Tod des Körpers eh alles vorbei ist,ist das eure Sache. Mein Körper war 1987 für ca 4 Minuten Tod. Denn ich hatte die Ur gestellt als ich durch eine ganz bestimmte Atem Technik aus dem Körper ging. Mann ist auch heute in der Wissenschaft daran interessiert.Aber wenn man selbst kein offizieller (mit Staatsexamen) Wissenschaftler ist, wird man das auch nicht korrekt verstehen.

Beweisen - könnt ihr beide mir auch nicht liefern das es Gott nicht gibt.

Was hier über Gott geschrieben wird hat überhaupt keinen Einfluß auf euch, weil - ihr - habt euch schon entschlossen - gegen Gott das ist ganz offensichtlich.

Aber euch macht es Spas verbal auf die gläubigen zu Dreschen - das ist auch offensichtlich.

Was das mit einem Austausch über das es Gott nicht gibt zu tun hat, kann ich beim besten willen nicht sehen.

Ich habe auch keine Nerv immer wieder auf solch Freaks Techtelmechtel antworten zu müssen- weil ich das schon hundert mal mindestens gemacht habe ohne das sich was geändert hat.

Na dann.

Macht es gut jung´s


4x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

31.12.2012 um 13:01
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Was ihr Freaks die nicht an Gott glauben können - dürfen - so alles aufs Tablett legt ist schon
verwunderlich.
Lieber bhaktaulrich! Wer nicht glaubt, ist deswegen noch lange kein Freak. Mäßige Dich gefälligst!


melden

Es gibt keinen Gott!

31.12.2012 um 13:11
@BhaktaUlrich
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:wenn du überzeugt bist das Krishna solche Hörner hat
Nein, ich bin überzeugt, das ne Kuh Hörner hat. Was ich ausdrücken wollte, das es viele Gottesnamen gibt, je nach Gusto.
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Was ihr Freaks die nicht an Gott glauben können - dürfen - so alles aufs Tablett legt ist schon
verwunderlich.
Blick in den Spiegel gefällig? Ein Freak bist Du auch.. in meinen Augen. Aber dieser "Ausbruch" Deinerseits zeigt irgendwie, das es auch bei tiefer Spiritualität wohl nicht ohne kleinere Beleidigungen geht. Ansich.. befremdlich.
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Beweisen - könnt ihr beide mir auch nicht liefern das es Gott nicht gibt.
Das stimmt. Das ist aber auch unerheblich für mich.. da ich Agnostiker bin. Von daher stimmt folgendes absolut nicht:
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:weil - ihr - habt euch schon entschlossen - gegen Gott das ist ganz offensichtlich.
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Aber euch macht es Spas verbal auf die gläubigen zu Dreschen - das ist auch offensichtlich.
Nein. Ich dresche mitnichten auf Gläubige ein. Ich kritisiere und frage nach bei Unstimmigkeiten.. aber das ist in einem Forum auch eine Grundlage einer Diskussion. Ja-Sager findest Du wohl dann in entsprechenden Foren die nur einer Seite zugetan sind.
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Ich habe auch keine Nerv immer wieder auf solch Freaks Techtelmechtel antworten zu müssen- weil ich das schon hundert mal mindestens gemacht habe ohne das sich was geändert hat.
Klar ändert sich nicht viel. Der eine schreibt aus muslimischer Sicht, der andere aus ZJ Sicht, wiederum der andere auf Christlicher Sicht .. und Du aus Vedischer Sicht.
Wenn ein zum Glauben bereiter Mensch sich in diesem Forum umschaut um eine gewisse Grundlage für einen Glauben zu eroieren, wird er schier erdrückt durch die Vielfalt der "Wahrheiten".

Aber okay.. es scheint vergebens eine Diskussion mit Dir zu führen, wenn Du nicht auf bereitwillige Menschen triffst, die Deine Veden sofort als "Wahr" erkennen.. dann scheint sich Dein zweites Gesicht zu zeigen.


melden

Es gibt keinen Gott!

31.12.2012 um 13:53
@BhaktaUlrich
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb: mich lieber freund
Unterlasse in Zukunft bitte solche Anreden, wir sind weder vertraute, noch bin ich dein Freund.
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Für mich lieber freund ist Krishna bewiesen viele male schon.
Und wie egal ist das bitte? Wenn du an was glaubst, bedeutet es nicht, dass dies für andere auch so ist. Und genau darum geht es!
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Es kommt "immer" auf das Entwickeln des höheren göttlichen Bewußtsein an.
Und du hast das also? Sowas nennt man auch gemeinhin Arroganz und nur weil du dir was einbildest oder andere in deiner Sekte dir sagen, du wärst schon sehr weit, bedeutet das eben in der letzten Instanz für Außenstehende nichts. Egal, wie oft du das auch behaupten willst.
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Wenn man das vehement ablehnt, kommt das auch nicht in die Gange. Selbst wenn man ein Genie ist, wird es nichts nützen wenn man Gott ablehnt.
Welchen Gott?
Für dich sind ja unbedingt alle die Vorstellungen die gleichen, was wohl schlicht mit der rosa roten Brille von dir, anderen Religionen zu tun hat.
Aber das Wort Gott ist in keinster Weise so gut definiert, dass es ernsthaft benutzt werden könnte.

Und ablehnen? Ich kann nichts einfach so annehmen, weil jemand behauptet, dass es das unsichtbare dort irgendwo bestimmt gibt. Das tun sie alle! Jede Sekte, jeder Demagoge und jeder Lügner, mit Freude uns etwas weiß machen zu wollen.

Gott kann sich mir gerne zeigen, wenn er Allmächtig und Allwissend ist, weiß er wie, wann und wo, es mich unzweifelhaft überzeugen kann.
Dafür muss ich nicht einfach blind an etwas glauben, was andere behaupten.
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Was ihr Freaks die nicht an Gott glauben können - dürfen - so alles aufs Tablett legt ist schon
verwunderlich.
Und wieder zeigst du uns dein wahres Gesicht, da du alles andere als zu weit entwickelt bist. Nein, es müssen die Beleidigungen kommen und warum kommen die? Weil wir so frech sind und nicht einfach blind fressen, was andere, auch du, uns vorsetzten.
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Na euch ist eurer Name wahrscheinlich vollkommen gleichgültig. Ich glaube nicht das das so ist.
Ihr werdet gewiß etwas unternehmen wenn man euren Namen schlecht macht. Wenn man den Namen - die formen oder Eigenschaften schlecht macht, wird das auch im menschlichen Gedächtnis eingestanzt.Es liegt wie eine Computer Cache im Gedächtnis des Menschen.Durch bestimmte psychologische Techniken kann man diese dann wieder ins bewußt sein bringen also erkennen das man das gesagt - gemacht hat.
Wessen Name wird schlecht gemacht? Deiner? Dafür braucht es niemanden von uns, dass machst du ganz alleine sehr gut.
Oder meinst du den von Gott? Gott sollte sich um solche Sachen nicht scheren, da wir Menschen im Verhältnis sehr egal sind und selbst dann wusste er das alles schon und er weiß auch warum wir so denken und ihm ist auch klar, warum wir zu welchem Schluss gekommen sind.
Ich mache einen Hund auch keine Vorwürfe, dass er gerne was isst.
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Wenn ihr meint das mit dem Tod des Körpers eh alles vorbei ist,ist das eure Sache. Mein Körper war 1987 für ca 4 Minuten Tod. Denn ich hatte die Ur gestellt als ich durch eine ganz bestimmte Atem Technik aus dem Körper ging.
Da kannst du uns auch erzählen, dass du mit dem Osterhasen zusammen Eier versteckst.
Das ist wieder nur eine Behauptung von dir und das du dir das eingebildet hast oder uns bewusst anlügst, ist wesentlich wahrscheinlicher.

Und ich weiß nicht, ob alles vorbei ist, wenn ich sterbe, ich weiß nur, dass niemand etwas drüber weiß, viele aber Dinge behaupten.
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Beweisen - könnt ihr beide mir auch nicht liefern das es Gott nicht gibt.
Für einen Lehrer, hast du aber schon manchmal eine erstaunlich schlechte Bildung.
Nicht-Existenz ist nicht beweisbar. Da man nicht im gesamten Universum nachschauen kann und möglicherweise nicht die Beweismethoden hat, um es zu entdecken.

Die Beweislast ist niemals bei dem der die Existenz von etwas anzweifelt, sondern immer nur bei dem, der die Existenz von etwas behauptet.
Wenn ich behaupte es gibt unsichtbare rosa Einhörner, dann kann man mir das vielleicht glauben, auch wenn es dumm wäre, aber ich müsste sie schon beweisen, wenn ich damit Argumentieren will.

Ich muss dir und anderen ja auch nicht dauernd beweisen, dass ich dir keine 1000€ schulde. Du müsstest beweisen, dass es so ist.
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Was hier über Gott geschrieben wird hat überhaupt keinen Einfluß auf euch, weil - ihr - habt euch schon entschlossen - gegen Gott das ist ganz offensichtlich.
Wenn ich gegen Gott wäre, dann wüsste ich ja immerhin das es ihn gibt. Ich kann aber nicht gegen etwas sein, von dem ich bis jetzt keinen einzigen Beweis der Existenz bekommen habe.
Oder bist du gegen unsichtbare rosa Einhörner?
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Aber euch macht es Spas verbal auf die gläubigen zu Dreschen - das ist auch offensichtlich.
Kritik wird als eindreschen bezeichnet? Es gibt genug Ja-Sager Foren auf der Welt und hier auf Allmy kannst du geschlossene Threads machen und Leute einladen, die sagen wie toll du bist und das du mit allem recht hast und wir bösen Ungläubigen ja von Gott, wenn er irgendwann wieder kommt, uns alle ganz schrecklich bestraft und ihr alle von ihm geliebt wird.

Wenn du aber in den Ring von echter Diskussion kommst, dann musst du halt mit Gegenwind rechnen, aber da du ja von dir schon denkst, dass du uns belehren kannst und alles weißt, ist hier eher die Frage, wer hier nicht Diskutieren will.
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Was das mit einem Austausch über das es Gott nicht gibt zu tun hat, kann ich beim besten willen nicht sehen.
Weil wir dir nicht recht geben, daher willst du das nicht sehen.
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Ich habe auch keine Nerv immer wieder auf solch Freaks Techtelmechtel antworten zu müssen- weil ich das schon hundert mal mindestens gemacht habe ohne das sich was geändert hat.
Und wieder die Beleidgungen.

Willst nicht noch eine hinterher schieben, dass ich als Fleischesser ein Mörder bin?
Oder uns, die nicht an deine Sekte glauben, sind alle von Dämonen beherrschte willenlose Satanisten?

Und was soll sich geändert haben? Das wir dir plötzlich glauben und mit dem Denken aufhören und es dir oder den Veden überlassen.

Und so göttliches Bewusstsein kannst du ja nicht mehr haben, wenn du keinen nerv mehr hast, aber das ist wohl sehr normal, weil wir in dir keinen Lehrer sehen, wie du es uns ja unbedingt immer weismachen willst, sondern nur einen blind Gläubigen von vielen.


melden

Es gibt keinen Gott!

31.12.2012 um 13:59
@Gwyddion

Wenn Du schon klar erkennst, daß es sich um eine Beleidigung handelt, ist es auch nicht gerade sinnvoll, sie postwendend zurückzugeben...

Ein weiteres Mal, diesmal an alle: Bitte achtet auf Eure Wortwahl. Bisher kam dieser Thread weitestgehend ohne derart persönliche Angriffe aus. Ich möchte nicht in rot schreiben müssen.


2x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

31.12.2012 um 14:02
@Commonsense
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:Wenn Du schon klar erkennst, daß es sich um eine Beleidigung handelt, ist es auch nicht gerade sinnvoll, sie postwendend zurückzugeben...
Stimmt. Da hast Du recht. Vielleicht habe ich mich zu sehr nach dem biblischen "Auge um Auge" gerichtet. Allerdings sitze ich hier trotzdem recht entspannt und überhaupt nicht streitsüchtig vorm Rechner.


melden

Es gibt keinen Gott!

31.12.2012 um 14:03
@Gwyddion

Das freut mich. So sollte es auch sein...ist nur ein Forum, keine Arena...


melden

Es gibt keinen Gott!

31.12.2012 um 14:12
@Commonsense
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb: Ich möchte nicht in rot schreiben müssen.
Mensch @Commonsense was ist den dabei wenn mich einer Freak nennt, findest du nicht das die Beiden das ganze etwas zu eng sehen.


melden

Es gibt keinen Gott!

31.12.2012 um 14:14
@threadkiller

Er tat das Gegenteil von dem was er predigt. Daraufhin kann man den Spiegel auch mal vorhalten. ^^
Ich bin übrigens unbeleidigbar. Mich ficht es auch nicht an wenn Du ....(Öffnung) zu mir sagst.


melden

Es gibt keinen Gott!

31.12.2012 um 14:14
@BhaktaUlrich
Zitat von BhaktaUlrichBhaktaUlrich schrieb:Es kommt "immer" auf das Entwickeln des höheren göttlichen Bewußtsein an.
Im mensch wird es dann in der hoechsten Form anwesend sein, wenn man subjektiv den cosmic-joke erkennt, und dadurch dann auch das Sendungsbewusstsein einstellt, weil man dann eh "weiss" das alles ein Selbstgespraech wird.


melden